Connect with us

KM Vorschauen 2011/12

In Baden enden sechs Jahre 1. Klasse-Fußball

Nach 162 Spielen ist in der 1. Klasse Schluss. Letztes Gastspiel in Baden (1954) endete 2:11.

In Baden enden sechs Jahre 1. Klasse-Fußball

Das war´s also mit der 1. Klasse Süd. Mit dem Auswärtsspiel beim Badener AC endet die sechsjährige Ligazugehörigkeit zur 1. Klasse. Die Koglbauer-Elf möchte sich mit einem Erfolgserlebnis in die 2. Klasse Wechsel verabschieden.

 

SVSF-Check

Sechs Jahre 1. Klasse Süd: Die Ränge 11-10-11-9-12 und am Ende 13. Bislang ging sich der Klassenerhalt noch jedes Mal aus, diesmal aber waren ein schwacher Herbst (nur zehn Punkte) sowie die vielen Gegentore im Frühjahr (33) eine zu große Hypothek. Die Bilanz: 161 Spiele, davon 46 gewonnen und 84 verloren (31 Unentschieden), 241 geschossenen Tore stehen 347 Gegentoren gegenüber. Das zunächst die nackten Zahlen. Das Abschiedsspiel in Baden hat abgesehen vom Prestige keine Wichtigkeit mehr. Dennoch geht es für die Pottschacher darum, sich ordentlich von der 1. Klasse Süd zu verabschieden. Beim 2:2 daheim gegen Hirschwang gelang es einer ordentlich dezimierten SVSF-Elf fast, drei Heimpunkte einzusacken. Erst in der 86. Minute bedeutete ein Gegentor nach einer Standardsituation zwei verlorene Punkte. Das Gegentor war richtiggehend symptomatisch für das Frühjahr, in der Pottschach immer wieder völlig vermeidbare Gegentore kassierte. Nach dem Spiel gegen Hirschwang überwogen dennoch die positiven Schlüsse: Jene Akteure, die in diesem Match ihre Chance bekamen, konnten durchaus gefallen. Die Entdeckung des Spiels war der 15-jährige Daniel Kleinander, der bei seinem Debut in der Ersten frech drauflos spielte und sein Selbstvertrauen erst am Mittwoch mit vier Toren in der U16 gegen Gloggnitz zur Schau stellte. Auch Atilla Dikbayir stellte sich mit seinem ersten Tor im Kampfmannschaftsdress für eine Runde Einstand vor. Etwas sentimental verlief die Partie für Jürgen Beisteiner. Aufgrund seiner unnötigen gelben Karte für´s Ballwegschießen verpasst Beischi das Baden-Spiel durch eine Gelbsperre. Zuvor gelang dem Routinier, der in der neuen Saison nicht mehr für den SVSF spielen wird, sein erster Meisterschaftstreffer für die Pottschacher, auch beim 2:1 durch Dikbayir war Beisteiner mit dabei. Es wrd interessant zu sehen sein, welche Elf Trainer Jochen Koglbauer gegen Baden auf´s Feld schickt. Mit Zoran Radulovic, Marcus Hecher, Bernhard Stix und Manuel Schnepp stehen vier Mann wieder zur Verfügung. Mathias Hecher musste gegen Hirschwang mit einer Oberschenkelverletzung früh raus, er ist für das letzte Spiel fraglich. Zudem sitzt Slobodan Mazic das zweite Spiel seiner Sperre ab. Gelbgefährdete Spieler gibt es keine mehr, denn nach dem letzten Spiel werden sämtliche Verwarnungen wieder gelöscht. In die neue Saison starten also alle Akteure von null weg. Die Planungen für die neue Saison waren großteils schon länger im Trockenen, in dieser Woche wurden die letzten Fragezeichen beiseite geräumt. In der 2. Klasse Wechsel wird der SVSF lediglich auf Jürgen Beisteiner verzichten müssen. Ansonsten bleibt der gesamte Kader zusammen, also bleiben auch die beiden Legionäre Zoran Radulovic und Slobodan Mazic, und auch Harry Bock (bester Mann im Heimspiel gegen Hirschwang; siehe Benotung) und Christian Benczik hängen noch eine Saison an. Natürlich ist der Abstieg keine schöne Sache, für die Pläne und Ziele, die die sportliche Leitung anstrebt, ist die 2. Klasse Wechsel jedoch die passende Plattform. Dazu gehört, dass bei Trainings- und Spieleinstellung ein Umdenken erfolgt. Der Kader der Kampfmannschaft wird vergrößert, etliche Akteure aus der U23 und auch der U16 sollen integriert werden. Der Konkurrenzkampf soll entfacht werden, Ergebnisse sind in der 2. Klasse zunächst mal Nebensache, natürlich will man vorne spielen, das Wort „Wiederaufstieg“ ist für die neue Saison aber auf jeden Fall Nebensache.

Personelles: Jürgen Beisteiner (gesperrt; gegen Hirschwang 1. Tor im SVSF-Dress), Mathias Hecher (angeschlagen), Bernhard Stix (nach Sperre wieder dabei), Marcus Hecher (wieder mit dabei), Manuel Schnepp (nach Sperre wieder dabei), Slobodan Mazic (gesperrt), Zoran Radulovic (nach Sperre wieder dabei), Atilla Dikbayir (1. Tor im SVSF-Dress), Daniel Kleinander (gegen Hirschwang Debut in der KM).

Die besten Torschützen: Slobodan Mazic (8), Mathias Hecher (6), Zoran Radulovic (6), Harald Bock (5).

Die bösen Buben: Jürgen Beisteiner (10GK), Marcus Hecher (8GK), Harald Bock (6GK), Erkin Orhan (1GR,5GK), Zoran Radulovic (5GK), Manuel Schnepp (5GK), Bernhard Stix (5GK).

Die Noten vom Hirschwang-Spiel: Bock (1,50), Beisteiner (2,00), Kleinander (2,00), Breitenecker (2,17), Stögerer (2,25), Weiß (2,25), Dikbayir (2,33), Schick (2,33), M. Lechner (2,50), Bektesi (2,83), Mt. Hecher (3,00), Orhan (3,08).

 

Gegnercheck

Der Abstiegskampf in der 1. Klasse Süd erfährt keinen Showdown, weil der NÖFV offiziell verlautbarte, dass nur zwei Teams in die 2. Klasse Wechsel absteigen. Die Konkurrenten konnten sich beim SC Weissenbach (springt von der Gebietsliga direkt in die 2. Klasse Triestingtal) bedanken. Somit bleibt auch dem Casino Badener AC ein Zittern am letzten Spieltag erspart. Doch nach den Mittwoch-Ergebnissen ist auch hier klar, dass die Rupprecht-Elf sowieso nicht mehr zittern hätte müssen. Für die Badener bedeutet der Klassenerhalt ein erfreuliches Ergebnis. Der Schlüssel zum Erfolg ist neben der Treffsicherheit von Senad Uzicanin (22 Saisontore) vor allem in der Heimstärke zu suchen, 27 von 32 Punkten wurden zu Hause eingefahren, der erste Auswärtssieg gelang erst am letzten Samstag in Schlöglmühl. Das 2:1 beim Schlusslicht war nach Spielende Nebensache, zu geschockt waren Funktionäre, Fans und Spieler nach der schweren Schulterverletzung von Offensivspieler Alexander Spousta. Dieser musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen Pottschach fehlen neben Spousta auch noch weitere wichtige Spieler. Dominic Ginda und Daniel Schönegger sind nach ihrer fünften gelben Karte gesperrt.

Personelles: Dominic Ginda (gesperrt), Florian Pasha (fehlte zuletzt), Alexander Spousta (verletzt), Daniel Schönegger (gesperrt).

Die besten Torschützen: Senad Uzicanin (22), Alexander Spousta (9), Markus Thanner (6).

Die bösen Buben: Maximilian Köck (8GK), Fabian Neumann (1GK,6GK), Ilkan Güngör (6GK), Dominic Ginda (5GK), Daniel Schönegger (5GK).

 

Matchstatistik

Was die aktuelle Form der beiden Kontrahenten betrifft, schaut es für die Badener weit besser aus. In den letzten vier Spielen gab es drei Siege, die Pottschacher hingegen konnten in den letzten drei Partien nur einen Punkt mitnehmen. Auch die Pottschacher Auswärtsbilanz sowie die Badener Heimbilanz lassen die Badener als Favoriten da stehen. Im Hinspiel trennten sich die beiden Rivalen mit einem 1:1-Unentschieden. Marcus Hecher traf per Elfmeter zum Ausgleich, insgesamt waren die Badener dem Sieg näher. Das letzte Auswärtsspiel im Badener Stadion fand vor 54 Jahren statt. Damals lief der SVSF in eine der höchsten Niederlagen der Vereinsgeschichte. 11:2 gewannen die Casino-Kicker damals in der 2. Liga Süd. Casino wurde im Anschluss Meister, der SVSF stieg als Zwölfter gemeinsam mit Lichtenwörth und Oberwaltersdorf in die 1. Klasse Südwest ab.

SVSF-Form: Gesamt 0-1-2, Auswärts 1-1-5.

Casino-Form: Gesamt 3-0-1, Heim 8-0-1.

 

Alle Duelle

2011/12-H 1:1 (Mc. Hecher)

1958/59-H 2:5 (Jeschek 2)

1958/59-A 2:11 (Plochberger, E. Dorfstätter)

 

Gesamtbilanz

3   0-1-2   5:17   1

Auswärtsbilanz

1   0-0-1   2:11   0

 

Schiri-Team: Willhalm, Arslan.

Total Page Visits: 333 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282
6Gloggnitz000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in KM Vorschauen 2011/12