Connect with us

KM Vorschauen 2011/12

Ab jetzt zählt´s: SVSF beim Wechselmeister zu Gast

Von der Papierform her reist der SVSF als Außenseiter zum Auftaktspiel nach St. Peter.

Ab jetzt zählt´s: SVSF beim Wechselmeister zu Gast

Alles, was bis jetzt war? Tausend Schaß drauf. Am Freitag Abend ab 19.30 Uhr, ist wurscht, was in den letzten fünf Wochen war, welches Testspiel daneben ging oder was sonst noch war. Es geht wieder um Punkte. Eine neue Chance für den SVSF Pottschach, eine neue Chance, einmal etwas anderes zu erleben als immer nur Abstiegskampf. Das erste Hindernis ist der UFC St. Peter, der am Freitag zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ein Meisterschaftsspiel in der 1. Klasse Süd bestreitet.

 

SVSF-Check

Anhand der Ergebnisse im Frühjahr und in den Sommertests ist klar: Der SVSF Pottschach wird von vielen als Abstiegskandidat eingeschätzt. Nichts Neues also gegenüber den letzten Jahren. Und wirklich: In den Vorbereitungsspielen gab es einen Sieg und vier Niederlagen, drei davon gegen Teams aus der 2. Klasse (Ternitz, Felixdorf, Weikersdorf). Man hat schon bessere Sommervorbereitungen in Pottschach erlebt. Diesmal ist aber gegenüber den letzten Jahren etwas anders: Die Mannschaft hat eine Generalüberholung verabreicht bekommen. Die Trainingsbeteiligung im Sommer war sehr gut, in der letzten Woche tummelten sich jeweils 30 Mann bei den Einheiten im Kindlwald und Prigglitz. In den wenigen Wochen bis zum Meisterschaftsstart wurde gut gearbeitet, ein paar Sorgenkinder konnten nicht die ganze Vorbereitung mitmachen. Nun aber, pünktlich zum Meisterschaftsstart, sind alle fit. Trainer Thomas Gableck kann also aus dem Vollen schöpfen. Über Aufstellung und Taktik sei nicht zu viel verraten. Umstellungen gegenüber den letzten Spielen wird es sicher geben. Eines ist fix: Pottschach wird gegen motivierte und euphorisierte St. Peterer vor allem in den Zweikämpfen dagegenhalten müssen, ansonsten kann es ein schlimmes Erwachen geben.

 

Gegnercheck

Premiere beim UFC St. Peter: Erstes Mal 1. Klasse Süd-Feeling in der Wechselblick-Arena, die Euphorie vom ersten Titel der Vereinsgeschichte ist spürbar, auch die Spannung im Hinblick auf die neue Saison ist groß. Schon in Runde 1 soll Pottschach fallen. Bewerkstelligen soll dies eine Mannschaft, die im letzten Jahr in der Wechselklasse unangefochten war. Der Meistertrainer Herbert Kager ist weg, auch Hans Slunecko wechselte die Farben. Neu ist der Spielertrainer, der Erich Röcher heißt. Aus Gloggnitz gekommen, ist St. Peter seine erste Trainerstation. Röcher, der nur wenige Meter vom Pottschacher Sportplatz aufgewachsen ist, will sich in der Premierensaison in der 1. Klasse etablieren. Verlassen kann er sich vor allem auf seine Offensivreihe, die mit den beiden Ex-Schlöglmühlern Ayhan Atabinen und Premysl Turecek gut bestückt ist. Neben dem Spielertrainer selbst heißt es auch auf den zweiten Legionr Bronislav Salek aufzupassen. In den Tests gab es ein paar gute Ergebnisse, die Generalprobe jedoch ging komplett schief. Im NÖ-Cup setzte es in Wiesmath eine 1:5-Schlappe, wobei St. Peter schon nach sieben Minuten 0:2 hinten lag und zur Pause 0:4.

 

Matchstatistik

Das schwache Abschneiden des SVSF im Jahr 2011 wollen wir nicht künstlich aufwärmen, die aktuelle Form sagt eh alles aus. In den Tests hat St. Peter ein wenig besser gearbeitet, da waren durchaus ein paar gute Matches dabei. Die letzten Duelle gab es in der Saison 2003/04, als der SVSF am Ende der Saison in die 1. Klasse Süd aufstieg und gegen St. Peter beide Male gewann. Wie überhaupt man sagen muss, dass die Gesamtbilanz gegen den Wechselklub hervorragend aussieht. In 12 Duellen gab es nur ein Remis, sonst setzte sich immer Pottschach durch. Damals galt der UFC aber wohlgemerkt eher als Kanonenfutter.

SVSF-Form: Gesamt 1-0-10, Auswärts 0-2-9.

St. Peter-Form: Gesamt 3-0-1, Heim 10-2-0.

SVSF-Tests (1-0-4, 8:17): Puchberg (A) 5:4, Ternitz (A) 1:2, Krieglach (A) 1:7, Felixdorf (A) 0:2, Weikersdorf (A) 1:2.

St. Peter-Tests (2-1-4, 17:15): Gloggnitz (N) 2:2, Lichtenwörth (H) 4:1, Weissenbach (H) 0:2, Hochneukirchen (A) 2:3, Wiesen (A) 7:0, Scheiblingkirchen (H) 1:2, Wiesmath (A, Cup) 1:5.

 

Alle Duelle

2003/04-H 3:1 (Schmid, F. Blazanovic, Duhanaj)

2003/04-A 3:1 (F. Blazanovic 2, Posch)

2002/03-H 5:0 (Pulai 2, Buchegger, Bock, Kovacs)

2002/03-A 4:2 (D. Blazanovic 2, Bock 2)

1992/93-A 2:1 (Hausecker, Pichler)

1992/93-H 2:0 (Zottl, Hausecker)

1991/92-A 1:1 (Schwendenwein)

1991/92-H 6:1 (W. Schober 2, U. Koglbauer 2, Weinzettl, Grill)

1990/91-A 3:1 (Hausecker 2, Leitner)

1990/91-H 5:0 (Grill 3, Schwendenwein, Resch)

1989/90-A 6:0 (Pototschnik 2, U. Koglbauer, Scherz, Grill, Hausecker)

1989/90-H 5:3 (U. Koglbauer 3, Grill, Bartl)

 

Gesamtbilanz

12   11-1-0   44:11   34

Auswärtsbilanz

6  5-1-0  18:6   16

 

Schiri: Szinowatz

Total Page Visits: 111 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282
6Gloggnitz000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in KM Vorschauen 2011/12