Connect with us

KM Berichte 2013/14

SVSF gefällt bei 1:0-Testsieg gegen Club 83

SVSF gefällt bei 1:0-Testsieg gegen Club 83

Im dritten Testspiel des Sommers und im ersten daheim konnte der SVSF Pottschach den Club 83 aus Wr. Neustadt mit 1:0 bezwingen. Bei heißen Temperaturen war die Bock-Elf am Ende um das bisschen besser als der Gegner.

 

Dabei verlief die erste Halbzeit weitestgehend ohne Höhepunkte. Pottschach, ohne die beiden Serben Mazic und Radulovic sowie ohne Neuzugang Marku, kontrollierte die Partie. Zwischendurch zeigte man ein paar schöne Aktionen, richtig großartige Torchancen ergaben sich aber nur selten. In der 11. Minute scheiterte Debütant Erich Röcher mit einem gefühlvollen Schlenzer (am Tor vorbei). In der 17. Minute brachte Christian Teier eine Hereingabe zur Mitte, Lukas Pink nahm Fuß statt Kopf und segelte so am Ball vorbei. Ansonsten spielte sich das Geschehen vornehmlich zwischen den Sechzehnern ab.

 

Nach Wiederbeginn nahm die Partie an Fahrt auf, das Match wurde offener. In der 50. Minute schoss Gerhard Egger nach einem Stangler von Philipp Stögerer knapp drüber. In der 59. Minute kamen die Cluberer zu ihrer ersten Chance, ein Schuss klatschte an die Stange. In der 63. Minute ein langer Pass von Daniel Pichler auf Philipp Stögerer, der wollte es, allein vor dem Goalie, mit einem Heber probieren, was der Keeper aber antizipierte. In Minute 66 konnte sich SVSF-Schlussmann Markus Krachler bei einem Weitschuss von der Seite auszeichnen. Dann ging auch noch ein Schuss aus der Drehung von Lukas Klammer (nach Lochpass von Erich Röcher) am Tor vorbei (69.). 18 Minuten vor Schluss fiel dann doch das erste und einzige Tor in dieser Partie.

1:0 (72.): Super Aktion über Daniel Pichler auf Christian Teier, dessen Stanglpass fand Philipp Stögerer, dieser legte nochmals für Pichler auf und der versenkte den Ball im Kreuzeck. Schön gemacht!

Es folgte die Schlussphase, in der beide Teams zu ihren Chancen kamen: In der 79. Minute setzte sich Lukas Klammer durch, sein Aufspiel fand Gerhard Egger, dessen Schupfer über´s Tor ging. Eine Minute später schickte Daniel Pichler mittels Lochpass Marius Lakatos auf die Reise, der tauchte plötzlich vor dem Gästegoalie auf, der Abschluss ging leider am Tor vorbei. Die letzte Chance hatten dann nochmals die 83er. Fast wäre ihnen in der 87. Minute noch der Ausgleich gelungen. Nach einem Foul an einem Pottschacher ließ Schiri Trieb weiterspielen, der Club spielte weiter und traf mit einem Schuss die Stange. Aus!

 

Fazit: Der Club 83, angetrieben von den Routiniers Strapak und Fangl, ansonsten eine junge Truppe. Um ein Stückchen besser aber der SVSF, der mehr Chancen herausspielte und am Ende verdient gewann. Stark heute vor allem Youngster Daniel Pichler, über den viele Aktionen liefen. Auf rechts außen konnte Christian Teier überzeugen. Auch Last-Minute-Neuzugang Erich Röcher deutete seine Klasse an, ein wenig Trainingsrückstand merkt man ihm aber an. Schon in drei Kalendertagen geht´s weiter mit dem Testen. Dann gastiert der SVSF in Gloggnitz. Gespielt wird für den schwer erkrankten Jugendspieler Patrick Heihsenberger. Nicht nur zu diesem Zweck ein Muss, am Samstag der Bock-Elf auf die Beine zu schauen…

 

SVSF: Benczik (46. Krachler), Bock (46. Graf), Fahrner (63. Breitenecker), Lakatos (63. Ratzinger), Stix, Röcher (72. Lakatos), Teier, Pink (46. Egger), Pichler, Stögerer (87. M. Lechner), M. Lechner (46. Klammer).

 

Tor: 1:0 (72.) Pichler (A: Stögerer).

 

GK: eine für den Club.

 

SR Trieb: in Ordnung.

 

SVSF-Arena, 60 Zuschauer.

Fotos: Klaus Lechner.

DSC_0056

Bock in Erwartung

DSC_0059

Fahrner stoppt Strapak

DSC_0060

Stix im Zweikampf mit einem 83er

DSC_0062

Erstes Foto im SVSF-Dress für Erich Röcher

DSC_0069

Stögerer deckt Ball vor dem Gegner ab

DSC_0071

Stögerer hat den Ball im Visier

DSC_0072

Nochmals Röcher, Foto Nummer zwei für den grauen Star

DSC_0081

Pichler klatscht mit Assistgeber Stögerer ab, auch Lakatos kommt zum Gratulieren vorbei

 

Total Page Visits: 428 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in KM Berichte 2013/14