Connect with us

9. Runde: Pitten schlägt Kirchschlag, Zöbern 4:3

Fr., 17.45: Sollenau – Kirchberg 2:1 (1:0),

Tore: 1:0 (16.) Gehringer; 1:1 (69.) Szalai, 2:1 (74.) Opel.

Sollenau ging nach einer Viertelstunde in Führung, vergab danach die Chancen auf das 2:0. So konnten gut mitspielende Kirchberger durch Szalai nach der Pause ausgleichen. Doch das 1:1 hielt nur fünf Minuten. Opel brachte seine Farben wieder in Führung, was gleichzeitig die Entscheidung bedeutete.

Fr., 19.30: Hirschwang – Zillingdorf 1:0 (0:0),

Tor: 1:0 (91.) Bachmann. U23: abgesagt.

In einer mäßigen Partie gelang keiner der beiden Mannschaften Zählbares. Hirschwang war zwar optisch besser, gefährlicher waren jedoch die Gäste, die erste Halbzeit zwei gute Chancen vorfanden. Als alles mit einem 0:0 rechnete, schlug Bachmann aus kurzer Distanz zu. Bei Zillingdorf saß Kurt Wurzer das letzte Mal auf der Bank, ab Montag ist Wolfgang Csank neuer Zillingdorf-Coach.

Sa., 15.30: Pitten – Kirchschlag 2:1 (1:1),

Tore: 0:1 (18.) Beke, 1:1 (42.) Marinkovic; 2:1 (75.) Marinkovic. U23: 1:12 (Genc; Schuster 5, Vollnhofer 2, Pichlbauer, Trobollowitsch, Steiner, Reithofer, C. Trimmel).

Kirchschlag begann forsch, die Führung war auch verdient. Nach dem 1:0 war aber plötzlich Pitten in der Partie: Marinkovic schaffte per sehenswertem Fallrückzieher den Ausgleich. Nach dem Wechsel hatte Kirchschlag in einer spannenden Partie das Nachsehen. Marinkovic brachte Pitten mit seinem zweiten Tor in Führung, davor vergaben die Gäste zwei Sitzer. Im Finish sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch. Die Sachs-Elf vergab die Chancen auf den Ausgleich, Pitten traf durch Strapak die Stange.

Sa., 15.30: Eggendorf – Schlöglmühl 3:2 (2:1),

Tore: 1:0 (24.) Atabay, 2:0 (34.) Fuchs, 2:1 (44.E) Pentek; 2:2 (51.) Pentek, 3:2 (70.E) Körmendi. GR: Demircan (Sml., 58.), Gamperl (Sml., 85.). U23: 3:1 (Ramadami 2, Grabovac; Schuh).

Eggendorf schien lange auf dem Weg zu einem glatten Sieg, ehe Schlöglmühl durch einen Elfmeter kurz vor der Pause wieder ins Spiel zurückfand. Pentek gelang mit seinem zweiten Treffer sogar der Ausgleich. Weil Demircan Gelbrot sah, musste Schlöglmühl die letzte halbe Stunde in Unterzahl auskommen. Eggendorf brauchte am Ende einen Elfmeter, um das knappe 3:2 sicherzustellen.

Sa., 15.30: Trumau – Theresienfeld 3:0 (1:0),

Tore: 1:0 (16.) Woch; 2:0 (84.) Kretl, 3:0 (90.) Csapai. GR: Wannack (Tru., 53.); Horvath (The., 54.). RK: Woch (Tru., 58.). U23: 11:0 (H. Steiner 4, D. Steiner 2, Oswald 2, Mandl, Lang, Forstner).

Trumau drückte von Beginn an, das 1:0 nach einer Viertelstunde war verdient. Kämpferische Theresienfelder hatten danach viel Glück, dass die Trumauer zahlreiche Topchancen ausließen. Zweite Halbzeit gab es innerhalb von fünf Minuten drei Platzverweise. Erst in den Schlussminuten stellte der Favorit in Unterzahl dann doch den Sieg sicher.

Sa., 18.00: Club 83 WN – Krumbach 1:2 (1:2),

Tore: 0:1 (21.) Holzer, 1:1 (28.) Pataki, 1:2 (36.) Stacherl. U23: 1:3 (Neubauer; Höller 2, Uterlutsch).

Innerhalb einer Viertelstunde fielen in der ersten Halbzeit drei Treffer. Holzer brachte die Gäste in Führung, die ersatzgeschwächten Neustädter glichen durch Patali aus, ehe Stacherl Krumbach erneut in Führung brachte. Nach Wiederbeginn zitterte sich Krumbach über die Runden. Der Club 83 hätte aufgrund der Chancen ein Remis verdient gehabt.

So., 15.30: Zöbern – Breitenau 4:3 (1:1),

Tore: 0:1 (24.) Prenner, 1:1 (36.) P. Orsag; 2:1 (64.) C. Kager, 3:1 (67.) Z. Orsag, 3:2 (76.) Haas, 4:2 (90.E) Nagl, 4:3 (92.) Sittler. U23: 2:1 (Brandstetter, Vollnhofer; R. Wagner).

Breitenau spielerisch nicht so stark wie sonst, war zumeist nur aus Standards gefährlich. So gingen die Gäste auch in Führung. Zöbern kämpfte sich aber zurück, ging durch einen Freistoß von Christian Kager nach dem Wechsel in Führung. Zdenek Orsag baute die Führung sogar aus. Die Gäste schlugen aber zurück. Der Elfer zum 4:2 bedeutete schließlich die Entscheidung.

Pottschach spielfrei

Total Page Visits: 370 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Club 83 WN110013
2Weikersdorf110013
3Sooss000000
4U151001-10
5Breitenau1001-10

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Neunkirchen110083
2Bad Erlach000000
2Katzelsdorf000000
2Kirchberg000000
2Ternitz000000

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein000000
1Howodo000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12000000
1Zöbern000000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Kirchberg000000
1Krumbach000000
1Pitten000000
1St. Egyden000000
1U10000000

U9

More in 1. Klasse Süd 2010/11