Connect with us

2. Klasse Wechsel 2012/13

26. Runde: Meister empfängt Aspang

Ternitz gegen Neunkirchen, Grimmenstein gegen Aspang, St. Egyden vs. Schlöglmühl.

26. Runde: Meister empfängt Aspang

Fr., 18.30: Ternitz – Neunkirchen (Erdil)

Ternitz seit 12 Spielen (das ganze Jahr 2013) ohne Sieg, daheim seit 5 Spielen ohne Sieg +++ Neunkirchen seit 5 Partien ohne Sieg, auswärts seit drei Matches +++ Die letzten 5 Duelle gingen klar an Ternitz (Torverhältnis 32:6) +++ Ringhofer (Ter.): spielte im Herbst noch in Neunkirchen +++

Letzte Infos: Friesenbichler (nach Sperre wieder dabei), K. Celik (gesperrt), Redl (verletzt), Sulejmani (verletzt), Ringhofer (4GK/gefährdet), D. Celik (verletzt), Uf. Aydin (verletzt); Seelhofer (fehlte in Mönich), Veizaj (fehlte in Mönich), Demircan (fehlte in Mönich), V. Gül (nach Sperre wieder dabei), Shala (verletzt), A. Huseinovic (nach Sperre wieder dabei), Buchleitner (gesperrt).

Die besten Torschützen: Capellmann 11, Czetti 9, Kieteubl 8, Redl 4, Martien 3; U. Gültekin 7, O. Gül 7, Horvath 6, Veizaj 4.

Die besten Assistgeber: Capellmann 8, Martien 5, Marku 5, Czetti 3; Veizaj 5, U. Gültekin 4, R. Koglbauer 3.

Die bösen Buben: Friesenbichler (9GK), Kieteubl (7GK), K. Celik (1GR/5GK), Redl (6GK), Kodak (6GK), Mrkonjic (1RK/3GK), Czetti (4GK), Ringhofer (4GK); Seelhofer (1RK/6GK), Demircan (1RK/5GK), Huseinovic (1GR/5GK), Buchleitner (1GR/5GK), V. Gül (5GK), O. Gül (1RK/3GK).

Ternitz-Form: Gesamt 0-4-8, Heim 0-3-2.

Neunkirchen-Form: Gesamt 0-1-4, Auswärts 0-1-2.

Die letzten Duelle: 9:1 Hinspiel, 6:1, 5:3 (2011/12), 10:0, 2:1 (2010/11), 0:9, 3:6 (1997/98), 0:6, 0:3 (1996/97), 4:2, 4:2 (1988/89), 5:2, 0:1 (1987/88), 0:0, 3:0 (1986/87), 2:3, 2:5 (1979/80).

Head to Head: 17, 9-1-7, 55:45 Tore (H: 4-1-3, A: 5-0-4).

 

Fr., 18.30: Bad Erlach – Willendorf (Öztürk)

Bad Erlach seit drei Spielen ohne Sieg, daheim mit nur einem Sieg aus den letzten drei Spielen +++ Willendorf gewann zuletzt zweimal in Folge, das 1:0 bedeutete den ersten Auswärtssieg nach 12 sieglosen Spielen +++ In den letzten drei Duellen blieb Willendorf ungeschlagen +++

Letzte Infos: Breuer (8GK/gefährdet), Payer (8GK/gefährdet), Zwischitz (4GK/gefährdet), Herrmann (verletzt), Piribauer (8GK/gefährdet), Müller (8GK/gefährdet; verletzt); Krausz (nach Sperre wieder dabei), Jäger (gesperrt), Feiner (verletzt), Fogarasi (nicht mehr im Kader), Pichler (langzeitverletzt).

Die besten Torschützen: Malus 10, Herrmann 8, Payer 7, Breuer 5, Zwischitz 5; Wernhart 6, Schwarz 5, Kontor 4, Kampitsch 4.

Die besten Assistgeber: Malus 4, Breuer 2, Herrmann 2; Weisgram 5, Kampitsch 4, Kerschbaum 4.

Die bösen Buben: Payer (1GR/8GK), Breuer (8GK), Müller (8GK), Piribauer (8GK), Herrmann (1GR/5GK), Morawitz (5GK), Schweiger (4GK), Zwischitz (4GK); Golob (1GR/10GK), Kristof (1GR/5GK), Tisch (1GR/5GK), Krausz (6GK), Jäger (5GK), Feiner (1RK/3GK).

Bad Erlach-Form: Gesamt 0-1-2, Heim 1-0-2.

Willendorf-Form: Gesamt 2-0-0, Auswärts 1-2-10.

Die letzten Duelle: 1:2 Hinspiel, 0:2, 1:1 (2011/12), 2:6, 4:2 (2010/11), 1:1, 1:1 (1996/97), 3:1, 1:4 (1995/96), 7:0, 5:3 (1987/88), 2:2, 0:0 (1986/87), 1:0, 0:0 (1985/86), 3:0, 1:1 (1981/82).

Head to Head: 17, 6-7-4, 34:26 Tore (H: 4-2-2, A: 2-5-2).

 

Sa., 17.30: Grimmenstein – Aspang (Kirschner)

Grimmenstein mit nur einer Niederlage aus den letzten 10 Spielen, daheim gewann man zuletzt 11 Mal in Folge +++ Aspang seit 7 Spielen ohne Niederlage, auswärts gelang zuletzt nur ein Sieg in vier Spielen +++ In den letzten 5 Duellen blieb Grimmenstein ungeschlagen +++

Letzte Infos: Sowa (verletzt), Baumgartner (4GK/gefährdet), Lurger (gesperrt); Larnsack (4GK/gefährdet; fehlte gegen Natschbach), Pölzlbauer (4GK/gefährdet; fehlte gegen Natschbach), Kis (wieder fit), Picher (4GK/gefährdet), Schedl (langzeitverletzt).

Die besten Torschützen: Gajan 21, Aulabauer 20, Mc. Horvath 14, Schiefer 10, Stocker 5, Ofenböck 5; Kis 12, Jager 10, Grabner 6, Hartl 4, Pölzlbauer 4, Schober 4.

Die besten Assistgeber: Mc. Horvath 20, Aulabauer 15, Schiefer 8, Gajan 8, Stocker 7, Mt. Horvath 4; Kis 10, Jager 9, Hartl 8, Grabner 3, Fritz 3, Pölzlbauer 3, Fahrner 3.

Die bösen Buben: Mt. Horvath (1RK/7GK), Lurger (1GR/5GK), Mc. Horvath (1GR/3GK), Sowa (1GR/3GK), Baumgartner (4GK); Hartl (1RK/5GK), Picher (4GK), Larnsack (4GK), Pölzlbauer (4GK).

Grimmenstein-Form: Gesamt 7-2-1, Heim 11-0-0.

Aspang-Form: Gesamt 4-3-0, Auswärts 1-2-1.

Die letzten Duelle: 1:0 Hinspiel, 4:2, 2:2 (2011/12), 1:1, 3:2 (2010/11), 0:2, 1:2 (2009/10), 1:2, 2:2 (1990/91), 0:0, 3:5 (1989/90), 2:3, 0:0 (1988/89), 5:1, 1:1 (1987/88), 1:1, 1:1 (1986/87), 2:2, 1:6 (1982/83), 1:4, 2:0 (1981/82), 1:1, 2:3 (1980/81).

Head to Head: 23, 5-10-8, 37:43 Tore (H: 2-5-4, A: 3-5-4).

 

Sa., 17.30: St. Egyden – Schlöglmühl (Müller)

St. Egyden seit 6 Spielen ungeschlagen, daheim seit 10 Partien ohne Niederlage +++ Schlöglmühl seit 5 Spielen ungeschlagen (Torverhältnis 24:2), auswärts mit nur einer Niederlage aus den letzten 5 Spielen +++ In bisher sieben Duellen gab es sechs Schlöglmühler Zu-Null-Siege, erst im Hinspiel gelang St. Egyden endlich ein Punktgewinn bzw. Treffer +++

Letzte Infos: Ehn (4GK/gefährdet), Knöchl (fehlte in Grünbach), Dorfmeister (nach Sperre wieder dabei), Pichler (gesperrt); Arslan (nach Sperre wieder dabei), Schieraus (nach Sperre wieder dabei), Duhandzic (fehlte gegen Grimmenstein).

Die besten Torschützen: Winkler 24, Dinnobl 10, Brandstätter 9, Ehn 5; Milanovic 26, Zarkovic 15, Lechner 10, Arslan 9, Glogovac 7, Schieraus 6, Mayrhold 4, Atik 4.

Die besten Assistgeber: Ehn 18, Koncek 10, Hoffmann 6, Dinnobl 5, C. Wallner 4; Glogovac 17, Arslan 12, Lechner 10, Zarkovic 8, Schieraus 8, Milanovic 6, Seiser 5, Atik 5.

Die bösen Buben: Dorfmeister (9GK), Wallner (7GK), Pichler (1GR/5GK), Brandstätter (2GR/3GK), Mikus (5GK), Hoffmann (5GK), Koncek (5GK), Burdein (5GK), Ehn (4GK); Seiser (1GR/7GK), Lechner (6GK), Glogovac (5GK), Schieraus (5GK), Arslan (5GK), Dogan (1GR/3GK).

St. Egyden-Form: Gesamt 5-1-0, Heim 7-3-0.

Schlöglmühl-Form: Gesamt 4-1-0, Auswärts 3-1-1.

Die letzten Duelle: 2:2 Hinspiel, 0:3, 0:2 (1991/92), 0:4, 0:2 (1990/91), 0:6, 0:9 (1989/90).

Head to Head: 7, 0-1-6, 2:28 Tore (H: 0-0-3, A: 0-1-3).

 

So., 17.30: Natschbach – Schottwien (Eder)

Natschbach zuletzt mit vier Niederlagen in Folge, in den letzten drei Spielen gelang kein Tor +++ Daheim gewann Natschbach aber zwei der letzten drei Spiele +++ Schottwien kassierte in den letzten 14 Runden nur eine Niederlage, auswärts ist die Rigler-Elf seit 6 Spielen ungeschlagen +++ Die letzten 7 Duelle gingen alle an Schottwien +++

Letzte Infos: Koczka (verletzt), Neczpal (gesperrt), Hummer (fehlte in Grimmenstein), Sieder (fehlte in Grimmenstein), Scheibenreif (fehlte in Grimmenstein), H. Stellwag (gesperrt), Krenosz (gesperrt), Weinzettl (fehlte in Grimmenstein), Zimmermann (verletzt); Stranz (fehlte gegen Puchberg), Janisch (8GK/gefährdet; fehlte gegen Puchberg), Wittine (fehlte gegen Puchberg), T. Selhofer (4GK/gefährdet), Sauer (4GK/gefährdet), Schirk (fehlte gegen Puchberg), Polleres (verletzt), Gabriel (4GK/gefährdet), Scharner (4GK/gefährdet; verletzt), Hiebler (fehlte in den letzten beiden Spielen).

Die besten Torschützen: Koczka 10, Neczpal 7, Panholzer 5, El Shazli 4; Stranz 9, Bachmann 7, Gabriel 6, Fahrner 6, Polleres 5, Wittine 5.

Die besten Assistgeber: Samwald 12, Koczka 4, Neczpal 4, H. Stellwag 3, Panholzer 3, El Shazli 3; Wittine 6, Bachmann 5, Stranz 5, Scharner 5, Novotny 5.

Die bösen Buben: El Shazli (10GK), Panholzer (2GR/6GK), H. Stellwag (1RK/1GR/4GK), Hummer (5GK), Krenosz (5GK), Neczpal (5GK); Janisch (2GR/8GK), Selhofer (3RK/4GK), Wittine (2RK/1GR/2GK), Gabriel (1GR/4GK), Stranz (1RK/3GK), M. Trenk (1GR/3GK), H. Huber (4GK), Scharner (4GK), Sauer (4GK).

Natschbach-Form: Gesamt 0-0-4, Heim 2-0-1.

Schottwien-Form: Gesamt 10-3-1, Auswärts 4-2-0.

Die letzten Duelle: 0:4 Hinspiel, 0:5, 1:3 (2011/12), 1:2, 1:3 (2010/11), 0:1, 1:2 (2009/10), 0:5, 2:0 (2008/09), 1:3, 4:4 (2007/08), 3:4, 3:1 (2006/07), 1:0, 2:0 (2005/06), 5:2, 2:1 (2003/04).

Head to Head: 17, 6-1-10, 27:40 Tore (H: 2-0-6, A: 4-1-4).

Total Page Visits: 306 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein9405-512
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in 2. Klasse Wechsel 2012/13