Connect with us

KM Vorschauen 2012/13

Derby der letzten Chance: SVSF gegen Schlöglmühl

SVSF mit ersten Pleite nach 15 Spielen, Schlöglmühl verlor zuletzt sogar zweimal in Folge.

Derby der letzten Chance: SVSF gegen Schlöglmühl

Nur drei Tage nach der 1:2-Niederlage in Aspang wartet schon der nächste schwere Brocken auf den SVSF Pottschach. Das Derby gegen Schlöglmühl steht an: Der Verlierer der Partie darf für die nächste Saison planen, der Gewinner kann sich nun geringe Hoffnungen machen. Pottschach steht dabei ein wenig mehr unter Druck als der Gegner.

 

SVSF-Check

Jetzt war es also soweit: Nach 15 ungeschlagenen Spielen kassierte der SVSF in Aspang erstmals wieder eine Niederlage. Auch für Spielertrainer Harry Bock war es nach vier Auftaktsiegen die erste Pleite. So richtig groß war der Ärger über die Niederlage aber nicht. Pottschach lieferte eine ordentliche Partie ab, Aspang war am Ende aber um einen Deut besser als der SVSF. Speziell die beiden Gegentore in der ersten Hälfte schmerzen, der SVSF konnte aber noch vor der Pause verkürzen. Nach Wiederbeginn hatte Pottschach zwar mehr Ballbesitz, gegen die dichtgestaffelten und gut organisierten Reihen der Aspanger gab es aber kaum ein Durchkommen. Die einzige aber wirklich beste Chance vergab Philipp Stögerer im Finish, doch die Aspanger konnten den Ball noch vor der Linie wegkratzen. Weil man nach Wiederbeginn riskieren musste, ergaben sich für die schnell herausbrechenden Aspanger aber drei bis vier Konterchancen, wobei einmal sogar die Stange für den geschlagenen Christian Benczik retten musste. Die Ausgangslage: Pottschach liegt acht Punkte hinter Herbstmeister Grimmenstein, das ist der gleiche Abstand wie zu Beginn der Rückrunde. Auf Schlöglmühl und Aspang fehlen drei Zähler. Im Nachhinein sind die sechs Unentschieden während der Saison eine zu große Hypothek, sechs Remis sind ungefähr so viel wie vier Niederlagen. Gegen Schlöglmühl wird Helmut Ratzinger fehlen, der seine fünfte Gelbe kassierte. Lukas Pink musste in Aspang in der Pause vom Feld, war angeschlagen, bis Samstag sollte es hoffentlich wieder klappen.

Die letzten Infos: Radulovic (4GK/gefährdet), Stögerer (4GK/gefährdet), Ratzinger (gesperrt), Pink (angeschlagen), Orhan

Texture love natural it highlight hides other viagra for sale on t love sort we further.

(langzeitverletzt), Schnepp (langzeitverletzt), Januskovecz (langzeitverletzt).

Die besten Torschützen: Radulovic 17, Mazic 15, Stögerer 13, Bock 6, Egger 6, Orhan 4, Stix 3.

Die besten Assistgeber: Mazic 23, Radulovic 12, Orhan 8, Stix 5, Beisteiner 4.

Die bösen Buben: Bock (1GR/5GK), Ratzinger (1RK/5GK), Stix (5GK), Radulovic (4GK), Stögerer (4GK), Beisteiner (3GK), Breitenecker (3GK), Orhan (3GK).

Die Noten vom Aspang-Spiel: Kleinander (2,00), Mazic (2,13), Pink (2,13), Breitenecker (2,13), Stix (2,38), Beisteiner (2,50), Benczik (2,50), Bock (2,50), Stögerer (2,63), Radulovic (2,75), Ratzinger (2,75), Egger (2,88).

 

Schlöglmühl-Check

Der Start in dir Rückrunde war überragend: Gleich fünf Siege sammelten die Schlöglmühler in den ersten fünf Runden. Damit kristallisierte man sich als erster Verfolger Grimmensteins heraus. Dann aber folgten die beiden Spiele in Aspang und daheim gegen Schottwien. Und siehe da: Der ASK patzte. Zuerst ein 1:4 in Aspang, dann daheim 0:2 gegen Schottwien. Durch diese beiden Niederlagen ist zwar noch nichts verloren, dennoch könnten sich die Pleiten schlussendlich als entscheidend herausstellen. Eine dritte Niederlage in Folge in Pottschach würde für Trainer Heli Prenner und seine Mannen wohl das Ende der Titelträume bedeuten. Mit nur 17 Spielern hat Prenner die wenigsten aller Kicker in dieser Saison verbraucht. Der Trainer vertraut also auf eine eingespielte Mannschaft, die in den ersten Runden von der unglaublichen Entschlossenheit und Konsequenz von Neo-Angreifer Mladen Milanovic lebte. Dessen Bilanz der ersten sieben Spiele ist beeindruckend: 13 Tore erzielte der Serbe, damit fehlen ihm nur mehr zwei auf die 15 von Vorgänger Zarkovic im Herbst. Gegen Schottwien allerdings blieb der Legionär zum ersten Mal ohne Tor, wobei er auch diesmal Pech bei zwei Pfostentreffern hatte. Die anderen Topleute: Landsmann Uros Glogovac mit bisher 20 Scorerpunkten, Mevlüt Arslan mit 19 Scorerpunkten, und auch die jungen Schlöglmühler Fabio Lechner und Bernd Schieraus haben jeweils schon über 10 Scorerpunkte gesammelt. Die Abwehr rund um Ex-Pottschacher Martin Bauer und den Abräumer davor (ebenfalls Ex-Pottschacher) Andi Seiser ist auch keine schlechte. Tolle Vorzeichen also für ein absolutes Spitzenspiel.

Die letzten Infos: Glogovac (4GK/gefährdet), Lechner (nach Sperre wieder dabei), Schieraus (4GK/gefährdet).

Die besten Torschützen: Zarkovic 15, Milanovic 13, Arslan 9, Glogovac 6, Lechner 6, Schieraus 5, Mayrhold 4.

Die besten Assistgeber: Glogovac 14, Arslan 10, Zarkovic 8, Lechner 6, Schieraus 5, Seiser 5.

Die bösen Buben: Seiser (1GR/6GK), Lechner (5GK), Glogovac (4GK), Schieraus (4GK), Arslan (3GK), Dogan (3GK), Hartberger (3GK), Mayrhold (3GK), San (3GK), Zarkovic (3GK).

 

Matchstatistik

Für den SVSF bedeutete die Niederlage in Aspang die erste nach 15 ungeschlagenen Partien, daheim allerdings ist die Bock-Truppe schon seit 11 Spielen ohne Niederlage. Für Schlöglmühl lief es zuletzt nicht so gut: Zwei Niederlagen in Folge kassierte man, auswärts wurden zwei der letzten drei Partien verloren. Im Hinspiel trennte man sich mit einem spektakulären 4:4. Das letzte Heimspiel, das noch in der 1. Klasse Süd, gewann der SVSF gleich mit 4:1. Achtung! Von den letzten acht Heimspielen in Pottschach gewann Schlöglmühl gleich fünf. In der Gesamtbilanz liegt dennoch Pottschach mit 22:16-Siegen vorne.

SVSF-Form: Gesamt 11-4-1, Heim 6-5-0.

Schlöglmühl-Form: Gesamt 0-0-2, Auswärts 2-0-1.

 

Alle Duelle

2012/13-A 4:4 (Stögerer, Radulovic, Stix, Mazic)

2011/12-H 4:1 (Mazic 2, Radulovic, Mc. Hecher)

2011/12-A 1:1 (Böck)

2010/11-H 1:4 (Hartl)

2010/11-A 4:1 (Teichmeister 2, Mt. Hecher, M. Lechner)

2009/10-H 2:1 (Orhan, Teichmeister)

2009/10-A 1:0 (Mt. Hecher)

2008/09-H 1:4 (Kocsis)

2008/09-A 1:0 (Mohr)

2007/08-H 0:2 (—)

2007/08-A 3:6 (Hostalek, Schmid, Böck)

2006/07-A 2:4 (Mt. Hecher, Schmid)

2006/07-H 2:2 (D. Blazanovic, Staufer)

2000/01-H 0:1 (-)

2000/01-A 1:3 (Radostits)

1999/00-H 2:3 (Bock, Mach)

1999/00-A 1:3 (Slukan)

1998/99-A 1:3 (Mohr)

1998/99-H 3:2 (F. Blazanovic, Buchegger, Zottl)

1997/98-H 1:0 (Dauti)

1997/98-A 1:3 (Hausecker)

1993/94-A 0:3 (—)

1993/94-H 3:3 (Zottl, Birkas, W. Schober)

1991/92-A 1:3 (Erdogan)

1991/92-H 0:0 (—)

1990/91-A 1:1 (Grill)

1990/91-H 6:0 (Grill 4, W. Schober, Leitner)

1989/90-H 0:3 (—)

1989/90-A 1:4 (Scherz)

1985/86-H 2:1 (Morgenbesser, Schuster)

1985/86-A 2:1 (Mach, Hausleber)

1984/85-A 3:0 (Schneider, Deller, Kohn)

1984/85-H 5:2 (Bliem 2, Schneider, Pototschnik, Klieber)

1968/69-A 4:1 (Bichler 2, Habeler 2)

1968/69-H 4:0 (A. Posch 3, Blum)

1966/67-A 3:1 (A. Posch, F. Schneider, Reisenbauer)

1966/67-H 4:2 (F. Schneider 2, Reisenbauer, Eigentor)

1963/64-A 2:2 (Bichler, Reisenbauer)

1963/64-H 3:2 (Reisenbauer 2, Strebinger)

1962/63-A 3:3 (Ottersböck 2, Jeschek)

1962/63-H 2:2 (Jeschek, Posch)

1961/62-H 1:4 (Arbeiter)

1961/62-A 1:1 (Plochberger)

1960/61-H 3:2 (Posch, Pichler, E. Dorfstätter)

1960/61-A 1:1 (Posch)

1959/60-A 2:2 (E. Dorfstätter, Pichler)

1959/60-H 4:0 (E. Dorfstätter 3, Lama)

1957/58-A 5:3 (E. Dorfstätter 2, F. Dorfstätter, Hauer, Kröpfl)

1957/58-H 9:2 (Hauer 5, Sailer 3, Jeschek)

 

Gesamtbilanz

51 22-13-16 119:102 79

Heimbilanz

25 13-5-7 65:56 44

 

Schiri: Kazanci.

Total Page Visits: 526 - Today Page Visits: 3
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling54012112
2Piesting6402912
3U15630329
4Pottenstein5302-29
5Club 83 WN5104-83

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang44001712
2Kirchberg43101210
3Neunkirchen5302119
4Bad Erlach5212-57
5Ternitz5104-113

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein000000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12000000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in KM Vorschauen 2012/13