Connect with us

2. Klasse Wechsel 2012/13

8. Runde: Aufregender Spieltag mit 35 Toren

Schlöglmühl vs. Pottschach 4:4, Mönichkirchen vs. Aspang 0:1, Ternitz vs. Natschbach 0:1.

8. Runde: Aufregender Spieltag mit 35 Toren

Sa., 16.00: Schlöglmühl – Pottschach 4:4 (3:3),

0:1 (7.) Stögerer: Abstauber nach Tormannabwehr (A: Orhan).

1:1 (17.) Zarkovic: Direktabnahme nach Hereingabe (A: Seiser).

2:1 (23.) Schieraus: Tormann im 2. Versuch bezwungen (A: Zarkovic).

2:2 (31.) Radulovic: Kopfball nach Flanke (A: Mazic).

3:2 (38.) Glogovac: Tormann überspielt (A: Mayrhold).

3:3 (44.) Stix: Weitschuss aus 30 Metern ins Kreuzeck (A: —).

3:4 (63.) Mazic: Freistoß über die Mauer (Foul an Bock).

4:4 (65.) Schieraus: Abstauber nach Tormannabwehr (A: Lechner).

GK: Zarkovic, Gaulhofer; Radulovic, Stix.

SR Cindi, 380 Zuschauer. U23: 2:4 (Doppelreiter 2; Graf, K. Lechner, Waitzer, Walk).

Über 350 Zuschauer sehen acht Tore, davon sechs in der ersten Halbzeit. Pottschach hat den besseren Start, geht in Führung. Schlöglmühl schlägt aber schnell zurück, geht mit 2:1 in Führung und kann auch nach dem zwischenzeitlichen 2:2 der Pottschacher wieder zuschlagen. Noch vor der Pause trifft Stix mit einem Weitschuss ins Kreuzeck zum 3:3-Ausgleich. Nach Wiederbeginn sind es die Pottschacher, die durch einen Freistoß von Mazic in Front liegen. Doch nur zwei Minuten sorgt Schieraus mit seinem zweiten Abstauber für den 4:4-Endstand. Am Ende ein gerechtes Remis!


Sa., 16.00: Mönichkirchen – Aspang 0:1 (0:1),

0:1 (29.) Kis: Schuss ins Eck (A: ???).

GK: Brandstetter; Strebl, Kis, Vantuch.

SR Coskun, 110 Zuschauer. U23: 0:4 (Plank 2, Schober 2).

Aspang wurde seiner Favoritenrolle gerecht, hatte gegen motivierte und gut verteidigende Mönichkirchner aber einiges zu tun. Kis sorgte mit seinem 1:0 in der 29. Minute für das Goldtor. Mönich wurde lediglich durch Obenrauch in Hälfte eins gefährlich (er scheiterte allein vor Sipos), ansonsten hatte Aspang die Dinge im Griff, vergaß aber, die Entscheidung herbeizuführen. So hatte Mönich in den letzten Minuten sogar die Chance auf den Ausgleich, so aber blieb es in einer Partie mit wenigen Höhepunkten beim allseits erwarteten Sieg der Ungersböck-Elf.


Sa., 16.00: Bad Erlach – Puchberg 3:3 (1:1),

0:1 (16.E) Fahrner: Foulelfmeter verwandelt (Foul an Bachleitner).

1:1 (19.) Herrmann: Tor nach Stanglpass (A: ???).

1:2 (52.) Zenz: Tormann nach Lochpass überspielt (A: Postl).

2:2 (54.) Payer: nach Stanglpass getroffen (A: ???).

3:2 (75.) Breuer: nach Stanglpass getroffen (A: ???).

3:3 (88.) Jägersberger: Heber aus 25 Metern (A: —).

GK: Puffitsch, Payer; Bachleitner, Zenz, Fahrner.

SR Özmen, 200 Zuschauer. U23: 3:2 (Zwischitz 2, Lambert; Kropf, Weiss).

Puchberg ging durch einen Foulelfer in Führung, Erlach glich sofort aus. In der Folge entwickelte sich eine Partie mit vielen Abspielfehlern. Zenz umkurvte den Tormann zur neuerlichen Gästeführung nach der Pause, doch Erlach schlug erneut schnell zurück. Weil Puchberg in der Defensive nicht sehr gut stand, ergaben sich weitere Chancen. Breuer traf zum vermeintlichen 3:2-Sieg, kurz vor Schluss schaffte Spielertrainer Jägersberger noch den Ausgleich. Im Endeffekt Erlach vielleicht um einen Tick stärker, dennoch das Remis nicht ungerecht.


Sa., 16.00: Grünbach – Willendorf 0:0 (0:0),

GK: keine; Weisgram, Golob, Wernhart.

SR Snopek, 70 Zuschauer. U23: 2:3 (Schmoll, Hofer; Wagner, Feiner, Pfneisel).

Typisches Kellerduell, in dem zwar viel Brisanz steckte, die Leistungen aber dem Tabellenstand entsprachen. Beide Mannschaften (bei beiden fehlten etliche Spieler) wirkten stark verunsichert. Es entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel ohne viele wirklich zwingende Torchancen. Was man positiv mitnehmen kann, ist, dass man ohne Gegentor blieb. So müssen beide Mannschaften mit dem Unentschieden zufrieden sein.


Sa., 16.00: St. Egyden – Schottwien 6:4 (3:2),

1:0 (4.) Winkler: Kopfball nach Eckball (A: Ehn).

1:1 (7.) P. Huber: Gestocher am 16er, Schuss aus 20m. (A: —).

1:2 (10.) Stranz: Abgeblockter Ball vor die Füße gefallen, Schuss (A: Bachmann).

2:2 (20.) Winkler: Freistoßflanke per Kopf verwertet (A: Ehn).

3:2 (45.) Brandstätter: Konter, Stanglpass, Tor (A: Hoffmann).

4:2 (61.) Dinnobl: Ecke, Kopfball, Tor (A: Ehn).

5:2 (73.) Brandstätter: Alleingang nach Lochpass (A: Knöchl).

5:3 (84.) Stranz: direkter Freistoß aus 2om ins Tormanneck (Foul an Bachmann).

6:3 (85.) Ehn: Solo aus der eigenen Hälfte (A: —).

6:4 (94.) H. Huber: Eckball, Außenristschlenzer vom langen 16er-Eck (A: —).

RK: Dinnobl (Egy., 66.); Wittine (Sow., 66.).

GK: Brandstätter, Berner, Graf; M. Trenk, Polleres, H. Huber, Gabriel.

SR Pischl, 110 Zuschauer. U23: 2:0 (S. Wallner, Gregoritsch).

Ausgeglichene erste Hälfte mit vier schnellen Toren, die zumeist durch Abwehrfehler ermöglicht wurden. Knackpunkt in der Partie war das 3:2 für St. Egyden in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Das Tor gab St. Egyden den entscheidenden Auftrieb, nach Wiederbeginn war Schottwien dann unterlegen, der Sieg der St. Egydener nicht mehr in Gefahr. Dinnobl und Wittine sahen wegen einer Tätlichkeit Rot. Schiri Pischl mit einer schwachen Spielleitung (viele fragwürdige Pfiffe).


So., 16.00: Ternitz – Natschbach 0:1 (0:1),

0:1 (21.) Koczka: Konter, nach Stanglpass getroffen (A: H. Stellwag).

GK: keine; Samwald, Panholzer.

SR Schandl, 100 Zuschauer. U23: 1:3 (Orhan; Mayer, Kessler, Ungerböck).

Ternitz kam erste Hälfte nicht richtig ins Spiel, Czetti traf per Kopf die Latte. Natschbach konterte, Koczka verwertete einen Stanglpass zur Pausenführung, die verdient war. Nach dem Wechsel drückte Ternitz auf den Ausgleich. Capellmann traf vom kurzen Eck die Latte, ein Weitschuss ging ebenfalls an die Latte. Natschbach hatte zweimal die Kontergelegenheit auf den zweiten Treffer, dazu rettete Scheibenreif im Finish. Am Ende hätte sich Ternitz aufgrund der Chancen in der zweiten Hälfte vielleicht das X verdient, jubeln tut aber trotzdem Natschbach.


So., 16.00: Grimmenstein – Neunkirchen 6:3 (2:2),

1:0 (2.) Aulabauer: Nach Ecke Kopfball-Aufspiel und Schuss (A: Mt. Horvath).

1:1 (25.) Horvath: Nach Corner Ball nicht weggebracht, Schuss (A: ???).

1:2 (32.) O. Gül: Stellungsfehler nach Flanke (A: ???).

2:2 (39.E) Mc. Horvath: Elfer nach Handspiel von Pürrer (A: —).

3:2 (60.) Ofenböck: Stanglpass von rechts (A: Schiefer).

3:3 (65.) O. Gül: Schuss aus 20m nach Ballverlust, haltbar (A: —).

4:3 (66.) Gajan: überlegt ins kurze Eck geschoben (A: Aulabauer).

5:3 (77.) Gajan: Kopfball nach Eckball (A: Mc. Horvath).

6:3 (92.) Ofenböck: Tor nach Stanglpass (A. Stocker).

RK: Pürrer (Nk., 38.).

GK: Handler, Schiefer; Horvath, Veizaj, Seelhofer.

SR Korda, 230 Zuschauer. U23: 3:2 (Brandstetter, Holzer, Hintergräber; Kaya, Aydemir).

Grimmenstein war sich nach dem frühen 1:0 zu sicher, Neunkirchen versteckte sich nicht und führte nach einer halben Stunde plötzlich 2:1. Ein Torraub nach Handspiel bescherte Pürrer die rote Karte, den Elfmeter verwandelte Mc. Horvath zum Ausgleich. Nach Wiederbeginn schien Grimmenstein nach dem 3:2 auf der sicheren Seite, doch zehn Neunkirchner glichen durch O. Gül zum 3:3 aus. Im Finish verließen die Gäste die Kräfte. Ein Doppelpack von Gajan klärte die Frage nach dem Sieger. Ofenböck sorgte in der Nachspielzeit für den Schlusspunkt.

Total Page Visits: 1002 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein10505015
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in 2. Klasse Wechsel 2012/13