Connect with us

KM Berichte 2011/12

09-06-2012: Casino Baden – SVSF 2:2 (0:0)

SVSF führte nach Toren von Kleinander und Mc. Hecher 2:0 und kassierte spät das 2:2.

09-06-2012: Casino Baden – SVSF 2:2 (0:0)

Der SVSF Pottschach kehrte mit einem 2:2-Unentschieden im Gepäck vom letzten Spiel der Saison aus Baden Heim. Ein 2:2, das man nur schwer einordnen kann. Einerseits kassierte der SVSF zum wiederholten Male ein spätes und entscheidendes Gegentor und verschenkte so zwei Punkte. Andererseits hätte Pottschach vom Spielverlauf her schon in Halbzeit eins klar geschlagen sein müssen.

 

Halbzeit eins war geprägt von einer klar tonangebenden Badener Elf, die mehrere Male knapp vor dem Führungstor stand. Die Koglbauer-Elf hatte aber einen Christian Benczik im Tor (für den verletzten Sascha Weiß eingesprungen), der in Minute 18 und Minute 41 rettete und in der 44. Minute sogar in einer einzigen Aktion dreimal glänzend parierte. Zwischendurch konnte sich Benczik auch auf den Pfosten verlassen (33.). Vom SVSF kam offensiv in der ersten Hälfte fast nichts, ein harmloser Schuss von Philipp Stögerer war alles, das nur der Vollständigkeit halber.

 

Parallelen zum Hirschwang-Match vor einer Woche entwickelten sich, der SVSF verkaufte sich nach Wiederbeginn weitaus besser: Zunächst aber hatten die Pottschacher nochmal jede Menge Glück. Badens Uzicanin traf in der 47. Minute das leere Tor nicht, ein unglaublicher Fehlschuss. Ein solches Unvermögen wird im Fußball zumeist bestraft, und so war es auch diesmal. Minute 54: Manuel Schnepp mit der Freistoßflanke, in der Mitte stand der 15-jährige Daniel Kleinander richtig und nickte ins lange Eck ein, Pottschach führte entgegen dem Spielverlauf. Und nur sechs Minuten später führte der SVSF sogar mit 0:2. Zuerst hatte Marcus Hecher noch Pech, sein Versuch klatschte nur an die Stange, Sekunden später wurde Hecher von Bernhard Stix bedient. Marcus Hecher ließ es sich diesmal nicht nehmen, er erhöhte auf 0:2.

 

Leider hielt die Zwei-Tore-Führung nur acht Minuten: Bei einer Freistoßflanke fühlte sich keiner für Thanner verantwortlich. Der großgewachsene Angreifer köpfte zum Anschlusstreffer ein und läutete damit eine heiße Schlussphase ein (68.). Schon in der 71. Minute hätte es 2:2 stehen können. Uzicanin schoss aus toller Position daneben. In der Schlussviertelstunde kamen auch die Pottschacher zu Chancen. Zwei schöne Direktabnahmen von Bernhard Stix (77., knapp am Kreuzeck vorbei) und Daniel Kleinander (83., vom Tormann zur Ecke gelenkt) sorgten für Gefahr.

 

Je länger die Partie dauerte, desto verkrampfter wurden die Badener in ihren Offensivbemühungen. Die Koglbauer-Elf schien auf dem Weg zu einem versöhnlichen Abschluss, ehe die zweiminütige Nachspielzeit doch noch für Enttäuschung sorgte. Zuerst verhinderte Christian Benczik mit einem weiteren starken Reflex das 2:2, indem er einen Kopfball aus kurzer Distanz über die Latte lenkte. 20 Sekunden vor Schluss attackierte Rene Breitenecker ein wenig zu ungestüm, der Badener fiel im Strafraum. Strafstoß Baden. Der eingewechselte Guttmann machte keinen Fehler. Die BAC-ler bejubelten das 2:2 wie einen Sieg, die Pottschacher schlichen wie geprügelte Hunde vom Feld.

 

Fazit: Über die erste Hälfte darf man getrost den Mantel des Schweigens hüllen. Der SVSF war da weit entfernt vom Niveau einer 1. Klasse. Nach dem Wechsel änderte sich das aber, auch weil die Badener in ihrer Chancenverwertung einen sehr schwachen Tag erwischten. Nach der 2:0-Führung in den letzten 20 Minuten noch zwei Punkte zu verschenken: Das passt in das Bild, das der SVSF in dieser Saison einfach zu oft ablieferte. Wer sich an St. Peter, Wiesmath (beide im Herbst) sowie ASV Baden, Kirchberg, Hirschwang und jetzt Casino erinnert, kann sich ausrechnen, wiviele Punkte heuer in der Schlussphase versiebt wurden. Was bleibt sonst von diesem letzten Meisterschaftsspiel hängen: Mit Sascha Weiß, Mathias Hecher und Erkn Orhan (alle drei verletzt) fehlten drei Stammspieler. Der junge Daniel Kleinander erzielte in seinem zweiten Meisterschaftsspiel für die Kampfmannschaft den ersten Treffer (schon am Mittwoch traf er für die U16 gegen Gloggnitz viermal). Den zweiten Treffer markierte Marcus Hecher, der, und das scheint so gut wie sicher, gemeinsam mit Bruder Mathias in der Sommerpause Richtung Hirschwang wechseln wird. Bis zum 13. Juli läuft nun die Sommerpause. Dann macht sich ein verändertes Pottschacher Team daran, etwas Neues für die Zukunft aufzubauen…

 

SVSF: Benczik; Bock, Breitenecker, Schnepp; Mc. Hecher (86. Walk), Dikbayir, Kleinander, Stix, M. Lechner (46. Schick); Radulovic, Stögerer (73. Egger).

 

Tore: 0:1 (54.) Kleinander (A: Schnepp), 0:2 (60.) Mc. Hecher (A: Stix), 1:2 (68.), 2:2 (91.E).

 

Highlights

18.: Patzer von Breitenecker als letzter Mann, Uzicanin läuft allein auf Benczik zu, letzterer hält blendend.

33.: Nach einem Outeinwurf der Badener schläft die SVSF-Abwehr, ein Badener zieht ab, Stange und raus.

41.: Stanglpass Baden, Schnepp fälscht Richtung eigenes Tor ab, Benczik mit Fußabwehr.

44.: Mehrfachchance in 20 Sekunden: Dreimal pariert Benczik mit Fuß, einmal blockt ein Pottschacher ab, der letzte Versuch geht daneben.

47.: Ballverlust Kleinander, der Ball springt Uzicanin vor die Füße, Benczik bereits geschlagen, Uzicanin trifft aus 12 Metern das leere Tor nicht.

54.: Freistoßflanke von Schnepp auf Kleinander, der trifft per Kopf ins lange Eck, 0:1.

60.: Radulovic-Flanke fällt Mc. Hecher vor die Füße, der trifft zunächst die Stange, Sekunden später die Flanke von Stix wieder auf Mc. Hecher, diesmal ist er genauer, 0:2.

68.: Freistoßflanke Baden, Thanner im Zentrum alleingelassen, per Kopf das 1:2.

71.: Pass der Badener in die Tiefe, nach dem Pressball mit Bock steht Uzicanin allein vor Benczik, schießt aber daneben.

77.: Weitschuss Stix knapp am Kreuzeck vorbei.

83.: Weitschuss Kleinander, der Tormann lenkt zur Ecke ab.

90.: Corner Baden, Kopfball aus wenigen Metern, Benczik lenkt den Ball über die Latte.

91.: Pottschach ungeschickt, Breitenecker fällt einen Badener, Elfmeter. Guttmann trifft zum 2:2.

 

GK: Baden (10. Foul, 80. Kritik); Mc. Hecher (79. Foul).

 

SR Willhalm, Arslan: gute Spielleitung, kaum Fehler, gute Leistung des Schiriduos.

 

Casino-Stadion Baden, 130 Zuschauer.

Fotos: K. Lechner.

Total Page Visits: 285 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling54012112
2Piesting6402912
3U15630329
4Pottenstein5302-29
5Club 83 WN5104-83

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang44001712
2Kirchberg43101210
3Neunkirchen5302119
4Bad Erlach5212-57
5Ternitz5104-113

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein000000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12000000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in KM Berichte 2011/12