Connect with us

2. Klasse Wechsel 2012/13

Rückblick Wechselklasse: Teil 3, Best of the Liga

Zahlen, Minuten, Karten, Joker, Tore, Assists, Siege, Remis, Niederlagen, Zuschauer.

Rückblick Wechselklasse: Teil 3, Best of the Liga

Ligastatistiken

in 92 Spielen 395 Tore (im Schnitt 4,34 Tore pro Spiel)

von 395 erzielten Toren => 193 Heimtore und 202 Auswärtstore

in 92 Spielen => 39 Heimsiege, 13 Remis und 39 Auswärtssiege

in 92 Spielen => ca. 12335 Zuschauer (im Schnitt 136)

381 gelbe Karten => davon 173 für das Heimteam, 208 für das Auswärtsteam

31 gelbrote Karten => 11 davon für das Heimteam, 20 für das Auswärtsteam

22 rote Karten => davon 10 für das Heimteam, 12 für das Auswärtsteam

39 Elfmeter verhängt => 8 davon vergeben

 

13 Mal 90 Minuten durchgespielt (7 Torhüter, 10 Feldspieler)

Martin Bauer (Schlöglmühl), Bernd Berger (Puchberg), Stefan Ehn (St. Egyden), Patrick Grabner (Grimmenstein), Bernhard Hummer (Natschbach), Petr Jakoubek (Mönichkirchen), Patrick Kieteubl (Ternitz), Gerhard Knöchl (St. Egyden), Patrick Rosenberger (Grimmenstein), Adem San (Schlöglmühl), Wolfgang Scheibenreif (Natschbach), Oliver Schweiger (Bad Erlach), Helmut Sieder (Natschbach), Gabor Sipos (Aspang), Christoph Stangl (Schottwien), Bernhard Stix (Pottschach), Bernhard Strebl (Aspang).

 

Die wenigsten Einsatzminuten

1 Minute: Florian Hendling (Bad Erlach)

3 Minuten: Muharem Behluli (Pottschach)

5 Minuten: Thomas Fleck (Natschbach), Michael Gschaider (Puchberg, in zwei Spielen), Martin Lizzi (Bad Erlach)

6 Minuten: Patrick Holzer (Grimmenstein), Mathias Stickler (Puchberg)

8 Minuten: Ahmet Atik (Schlöglmühl, in zwei Spielen).

 

Die meisten Einwechslungen

9x Bernd Schieraus (Schlöglmühl), Christoph Peinsipp (Natschbach)

8x Andreas Piribauer (Bad Erlach), Benjamin Schlederer (St. Egyden), Thomas Lurger (Grimmenstein)

7x Christoph Kögler (Puchberg), Markus Lechner (Pottschach), Michael Stellwag (Natschbach)

6x Christoph Röhrer (Bad Erlach), Julian Staudinger (Grünbach), Stefan Pichler (St. Egyden)

 

Die meisten Auswechslungen

9x Leopold Weissenböck (Natschbach), Manfred Schiefer (Grimmenstein), Thomas Brandstätter (St. Egyden)

8x Sebastian Riegler (Puchberg)

7x Thomas Aulabauer (Grimmenstein), Held Veizaj (Neunkirchen), Patrick Holzer (Puchberg), Felix Bramböck (Grünbach), Michael Binder (Aspang), Furkan Useini (Ternitz)

6x Manuel Brandstetter (Mönichkirchen), Gerhard Egger (Pottschach), Philipp Stögerer (Pottschach), Marco Hoffmann (St. Egyden), Martin Vantuch (Aspang), Oliver Krausz (Willendorf)

 

Die besten Torschützen

15 Tore: Cedomir Zarkovic (Schlöglmühl)

14 Tore: Christian Winkler (St. Egyden)

12 Tore: Thomas Aulabauer (Grimmenstein), Slobodan Mazic (Pottschach), Zoran Radulovic (Pottschach)

11 Tore: Simon Capellmann (Ternitz), Petr Gajan (Grimmenstein), Jan Obenrauch (Mönichkirchen)

9 Tore: Balasz Czetti (Ternitz), Alexander Kis (Aspang), Philipp Stögerer (Pottschach)

8 Tore: Thomas Brandstätter (St. Egyden)

7 Tore: Markus Bachmann (Schottwien), Marco Horvath (Grimmenstein), Manfred Schiefer (Grimmenstein)

6 Tore: Mevlüt Arslan (Schlöglmühl), Uros Glogovac (Schlöglmühl), Steffen Herrmann (Bad Erlach), Imre Horvath (Neunkirchen), Imre Koczka (Natschbach).

5 Tore: Herbert Dinnobl (St. Egyden), Patrick Kieteubl (Ternitz), Stanislav Malus (Bad Erlach), Johann Stranz (Schottwien), Andreas Wernhart (Willendorf).

 

Die Eigentorschützen (jeweils 1 Eigentor)

Benjamin Burdein (St. Egyden), Michael Feike (Grünbach), Benjamin Golob (Willendorf), Lukas Kornhuber (St. Egyden), David Larnsack (Aspang), Helmut Sieder (Natschbach)

 

Die besten Assistgeber

16 Assists: Slobodan Mazic (Pottschach)

11 Assists: Stefan Ehn (St. Egyden)

9 Assists: Thomas Aulabauer (Grimmenstein)

8 Assists: Cedomir Zarkovic (Schlöglmühl), Zoran Radulovic (Pottschach), Simon Capellmann (Ternitz), Marco Horvath (Aspang), Mevlüt Arslan (Schlöglmühl), Erkin Orhan (Pottschach), Johannes Samwald (Natschbach), Peter Koncek (St. Egyden)

7 Assists: Uros Glogovac (Schlöglmühl)

6 Assists: Manfred Schiefer (Grimmenstein)

 

Die besten Scorer (Tore/Assists)

28 Punkte: Slobodan Mazic (Pottschach, 12/16)

23 Punkte: Cedomir Zarkovic (Schlöglmühl, 15/8)

21 Punkte: Thomas Aulabauer (Grimmenstein, 12/9)

20 Punkte: Zoran Radulovic (Pottschach, 12/8)

19 Punkte: Simon Capellmann (Ternitz, 11/8)

16 Punkte: Christian Winkler (St. Egyden, 14/2), Petr Gajan (Grimmenstein, 11/5)

15 Punkte: Marco Horvath (Grimmenstein, 7/8)

14 Punkte: Mevlüt Arslan (Schlöglmühl, 6/8), Stefan Ehn (St. Egyden, 3/11)

13 Punkte: Alexander Kis (Aspang, 9/4), Manfred Schiefer (Grimmenstein, 7/6), Uros Glogovac (Schlöglmühl, 6/7)

12 Punkte: Balasz Czetti (Ternitz, 9/3), Markus Bachmann (Schottwien, 7/5), Erkin Orhan (Pottschach, 4/8)

11 Punkte: Jan Obenrauch (Mönichkirchen, 11/0), Philipp Stögerer (Pottschach, 9/2)

10 Punkte: Johann Stranz (Schottwien, 5/5)

 

Die Jokertore

2: Pottschach (Egger 2), Schlöglmühl (Schieraus 2), St. Egyden (Schlederer 2), Aspang (Hartl, Picher), Mönichkirchen (Schuh, Vogel), Neunkirchen (Bayram, Veizaj), Puchberg (Jägersberger, Strebinger)

1: Grimmenstein (Schiefer), Grünbach (Knoll), Ternitz (Martien), Willendorf (Krausz)

 

Elfmeterbilanz offensiv

5 von 5: Zoran Radulovic (Pottschach)

4 von 5: Cedomir Zarkovic (Schlöglmühl)

3 von 3: Marco Horvath (Grimmenstein), Peter Fahrner (Puchberg)

2 von 3: Jan Obenrauch (Mönichkirchen)

2 von 2: Christian Winkler (St. Egyden), Simon Capellmann (Ternitz), Imre Koczka (Natschbach), Stanislav Malus (Bad Erlach), David Polleres (Schottwien)

 

Die Elfmeterkiller (einen Elfer gehalten)

Michael Riegler (Grünbach), Patrick Rosenberger (Grimmenstein), Adem San (Schlöglmühl), Christoph Stangl (Schottwien)

 

Elfmeterbilanzen

Grimmenstein: 5 für (1 vergeben), 0 gegen

Schlöglmühl: 5 für (1 vergeben), 3 gegen (1 vergeben)

Pottschach: 5 für, 4 gegen

Aspang: 2 für (1 vergeben), 0 gegen

Ternitz: 2 für, 2 gegen (1 vergeben)

St. Egyden: 3 für, 4 gegen (1 vergeben)

Natschbach: 2 für, 5 gegen (2 vergeben)

Schottwien: 5 für (2 vergeben), 5 gegen (2 vergeben)

Bad Erlach: 2 für, 3 gegen

Puchberg: 3 für, 6 gegen

Grünbach: 0 für, 2 gegen

Neunkirchen: 0 für, 3 gegen

Willendorf: 2 für (2 vergeben), 1 gegen

Mönichkirchen: 3 für (1 vergeben), 0 gegen

 

Die Gelbsünder

7x Martin Berger (Grünbach)

6x Siegfried Breuer (Bad Erlach), Peter Fahrner (Puchberg)

5x Philipp Janisch (Schottwien), Benjamin Golob (Willendorf), Harald Bock (Pottschach), Manuel Brandstetter (Mönichkirchen), Stefan Friesenbichler (Ternitz), Marc Payer (Bad Erlach)

 

Die Gelbrotsünder

2x Philipp Janisch (Schottwien), Kevin Englitsch (Grünbach), Tuna Tekeli (Grünbach), Andre Rois (Mönichkirchen)

1x Herbert Pürrer (Neunkirchen), Benjamin Golob (Willendorf), Jürgen Wiederkum (Mönichkirchen), Bernd Panholzer (Natschbach), Christoph Bachleitner (Puchberg), Steffen Herrmann (Bad Erlach), Andreas Seiser (Schlöglmühl), Matthias Trenk (Schottwien), Marco Horvath (Grimmenstein), Lukas Kornhuber (St. Egyden), Janos Kristof (Willendorf), Martin Sowa (Grimmenstein), Marco Zenz (Puchberg), Thomas Brandstätter (St. Egyden), Szabolcs Dancsok (Neunkirchen), Herbert Kerschbaumer (Neunkirchen), Marius Lakatos (Ternitz), Stefan Pichler (St. Egyden), Sebastian Riegler (Puchberg), Franz Brandstetter (Mönichkirchen), Özgür Gültekin (Neunkirchen), Markus Lechner (Pottschach), Markus Ofenböck (Grimmenstein)

 

Die Rotsünder

2x Thomas Selhofer (Schottwien), Patrick Wittine (Schlöglmühl)

1x Herbert Pürrer (Neunkirchen), Martin Horvath (Grimmenstein), Josip Mrkonjic (Ternitz), Robert Steiner (Grünbach), Harald Stellwag (Natschbach), Jürgen Wiederkum (Mönichkirchen), Orhan Gül (Neunkirchen), Alexander Hartl (Aspang), Ivan Mircetic (Mönichkirchen), Bastian Wanzenböck (Puchberg), Johann Stranz (Schottwien), Christoph Trenk (Schottwien), Emre Demircan (Neunkirchen), Herbert Dinnobl (St. Egyden), Marco Eckenfellner (Puchberg), Marcus Pfalzer (Ternitz), Michael Stellwag (Natschbach), Furkan Useini (Ternitz)

 

Die bösesten Buben (RK=3, GR=2, GK=1 Schlechtpunkte)

9 Punkte: Philipp Janisch (Schottwien)

8 Punkte: Thomas Selhofer (Schottwien)

7 Punkte: Martin Berger (Grünbach), Benjamin Golob (Willendorf)

6 Punkte: Siegfried Breuer (Bad Erlach), Kevin Englitsch (Grünbach), Peter Fahrner (Puchberg), Martin Horvath (Grimmenstein), Josip Mrkonjic (Ternitz), Bernd Panholzer (Natschbach), Herbert Pürrer (Neunkirchen), Robert Steiner (Grünbach), Harald Stellwag (Natschbach), Patrick Wittine (Schottwien)

 

Fairnesstabelle (RK=3, GR=2, GK=1 Schlechtpunkte)

25 Punkte: Aspang (1/0/22)

28 Punkte: Natschbach (2/1/20)

29 Punkte: Willendorf (0/2/25)

30 Punkte: Schlöglmühl (0/1/28)

31 Punkte: Grimmenstein (1/3/22)

36 Punkte: Bad Erlach (0/1/34), Pottschach (0/1/34), St. Egyden (1/3/27)

38 Punkte: Grünbach (1/4/27)

41 Punkte: Neunkirchen (3/4/24), Puchberg (2/3/29)

42 Punkte: Mönichkirchen (2/4/28)

45 Punkte: Ternitz (3/1/34)

51 Punkte: Schottwien (6/3/27)

 

Die Zuschauerhochburgen (Schnitt in den Heimspielen)

Pottschach (312), Grimmenstein (230), Aspang (193), Schlöglmühl (175), Puchberg (119), St. Egyden (113), Schottwien (112), Bad Erlach (110), Natschbach (104), Neunkirchen (100), Mönichkirchen (96), Grünbach (82), Ternitz (81), Willendorf (75)

 

Die Zuschauermagneten (Schnitt in den Auswärtsspielen)

Pottschach (233), Ternitz (230), Grimmenstein (194), Grünbach (160), Puchberg (140), Schlöglmühl (134), St. Egyden (119), Willendorf (116), Neunkirchen (112), Aspang (110), Schottwien (101), Bad Erlach (100), Natschbach (80), Mönichkirchen (67)

 

Die Zuschauerhits (Spiele über 300 Zuschauer)

750: Pottschach – Ternitz (20.10.2012)

610: Aspang – Grimmenstein (4.11.2012)

410: Schlöglmühl – Pottschach (29.9.2012)

360: Grimmenstein – Schlöglmühl (28.10.2012)

 

Die Minuskulisse

30: Neunkirchen – Mönichkirchen (1.11.2012)

 

Ungeschlagen: Die längsten Serien

12 Spiele: Aspang (8-4-0)

11 Spiele: Grimmenstein (11-0-0)

9 Spiele: Pottschach (7-2-0)

 

Ungeschlagen in Heimspielen: Die längsten Serien

6 Spiele: Grimmenstein (6-0-0), Pottschach (4-2-0), Aspang (4-2-0)

4 Spiele: St. Egyden (4-0-0)

 

Ungeschlagen in Auswärtsspielen: Die längsten Serien

6 Spiele: Grimmenstein (6-0-0), Schlöglmühl (6-0-0), Aspang (4-2-0)

5 Spiele: Ternitz (3-2-0)

4 Spiele: Pottschach (3-1-0)

 

Sieglos: Die längsten Serien

10 Spiele: Puchberg (0-1-9), Willendorf (0-2-8)

6 Spiele: Neunkirchen (0-1-5), Grünbach (0-2-4)

 

Sieglos in Heimspielen: Die längsten Serien

7 Spiele: Neunkirchen (0-2-5)

5 Spiele: Puchberg (0-0-5)

4 Spiele: Mönichkirchen (0-0-4), Willendorf (0-1-3)

 

Sieglos in Auswärtsspielen: Die längsten Serien

7 Spiele: Willendorf (0-1-6), Grünbach (0-2-5)

5 Spiele: Puchberg (0-1-4)

4 Spiele: Mönichkirchen (0-1-3)

 

Die längsten Siegesserien

11 Spiele: Grimmenstein

5 Spiele: Schlöglmühl

4 Spiele: Natschbach

 

Die längsten Heimsiegesserien

6 Spiele: Grimmenstein

4 Spiele: St. Egyden

3 Spiele: Pottschach

 

Die längsten Auswärtssiegesserien

6 Spiele: Grimmenstein, Schlöglmühl

4 Spiele: Aspang

 

Die längsten Niederlagenserien

5 Spiele: Puchberg, Willendorf, Mönichkirchen

 

Die längsten Heimniederlagenserien

5 Spiele: Puchberg

4 Spiele: Mönichkirchen

 

Die längsten Auswärtsniederlagenserien

4 Spiele: Willendorf

3 Spiele: Mönichkirchen, Bad Erlach, Schottwien

 

Die meisten Tore in einem Spiel

12: Schlöglmühl – Neunkirchen (13.10.2012)

10: Grimmenstein – Willendorf (16.9.2012), St. Egyden – Schottwien (29.9.2012), Bad Erlach – Pottschach (26.10.2012), Neunkirchen – Ternitz (3.11.2012)

 

Die höchsten Heimsiege

11:1, Schlöglmühl – Neunkirchen (13.10.2012)

9:1, Grimmenstein – Willendorf (16.9.2012)

6:0, Pottschach – Grünbach (22.9.2012)

 

Die höchsten Auswärtssiege

1:9, Neunkirchen – Ternitz (3.11.2012)

0:7, Neunkirchen – Pottschach (15.9.2012)

2:8, Bad Erlach – Pottschach (26.10.2012)

 

Die besten Aufholjagden

Von 0:2 auf 4:3, Pottschach – Willendorf (8.9.2012)

Von 2:0 auf 2:4, Puchberg – Schottwien (27.10.2012)

 

3 oder mehr Tore in einem Spiel

18.8.2012, 3 Tore in 38 Minuten: Christian Winkler (Mönichkirchen vs. St. Egyden 1:6, 9. bis 47. Minute)

15.9.2012, 3 Tore in 49 Minuten: Jan Obenrauch (Mönichkirchen vs. Puchberg 3:0, 38. bis 87. Minute)

15.9.2012, 3 Tore in 31 Minuten: Herbert Dinnobl (St. Egyden vs. Natschbach 6:4, 43. bis 74. Minute)

13.10.2012, 3 Tore in 49 Minuten: Philipp Stögerer (Mönichkirchen vs. Pottschach 2:6, 19. bis 68. Minute)

21.10.2012, 3 Tore in 25 Minuten: Manfred Schiefer (Natschbach vs. Grimmenstein 2:6, 34. bis 59. Minute)

3.11.2012, 4 Tore in 51 Minuten: Balasz Czetti (Neunkirchen vs. Ternitz 1:9, 34. bis 85. Minute)

3.11.2012, 3 Tore in 41 Minuten: Simon Capellmann (Neunkirchen vs. Ternitz 1:9, 41. bis 82. Minute)

 

 

 

Total Page Visits: 309 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in 2. Klasse Wechsel 2012/13