Connect with us

KM Vorschauen 2013/14

SVSF vs. St. Egyden: Sonntag, 14.30 Uhr

SVSF vs. St. Egyden: Sonntag, 14.30 Uhr

ACHTUNG! Das für Samstag geplante Spiel des SVSF gegen St. Egyden wurde auf Sonntag verschoben. Zur Verbandszeit darf aufgrund des ÖFB-Cupfinales nicht gespielt, also finden U23 und KM jetzt um 12.30 Uhr und 14.30 Uhr statt!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Mitte des Mais steht bisher unter keinem guten Stern. Das Muttertags-Match in Mönichkirchen musste aufgrund des Regens abgesagt werden. Jetzt droht auch für die Heimpartie gegen St. Egyden eine Absage. Sollte es am Samstag wirklich nicht gehen, könnte, wenn es geht, eine Sonntags-Matinee auf die Fans warten.

 

SVSF-Check

War also nichts mit dem Match in Mönichkirchen. Die Einzigen, die sich über die Absage freuten, waren die Mütter der Spieler. Dabei sah es bis 10.00 Uhr vormittags gar nicht so übel aus: In Mönichkirchen hatte es nur hergespritzt, „Kommt nur!“ hieß es da noch. Nur zwei Stunden später sah die Sache schon ganz anders aus. Es schüttete wie aus Schaffeln, dazu waren für die Zeit des Spiels schwere Regenfälle prognostiziert. Ein kleines „Übergangl“, war man sich sicher. Doch schon am Montag und Dienstag zogen neue schwere Wolken über der Region auf. Ein Balkantief machte sich auf den Weg ins Schwarzatal. Am Donnerstag war´s zum ersten Mal ziemlich schlimm, für Freitag ist ein echtes Unwetter angesagt. Und das ausgerechnet für die Angelobung, die auf der Pottschacher Sportanlage abgehalten werden soll. Dass die bei jedem Wind und Wetter durchgezogen wird, ist so ziemlich das Schlimmste, das man sich vorstellen kann. Besonders für das ohnehin schon ramponierte Spielfeld wartet am Freitag eine echte Prüfung. Sportlich kann SVSF-Trainer Harry Bock am Samstag oder Sonntag wieder auf die beiden zuletzt gesperrten Daniels Pichler und Kleinander vertrauen. Dafür ist Peter Fahrner gesperrt.

Personelles: Krachler (fehlt, verletzt), Marku (4GK/gefährdet), Pichler (nach Sperre wieder dabei), Radulovic (nach Sperre wieder dabei), Breitenecker (fehlt, verletzt), Stix (4GK/gefährdet), Kleinander (nach Sperre wieder dabei), Fahrner (gesperrt), Stögerer (4GK/gefährdet).

Die Noten vom St. Peter-Spiel: Benczik (2,25), Fahrner (2,92), Bock (2,92), Stix (3,08), Marku (3,08), Klammer (3,08), Radulovic (3,17), Wellisch (3,25), M. Lechner (3,30), Egger (3,50), Orhan (3,50), Teier (3,58), Mazic (3,75).

 

St. Egyden-Check

Der FC St. Egyden mauserte sich im Frühjahr zum einzigen ernstzunehmenden Kontrahenten für den feststehenden Meister aus Aspang. Nicht auszudenken, hätte die Metzner-Elf den Start nicht völlig in den Sand gesetzt. Die ersten beiden Spielen wurden gewonnen, da half auch nichts, dass man danach zu einer tollen Serie ansetzte. Am letzten Samstag wäre für die St. Egydener die letzte Chance gewesen, die Aspanger nochmal kurz zu stoppen. Gegen konzentrierte, kompakte Aspanger und vor allem gegen die beiden spielfreudigen Ungarn Jager und Nemeth war kein Paprika gewachsen. Die Meisterschaft ist entschieden, für den FCE bleibt der Kampf um den Vizemeistertitel, der den größten Erfolg der Vereinsgeschichte darstellen würde. Derzeit fehlen mit Stefan Ehn, Marco Hoffmann und Andi Wernhart drei Stützen, auch Winterneuzugang Petr Gajan ist nicht fit.

Personelles: Dorfmeister (4GK/gefährdet), Ehn (nach Verletzung wieder dabei), Hoffmann (fehlt, verletzt; 4GK/gefährdet), Wernhart (fehlt, verletzt), Gajan (fehlt, verletzt), El Shazli (4GK/gefährdet), Koncek (beruflich verhindert, wieder dabei), Burdein (fehlt, krank),
Wallner (4GK/gefährdet).

 

Matchstatistik

Der SVSF zeigte sich im Herbst sehr unkonstant, zuletzt gab es zwei Siege. Die St. Egydener wurden nach sieben ungeschlagenen Partien erst am letzten Samstag von Aspang gestoppt, auswärts ist man seit vier Spielen unbesiegt. Die letzten beiden Partien fanden in St. Egyden statt und wurden beide von den St. Egydener verdientermaßen gewonnen. Davor allerdings war der SVSF in elf Spielen ungeschlagen. In der SVSF-Arena sind die St. Egydener überhaupt noch ohne vollen Erfolg.

SVSF-Form: Gesamt 2-0-0, Heim 2-0-1.

St. Egyden-Form: Gesamt 6-1-1, Auswärts 3-1-0.

 

Alle Spiele

2013/14-A 0:1 (–)

2012/13-A 0:2 (—)

2012/13-H 4:2 (Radulovic 2, Bock, Mazic)

2005/06-H 2:2 (D. Blazanovic, Koronczai)

2005/06-A 2:0 (Staufer, Koronczai)

1992/93-H 4:2 (U. Koglbauer, Svirloch, Grill, Hausecker)

1992/93-A 1:1 (Grill)

1991/92-A 1:0 (Erdogan)

1991/92-H 3:0 (Weinzettl 2, Schwendenwein)

1990/91-A 3:2 (Breitenecker, Grill, Klieber)

1990/91-H 5:0 (Grill 2, Resch, W. Schober, Pototschnik)

1989/90-H 8:0 (Grill 3, U. Koglbauer 3, Klieber, Hausecker)

1989/90-A 12:2 (Bartl 3, U. Koglbauer 2, W. Schober 2, Hausecker 2, Schneider, C. Schober, Pototschnik)

 

Gesamtbilanz

13   9-2-2   45:14   29

Heimbilanz

6   5-1-0   26:6   16

 

Schiri: Previsic.

Total Page Visits: 516 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in KM Vorschauen 2013/14