Connect with us

KM Vorschauen 2013/14

Schockbekämpfung: Der SVSF in der Reha

Schockbekämpfung: Der SVSF in der Reha

Spiel 1 nach dem Horrorschocker in Willendorf. Es gilt, das 1:2 so schnell wie möglich aus den Knochen zu schütteln. Zur Heimpremiere 2014 kommen die Scheiblingkirchner Youngsters in die SVSF-Arena. Die tolle Heimbilanz gibt Mut.

 

SVSF-Check

Auch ein paar Tage nach der Niederlage in Willendorf gibt es kaum plausible Antworten. Wie konnte es zu dieser Niederlage kommen? 11 Topchancen konnte der SVSF in 90 Minuten notieren. Ein Tor aus dem Spiel gelang nur aus einem Elfmeter. Wahrscheinlich hätte die Mannschaft noch zwei drei Stunden spielen können, es wäre ihnen kein Tor gelungen. Auf der anderen Seite: Der erste Torschuss war eine Flanke, die sich mit Hilfe des Windes über den überraschten Christian Benczik ins Tor senkte. Und der dritte Torschuss bedeutete gleichsam den Siegestreffer. Pottschach war im Finish nach vorne gestürmt und in einen tödlichen Konter gelaufen. Das Wollen konnte man der Bock-Elf gar nicht absprechen, es war eine Mischung aus Unkonzentriertheit und Unentschlossenheit vor dem Tor, aus Lässigkeit und Leichtsinn gegenüber dem Gegner und einfach gesagt auch aus Pech. Viel draufhauen wäre aber auch das falsche Mittel: Die Burschen wissen, was passiert ist. Gut, dass sie schon am Samstag Gelegenheit haben, die Scharte auszuwetzen. Trainer Harry Bock muss dabei weiter auf etliche wichtige Spieler verzichten: Neben den langzeitverletzten Markus Krachler und Rene Breitenecker werden auch Christian Teier, Erich Röcher, Daniel Kleinander und Lukas Klammer fix fehlen. Hoffnungen ruhen natürlich auf einem möglichen Comeback von Slobodan Mazic und Helmut Ratzinger. Im Lager des SVSF baut man auf die tolle Heimbilanz (siehe Matchstatistik). Der Gegner ist kein leichter, man darf sich an das Hinspiel im Herbst erinnern, als der SVSF etliche Chancen verhaute (darunter einen Elfmeter, verschossen von Zoki Radulovic) und am Ende froh sein musste, den einen Punkt eingesackt zu haben (klarer Elfer in der Nachspielzeit für den USV).

Personelles: Krachler (fehlt, verletzt), Marku (4GK/gefährdet), Pichler (4GK/gefährdet), Radulovic (4GK/gefährdet), Teier (gesperrt), Röcher (fehlt, dienstlich verhindert), Breitenecker (fehlt, verletzt), Kleinander (fehlt, schulisch), Klammer (fehlt, schulisch), Mazic (fraglich, verletzt), Ratzinger (fraglich, verletzt).

Die Noten vom Willendorf-Spiel: Stix (3,15), Radulovic (3,25), Fahrner (3,25), Pink (3,38), Teier (3,38), Stögerer (3,63), Benczik (3,63), Marku (3,63), Pichler (3,75), Bock (4,00), Röcher (4,00).

Scheiblingkirchen II-Check

Das 0:1 gegen Aspang bedeutete die erste Niederlage nach vier ungeschlagenen Spielen für die junge Scheiblingkirchner Mannschaft. Wie schon im Hinspiel im Herbst lieferte der USV eine gute Leistung ab, die Aspanger waren aber cleverer. Einmal gegen den Ungarn Nemeth nicht aufgepasst, und schon raschelte es. Trainer und Taktikfuchs Thomas Handler hat in den letzten Jahren beachtliche Arbeit abgeliefert. Seine Jungs spielen einen schnellen, modernen und unterhaltsamen Fußball. Das musste auch schon der SVSF im Hinspiel erkennen. In einigen Spielen fehlte in Wirlichkeit nur ein echter Goalgetter, sonst hätten die Scheiblinger deutlich mehr Punkte am Konto. Probleme haben die Burschen aufgrund ihrer Jugend naturgemäß auch mit körperlich betont spielenden Gegnern. Der Pottschacher Beitrag im USV-Team heißt Umut Orhan. Personell kann man beim USV bis auf den gesperrten Manuel Treitler aus dem Vollen schöpfen.

Personelles: Kirnbauer (4GK/gefährdet), Höller (4GK/gefährdet), Mn. Treitler (gesperrt).

Matchstatistik

Seit 22 Heimspielen ist der SVSF nun mehr unbesiegt, seit dem 1:3 daheim gegen Krumbach im Mai 2012 sind 22 Monate vergangen. Scheibling kassierte zuletzt die erste Niederlage nach vier ungeschlagenen Spielen. In der Gesamtbilanz liegt der SVSF noch knapp vorne, daheim klappte es aber in jüngster Vergangenheit gar nicht. Die letzten drei Heimspielen gingen verloren, Pottschach wartet seit 5 Spielen und 29 Jahren auf einen Heimsieg gegen Scheibling.

SVSF-Form: Gesamt 1-0-2, Heim 15-7-0.

Scheiblingkirchen-Form: Gesamt 2-2-1, Auswärts 1-1-0.

 

Alle Spiele

2013/14-A 1:1 (Fahrner)

2006/07-H 0:4 (—)

2006/07-A 3:2 (Mt. Hecher 2, Mc. Hecher)

2003/04-H 2:3 (R. Kovacs, F. Blazanovic)

2003/04-A 3:3 (Schmid, Pulai, R. Kovacs)

2001/02-A 1:1 (Eigentor)

2001/02-H 0:1 (—)

1996/97-A 3:1 (Zottl, Bock, B. Walk)

1996/97-H 1:1 (B. Walk)

1995/96-H 1:1 (M. Mach)

1995/96-A 0:0 (—)

1985/86-A 1:2 (T. Mach)

1985/86-H 2:0 (Dworak, Grill)

1984/85-A 1:2 (Dworak)

1984/85-H 6:0 (Schuster 2, Schneider 2, Grill, Egger)

1957/58-A 4:0 (F. Dorfstätter 2, E. Dorfstätter, Hauer)

1957/58-H 8:2 (Sailer 4, Hauer 2, Selhofer, E. Dorfstätter)

 

Gesamtbilanz

17   6-6-5   37:24   24

Heimbilanz

8   3-2-3   10:12   11

 

Schiri: Kadrija Dajic.

Total Page Visits: 100 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in KM Vorschauen 2013/14