Connect with us

KM Vorschauen 2010/11

Derby Nr. 1: Der SVSF in Neunkirchen

Derby Nr. 1: Der SVSF in Neunkirchen

Nach zwei Auftritten auf dem Kunstrasen in der Südstadt kehrt der SVSF in dieser Woche wieder in heimische Gefilde zurück. Am Mittwoch Abend gastiert die Hecher-Elf auf dem Trainingsplatz des Neunkirchner SC. Für die Hauptstädter steht nach den finanziellen Turbulenzen im Herbst ein Neustart an. Doch wenn wir uns erinnern, begann auch für den SVSF im letzten Juni ausgerechnet in Neunkirchen eine neue Ära.

Infos SVSF

In der derzeitigen Phase in der Vorbereitung stehen beim SVSF leider viele Kranke und Verletzte zu Buche. Das machte sich auch schon in den ersten beiden Tests gegen Traiskirchen und St. Peter bemerkbar. Punkt eins, die Kranken: Kapitän Marcus Hecher hat´s am Dienstag erwischt, Bruder Mathias Hecher ist bereits seit mehreren Tagen marod beinand. Punkt zwei, die Verletzten: Markus Scheifinger dürfte gegen St. Peter eine schwere Knöchelverletzung davon getragen haben. Aufschluss wird erst eine Magnetresonanz bringen. David Schober verletzte sich ebenfalls am Samstag: Nach einem Schlag ist das Knie völlig blau. Neu hinzu gekommen ist der bisherige Einser-Goalie Andi Kapfenberger, der sich den Finger in der Arbeit lädiert hat. Dazu sind auch Manfred Klöckl und die Torhüter Sascha Weiß sowie Christian Benczik angeschlagen. Punkt drei, beruflich verhindert, betrifft dazu noch Bernhard Stix. Der Kader für Mittwoch sieht so aus: Patrick Spies, Kurt Bauer, David Blazanovic, Rene Breitenecker (nach Krankheit erstmals dabei), Sinan Celik, Martin Gaulhofer (zuletzt ebenfalls bedient gewesen), Mario Graf (nach Krankheit zurück), Messi Lechner, Erkin Orhan, Helmut Ratzinger (zuletzt angeschlagen gefehlt), Christian Weninger sowie Thomas Hartl, Attila Dikbayir, Muri Behluli, Patrick Schmied und Gerhard Egger.

Infos Gegner

Beim Neunkirchner SC werden am Mittwoch jede Menge Leute mit Pottschacher Vergangenheit auf dem Platz stehen. Am frischesten wird die Erinnerung bei Marcus Pfalzer sein, der erst vor einer Woche an den SC verliehen wurde. Dazu kommen Torhüter Peter Seelhofer und Verteidiger Stefan Seelhofer. Die angestrebten Wechsel von Max Hertner und Christian Ringhofer gingen leider in die Binsen. Der erstmalige Absturz in die 2. Klasse Wechsel, verbunden mit dem Zwangsausgleich vor wenigen Monaten, bedeuten, dass man beim Neunkirchner SC völlig von vorne beginnen muss. Sportlich kämpft die Truppe von Thomas Koglbauer in der Wechselklasse um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld. Im Herbst musste sogar Fußballrentner Günther Nagel in der Kampfmannschaft aushelfen.

Matchstatistik

In der letzten Saison traf man sich zweimal, beide Male ging der SVSF als Sieger vom Platz: Zu Hause im letzten Herbst ein 4:1, gut in Erinnerung der 2:1-Zittersieg im letzten Juni, als nach dem „großen Knall“ fast 250 Pottschacher auf die städtische Sportanlage in Neunkirchen pilgerten und Vereinstreue demonstrierten. Der letzte Test davor fand in Neunkirchen statt, Pottschach verlor damals mit 3:2.

Schiri: Gruber.

Total Page Visits: 641 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in KM Vorschauen 2010/11