Connect with us

KM Vorschauen 2012/13

Letzte Station Puchberg: Abschlusserfolg geplant

Wurstschnapsen und Kickoff-Party in Puchberg. Sportliches Ziel beim SVSF: Drei Punkte.

Letzte Station Puchberg: Abschlusserfolg geplant

Mit dem Auswärtsspiel des SVSF Pottschach in Puchberg endet die Saison 2012/13. Sportlich geht es für die Bock-Elf um einen erfolgreichen Abschluss, der am Ende Rang 4 bedeuten würde. Achtung! Die Puchberger haben sich für das Spiel einiges einfallen lassen, ein Wurstschnapsen sowie eine Kickoff-Party sind als Rahmenprogramm vorgesehen.

 

SVSF-Check

Das Bad Erlach-Heimspiel war eines, das aufgrund einiger Tatsachen als durchaus positiv bewertet werden kann. Größtes Plus: Endlich spielte die Offensive wieder ordentlich auf. Litt das Trio Radulovic/Mazic/Stögerer zuletzt unter Ladehemmung, klappte es gegen Bad Erlach von Beginn an hervorragend. Schon nach nicht einmal 30 Sekunden traf Zoki Radulovic zur Führung. Der zuletzt in die Kritik geratene Serbe traf dann noch zweimal, auch Philipp Stögerer trug sich in die Torschützenliste ein, dazu steuerte der Youngster auch noch zwei Assists bei. In Puchberg wird Stögerer allerdings wegen einer unnötigen gelben Karte fehlen. Sentimental verlief auch der Abschied von Torhüter Sascha Weiß, der nach starker Leistung (siehe Benotung) in Minute 82 mit tosendem Applaus vom Feld ging. Natürlich hatte der 4:2-Erfolg gegen Bad Erlach auch seine schlechteren Momente. Hinten passte es nicht immer ganz so wie man es wollte. Da hatten vor allem die beiden 15-jährigen Daniel Kleinander und Thomas Rasner Probleme mit den zusammen 80 Jahre alten Malus und Piribauer. Zu viel Jammern sollte man aber auch nicht: Denn eine ungeschlagene Heimsaison muss man auch erst mal schaffen. In Puchberg gilt der SVSF wieder als Favorit, auch wenn man aufgrund der Sanierungsarbeiten am Platz in dieser Woche nur auf der Leimnitz in St. Valentin trainieren konnte…

Die letzten Infos: Stögerer (gesperrt), Breitenecker (nach Sperre wieder dabei), Orhan (langzeitverletzt), Schnepp (langzeitverletzt), Januskovecz (langzeitverletzt).

Die besten Torschützen: Radulovic 21, Mazic 16, Stögerer 14, Egger 7, Bock 6, Orhan 4, Stix 3.

Die besten Assistgeber: Mazic 23, Radulovic 12, Orhan 8, Stix 6, Stögerer 5, Beisteiner 5.

Die bösen Buben: Ratzinger (1RK/5GK), Bock (1GR/5GK), Radulovic (6GK), Breitenecker (5GK), Stix (5GK), Stögerer (5GK), Beisteiner (3GK), Orhan (3GK), Mazic (3GK).

Die Noten vom Bad Erlach-Spiel: Weiß (1,50), Radulovic (1,67), Stögerer (2,00), Bock (2,00), Mazic (2,17), Stix (2,83), Kleinander (3,00), Beisteiner (3,17), Egger (3,33), Pink (3,33), Rasner (3,67).

 

Puchberg-Check

Für die Puchberger geht am Freitag eine turbulente Saison zu Ende. Nach zwei Trainerwechseln und schwacher Leistungen lief es unter Mario Born im Frühjahr deutlich besser, die eigenen Erwartungen konnte man jedoch nicht erfüllen. Nach zehn Punkten in der Hinrunde sind es nun 14 im Frühjahr. Am aller enttäuschendsten lief es für den ATSV aber in den Heimspielen. Von den letzten zehn Heimspielen verlor Puchberg gleich neun, diese Bilanz brachten an in der bisherigen Vereinsgeschichte noch nicht oft zusammen. Dabei stehen in der Mannschaft durchaus einige Könner, wie zum Beispiel Alex Hausmann oder auch Christoph Jägersberger. Zuletzt setzte es für die Puchberger drei Niederlagen in Folge, die letzte in Schottwien. Dabei standen aber einige Akteure nicht zur Verfügung.

Die letzten Infos: Postl (fehlte in Schottwien), Taschner (fehlte in Schottwien), Holzer (fehlte in Schottwien), Paulischin (fehlte in Schottwien), Dilber (fehlt derzeit, Heer), Riegler (verletzt), Cihlar (fehlte in Schottwien), Schwarz (verletzt).

Die besten Torschützen: Fahrner 4, Holzer 4, Jägersberger 4, Riegler 4.

Die besten Assistgeber: Bachleitner 4, Tiskaya 3, Holzer 2, Hausmann 2, Schwarz 2, Kögler 2.

Die bösen Buben: Zenz (1GR/7GK), Jägersberger (1RK/5GK), Bachleitner (1GR/5GK), Fahrner (6GK), Eckenfellner (1RK/3GK), Dilber (4GK).

 

Matchstatistik

Der SVSF hat seine schwache Ergebnisphase wieder überwunden, ist mittlerweile wieder drei Spiele ungeschlagen. Auswärts jedoch reichte es in den letzten drei Gastspielen nur zu einem einzigen Punkt. Diese Bilanz sollte also zu beheben sein. Puchberg verlor die letzten drei Partien, daheim verlor man neun der letzten zehn Spiele. Im Herbst hatte Pottschach einige Mühe, um am Ende als 4:2-Sieger vom Platz zu gehen. In den letzten drei Duellen blieb Pottschach ungeschlagen, damit ist der SVSF auch in der Gesamtbilanz knapp vorne.

SVSF-Form: Gesamt 2-1-0, Auswärts 0-1-2.

Puchberg-Form: Gesamt 0-0-3, Heim 1-0-9.

 

Alle Duelle

2012/13-H 4:2 (Radulovic 2, Mazic, Stögerer)

2007/08-H 3:0 (Mohr 2, Maniatis)

2007/08-A 1:1 (Mt. Hecher)

2006/07-H 0:2 (—)

2006/07-A 4:0 (Staufer 2, Schmid, Böck)

2004/05-H 1:1 (Teichmeister)

2004/05-A 1:3 (F. Blazanovic)

1996/97-H 2:1 (M. Walk, J. Koglbauer)

1996/97-A 5:1 (Slukan 2, M. Walk, Hausecker, B. Walk)

1995/96-H 1:1 (Zottl)

1995/96-A 5:2 (Slukan 3 F. Blazanovic 2)

1994/95-H 4:1 (W. Schober, Zottl, I. Blazanovic, F. Blazanovic)

1994/95-A 2:3 (Slukan 2)

1993/94-A 3:3 (Zottl, Mach, F. Blazanovic)

1993/94-H 2:1 (Svirloch, Birkas)

1990/91-H 2:2 (Schwendenwein, Grill)

1990/91-A 1:4 (Grill)

1989/90-A 3:2 (Scherz, Leitner, U. Koglbauer)

1989/90-H 1:1 (Hausecker)

1985/86-H 2:0 (Grill, Dworak)

1985/86-A 5:1 (Dworak, Mach, Morgenbesser, Grill, Eigentor)

1984/85-H 4:1 (Bliem 2, Grill, Dworak)

1984/85-A 5:0 (Egger 2, Pototschnik, Grill, Schuster)

1975/76-H 5:1 (Reisenbauer, Deller, Egger, Seelhofer, R. Kögler)

1975/76-A 1:1 (Mies)

1974/75-H 4:1 (R. Kögler, Egger, Kabinger, Kautz)

1974/75-A 0:5 (—)

1973/74-A 1:1 (Posch)

1973/74-H 2:0 (Posch, Pfalzer)

1972/73-A 3:5 (Ackerl, Kabinger, Posch)

1972/73-H 0:2 (—)

1971/72-A 2:3 (Pfalzer 2)

1971/72-H 0:1 (—)

1970/71-A 1:5 (Bichler)

1970/71-H 0:0 (—)

1969/70-A 1:3 (Haberler)

1969/70-H 1:1 (Gettmann)

1967/68-H 1:3 (F. Schneider)

1967/68-A 0:4 (—)

1965/66-A 0:8 (—)

1965/66-H 4:2 (Haberler 2, Posch I, Reisenbauer)

1964/65-H 1:3 (Pototschnik)

1964/65-A 1:2 (Reisenbauer)

1962/63-A 2:2 (Eigentore 2)

1962/63-H 1:4 (Ottersböck)

1961/62-H 1:2 (Arbeiter)

1961/62-A 1:6 (Arbeiter)

1960/61-H 1:1 (Hauer)

1960/61-A 1:2 (Pichler)

1959/60-H 4:1 (Plochberger 3, Hauer)

1959/60-A 0:1 (—)

1957/58-A 4:1 (Sailer, E. Dorfstätter, Selhofer)

1957/58-H 6:0 (E. Dorfstätter 2, Hauer 2, Jeschek, Plochberger)

1956/57-H 9:1 (???)

1956/57-A 3:0 (???)

 

Gesamtbilanz

55   22-12-21   119:106   78

Auswärtsbilanz

27   8-5-14   53:70   29

 

Schiri: Pehlivan.

Total Page Visits: 692 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in KM Vorschauen 2012/13