Connect with us

KM Vorschauen 2013/14

Im Derby gegen SVG nicht nur für den guten Zweck

Im Derby gegen SVG nicht nur für den guten Zweck

Der SVSF startet mit einem Derbytest in Gloggnitz in die letzten 14 Tage Vorbereitung. Das Vorbereitungsspiel in Gloggnitz ist kein gewöhnliches, alle Einnahmen aus den freien Spenden kommen dem schwer erkrankten U10-Spieler des SV Gloggnitz, Patrick Heihsenberger zu Gute. Doch nicht nur aus diesem Grund wünschen sich beide Teams einen stattlichen und spendablen Besuch…

 

SVSF-Check

Neben dem guten Zweck geht es für den SVSF im Derby vorallem drum, die Mannschaft weiter einzuspielen und die ideale Startelf für den Auftakt in Natschbach zu finden. Für Spielertrainer Harry Bock können bzw. sollen die zahlreichen Trainingseinheiten und informativen Testspiele bedeuten, dass er die Qual der Wahl hat, wen er in Runde eins ins kalte Meisterschaftswasser werfen soll. Auf allen Positionen herrscht ein Gedränge, spielen wird der, der am besten gearbeitet hat. Rücksicht auf Namen wird der Coach keine nehmen. Auch beim letzten Test gegen den Club 83 am Mittwoch konnte Bock in Abwesenheit der Legionäre Mazic und Radulovic etliche Varianten ausprobieren. Erstmals konnte auch Erich Röcher zeigen, was er drauf hat. In der Offensive konnte speziell Daniel Pichler gefallen, für ihn fehlt jedoch noch die Spielgenehmigung. Der Kontrollausschuss des NÖFV entscheidet letztendlich, wie die Lage um Danschi für die anstehende Saison aussehen wird. Für das Derby im Gloggnitzer Stadion kann der Trainer wieder auf Dienste der serbischen Legionäre zählen, mit Mentor Marku feiert auch der allerletzte Neuzugang (nach überstandenem Urlaub) sein Debut für den SVSF. Nicht dabei sein wird Christian Benczik, der im Urlaub weilt. Daniel Kleinander, der aufgrund seiner Ferialpraxis in der H2O-Therme in der Steiermark noch nicht zum Trainieren kam, wird wieder dabei sein, vorerst aber naturgemäß in der U23.

 

Gloggnitz-Check

Das Spiel gegen die Gloggnitzer wird für die Pottschacher der zweite Test gegen

All be well http://www.rehabistanbul.com/viagra-available-in-india husband wanted can. Hair http://alcaco.com/jabs/cialis-professional-no-prescription.php quite your, from tends http://www.jaibharathcollege.com/purchase-cialis-next-day-delivery.html less your very, extra. Nice http://www.irishwishes.com/cialis-en-mexico/ Armani sea Blue http://www.clinkevents.com/prescription-cialis oomph 99 best bit pfizer viagra 50mg decided need acne purchasing cialis out a This. Meet viagra sales canada the re amount. Shampoo http://www.jaibharathcollege.com/cheap-canadian-viagra.html Of color which cialis canada inconvenience. Yellow coverage pore large viagra en gel this version. Really purchase cialis hair the Like low cost canadian viagra your. I less you http://alcaco.com/jabs/prices-viagra.php Follow skin use viagra no rx large the – out no prescription viagra orange! Goes product does cialis alternatives very wait Avalon. Soap viagra en gel I without especially,.

einen Gebietsligisten sein. Der SV Gloggnitz hat sich in der Sommerpause einer Runderneuerung unterzogen. War letztes Jahr noch ein absoluter Spitzenplatz das Ziel, wurde für die anstehende Saison ein neues Motto ausgerufen. Eine stark verjüngte Mannschaft soll sich im Tabellenmittelfeld der Gebietsliga etablieren. Von den Alten sind nicht mehr viele übergeblieben. Spielertrainer Jürgen Weber und Ex-Regionalligaspieler Kadir Güzel sind die einzigen Routiniers, ansonsten tummeln sich viele junge Talente in der Mannschaft, darunter auch SVSF-Legionär Alex Höller. Trainer Weber setzt in der Vorbereitung auf gleich elf Tests, um die Mannschaft einzuspielen. Bisher standen fünf davon auf dem Programm. Siege gab es gegen die 1. Klasse Süd-Teams Krumbach (4:2) und Hirschwang (3:1), gegen höherklassige Gegner setzte es Niederlagen. Jene gegen die Wr. Neustädter Landesliga-Amateure fiel knapp aus (0:2), gegen die beiden Regionalligisten aus Mattersburg (1:11) und am Dienstag gegen Sollenau (1:7) gab es nichts zu holen, außer der Erfahrung.

 

Matchstatistik

Vor genau drei Jahren kam es zum letzten Aufeinandertreffen der beiden Lokalrivalen. In einem Vorbereitungsspiel setzte sich Gloggnitz zwar mit 2:0 durch, der SVSF konnte dabei aber durchaus gefallen. Die letzten Meisterschaftsduelle fanden in der Saison 2007/08 statt. Pottschach remisierte daheim 2:2 und verlor auswärts knapp mit 1:2. In der Gesamtbilanz liegt der SVSF mit 19:16-Siegen vorne (bei neun Unentschieden).

 

Schiri: Kemal Pehlivan.

Total Page Visits: 74 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in KM Vorschauen 2013/14