Connect with us

1. Klasse Süd 2011/12

23. Runde: Eggendorf reicht ein Punkt zum Titel

St. Peter gewinnt in Wiesmath mit 3:1, ASV Baden schlägt Pitten mit 4:1.

23. Runde: Eggendorf reicht ein Punkt zum Titel

Mi., 19.30: Trumau – Cas. Baden 3:2 (2:0),

Tore: 1:0 (3.) Kretl, 2:0 (29.) Mandl; 3:0 (48.E) Dorfer, 3:1 (71.) Spousta, 3:2 (75.) Spousta. U23: 5:1 (Oswald 2, Kornberger, Riegler, Novak; Jung).

Das Spiel begann nach einem weiten Einwurf Wannacks, der BAC-Goalie Füzel überraschte, quasi mit 1:0. In der Folge war Trumau die klar bessere Elf, erhöhte nach einer knappen halben Stunde durch einen Mandl-Kopfball auf 2:0, vergab vor der Pause noch Chancen und jubelte nach Seitenwechsel über das 3:0 aus einem Elfmeter-Nachschuss. Erst dann wurde Baden besser, auch weil Trumau einen Gang zurückschaltete. Spousta erzielte das 3:1, nach einem Thanner-Freistoß, den Handzic an die Latte lenkte, staubte Spousta sogar zum 3:2 ab. Im Finish drückten die Gäste auf das Remis, Trumau rettete den Vorsprung aber über die Zeit.


Do., 17.00: Kirchberg – Eggendorf 0:0 (0:0),

Tore: Keine. U23: 0:6 (Kahrer 2, Tekin 2, Genc, Ramadami).

Von Beginn an war Eggendorf am Drücker, Kirchberg zementierte sich in der eigenen Hälfte ein und hatte schon vor der Pause mehrmals Glück. Auch nach Seitenwechsel dasselbe Bild. Eggendorf vergab alle Chancen, Kirchberg (Nemeth vergab im Finish noch die Chance auf den Lucky Punch) kämpfte verbissen und verdiente sich den zugegeben glücklichen Punkt am Ende durch eine kompakte und konzentrierte Mannschaftsleistung. Der ASK durch das X nun nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.


Fr., 19.30: Wiesmath – St. Peter 1:3 (0:2),

Tore: 0:1 (22.) Atabinen, 0:2 (43.) Atabinen; 0:3 (75.) M. Pölzlbauer, 1:3 (83.E) Kovacs. U23: 3:1 (Pölzlbauer, Merl, Leitner; Binder).

Wiesmath hätte in den ersten zehn Minuten in Führung gehen müssen, die Gäste hielten aber das zu Null und schlugen dann bei ihren Kontern selbst gnadenlos zu. Atabinen köpfte eine Flanke von M. Pölzlbauer zum 0:1 ein, noch vor der Pause das 0:2 durch den selben Torschützen. Der SKW wirkte ratlos, versuchte es nach Seitenwechsel weiter, aber eher mit untauglichen Mitteln. Sogar die Chance eines Elfmeters wurde nicht genutzt, Kovacs setzte den Penalty an die Latte. St. Peters Disziplin sollte sich auszahlen: M. Pölzlbauer köpfte nach Atabinen-Assist zum 0:3 ein. Das 1:3 aus einem weiteren Elfer für die Wiesmather durch Kovacs kam zu spät.


Sa., 17.00: Pottschach – Krumbach 1:3 (1:1),

Tore: 0:1 (44.E) Mautner, 1:1 (45.) Mt. Hecher; 1:2 (53.) Mautner, 1:3 (92.) Gajan. GR: Breitenecker (Pot., 68.). U23: 1:1 (Stögerer; Ofenböck).

Krumbach etwas kompakter als die Pottschacher, hatten mit einem Stacherl-Kopfball (15.) an die Stange Pech. Für Pottschach vergab Mt. Hecher alleinstehend. Knapp vor der Pause führte ein Elfer (Foul an Mautner) zum 0:1, der Gefoulte verwandelte. Doch noch vor dem Pausenpfiff glich Mt. Hecher nach einem Tormannfehler von M. Kager aus. Nach Wiederbeginn traf Hatzl die Stange, dann nutzte Mautner einen schnell abgespielten Freistoß zum 1:2. Pottschach hatte bei einem Freistoß das 2:2 auf dem Fuß, Moucka hätte beinahe ein Eigentor erzielt. Nach Gelbrot für Breitenecker schien der SVSF geschlagen, die große Chance auf das 2:2 bot sich in der 84. Minute, doch Mazic schoss einen Foulelfer über das Tor. Gajan machte in der Nachspielzeit schließlich alles klar.


Sa., 17.00: Schlöglmühl – Breitenau 1:3 (1:2),

Tore: 1:0 (9.) Zarkovic, 1:1 (18.) Kasza, 1:2 (44.) Kasza; 1:3 (80.) Gnam. U23: 1:2 (Atik; Lang, R. Wagner).

Breitenau startete wie aus der Pistole geschossen: Gnam traf den Pfosten. Schlöglmühl ging mit der ersten Chance durch Zarkovic in Führung. Breitenau schlug durch den 1:1-Ausgleich durch Kasza aber bald zurück. In der Folge hatten die Gäste Probleme mit den Schlöglmühlern, noch vor der Pause besorgte Kasza die Breitenauer Führung. Nach dem Seitenwechsel stabilisierten sich die Waldherr-Mannen, hielten Schlöglmühl unter Kontrolle. Zehn Minuten vor dem Ende besorgte Gnam die Entscheidung.


So., 11.00: ASV Baden – Pitten 4:1 (0:1),

Tore: 0:1 (28.) B. Knotzer; 1:1 (53.) Schwaller, 2:1 (68.) Tiewald, 3:1 (83.) Tiewald, 4:1 (88.) Tiewald. U23: Mittwoch, 19.00 Uhr.

In einer offenen ersten Hälfte hatten die Pittener das Chancenplus. B. Knotzer traf unter Mithilfe von A. Babuscu, der bei einem Rettungsversuch Perischa anschoss, zum 0:1. Nach Wiederbeginn hatte Knotzer sogar das 0:2 auf dem Fuß, auf der Gegenseite erzielte Schwaller den Ausgleich, der die Partie drehen sollte. ASV-Spielertrainer Tiewald war es schließlich, der sich in der 60. Minute einwechselte und mit einem lupenreinen Hattrick gegen hinten katastrophale Pittener den Sieg sicherstellte. Tiewald ließ sich nach dem 4:1 sogar wieder austauschen.


So., 16.30: Zöbern – Hirschwang 0:1 (0:1),

Tor: 0:1 (38.) Kobald. U23: 3:0 (Reithofer, Haas, Wolf).

Zöbern übernahm nach etwa 20 Minuten das Kommando und war bis zum Ende die bessere Mannschaft. Der SCZ vergab zahlreiche Chancen, scheiterte aber entweder an Hirschwang-Schlussmann Stummer oder am eigenen Unvermögen. Vorne schlief der Gastgeber einmal, Kobald köpfte eine Flanke von Ph. Stummer in die Maschen. Dank einer kämpferisch starken Leistung und einiges an Glück brachten die Hirschwanger den wichtigen Sieg am Ende über die Runden.

Total Page Visits: 158 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282
6Gloggnitz000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in 1. Klasse Süd 2011/12