Connect with us

Kampfmannschaft

Frühjahrsauftakt gelungen – SVSF siegt mit 3:1

Frühjahrsauftakt gelungen – SVSF siegt mit 3:1

3 - 1
Zeit

Mit einem 3:1 Heimerfolg startet der SVSF Pottschach erfolgreich in die Frühjahrsmeisterschaft der 2. Klasse Wechsel.

Dabei starteten die Rot-Weißen nicht gut in die Partie, waren die Gäste aus Mönichkirchen klar tonangebend. Bereits in der 5. Spielminute musste SVSF-Schlussmann Benczik rettend eingreifen, als er den Kopfball von Kis zur Ecke klärte. Und auch zwei Minuten später war Benczik zur Stelle, als Kis‘ scharf geschossener Abschluss zu zentral aufs Tor ging. Der SVSF die ersten fünfzehn Minuten mit zu vielen Ungenauigkeiten und merklicher Nervosität in ihren Spielaktionen. So kam es dann auch, dass nach rund einer viertel Stunde Dani Kleinander und Sebi Benczik bei einer hohen Hereingabe keine gute Figur machten, so dass schlussendlich Prenner zur nicht unverdienten Führung der Gäste einköpfeln konnte – 0:1 (16.). Dieses Gegentor dürfte aber ein gewisser Weckruf beim SVSF bedeutet haben, kamen die Pottschacher Jungs nun besser in die Partie. In Minute 25 forderte der SVSF nach einem vermeintlichen Foulspiel an Luca Tösch im Strafraum noch vehement Elfmeter, die Pfeife des Schiedsrichters blieb aber still. Laut wurde es hingegen nur knapp sechzig Sekunden später, als David Rosenbichler vor Mönichkirchens Torhüter Renner am Ball war und so seine Jungs wieder ins Spiel brachte – 1:1 (26.) Auch in der 36. Minute wurde abermals heftig über einen möglichen Elfmeter zu Gunsten des SVSF diskutiert, doch auch hier entschied sich der Schiedsrichter gegen den Pfiff! Knapp vor der Pause kam der SVSF dann zu ihrem zweiten Treffer in diesem Spiel. Zuerst scheiterte Stögerer nach Zuspiel von Rosenbichler noch mit einem Lattenpendler, wenige Sekunden später wurde Luca Tösch rund 20m vor dem Tor zu Fall gebracht. Wie schon ein paar Mal in dieser Saison legte sich Abwehrchef Daniel Kleinander die Kugel zurecht und zirkelte den Ball anschließend unhaltbar ins Tor! – 2:1 (45+1). Der SVSF mit also einem perfekten Timing für die Führung.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit passierte auf dem Rasen nicht allzu viel, spielten sich die meisten Aktionen zwischen den beiden Strafräumen ab. Mönichkirchen zwar bemüht, der SVSF aber mit konsequenter Abwehrarbeit. So dauerte es bis zur 58. Minute als wieder etwas Spannung aufkam. Bei einer scharfen Freistoßhereingabe von Wuzi Pichler segelten in der Mitte aber sowohl Thomas Posch, als auch Philipp Stögerer knapp am Ball vorbei. Nur eine Minute später wurde es auf der anderen Seite gefährlich, als Mönich-Stürmer Kis allen auf und davon lief, aber beim Abschluss gerade noch von Thomas Posch gestört werden konnte, so dass die Kugel knapp neben die Stange im Aussennetz landete (59.). Mit Fortdauer der Partie musste der FC Mönichkirchen mehr riskieren, blieben aber immer wieder im dichten Abwehrverbund der Pottschacher hängen und wurden kein einziges Mal mehr wirklich zwingend. Auf der anderen Seite machte der SVSF in der 93 Minute schlussendlich den Deckel auf das Spiel, als ein Konter über Wuzi Pichler und Kapitän Stögerer erfolgreich zu Ende gespielt wurde – 3:1 (93.). Nur wenige Augenblick später war dann auch Schluss, große Freude beim SVSF!

Der SVSF Pottschach also mit einem gelungenen Start in die Rückrunde, bei dem man jedoch die ersten fünfzehn Minuten viel zu nervös agierte und den Gästen aus Mönich das Heft in der Hand überlies. Ab Mitte der ersten Halbzeit hatte der SVSF seine beste Phase der Partie und drehte das Spiel noch vor der Pause! In Halbzeit zwei entwickelte sich dann ausgeglichene Partie, bei denen die beiden Torhüter nicht sonderlich viel zu tun hatten.

Für den SVSF Pottschach geht es erst am Sonntag 10.04.2022 um 16:00 Uhr in Willendorf weiter. Kommendes Wochenende ist man aufgrund er ungeraden Mannschaftsanzahl spielfrei!

Matchstatistik

SVSF: S.Benczik, Kainrath, T.Posch, D.Kleinander, Puhr (28. G.Egger (82.Punz)), Selhofer, Tösch (93. B.Schober), Pichler (93. Bozkurt), Klammer, Rosenbichler, Stögerer

 

Tore:
0:1 (15.) Prenner: Bei einem hohen Ball verschätzt sich D.Kleinander, der hoch vom Boden aufspringende Ball geht über Benczik drüber, so dass Prenner ins leere Tor einnicken kann.
1:1 (26.) Rosenbichler (A: Stögerer): Kainrath mit dem weiten Ball auf Stögerer, der den Ball retour zur Mitte bringt. David Rosenbichler vor Mönich Schlussmann Renner am Ball.
2:1 (45+1.) D.Kleinander (A: Tösch): Traumfreistoß über die Mauer passt genau neben die Stange ins Tor, Renner ohne Abwehrmöglichkeit
3:1 (90+3.) Stögerer (A: Pichler): Wuzi Pichler setzt sich entlang der Seitenlinie zwei Mal erfolgreich durch, den Stanglpass verwertet Stöger an der zweiten Stange.

 

Gelbe Karten:
T.Posch (32. Foul.), Stögerer (66.Foul), Selhofer (77. Foul), Rosenbichler (84. Foul)  bzw. (8. Foul), (44. Foul)

 

 Schiedsrichter
Amel Ejup: Mit Fortdauer der Partie etwas den Faden verloren.

Quantum-Arena Pottschach, 250 Zuschauer

Total Page Visits: 1180 - Today Page Visits: 1

Ground

Quantum-Arena
Dammstraße, Gemeinde Grafenbach-Sankt Valentin, Bezirk Neunkirchen, Niederösterreich, 2632, Österreich

Total Page Visits: 1180 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Schauerberg6114-254
3U115023-282
4Bad Erlach000000
4Gloggnitz000000
4Howodo000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft