Connect with us

2. Klasse Wechsel 2012/13

17. Runde: Puchberg fordert „Rückrunden-Nr.1“

Puchberg vs. Schlöglmühl, Aspang vs. Neunkirchen, Bad Erlach vs. St. Egyden.

17. Runde: Puchberg fordert „Rückrunden-Nr.1“

pucsmlSa., 16.30: Puchberg – Schlöglmühl (Öztürk)

Beide Mannschaften sind im Frühjahr ohne Punktverlust +++ Schlöglmühl ist in den letzten 12 Duellen gegen Puchberg ungeschlagen (10-2-0), letzter Puchberg Sieg vor 23 Jahren +++ Puchberg zuletzt mit dem ersten Sieg nach zehn sieglosen Spielen mit nur einem Punkt +++ Schlöglmühl gewann sieben der letzten acht Auswärtsspiele +++ Puchberg: in Willendorf alle drei Offensivneuzugänge (Hausmann, Tiskaya, Schwarz) entweder mit einem Tor oder einem Assist +++ Glogovac (Sml.): 7 Assists in den letzten 4 Spielen +++ Milanovic (Sml.): 6 Tore und 2 Assists in seinen ersten 3 Spielen +++

Letzte Infos: Berger (kehrt wieder ins Tor zurück), Bachleitner (4GK/gefährdet), Riegler (fraglich), Eckenfellner (gesperrt); Lechner (4GK/gefährdet), Seiser (4GK/gefährdet).

Die besten Torschützen: Fahrner 4, Riegler 4, Holzer 4, Jägersberger 4; Zarkovic 15, Arslan 8, Milanovic 6, Glogovac 6, Lechner 6, Mayrhold 4, Schieraus 4.

Die besten Assistgeber: Bachleitner 3; Glogovac 12, Arslan 9, Zarkovic 8, Lechner 6, Seiser 5, Schieraus 4, San 3.

Die bösen Buben: Fahrner (6GK), Bachleitner (1GR/4GK), Wanzenböck (1RK/2GK), Zenz (1GR/2GK), Strebinger (3GK); Seiser (1GR/4GK), Lechner (4GK), Dogan (3GK), Hartberger (3GK), Schieraus (3GK), Zarkovic (3GK).

Puchberg-Form: Gesamt 1-1-9, Heim 0-0-5.

Schlöglmühl-Form: Gesamt 3-1-0, Auswärts 7-0-1.

Die letzten Duelle: 1:4 Hinspiel, 3:5, 1:1 (2007/08), 1:1, 1:7 (2006/07), 0:5, 0:2 (2005/06), 1:5, 0:11 (1993/94), 3:5, 2:4 (1992/93), 2:0, 1:1 (1990/91), 1:1, 1:2 (1989/90), 1:1, 1:5 (1988/89), 0:1, 2:1 (1987/88), 0:3, 2:3 (1986/87), 2:2, 1:3 (1985/86), 2:0, 2:3 (1984/85), 2:3, 1:3 (1983/84), 1:2, 0:6 (1982/83), 1:1, 1:2 (1981/82).

Head to Head: 31, 3-7-21, 37:93 Tore (H: 2-5-8, A: 1-2-13).

 

erlegySa., 16.30: Bad Erlach – St. Egyden (Özmen)

Bad Erlach: gegen die Top8 gab es bisher erst einen Saisonsieg, und der gelang gegen St. Egyden +++ St. Egyden seit sechs Spielen ungeschlagen +++ Im Hinspiel gelang Erlach der erste Sieg in einem direkten Duell überhaupt, davor blieb St. Egyden 10x ungeschlagen, das heißt in Bad Erlach ist St. Egyden immer noch ungeschlagen +++ Ehn (Egy.): 7 Assists in den letzten 5 Spielen +++ Winkler (Egy.): übernahm mit seinem Doppelpack die Führung in der Torschützenliste +++

Letzte Infos: Herrmann (4GK/gefährdet; fehlte in Schlöglmühl), Zwischitz (4GK/gefährdet), Trnka (verletzt), Piribauer (gesperrt); Koncek (4GK/gefährdet), Dinnobl (verletzt), Dorfmeister (nach Sperre wieder dabei).

Die besten Torschützen: Herrmann 8, Malus 5, Breuer 4, Zwischitz 4, Payer 4; Winkler 16, Brandstätter 8, Dinnobl 7, Ehn 4, Knöchl 3.

Die besten Assistgeber: Herrmann 2; Ehn 14, Koncek 9, Hoffmann 5, Winkler 3.

Die bösen Buben: Breuer (7GK), Payer (1GR/5GK), Herrmann (1GR/4GK), Piribauer (5GK), Schweiger (4GK), Zwischitz (4GK); Dorfmeister (5GK), Ehn (4GK), Koncek (4GK). Kornhuber (1GR/2GK), Burdein (3GK), Hoffmann (3GK), Wallner (3GK).

Bad Erlach-Form: Gesamt 2-0-1, Heim 1-1-2.

St. Egyden-Form: Gesamt 4-2-0, Auswärts 1-1-0.

Die letzten Duelle: 2:1 Hinspiel, 1:1, 1:3 (2011/12), 2:4, 1:4 (2010/11), 0:1, 1:1 (2006/07), 1:1, 1:1 (1996/97), 2:2, 1:1 (1995/96).

Head to Head: 11, 1-6-4, 13:20 Tore (H: 0-3-2, A: 1-3-2).

 

termönSa., 16.30: Ternitz – Mönichkirchen (Toran)

Beide Mannschaften im Frühjahr noch ohne Sieg +++ Ternitz seit drei Spielen sieglos, Mönichkirchen seit vier Partien +++ Mönich auf Auswärtstournee: Ternitz ist die 7. Auswärtspartie in Serie +++ In Ternitz gab´s in den direkten Duellen zuletzt 6 ASK-Siege und ein Unentschieden +++ Lakatos (Mön.): spielte im Herbst noch in Ternitz

Letzte Infos: Kieteubl (nach Sperre wieder dabei), Hackl (fehlte in St. Egyden), Redl (4GK/gefährdet); Obenrauch (4GK/gefährdet), Fuchs (fehlte in Grimmenstein), Rois (angeschlagen).

Die besten Torschützen: Capellmann 11, Czetti 9, Kieteubl 6, Redl 3; Obenrauch 13, Prenner 3.

Die besten Assistgeber: Capellmann 8, Marku 5, Czetti 3; Fuchs 2, Pink 2.

Die bösen Buben: Friesenbichler (6GK), Kieteubl (5GK), Mrkonjic (1RK/3GK), Czetti (4GK), Redl (4GK), Kurz (3GK), K. Celik (3GK); M. Brandstetter (6GK), Obenrauch (4GK), Mircetic (1RK/2GK), Rois (2GR/1GK), Hillebrand (3GK), Morgenbesser (3GK), Prenner (3GK).

Ternitz-Form: Gesamt 0-1-2, Heim 2-0-1.

Mönichkirchen-Form: Gesamt 0-1-3, Auswärts 0-1-3.

Die letzten Duelle: 5:2 Hinspiel, 3:2, 0:0 (2011/12), 2:0, 1:2 (2010/11), 0:0, 2:0 (2009/10), 2:0, 1:0 (2008/09), 5:2, 5:0 (2007/08), 6:0, 7:1 (2006/07), 3:1, 6:4 (2003/04), 1:2, 1:2 (2002/03), 0:5, 3:1 (2001/02), 9:0, 1:3 (2000/01), 2:0, 1:1 (1999/2000), 1:2, 6:0 (1998/99).

Head to Head: 25, 16-3-6, 73:30 Tore (H: 8-1-3, A: 8-2-3).

 

natgrüSa., 16.30: Natschbach – Grünbach (Habernig)

Natschbach in den letzten 4 Spielen 3x ohne Torerfolg +++ Natschbach seit fünf Partien ohne Sieg, dabei nur einen Punkt geholt +++ Grünbach auswärts seit 10 Spielen sieglos +++ In bisher 37 direkten Duellen erst 5 Natschbach-Siege, und zwar alle im neuen Jahrtausend +++ Natschbach spielt gegen alle dahinter platzierten Teams (außer Mönich) noch zu Hause +++ Grünbach hat die wenigsten Tore in der Liga geschossen +++

Letzte Infos: Sieder (wieder fit), Panholzer (nach Sperre wieder dabei), Düzce (verletzt), H. Stellwag (nach Sperre wieder dabei), Nokaj (gesperrt); Berger (8GK/gefährdet), Steiner (gesperrt), Farkas (verletzt), Staudinger (verletzt).

Die besten Torschützen: Koczka 6, Neczpal 4, Panholzer 4; Berger 5, Englitsch 3, Knoll 3.

Die besten Assistgeber: Samwald 9, Koczka 3, Neczpal 3, H. Stellwag 3; Stadler 5, Leitner 2, T. Tekeli 2.

Die bösen Buben: Panholzer (1GR/5GK), H. Stellwag (1RK/3GK), Weinzettl (3GK); Berger (8GK), Steiner (2RK/4GK), Englitsch (2GR/2GK), T. Tekeli (2GR/1GK), Sowarsch (3GK).

Natschbach-Form: Gesamt 0-1-4, Heim 0-0-2.

Grünbach-Form: Gesamt 0-1-1, Auswärts 0-3-7.

Die letzten Duelle: 2:1 Hinspiel, 1:3, 1:2 (2011/12), 0:3, 1:7 (2010/11), 3:2, 3:3 (2009/10), 4:2, 3:1 (2008/09), 1:2, 0:5 (2001/02), 2:1, 1:1 (2000/01), 1:4, 0:6 (1999/2000), 2:5, 0:10 (1998/99), 2:5, 1:10 (1997/98), 2:5, 1:3 (1996/97), 0:9, 0:6 (1995/96), 0:6, 1:8 (1990/91), 1:3, 0:4 (1989/90), 0:6, 0:1 (1984/85), 0:4, 1:3 (1983/84), 0:1, 1:4 (1982/83), 0:3, 1:1 (1981/82), 1:2, 1:8 (1980/81).

Head to Head: 37, 5-3-29, 37:150 Tore (H: 3-0-15, A: 2-3-14).

 

sowwilSo., 16.30: Schottwien – Willendorf (Serin)

Schottwien mittlerweile seit drei Partien ohne Niederlage +++ Die letzten 5 Duelle gingen alle an Schottwien, die vier Duelle davor an Willendorf +++ Willendorf 2x in Folge ohne Torerfolg +++ Willendorf: mit nur einem Auswärtspunkt bisher die schlechteste Gasttruppe der Liga +++ Stangl (Sow.): 2x in Folge ohne Gegentor, insgesamt zum 3. Mal +++

Letzte Infos: Wittine (gesperrt), H. Huber (4GK/gefährdet); Weisgram (fehlte zuletzt), Scherleitner (verletzt), Pichler (verletzt).

Die besten Torschützen: Bachmann 7, Stranz 5, Polleres 3, Trenk 3; Wernhart 5, Kontor 4, Aygün 2, Golob 2, Kristof 2.

Die besten Assistgeber: Bachmann 5, Stranz 5, Trenk 3, Wittine 3; Weisgram 4, Kampitsch 2.

Die bösen Buben: Janisch (2GR/6GK), Selhofer (2RK/3GK), M. Trenk (1GR/3GK), H. Huber (4GK), Wittine (2RK/1GR), Stranz (1RK/2GK), Bachmann (3GK), Kirnbauer (3GK); Golob (1GR/7GK), Kristof (1GR/3GK), Krausz (3GK).

Schottwien-Form: Gesamt 2-1-0, Heim 2-0-1.

Willendorf-Form: Gesamt 0-0-2, Auswärts 0-2-6.

Die letzten Duelle: 4:2 Hinspiel, 3:0, 2:1 (2011/12), 4:2, 3:2 (2010/11), 1:3, 0:2 (2009/10), 0:2, 0:3 (2004/05).

Head to Head: 9, 5-0-4, 17:17 Tore (H: 2-0-2, A: 3-0-2).

aspnkSo., 16.30: Aspang – Neunkirchen (Pehlivan)

Beste Abwehr gegen schlechteste Abwehr +++ Neunkirchen: in jedem Rückrundenspiel stand ein anderer Torhüter im Tor, insgesamt sind es diese Saison schon 5 verschiedene Keeper +++ Aspang in den direkten Duellen seit 7 Partien ohne Niederlage +++ Neunkirchen zuletzt mit dem ersten Sieg nach sieben sieglosen Spielen +++ Sipos (Asp.): feierte in Willendorf den 6. Shutout der Saison +++

Letzte Infos: Hartl (gesperrt), Schedl (verletzt); Seelhofer (4GK/gefährdet), Pürrer (fehlte gegen Natschbach), Schmid (nach Sperre wieder dabei).

Die besten Torschützen: Kis 10, Hartl 4, Grabner 3; Horvath 6, O. Gül 3, Röckelein 3, U. Gültekin 3.

Die besten Assistgeber: Hartl 5, Kis 5, Grabner 2, Fritz 2, Vantuch 2; Dancsok 2.

Die bösen Buben: Hartl (1RK/2GK), Kis (3GK), Picher (3GK); Seelhofer (4GK), Pürrer (1RK/1GR/1GK), O. Gül (1RK/2GK), Kerschbaumer (1GR/2GK), V. Gül (3GK).

Aspang-Form: Gesamt 9-4-1, Heim 7-4-1.

Neunkirchen-Form: Gesamt 1-1-6, Auswärts 0-0-2.

Die letzten Duelle: 1:1 Hinspiel, 3:1, 4:2 (2011/12), 2:0, 3:1 (2010/11), 1:1, 2:2 (2004/05), 3:0, 0:1 (2003/04), 1:3, 0:2 (2002/03), 2:3, 0:3 (2001/02), 0:0, 1:1 (1990/91), 1:1, 1:1 (1989/90).

Head to Head: 17, 5-7-5, 25:23 Tore (H: 3-3-2, A: 2-4-3).

Total Page Visits: 89 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in 2. Klasse Wechsel 2012/13