Connect with us

Nachtrag: Zöbern empfängt Kirchberg

Di., 15.00: Zöbern – Kirchberg (Celenkovic, Kaincz)

Nach drei Siegen in Serie endete die Erfolgsphase des SC Zöbern ausgerechnet im Derby in Krumbach. Vom Spielverlauf her waren die Wachabauer-Mannen überhaupt nicht bevorteilt. Schon nach wenigen Minuten lag Zöbern nach einem geschenkten Elfmeter mit 0:1 hinten, Markus Nagl verwandelte einen ebenso fragwürdigen Strafstoß zum Ausgleich. Die Zöberner waren in Halbzeit eins die bissigere Elf, auch nach dem neuerlichen Rückstand (wieder ein Elfmeter) drückte Zöbern die Krumbacher hinten rein. Heraus kam dabei trotz guter Chancen nichts, im Gegenteil: In der Nachspielzeit kassierte der SCZ aus einem Konter das 1:3. Im Nachtrag gegen Kirchberg kann sich Zöbern in die obere Tabellenhälfte verbessern.

Kirchberg geht ausgerastet in das Nachtragsspiel in Zöbern. Am Wochenende war die Prenner-Elf spielfrei, das letzte Spiel war das 4:1 vor eineinhalb Wochen in Theresienfeld. Dabei tat sich offensiv lange Zeit nur wenig. Kirchberg war die bessere Elf, kam aber erst in der 43. Minute zum Führungstreffer. Nach dem Wechsel ging es ein bisschen besser, im Finish machte der USV schließlich alles klar. 4:0 vorne, ermöglichte man dem Schlusslicht am Ende noch den Ehrentreffer. In Zöbern wird sich Kirchberg viel agiler präsentiereh müssen, ansonsten gibt´s nicht viel zu holen. In der letzten Saison (Frühjahr 2010) kassierten die Kirchberger in Zöbern eine 0:5-Klatsche, man hat also einiges gut zu machen.

Zöbern-Form: Gesamt 3-0-1, Heim 4-0-1.

Kirchberg-Form: Gesamt 1-0-2, Auswärts 1-2-4.

Die letzten Duelle: 5:0, 1:2 (2009/10), 0:3, 1:2 (2008/09), 2:0, 0:2 (2007/08), 0:3, 2:4 (2006/07), 2:1, 2:1 (2005/06), 2:1, 2:2 (2004/05), 4:2, 0:1 (2003/04).

Di., 14.00: Eggendorf – Katzelsdorf (NÖ-Cup)

Total Page Visits: 545 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in 1. Klasse Süd 2010/11