Connect with us

Zahlen, Daten, Fakten: Platz 6 bis 10

SVg PITTEN

Verpatzter Saisonstart für die Pittener mit drei Niederlagen zum Auftakt. Erst als das Trio Marinkovic/Strapak/Özdemir komplett war (Spielgenehmigungen fehlten zunächst), ging es bergauf. Fünf der nächsten sechs Spiele konnte die Götz-Elf gewinnen, 25 Tore wurden dabei geschossen. Niederlagen gab es danach nur noch gegen Breitenau und gegen Krumbach, die fielen dafür ziemlich herb aus. In den letzten vier Partien remisierte man nur noch gegen Pottschach. Fazit: Wäre der Start nicht so verpatzt gewesen, könnten die Pittener ganz vorne mitspielen.

Heim 7 3-1-3 10:12 10 (Platz 9)

Auswärts 7 5-0-2 25:12 15 (Platz 2)

Bilanz 1. Halbzeit 14 6-4-4 17:7 22 (Platz 8)

Bilanz 2. Halbzeit 14 6-2-6 18:17 20 (Platz 9)

Bilanz 1.-15. Minute 14 3-10-1 4:1 19 (Platz 5)

Bilanz 16.-30. Minute 14 2-9-3 4:4 15 (Platz 9)

Bilanz 31.-45. Minute 14 6-7-1 9:2 25 (Platz 1)

Bilanz 46.-60. Minute 14 2-8-4 5:6 14 (Platz 10)

Bilanz 61.-75. Minute 14 3-5-6 3:6 14 (Platz 11)

Bilanz 76.-90. Minute 14 5-6-3 10:5 21 (Platz 4)

Höchster Sieg Theresienfeld 8:0 (A).

Höchste Niederlage Krumbach 0:5 (A)

Längste Positivserie 4 Spiele (3-1-0).

Längste Negativserie 3 Spiele (0-0-3).

Eingesetzte Spieler (22) Depil Florian, Depil Harald, Dounik Gerald, Genc Benjamin, Göschl Roland, Grill Christian, Großmann Bernd, Handler Christoph, Huber Martin, Koglbauer Rene, Marinkovic Goran, Müller Phillip, Özdemir Erdal, Özdemir Naci, Pink Lukas, Piribauer Andreas, Ranz Bernd, Quantschnigg Alfred, Strapak Andras, Unger Samo, Wagner Patrik, Wolf Thomas.

Alle Torschützen Marinkovic Goran 11, Özdemir Erdal 10, Strapak Andras 8, Unger Samo 2, Dounik Gerald 1, Grill Christian 1, Koglbauer Rene 1, Piribauer Andreas 1.

Platzverweise Depil Harald (1GR)

Gelbe Karten Wolf Thomas 9, Handler Christoph 8, Depil Harald 7, Großmann Bernd 4, Strapak Andras 4, Grill Christian 3, Marinkovic Goran 3, Dounik Gerald 2, Depil Florian 1, Genc Benjamin 1, Koglbauer Rene 1, Özdemir Erdal 1, Pink Lukas 1, Piribauer Andreas 1, Ranz Bernd 1.

Spieler mit den meisten Einsatzminuten Handler Christoph 1248, Grill Christian 1242, Strapak Andras 1170, Wolf Thomas 1144, Özdemir Erdal 1123.

SC ZÖBERN

Zöbern erwischte ergebnistechnisch einen passablen Start, kassierte in den ersten Runden aber zu viele Gegentreffer. Nach drei Niederlagen in vier Spielen (negativer Höhepunkt das 1:2 in Zillingdorf) wurde es unruhig, die Mannschaft zog sich aber am eigenen Schopf aus der Misere und startete eine tolle Serie. Von den nächsten acht Spielen gewann Zöbern gleich sieben, darunter tolle Siege gegen Breitenau und im Kirchschlag-Derby, lediglich das kleine Derby in Krumbach ging verloren. Ein 2:3 im letzten Match gegen Pitten bedeutet Rang 7 statt Rang 4.

Heim 7 5-0-2 19:15 15 (Platz 6)

Auswärts 7 3-1-3 18:12 10 (Platz 7)

Bilanz 1. Halbzeit 14 7-4-3 17:13 25 (Platz 7)

Bilanz 2. Halbzeit 14 7-3-4 20:14 24 (Platz 5)

Bilanz 1.-15. Minute 14 3-6-5 4:5 15 (Platz 10)

Bilanz 16.-30. Minute 14 4-8-2 7:5 20 (Platz 4)

Bilanz 31.-45. Minute 14 5-8-1 6:2 23 (Platz 3)

Bilanz 46.-60. Minute 14 2-11-1 3:2 17 (Platz 8)

Bilanz 61.-75. Minute 14 5-6-3 9:5 21 (Platz 3)

Bilanz 76.-90. Minute 14 4-6-4 8:7 18 (Platz 8)

Höchster Sieg Schlöglmühl 5:0 (A).

Höchste Niederlagen Trumau 0:3 (H)

Längste Positivserie 3 Spiele (2x 3-0-0).

Längste Negativserie 2 Spiele (0-0-2).

Eingesetzte Spieler (21) Brandstetter Martin, Fasching Manuel, Grabner Rainer, Grasel Bernhard, Haselbacher Gerald, Heissenberger Mario, Kager Andreas, Kager Christian, Lederer Markus, Nagl Markus, Orsag Pavel, Orsag Zdenek, Plank Richard, Reithofer Marco, Renner Andreas, Rois Manuel, Spitzer Patrick, Tauchner Christoph, Traindt Johann, Wagner Gernot, Wolf Christian.

Alle Torschützen Orsag Pavel 9, Kager Christian 7, Nagl Markus 6, Orsag Zdenek 4, Plank Richard 4, Rois Manuel 3, Kager Andreas 2, Tauchner Christoph 1, Haselbacher Gerald 1.

Platzverweise Heissenberger Mario (1GR), Kager Andreas (1GR).

Gelbe Karten Kager Christian 6, Heissenberger Mario 5, Plank Richard 5, Kager Andreas 4, Nagl Markus 4, Orsag Pavel 4, Rois Manuel 3, Wagner Gernot 3, Grasel Bernhard 2, Orsag Zdenek 1, Tauchner Christoph 1, Traindt Johann 1.

Spieler mit den meisten Einsatzminuten Orsag Zdenek 1228, Nagl Markus 1226, Orsag Pavel 1216, Renner Andreas 1170, Wagner Gernot 1170.

ASK EGGENDORF

Matolcsi & Co. starteten mit viel Vorschlusslorbeeren in die Saison, wurde diesen zu Beginn der Hinrunde auch gerecht. Die Topspiele (2:1 gegen Sollenau, 1:1 in Trumau) konnten positiv bestritten werden. Nach der ersten Niederlage nach langer Zeit (1:2 in Kirchberg) geriet Sand ins Getriebe. Eggendorf konnte nur noch zweimal (im Derby gegen Zillingdorf und gegen den Club 83) überzeugen. In den Schnittpartien (Breitenau, Kirchschlag, Krumbach, Pottschach) fehlte zunächst Glück, dann aber auch die mannschaftliche Geschlossenheit. Rang 8 am Ende sehr enttäuschend.

Heim 8 5-3-0 26:10 18 (Platz 3)

Auswärts 6 1-2-3 9:9 5 (Platz 10)

Bilanz 1. Halbzeit 14 9-1-4 16:10 28 (Platz 3)

Bilanz 2. Halbzeit 14 6-5-3 19:9 23 (Platz 6)

Bilanz 1.-15. Minute 14 3-8-3 5:3 17 (Platz 7)

Bilanz 16.-30. Minute 14 4-7-3 4:3 19 (Platz 5)

Bilanz 31.-45. Minute 14 5-7-2 7:4 22 (Platz 5)

Bilanz 46.-60. Minute 14 4-9-1 6:1 22 (Platz 3)

Bilanz 61.-75. Minute 14 3-9-2 6:3 18 (Platz 7)

Bilanz 76.-90. Minute 14 5-6-3 7:5 21 (Platz 5)

Höchster Sieg Zillingdorf 6:0 (H)

Höchste Niederlagen Kirchberg 1:2 (A), Pottschach 1:2 (A), Pitten 1:2 (A)

Längste Positivserie 5 Spiele (einmal 3-2-0, einmal 2-3-0).

Längste Negativserie 3 Spiele (0-2-1).

Eingesetzte Spieler (22) Atabay Ramazan, Bauer Christoph, Bauer Martin, Derfler Oliver, Dogan Oguz, Ertürk Mehmet, Ferhatbegovic Semir, Fuchs Christopher, Grabovac Tomislav, Güngör Mehmet, Haselbacher Patrick, Kohlhuber Christoph, Körmendi Tamas, Kurms Aigar, Landl Benjamin, Matolcsi Sebastian, Radakovic Slavisa, Sahin Dede, Sahintürk Ibrahim, Seidl Thomas, Steyrer Martin, Wallner Manuel.

Alle Torschützen Matolcsi Sebastian 10, Bauer Martin 6, Körmendi Tamas 5, Atabay Ramazan 4, Fuchs Christopher 3, Derfler Oliver 2, Grabovac Tomislav 2, Eigentore 2, Ferhatbegovic Semir 1.

Platzverweise Atabay Ramazan (1RK), Derfler Oliver (1RK), Haselbacher Patrick (1GR).

Gelbe Karten Bauer Martin 6, Haselbacher Patrick 5, Ferhatbegovic Semir 4, Seidl Thomas 3, Dogan Oguz 2, Fuchs Christopher 2, Sahin Dede 2, Derfler Oliver 1, Körmendi Tamas 1, Steyrer Martin 1.

Spieler mit den meisten Einsatzminuten Bauer Martin 1170, Derfler Oliver 1166, Ferhatbegovic Semir 1131, Seidl Thomas 1080, Haselbacher Patrick 1021.

USV KIRCHBERG

Die Prenner-Elf ging mit argen Personalproblemen in die Meisterschaft. Das machte sich auch in den Ergebnissen bemerkbar: Von den ersten fünf Spielen verlor der USV vier. Erst nach dem 2:1 gegen Eggendorf und dem 3:1 gegen Hirschwang kehrte etwas Ruhe ein. In der zweiten Saisonhälfte gab es ein ewiges Auf und Ab. Bittere Niederlagen (z.B. gegen Trumau) wechselten sich mit klaren Siegen (6:0 gegen Zillingdorf) ab. Am Ende waren die Kirchberger auch personell wieder fast komplett, der Abstand zu den hinteren Rängen ist auf jeden Fall beruhigend.

Heim 8 5-0-3 19:12 15 (Platz 5)

Auswärts 6 1-0-5 9:15 3 (Platz 12)

Bilanz 1. Halbzeit 14 4-3-7 10:17 15 (Platz 11)

Bilanz 2. Halbzeit 14 7-3-4 18:10 24 (Platz 4)

Bilanz 1.-15. Minute 14 2-10-2 2:4 16 (Platz 9)

Bilanz 16.-30. Minute 14 3-5-6 4:8 14 (Platz 12)

Bilanz 31.-45. Minute 14 2-8-4 4:5 14 (Platz 10)

Bilanz 46.-60. Minute 14 3-11-0 3:0 20 (Platz 5)

Bilanz 61.-75. Minute 14 5-6-3 9:5 21 (Platz 4)

Bilanz 76.-90. Minute 14 5-6-3 6:5 21 (Platz 6)

Höchster Sieg Zillingdorf 6:0 (H).

Höchste Niederlagen Breitenau 2:5 (A), Kirchschlag 1:4 (H), Pitten 1:4 (A), Krumbach 0:3 (H).

Längste Positivserie 2 Spiele (2-0-0).

Längste Negativserie 3 Spiele (0-0-3).

Eingesetzte Spieler (23) Berger Michael, Ehrenhöfer Makus, Fahrner Florian, Feuchtenhofer Andreas, Funovics Christian, Habermann Markus, Holzer Mario, Keszei Janos, Konlechner Christoph, Lengl Florian, Leopold Florian, Maier Julian, Morgenbesser Thomas, Pfalzer Kevin, Pfalzer Marcel, Schlögl Thomas, Schober Christian, Stangl Christoph, Szalai Csaba, Tanzler Michael, Tauchner Patrick, Vollnhofer Stefan, Wiesberger Harald.

Alle Torschützen Szalai Csaba 8, Vollnhofer Stefan 7, Lengl Florian 5, Feuchtenhofer Andreas 3, Tauchner Patrick 2, Berger Michael 1, Konlechner Christoph 1, Schober Christian 1.

Platzverweise Holzer Mario (2GR), Schlögl Thomas (1RK), Funovics Christian (1GR).

Gelbe Karten Holzer Mario 6, Funovics Christian 6, Berger Michael 5, Lengl Florian 5, Vollnhofer Stefan 4, Keszei Janos 3, Szalai Csaba 3, Feuchtenhofer Andreas 2, Konlechner Christoph 2, Habermann Markus 1, Leopold Florian 1, Schlögl Thomas 1, Schober Christian 1.

Spieler mit den meisten Einsatzminuten Lengl Florian 1260, Vollnhofer Stefan 1260, Berger Michael 1259, Keszei Janos 1256, Szalai Csaba 1235.

SC HIRSCHWANG

Wenig Konstanz zu Beginn der Saison bei den Hirschwangern. Zwischen einem 0:3 daheim gegen Eggendorf und einem 2:1 gegen Sollenau (später noch ein 1:1 in Trumau) war alles dabei. So ab der Hälfte der Saison war plötzlich der Wurm drinnen, auch weil etliche Akteure ausfielen. In sieben Spielen konnte nur ein Sieg errungen werden, und den schafften die Hirschwanger nur durch einen Last-Minute-Treffer (gegen Zillingdorf). Drei Runden vor Schluss trennte man sich von Thomas Füllenhals. Florian Stummer übernahm interimistisch, doch erst im letzten Spiel reichte es zu einem Sieg.

Heim 8 4-1-3 13:13 13 (Platz 8)

Auswärts 6 1-2-3 11:13 5 (Platz 11)

Bilanz 1. Halbzeit 14 4-7-3 14:10 19 (Platz 9)

Bilanz 2. Halbzeit 14 3-5-6 10:16 14 (Platz 11)

Bilanz 1.-15. Minute 14 3-10-1 7:2 19 (Platz 4)

Bilanz 16.-30. Minute 14 3-7-4 5:6 16 (Platz 8)

Bilanz 31.-45. Minute 14 2-10-2 2:2 16 (Platz 9)

Bilanz 46.-60. Minute 14 1-7-6 1:6 10 (Platz 14)

Bilanz 61.-75. Minute 14 4-8-2 4:3 20 (Platz 6)

Bilanz 76.-90. Minute 14 2-7-5 4:8 13 (Platz 12)

Höchster Sieg Theresienfeld 6:1 (H).

Höchste Niederlagen Eggendorf 0:3 (H), Krumbach 0:3 (H).

Längste Positivserie 3 Spiele (2-1-0).

Längste Negativserie 5 Spiele (0-2-3).

Eingesetzte Spieler (25) Bachmann Markus, Beker Vladimir, Berger Thomas, Eckbauer Florian, Füllenhals Thomas, Ginsthofer Rudolf, Heca Marek, Hochhauser Johannes, Hofer Kenneth, Kobald Klaus, Önder Cem, Paur Jakob, Posch Rainhard, Posch Thomas, Schmid Martin, Schmid Thomas, Schrittwieser Hannes, Staufer Andreas, Stummer Florian, Stummer Philipp, Stummer Sebastian, Trenk Christoph, Trenk Matthias, Vosel Peter, Vosel Michael.

Alle Torschützen Stummer Philipp 7, Beker Vladimir 7, Vosel Thomas 5, Kobald Klaus 1, Posch Thomas 1, Bachmann Markus 1, Staufer Andreas 1, Schmid Thomas 1.

Platzverweise Bachmann Markus (1RK).

Gelbe Karten Schmid Thomas 8, Bachmann Markus 5, Kobald Klaus 5, Heca Marek 2, Stummer Florian 2, Stummer Philipp 2, Füllenhals Thomas 1, Hofer Kenneth 1, Schmid Martin 1, Staufer Andreas 1, Stummer Sebastian 1, Trenk Christoph 1.

Spieler mit den meisten Einsatzminuten Stummer Philipp 1236, Stummer Florian 1170, Beker Vladimir 1120, Schmid Thomas 1029, Vosel Thomas 978.

Total Page Visits: 152 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in 1. Klasse Süd 2010/11