Connect with us

KM Vorschauen 2010/11

Enzesfeld: Letztes Mal auf Kunstrasen

Enzesfeld: Letztes Mal auf Kunstrasen

Das letzte Testspiel auf Kunstrasen ist gleichzeitig auch der erste Auftritt auf der Sportanlage in Eisenstadt. Drei Tests stehen noch aus, Donnerstag geht es in Eisenstadt gegen Enzesfeld, wo Thomas Füllenhals der letzte Pottschacher Meistermacher (2006) als Spielertrainer fungiert.

Infos SVSF

Die größte Baustelle im Kader des SVSF Pottschach bleibt weiter die Position des Torhüters. Weder Sascha Weiß, noch Christian Benczik, noch Andi Kapfenberger, noch Patrick Spies sind derzeit fähig, im Gehäuse zu stehen. Standby-Keeper Markus Lechner wird im Angriff gebraucht, so kommt der zweite U17-Goalie Ibo Sap zu seinem Debut in der Kampfmannschaft. Außerdem hat Trainer Mani Hecher neben den Schlussmännern auch ein paar weitere Sorgenkinder zu beklagen: Rene Breitenecker fiel gegen Ternitz mit einer Knöchelverletzung aus, wird wohl die nächsten vier Wochen ausfallen. Markus Scheifinger hat sich die Bänder im Knöchel gleich ganz gerissen. David Schober ist krank, Kurt Bauer hat zu Hause Kinderdienst, auch Manfred Klöckl fehlt. Der Kader für Enzesfeld: Ibo Sap, David Blazanovic, Sinan Celik, Attila Dikbayir, Martin Gaulhofer, Marcus Hecher, Christian Weninger, Mario Graf, Helmut Ratzinger, Bernhard Stix, Muri Behluli, Gerhard Egger, Erkin Orhan, Markus Lechner, Mathias Hecher, Thomas Hartl.

Infos Gegner

Beim FC Enzesfeld, der sich Anfang der 90er-Jahre aus finanzieller Not aus der 2. Landesliga Ost verabschiedete, handelt es sich um ein mehr oder weniger unbeschriebenes Blatt. Die Verknüpfungspunkte sind schnell aufgezählt: Spielertrainer ist Thomas Füllenhals, 126 Spiele für den SVSF, dabei zehn Tore erzielt, Meister 2005/06 in der Steinfeldklasse. Er beerbte im Winter den nach Kirchschlag abgewanderten Manfred Radostits, ebenfalls ehemaliger Pottschacher. Aus dem Kader ist allenfalls Andi Maczko, letzte Saison mit Pfaffstätten gegen den SVSF im Einsatz, ein Begriff. Die Enzesfelder belegen nach dem Herbstdurchgang in der 2. Klasse Triestingtal den neunten Platz (Bilanz 4-6-4, 16:23). In der Vorbereitung gab es durchaus starke Ergebnisse, so verlor man zuletzt gegen Gebietsligist Katzelsdorf nur mit 2:4, schlug davor unter anderem Herbstmeister Trumau mit 3:1.

Matchstatistik

Die letzten Duelle fanden in der 1. Klasse Süd-Saison 1995/96 statt: Enzesfelds Absturz aus den oberen Klassen fand mit einer unglaublichen Saison seinen Höhepunkt. Nach wenigen Runden (unter anderem ein 0:37 gegen Scheiblingkirchen) wurden die Ergebnisse der Enzesfelder aus der Wertung genommen. Der SVSF feierte im Herbst mit einem 19:0 den höchsten Sieg der Vereinsgeschichte, im Frühjahr gewann man „nur“ 8:0. Die Gesamtbilanz ist allerdings trotzdem negativ: Von acht Spielen gewann Pottschach drei und verlor vier, Torverhältnis 36:13.

Schiri: Kazanci.

Total Page Visits: 667 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in KM Vorschauen 2010/11