Connect with us

KM Vorschauen 2013/14

Himmelfahrts-Kommando in Mönichkirchen

Himmelfahrts-Kommando in Mönichkirchen

Der Titel des Artikels betrifft lediglich den Termin des Spiels. Zu Christi Himmelfahrt peilt der SVSF in Mönichkirchen den fünften Sieg in Folge an.

 

SVSF-Check

Zweimal hintereinander 5:3. Das gab es in der Vereinsgeschichte noch nie. Der SVSF Pottschach schaffte das Kunststück, gegen St. Egyden meldete man sich noch von einem 0:2-Rückstand zurück. Diesmal lag die Mannschaft von Spielertrainer Harry Bock erneut schnell mit 0:1 zurück, und das, obwohl man in der Wechsel-Tabelle von der 1. bis zur 15. Minute die beste Truppe der Liga ist. Eine halbe Stunde lang klappte bei Pottschach nur wenig, als Daniel Kleinander aber das 1:1 erzielte, änderte sich dieses Faktum. In der Viertelstunde vor der Pause traf der SVSF gleich vier Mal, was normalerweise einer Entscheidung gleichkommen sollte. Weil der SVSF aber deutlich schwächer aus der Kabine zurückkehrte, erlaubte man Neunkirchen, wieder ins Spiel zurückzufinden. Zwei Geschenke, und schon stand es 3:4. Gut, dass Pottschach danach wieder einen Zahn zulegte. Slobodan Mazic war es, der mit seinem zweiten Treffer den 5:3-Sieg in trockene Tücher brachte. Assistgeber war Meni Marku, der sich mit einem erzielten Tor und drei Assists absolut klar zum „Man of the Match“ kürte. Einen Marku in Form wird man auch in Mönich brauchen. Nicht dabei sein werden zum einen Christian Teier, der in der 89. Minute Gelbrot sah und zum anderen Bernhard Stix, der Mitte der zweiten Halbzeit raus musste. Die Diagnose Kreuzbandriss bedeutet, dass 2014 für den Kapitän zu Ende ist. Hoffen wir, dass er 2015 wieder wie der Phönix aus der Asche steigen wird…

Personelles: Krachler (fehlt, verletzt), Marku (4GK/gefährdet), Breitenecker (fehlt, verletzt), Stix (fehlt, verletzt), Stögerer (4GK/gefährdet), Teier (gesperrt).

Die Noten vom Neunkirchen-Spiel: Marku (1,75), Mazic (2,50), Kleinander (2,50), Bock (2,50), Radulovic (2,58), Stix (2,67), Pichler (2,67), Orhan (2,67), Fahrner (2,75), Teier (2,92), Benczik (3,83).

 

Mönichkirchen-Check

Im Herbst gehörte der FC Mönichkirchen zu den Überraschungsteams der Liga, im Frühjahr ist davon nichts mehr zu sehen. Im Gegenteil: In den letzten sechs Partien ging man kein einziges Mal als Sieger vom Platz. Zuletzt führte man sowohl gegen Natschbach als auch gegen Puchberg, um sich dann mit einem Unentschieden zufrieden zu geben. Davor wehrte man sich bei Meister Aspang vehement, stand aber auf verlorenem Posten. Mittlerweile sind die beiden ungarischen Legionäre Zoltan und Attila Szücs Geschichte beim FC Mönichkirchen. Man war nicht zufrieden mit ihren Leistungen. Im Finish der Meisterschaft soll der Rest die Kohlen aus dem Feuer holen.

Personelles: Morgenbesser (4GK/gefährdet), Prenner (fehlt, verletzt), Mircetic (4GK/gefährdet), Fuchs (gesperrt), Brandstetter (8GK/gefährdet), Rois (8GK/gefährdet).

 

Matchstatistik

Pottschach feierte zuletzt vier Siege in Folge. Auswärts verlor man eine der letzten fünf Partien. Mönich konnte in den letzten vier Spielen keinen einzigen Zähler ergattern. Zwei der letzten drei Heimspiele gingen verloren. Im Hinspiel gewann Pottschach nach starker erster Halbzeit (4:1 vorne) verdient mit 4:2. In bisher 15 Spielen konnte der FCM nur einmal (1991) gewinnen. Auf dem Platz in Mönichkirchen musste der SVSF überhaupt noch nie eine Niederlage einstecken.

SVSF-Form: Gesamt 4-0-0, Auswärts 3-1-1.

Mönichkirchen-Form: Gesamt 0-2-4, Heim 1-1-2.

 

Alle Spiele

2013/14-H 4:2 (Mazic 2, Pichler, Bock)

2012/13-H 1:0 (Egger)

2012/13-A 6:2 (Stögerer 3, Radulovic 2, Mazic)

2003/04-A 2:0 (Schmid 2)

2003/04-H 4:0 (F. Blazanovic 2, R. Kovacs, Schmid)

2002/03-H 4:2 (Pulai 2, Bock 2)

2002/03-A 9:1 (Pulai 2, Bock 2, Rosner 2, Posch 2, Celik)

1992/93-A 3:0 (Svirloch 2, Grill)

1992/93-H 3:2 (Hausecker 2, Zottl)

1991/92-A 7:0 (Grill 4, Zottl, Leitner, Erdogan)

1991/92-H 4:1 (Weinzettl 2, Hausecker, Gissauer)

1990/91-H 1:2 (Grill)

1990/91-A 2:1 (Grill 2)

1989/90-H 3:0 (Pototschnik, Scherz, U. Koglbauer)

1989/90-A 1:1 (Hausecker)

 

Gesamtbilanz

15   13-1-1   53:14   40

Auswärtsbilanz

7   6-1-0   29:5   19

 

Schiri: Mehmet Coskun.

Total Page Visits: 512 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in KM Vorschauen 2013/14