Connect with us

KM Berichte 2012/13

08-06-2013: SVSF – Bad Erlach 4:2 (2:1)

1:0 nach 30 Sekunden, 2:1 nach 7 Minuten: SVSF zu Hause in dieser Saison ohne Niederlage.

08-06-2013: SVSF – Bad Erlach 4:2 (2:1)

Der SVSF Pottschach feierte in seinem letzten Heimspiel der Saison einen 4:2-Heimsieg über den SV Bad Erlach. Damit konnte die Bock-Truppe zum ersten Mal seit 1997 eine Saison ohne Heimniederlage überstehen. Dass die Leistung wieder keine Glänzende war, steht auf einem anderen Blatt.

 

Wer nur zehn Minuten zu spät kam, versäumte Wichtiges: Das Spiel war keine 30 Sekunden alt, als der SVSF mit 1:0 in Führung ging. Philipp Stögerer setzte sich links außen durch, seinen Stanglpass verpasste ein Erlacher, dahinter stand Zoki Radulovic goldrichtig und schoss zur frühen Führung ein. Leider hielt die Führung keine drei Minuten: Pottschachs Abwehr bei einer Flanke indisponiert: Breuer traf per Kopf ins kurze Eck, Ausgleich. In Minute 6 hätten die Erlacher in Führung gehen können: Erneut war es Breuer, der vor Sascha Weiß auftauchte, diesmal traf er aber nur die Innenstange. Glück für Pottschack, im Gegenzug zeigten die Pottschacher vor, wie es geht. Eckball Pottschach, Harry Bock köpft Richtung Tor, Philipp Stögerer spritzt dazwischen und besorgt per Kopf die neuerliche Führung. Zwei weitere Gelegenheiten hätten in den nächsten Minuten zu Toren umgemünzt werden können: Zuerst zeichnete sich SVSF-Schlussmann Weiß bei einem Flachschuss aus (11.), dann hatte der Erlach-Keeper bei einem Kopfscherzler von Philipp Stögerer große Mühe (15.).

 

Die beiden Mannschaften mussten in der Folge ein paar Minuten durchatmen: Doch bereits in der 26. Minute fiel das nächste Tor, es waren zum dritten Mal die Pottschacher. Bernhard Stix brachte Zoki Radulovic in Position. Der überraschte den Erlach-Schlussmann nach einem Haken auf dem falschen Fuß. Der Ball passte genau ins kurze Eck, der SVSF führte 3:1. Bis zur Pause hatten die beiden Teams ihr Visier weiter offen: Je zweimal wurde es brenzlig: Auf Seiten der Gäste verzog Altstar Malus nach einem tollen Solo (36.), dann parierte Weiß einen Breuer-Volley (40.). Die Heimischen kamen durch einen Weitschuss von Gerhard Egger (am Kreuzeck vorbei, 29.) und durch einen Kopfball von Radulovic (nach Mazic-Flanke, 42.) dem vierten Tor nahe. Die Pause tat allen gut!

 

Pottschach überzeugte in Halbzeit eins offensiv, wirkte in der Defensive nicht immer sattelfest. Zweiteres Gefühl verstärkte sich nach Wiederbeginn. Schon in der 49. Minute sah die SVSF-Abwehr bei einem Volley von Malus (schwer zu nehmen, über das Tor) nicht gut aus, zwei Minuten später kamen die ambitionierten Erlacher wirklich zum Anschlusstreffer. Nach einem Corner wehrte Sascha Weiß die Direktabnahme von Breuer noch ab, im folgenden Gestocher war Stürmer Payer geiler als die anderen und stocherte den Ball ins Netz, 3:2. Man hatte das Gefühl, dass die Erlacher unbedingt ein Erfolgserlebnis aus Pottschach mitnehmen wollten, richtig gefährlich wurden sie aber nur mehr in der 79. Minute, als sich Pottschach-Torhüter Sascha Weiß bei einem Kopfball auszeichnen konnte und das Leder spekakulär über die Latte drehen konnte. Es war Weiß´ letzte Aktion, denn in der 82. Minute beendete der 39-Jährige seine Karriere und wurde mit tosendem Applaus vom SVSF-Publikum in die Rente geschickt.

 

Zurück zum Spiel: Der SVSF überzeugte in Hälfte zwei nicht, leistete sich zahlreiche Fehler, war dem vierten Tor aber näher als der Gegner. Schon kurz nach dem 3:2 hätte es 4:2 stehen müssen: Ein Erlacher Verteidiger drückte einen Volley von Zoki Radulovic über die eigene Linie und kramte ihn dann wieder hervor. Schiri Özmen verwehrte dem Tor aber die Anerkennung (53.). In der 74. Minute war Harry Bock nach einem Freistoß von Slobo Mazic, den Gästegoalie Trnka nur kurz abwehren konnte, zu überrascht. Eine Minute später gelang dem SVSF dann doch das entscheidende 4:2. Philipp Stögerer legte nach einem Haken für den besser postierten Radulovic auf und der drosch den Ball ins leere Tor (75.).

 

Im Finish war nach dem Austausch Weiß-Benczik die Luft draußen: Pottschach holte den erwarteten Heimsieg, den zehnten Sieg gegen Bad Erlach in Folge. So richtig glücklich machte die Leistung aber nicht: Der Unterschied zu den letzten Wochen war einzig in der Tatsache zu finden, dass Pottschach im Angriff endlich wieder Durchschlagskraft an den Tag legte. Zoki Radulovic schraubte sein Torekonto mit seinen drei Toren auf 21 hoch, Sturmpartner Philipp Stögerers Tor (neben zwei Assists) war sein letztes, denn aufgrund der fünften gelben Karte wird der Youngster erstmals in dieser Saison ein Spiel versäumen…

 

SVSF: Weiß (82. Benczik), Bock, Rasner, Kleinander, Stix, Beisteiner (65. Behluli), Egger, Pink (87. Graf), Mazic, Radulovic, Stögerer.

 

Tore: 1:0 (1.) Radulovic (A: Stögerer), 1:1 (4.), 2:1 (7.) Stögerer (A: Bock), 3:1 (26.) Radulovic (A: Stix); 3:2 (51.), 4:2 (75.) Radulovic (A: Stögerer).

 

GK: Rasner (48. Foul), Radulovic (53. Kritik), Kleinander (55. Foul), Stögerer (66. Hands); eine für Erlach (60. Foul).

 

SR Özmen: erste Halbzeit, nach Seitenwechsel mit ein paar kleineren Schnitzern.

 

SVSF-Arena, 140 Zuschauer.

Fotos: Klaus Lechner.

DSC_0259 DSC_0258 DSC_0256 DSC_0254 DSC_0252 DSC_0250 DSC_0248 DSC_0247 DSC_0244 DSC_0243 DSC_0239 DSC_0238 DSC_0237 DSC_0236 DSC_0233 DSC_0230 DSC_0227 DSC_0225 DSC_0222 DSC_0218 DSC_0213 DSC_0212 DSC_0211 DSC_0210 DSC_0208 DSC_0207 DSC_0204

 

Total Page Visits: 1278 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Schauerberg6114-254
3U115023-282
4Bad Erlach000000
4Gloggnitz000000
4Howodo000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in KM Berichte 2012/13