Connect with us

KM Vorschauen 2010/11

Vize zur Eröffnung eingeladen

Samstag geht es endlich los: Schluss mit lustig, es wird wieder ernst. Gleich am ersten Spieltag kommt mit dem regierenden Vizemeister Trumau ein absolutes Topteam nach Pottschach. Man wird also gleich sehen, wo man steht.

Vize zur Eröffnung eingeladen

Samstag geht es endlich los: Schluss mit lustig, es wird wieder ernst. Den SVSF Pottschach erwartet eine weitere schwere Saison, in der es um nichts anderes als um den Erhalt der Klasse geht. Gleich am ersten Spieltag kommt mit dem regierenden Vizemeister Trumau ein absolutes Topteam nach Pottschach. Man wird also gleich sehen, wo man steht

Infos SVSF

Durch Urlaube und Verletzungen konnte Trainer Mani Hecher in keinem der zahlreichen Vorbereitungsspiele seine Wunschelf auf´s Feld schicken. Auch zum Auftakt ist der SVSF nicht komplett. Die Hiobsbotschaft betrifft Neuzugang Martin Gaulhofer, der aufgrund eines Muskelfasereinrisses in der Wade nicht mitwirken kann und zumindest eine Woche pausiert. Ein Einsatz wäre zu riskant gewesen. Fraglich ist der Einsatz des zweiten Oldies: Die Freigabe des NÖFV für Stjepan Slukan war am Donnerstag noch nicht eingetroffen, vielleicht langt sie noch am Freitag ein. Einer wird gar nicht mehr für Pottschach auflaufen: Dominik Heissenberger zog sich beim Turnier in Willendorf erneut einen Kreuzbandriss zu, und zwar im gleichen Knie. Die Ärzte raten zum Karriereende, und das mit 15. Wahnsinn! Ansonsten war´s das aber auch schon mit den Fehlenden. Torhüter Sascha Weiß kehrt nach überstandener Operation der Nierensteine zurück. Gegen den Favoriten aus Trumau wird die Hecher-Elf eine Extraleistung brauchen. Nur über den Kampf und den Einsatz wird man zu einem Erfolgserlebnis kommen können.

Infos Gegner

Der ASK Trumau startet heuer den nächsten Versuch, den ersehnten Meistertitel einsacken zu können. Die Eingliederung von Sollenau II stieß besonders den Trumauern sauer auf, wenigstens reicht bei einem Sollenauer Titel auch der zweite Platz zum Aufstieg. In Trumau tat sich im Sommer trotz des Vizemeistertitels und starker Spiele in der Rückrunde einiges: Trainer Ferdl Bosch ging nach Kaltenleutgeben, der neue Coach heißt Horst Musil. Personell gab es auch Änderungen, trotzdem scheint der ASK zumindest gleich stark wie in der letzten Saison. Speziell in der Offensive gab es mit Daniel Riegler (aus Bad Vöslau) und dem Legionär Miroslav Djuric wertvolle Verpflichtungen. Hinten waren die Trumauer ja bereits das Maß aller Dinge, in der Rückrunde kassierte man ganze vier Gegentore.

Matchstatistik

SVSF-Form: Gesamt 1-2-4, Heim 0-0-3.

Trumau-Form: Gesamt 10-1-0, Auswärts 4-1-0.

Alle Duelle

09/10-H 1:2 (Höller)

09/10-A 1:3 (Mohr)

08/09-A 0:3 (—)

08/09-H 1:1 (Mohr)

07/08-H 2:2 (Maniatis 2)

07/08-A 3:5 (F. Blazanovic 2, Maniatis)

06/07-A 2:2 (Mohr, F. Blazanovic)

06/07-H 2:2 (Koronczai, Mt. Hecher)

04/05-H 0:4 (—)

04/05-A 3:0 (Pulai 2, Zottl)

01/02-A 0:3 (—)

01/02-H 2:1 (Buchegger, Hausecker)

Gesamtbilanz

12 2-4-6 17:28 10

Heimbilanz

6 1-3-2 8:12 6

Schiri: Ringhofer, Steurer.

Total Page Visits: 517 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein10505015
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in KM Vorschauen 2010/11