Connect with us

KM Berichte 2011/12

17-09-2011: Eggendorf – SVSF 4:1 (1:0)

44 Minuten lang hielt der SVSF das torlose 0:0, das 1:0 und das 2:0 per Elfer waren entscheidend.

17-09-2011: Eggendorf – SVSF 4:1 (1:0)

Wie schon beim letzten Mal auch diesmal eine 1:4-Niederlage des SVSF in Eggendorf. Es hat sich also nicht viel verändert: Pottschach konnte bis fast zur Pause auf eine Sensation hoffen, mit dem 1:0 in der 44. Minute war die Partie faktisch entschieden.

 

Schon beim Aufwärmen die erste Hiobsbotschaft: Rene Breitenecker musste wegen Kreislaufproblemen passen. Der SVSF war dadurch aber nicht geschockt: Die Koglbauer-Elf begann organisiert und kompakt. Das Defensivkonzept ging zunächst auf, weil die Eggendorfer noch nicht in die Gänge kamen, und aus dem vielen Ballbesitz nur wenig zu Stande brachten. Während die Eggendorfer bis zur Pause lediglich zwei Mal zu gefährlichen Möglichkeiten kamen (ein abgefälschter Freistoß 23., Christian Benczik rettete im letzten Moment 37.), schoss Pottschach kein einziges Mal auf´s Tor.

 

Mit einem 0:0 in die Pause zu gehen, hätte der Pottschacher Mannschaft viel Selbstvertrauen gegeben. So aber schlich man mit hängenden Köpfen in die Kabine. Ein unmotivierter Schupfer von Driton Bektesi im Mittelfeld, dann ein schneller Pass in die Tiefe, Hasan Duman nahm sich das Leder schön mit, war dann nicht mehr aufzuhalten, Benczik ohne Chance, Eggendorf führte zur Pause 1:0.

 

Nach Seitenwechsel empfand man nicht viel Hoffnung, dass bei den Pottschachern noch was gehen könnte. In der Offensive fand der SVSF schlichtweg nicht statt, stattdessen wurde Eggendorf von Minute zu Minute drückender. Nach zwei Großchancen (48., 49.) in der 57. Minute das nächste Geschenk der Pottschacher: Eigentlich hatte Eggendorfs Größ den Ball in einem Zweikampf mit Kurt Bauer schon verloren. Der Ball war eigentlich nur mehr aus der Gefahrenzone zu befördern, da brachte Bauer den Stürmer unnötig zu Fall. Elfmeter, Duman trat an, Christian Benczik hätte ihn fast gehabt, aber nur fast. 2:0, die Entscheidung.

 

Einige aus der Pottschacher Truppe ließen sich nun gehen, in der letzten halben Stunde spielte nur noch Eggendorf. In der 84. Minute ein Haxenbrecher-Pass von Bernhard Stix, Eggendorfs Atabay lief der Pottschacher Abwehr dann auf und davon, 4:0. Mit leeren Händen kehrte die Koglbauer-Elf aber nicht zurück: Kurz vor Abpfiff wurde Gerhard Egger bei einer Standardsituation zu Boden gestoßen. Elfmeter diesmal für Pottschach. Kurt Bauer traf mit dem ersten und letzten Torschuss des SVSF zum Ehrentreffer.

 

Fazit: Eggendorf um mindestens zwei Klassen besser, von der individuellen Qualität sogar mehr. So lange Pottschach organisiert zu Werke ging, konnte man dem Favoriten Paroli bieten. Nach dem Rückstand war´s um die Pottschacher geschehen, enttäuschend aber leider, dass einige dann die Köpfe hängen lassen, andere körperlich nicht mehr auf der Höhe sind. Das Erwartete ist also eingetreten, das Spiel sollte man schnell abhaken. Gegen so eine Toptruppe wird Pottschach von 10 Versuchen nur einen gewinnen. Nächste Woche wird´s wieder interessanter, denn da kommt der ASV Baden in die SVSF-Arena…

 

SVSF: Benczik; Stix; Schnepp, K. Bauer; Mc. Hecher, Bektesi (67. Egger), Bock (80. M. Bauer), Selhofer (60. Böck), Beisteiner; Orhan, Mt. Hecher.

 

Tore: 1:0 (44.); 2:0 (58.E), 3:0 (64.), 4:0 (84.), 4:1 (90.E) K. Bauer (F: Egger).

 

Highlights

3.: Weitschuss-Volley von Aflenzer aus ca. 25 Metern, am Kreuzeck vorbei.

23.: Freistoß Eggendorf, Aflenzers Schuss wird von der Mauer abgefälscht, knapp am Tor vorbei.

37.: Ballverlust Mc. Hecher, Pass in die Tiefe, Benczik rettet vor einem herannahenden Eggendorfer.

44.: Unnötiger Fehlpass von Bektesi, dann ein schneller Pass in die Tiefe auf Duman, der macht keine Fehler, 1:0.

48.: Freistoß schnell abgespielt, Größ schießt daneben.

49.: Kneissl setzt sich auf links durch, Stanglpass in die Mitte, Aflenzer vergibt den Tausender, drüber.

58.: Nach einem Zweikampf zwischen Größ und K. Bauer scheint die Situation bereinigt, Bauer muss nur mehr klären, stellt stattdessen aber Größ ein Haxl, Elfmeter, Duman trifft, Benczik mit den Händen dran, aber 2:0.

65.: Schnepp verliert den Pressball gegen Duman, der zieht zur Cornerlinie, Stanglpass auf Größ, der schießt ins leere Tor ein, 3:0.

84.: Schlechter Pass von Stix, dann geht´s schnell, der schnelle Atabay schüttelt die Abwehr ab und trifft zum 4:0.

85.: Zwei gegen Eins-Situation für Eggendorf, Größ schießt aber daneben.

88.: Corner Eggendorf, Größ´ Kopfball strift ganz leicht die Latte.

90.: Egger wird im Strafraum gestoßen, Elfmeter hart aber vertretbar. K. Bauer wuchtet den Ball unter die Latte, 4:1.

 

GK: Mc. Hecher (56. Foul).

 

SR Mann, Itzinger: Für den verhinderten Gwandner eingesprungen, zeigte der Tullner Schiri Mann eine gute Leistung.

 

Sportanlage Eggendorf, 150 Zuschauer.

Total Page Visits: 134 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282
6Gloggnitz000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in KM Berichte 2011/12