Connect with us

2. Klasse Wechsel 2012/13

23. Runde: Der Leader bleibt weiter souverän

Grünbach vs. Grimmenstein 1:7, Aspang gegen Bad Erlach 2:2, Schottwien vs. Ternitz 5:1.

23. Runde: Der Leader bleibt weiter souverän

Fr., 19.00: Grünbach – Grimmenstein 1:7 (1:3).

Die überraschende Führung der Grünbacher hielt nur vier Minuten. Grimmenstein war in der Folge die bessere Mannschaft, kam aber erst nach etwas mehr als einer halben Stunde zur Führung. Ein Tor kurz vor der Pause und eines kurz danach klärten die Frage nach dem Sieger des Spiels, danach trafen die Grimmensteiner noch drei Mal. Am Ende auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg des Titelfavoriten.

1:0 (2.) Ju. Staudinger: nach weitem Pass über Abwehr ins lange Eck eingeschoben (A: T. Tekeli).

1:1 (6.) Mt. Horvath: Kopfball nach Freistoßflanke (A: Mc. Horvath).

1:2 (33.) Mt. Horvath: Kopfball nach Corner (A: Mc. Horvath).

1:3 (40.) Ofenböck: Stanglpass verwertet (A: Brandstetter).

1:4 (49.) Aulabauer: nach Lochpass eingeschossen (A: Lurger).

1:5 (66.) Gajan: Kopfball nach Eckball (A: Mc. Horvath).

1:6 (73.) Gajan: Kopfball nach Freistoßflanke (A: Mc. Horvath).

1:7 (89.) Schiefer: Flanke verwertet (A: Brandstetter).

GK: Goriupp; Lurger.

SR Müller, 60.

U23: 1:7 (Marker; G. Osterbauer 5, Haselbacher, J. Ofenböck).

 

Fr., 19.30: Aspang – Bad Erlach 2:2 (1:0),

Aspang ging schon in der 2. Minute in Führung, war auch in der Folge die bessere Mannschaft. Nachdem man gleich nach Wiederbeginn zum 2:0 kam, schien der SCA auf dem Weg zu einem sicheren Sieg. Erlach hätte in der 67. Minute zum 2:1 kommen können, ??? scheiterte aber mit einem Elfmeter an Lechner. Die Gäste gaben aber nicht auf und wurden für die Moral im Finish belohnt. Zuerst verkürzte Malus, kurz vor Schluss traf Payer sogar zum überraschenden Ausgleich.

1:0 (2.) Luef: Flanke mit Brust angenommen und volley versenkt (A: Jager).

2:0 (48.) Jager: Schuss ins Kreuzeck (A: Pölzlbauer).

2:1 (78.) Malus: Weitschuss ins Eck (A: ???).

2:2 (87.) Payer: Abpraller verwertet (A: ???).

GK: Fahrner, Pölzlbauer, Larnsack, Jager; Müller, Piribauer, Morawitz.

SR Sindlgruber, 90.

U23: 3:0 (M. Pölzlbauer 2, Eigentor).

 

Sa., 17.00: Pottschach – Mönichkirchen 1:0 (1:0),

Pottschach war verdienter Sieger, obwohl sie nicht gut spielten. Immer wieder scheiterte man mit dem finalen Pass. Jene Chancen, die man vorfand, vergab man. So blieb der sehenswerte Treffer von Egger ins Kreuzeck das einzige Tor des Tages. Mönich war bis auf eine Topchance durch Fuchs Mitte der ersten Hälfte ungefährlich, obwohl man merkte, dass der SVSF an diesem Tag zu biegen gewesen wäre.

1:0 (15.) Egger: nach Doppelpass Schuss ins Kreuzeck (A: Beisteiner).

GK: Mazic; Lakatos, Brandstetter, Fuchs, Rosenberger, Schenker, Morgenbesser.

SR Habernig, 100.

U23: 7:0 (Klammer 2, Waitzer, Graf, Weinzetel, Mahlfleisch, U. Orhan).

 

Sa., 17.00: Schottwien – Ternitz 5:1 (4:0)

Schottwien legte mit einer starken und konsequenten ersten Hälfte den Grundstein zu diesem Sieg. Ternitz spielte zwar mit, patzte aber hinten immer wieder. Die Gastgeber nutzten ihre Chancen konsequent und konnten es sich leisten, zweite Hälfte zurückzuschalten. Von Ternitz kam zweite Halbzeit nur mehr wenig. In den beiden Schlussminuten schossen beide Mannschaften dann noch jeweils ein Tor.

1:0 (18.) Gabriel: Schuss ins lange Eck (A: ???).

2:0 (32.) Wittine: Elfmeter nach Foul (H: Novotny).

3:0 (40.) Stranz: nach langem Abschlag eingeköpft (A: Selhofer).

4:0 (43.) Wittine: Freistoß direkt verwandelt (F: Gabriel).

5:0 (88.) Janisch: Abpraller verwertet (A: ???).

5:1 (89.) Gökkaya: Heber über den Tormann (A: Martien).

GK: Liebezeit, Wittine, Gabriel; keine.

SR Coskun, 70.

U23: 0:0.

 

Sa., 17.00: Neunkirchen – Schlöglmühl 2:8 (1:4),

Schlöglmühl ging früh in Führung und legte dann nach. Nach dem 0:2 kam aber auch Neunkirchen besser ins Spiel, vergab Möglichkeiten, eine davon nutzte man zum Anschlusstreffer. Die Gäste legten vor der Pause wieder einen Zahn zu und sorgten schon vor dem Pausenpfiff für die Entscheidung. Nach Wiederbeginn kam von Neunkirchen bis auf das Tor und eine weitere Chance nicht mehr viel, Schlöglmühl lief nicht mehr so so oft in die Abseitsfalle, schoss weitere Tore und spielte die Partie trocken nach Hause.

0:1 (4.) Atik: Heber nach Abwehrfehler (A: —).

0:2 (16.) Atik: nach Querpass eingeschossen (A: Milanovic).

1:2 (30.) Veizaj: nach Haken allein vor Tormann eingeschossen (A: O. Gül).

1:3 (38.) Milanovic: Freistoß direkt verwandelt (F: Atik).

1:4 (40.) Milanovic: nach schönem Pass eingeschossen (A: Duhandzic).

1:5 (56.) Schieraus: nach schönem Pass eingeschossen (A: Atik).

2:5 (58.) O. Gül: Kopfball nach Freistoßflanke (A: R. Koglbauer).

2:6 (60.) Milanovic: Volley nach Flanke (A: Schieraus).

2:7 (63.) Lechner: nach schönem Pass eingeschossen (A: Dogan).

2:8 (89.) Atik: nach schönem Haken eingeschossen (A: Bauer).

GK: Demircan; Lechner.

SR Seigerschmidt, 80.

U23: 1:0 (Kerschbaumer).

 

So., 17.00: Natschbach – Puchberg 0:1 (0:0),

Natschbach erste Hälfte zweikampfstärker und gefährlicher: Weissenböck vergab zweimal, Nokaj scheiterte aus kurzer Distanz. Puchberg eigentlich nur durch ein Abseitstor von Hausmann gefährlich. Nach Wiederbeginn und mit der Einwechslung von Tiskaya änderte sich das Bild. Puchberg immer stärker, Hausmann sorgte für die Führung. Natschbach konnte nicht mehr zusetzen, zehn Minuten vor Schluss vergab Hummer die beste Ausgleichschance.

0:1 (52.) Hausmann: Querpass im langen Eck versenkt (A: Tiskaya).

GK: Peinsipp, Krenosz; Cihlar, Holzer, Eckenfellner, Bachleitner.

SR Szinovatz, 80.

U23: 3:0 (Muchitsch, Mayer, Elmastas).

 

So., 17.00: Willendorf – St. Egyden 0:2 (0:2),

St. Egyden feierte einen nie gefährdeten Sieg. Willendorf kämpfte zwar, konnte den Gästen aber nie gefährlich werden. Nach der frühen Führung scheiterte Winkler mit einem Elfmeter an Willendorf-Schlussmann Haas, das 0:2 bedeutete mehr oder weniger die Entscheidung. Nach Wiederbeginn verwaltete die Metzner-Elf den Vorsprung, Willendorf konnte nicht mehr zulegen.

0:1 (7.) Dinnobl: Solo durch drei Spieler, schön abgeschlossen (A: Burdein).

0:2 (30.) Hoffmann: Schuss ins lange Kreuzeck (A: Koncek).

GK: Schwarz, Krausz, Kerschbaum; Winkler, Dorfmeister, Burdein.

SR Pehlivan, 100.

U23: 0:13 (S. Wallner 5, Mayerhofer 3, Schlederer 2, Savic, Schweritz, Pfeffer).

Total Page Visits: 456 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in 2. Klasse Wechsel 2012/13