Connect with us

KM Vorschauen 2013/14

Gegen Club 83 wird neuer Rasen eingeweiht

Gegen Club 83 wird neuer Rasen eingeweiht

Zum ersten Mal läuft der SVSF in der Saison 2013/14 auf das sanierte Spielfeld der SVSF-Arena hinaus. Gegner im dritten Test wird der Club 83 aus Wr. Neustadt sein.

 

SVSF-Check

2:3 verlor der SVSF am letzten Freitag in Kirchschlag. Knappe Niederlage bei einem Gebietsligisten, klingt nicht unübel. Die erste Hälfte offenbarte aber dennoch, dass da nicht umsonst zwei Klassen Unterschied bestehen. Die Pottschacher Mannschaft kam mit dem hohen Tempo der Kirchschlager überhaupt nicht zurecht, zur Pause hätte es statt 0:3 durchaus auch 0:5 stehen können. Es stimmt jedoch zuversichtlich, dass sich die Truppe nicht aufgab und in der zweiten Hälfte Schadensbegrenzung betreiben konnte. 2:3 hieß das Endresultat, man darf aber auch nicht vergessen, dass die Kirchschlager nach Wiederbeginn mit dem Tempo merklich runter gingen. Im Vorfeld des Club-Spiels verzichtet Spielertrainer Harry Bock diesmal auf die Dienste der beiden serbischen Legionäre, Slobodan Mazic und Zoki Radulovic werden erst wieder am Samstag beim Derby in Gloggnitz roten Dress zu sehen sein. Ebenfalls nicht dabei sein wird ein letztes Mal Mentor Marku sein, auch er könnte dann am Samstag erstmals mit von der Partie sein. In die Mannschaft kehrt Spielertrainer Harry Bock zurück, die beiden Urlauber Rene Breitenecker und Helmut Ratzinger sind zwar zurück im Lande, ob sie gegen den Club bereits im Kader stehen, entscheidet der Coach am Dienstag Abend beim Abschlusstraining. Die Ziele für den Club-Test: Weiteres Kennenlernen untereinander, Abchecken von Laufwegen, Trainer Bock wird weiter massig Informationen sammeln. Für die SVSF-Fans besteht zum ersten Mal die Möglichkeit, dem neuen Team auch daheim auf die Beine zu schauen…

 

Club 83-Check

Wie der SVSF Pottschach ist auch der Club 83 wieder in der 2. Klasse zu finden. In der Steinfeldklasse erreichte der Klub vom Flugfeld den sechsten Rang, elf Punkte hinter Meister Hochwolkersdorf. Bester Torschütze war Youngster Martin Biegler mit 18 Toren, der erst im letzten Winter aus Pitten gekommene und in Pottschach bekannte Serbe Andras Strapak traf allein im Frühjahr 12 Mal. Heuer strebt der Verein eine Rangverbesserung an, für ganz oben wird es wohl nicht ganz reichen, dafür spricht auch die vergangene Transferzeit nicht, in der es keine großen Sprünge gab. Im bisher einzigen Testspiel remisierten die 83-er gegen Puchberg 3:3.

 

Matchstatistik

An das letzte Duell können sich viele noch genau erinnern. Es war im Finish der 1. Klasse Süd-Saison 2010/11, als der SVSF im direkten Duell gegen den Club 83 mit 1:0 führte, dann aber noch mit 1:2 verlor. Zur zweifelhaften Titulierung zum „Mann des Spiels“ brachte es Schiri Kotsch, der mit bangen Momenten für seine arrogante und fehlerhafte Leistung bezahlen musste und in Pottschach Hausverbot hat. Pottschach war damals ziemlich aufgebracht, zahlte beim Verband auch in die Strafkassa ein, am Ende stieg dennoch der Club ab, der SVSF blieb oben, dafür erwischte es uns dann ein Jahr später. Übrigens verlor der SVSF auch das Hinspiel daheim mit 1:3. In der Gesamtbilanz liegt Pottschach durch diese beiden Niederlagen knapp hinten, die Bilanz in 10 Duellen: 4x Sieg Pottschach, 1x Remis, 5x Sieg Club 83.

 

Schiri: Richard Trieb.

Total Page Visits: 380 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in KM Vorschauen 2013/14