Connect with us

KM Berichte 2012/13

18-07-2012: Altendorf – SVSF 3:9 (2:4) – Test

Altendorf spielte im ersten Test gut mit, der SVSF aber dennoch das klar bessere Team.

18-07-2012: Altendorf – SVSF 3:9 (2:4) – Test

Erster Test, und das auf der kleinen aber feinen Sportanlage in Altendorf. Nach zwei harten Trainings am Montag und Dienstag fehlten beim SVSF nur zwei drei Akteure, Altendorf wollte seine Haut so teuer wie möglich verkaufen. Etwa 70 Schaulustige sorgten für ordentlichen Besuch.

 

Trainer Jochen Koglbauer schickte eine Viererkette auf´s Feld (innen Harry Bock und Rene Breitenecker, außen Bernhard Schick und Marvin Wellisch). Nach ausgeglichenem Beginn ging der SVSF mit seinen ersten beiden Möglichkeiten in Führung. Zweimal war Zoran Radulovic der Assistgeber: Vor dem 0:1 (12.) hätte es der Serbe nach Mazic-Flanke selbst machen können, legte dann für Erkin Orhan auf. Beim zweiten Treffer legte Radulovic für Harry Bock auf, der mit links ins lange Eck schoss (20.).

 

Alles schien nach Plan zu verlaufen, doch Altendorf kämpfte sich ins Spiel zurück. In der 26. Minute ermöglichte Christian Benczik den Heimischen mit einem Patzer den Anschlusstreffer. Einen weiten und hohen Ball bekam er nicht zu fassen und schon stand es 1:2. Es folgte die beste Phase der Gastgeber. Beim 2:2 sah die SVSF-Abwehr auch nicht glücklich aus (33.). Zwar brachte Erkin Orhan die Seinigen mit einem direkt verwandelten Freistoß sofort wieder in Führung (35.), danach (37., 38.) fanden die Altendorfer aber noch zwei gute Gelegenheiten vor. Das nächste Tor schossen aber die Pottschacher, und das noch vor der Pause. Harry Bock sprang bei einem Eckball von Slobo Mazic am höchsten und köpfte zur 4:2-Pausenführung ein (43.).

 

Je länger die Partie nach Wiederbeginn dauerte, desto größer wurde der Unterschied. In der 55. Minute bestrafte Zoran Radulovic einen schlechten Pass des Heimkeepers, bediente per Stanglpass den eingewechselten Philipp Stögerer, der auf 2:5 stellte. In der 61. Minute durften die Altendorfer Fans über das 3:5 jubeln. Schön herausgespielt, schöner Haken und ein noch schönerer Schuss genau ins Kreuzeck. Das wohl schönste Tor des Abends, offensiv die letzte Aktion der Gastgeber in diesem Spiel.

 

Pottschach warf dieses Gegentor nicht mehr zurück, in der letzten halben Stunde war man das klar bessere Team. Mehrmals leitete der SVSF nach Altendorfer Ballverlusten schnelle Gegenangriffe ein. In der 73. Minute führte eine schöne Aktion über Philipp Stögerer und Gerhard Egger zum 3:6 durch Slobodan Mazic. Vier Minuten später schickte Philipp Stögerer Gerhard Egger auf die Reise und der stellte auf 3:7 (77.).

 

In der 81. Minute war es ein Doppelpass zwischen Daniel Kleinander und Slobodan Mazic, den der Youngster zum 3:8 verwertete. Schließlich setzte Jürgen Beisteiner den Schlusspunkt in der 89. Minute, nachdem ihn Mazic mustergültig bediente.

 

Fazit: Zweck erfüllt, es wurde viel gelaufen. Der SV Altendorf war genau der richtige Gegner für dieses erste Testspiel. Aus dem Verhalten der Viererkette konnten sinnvolle Anhaltspunkte gezogen werden. Die Youngsters Marvin Wellisch (nach der Pause Patrick Weinzetel) und Lukas Klammer (Bernhard Schick verletzt raus) machten ihre Sache auf den Außenverteidigungspositionen nach anfänglicher Nervosität ordentlich. Im zentralen Mittelfeld lieferten Daniel Kleinander und Jürgen Beisteiner gute Ansätze. Die beiden Legionäre Slobodan Mazic und Zoran Radulovic waren nach anstrengender Anreise etwas steif, lieferten aber ein Tor und sechs Assists ab. Erkin Orhan traf doppelt, im Tor wird Christian Bencziks Fehler in Erinnerung bleiben, danach parierte er aber einmal glänzend. Insgesamt war natürlich nicht alles Gold, es gibt viel zu tun. Schon in 48 Stunden wird der SVSF die Rolle von Altendorf übernehmen. Gegen den USV Scheiblingkirchen ist man in Kirchau krasser Außenseiter. Spätestens da wird man sehen, wie die Pottschacher derzeit beinander sind. Ein großer Dank gilt dem SV Altendorf für das Zuverfügungstellen des Platzes für die Trainingseinheiten, man wird sich vielleicht schon im Winter auf ein neues Testduell verständigen…

[table “10” not found /]

 

 

Total Page Visits: 297 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein10505015
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in KM Berichte 2012/13