Connect with us

2. Klasse Wechsel 2012/13

10. Runde: Schlöglmühl feiert 11:1-Heimsieg

Schlöglmühl vs. Neunkirchen 11:1, St. Egyden – Willendorf 2:1, Ternitz vs. Schottwien 2:0.

10. Runde: Schlöglmühl feiert 11:1-Heimsieg

Sa., 15.00: Mönichkirchen – Pottschach 2:6 (1:3),

0:1 (19.) Stögerer: am Tormann vorbei geschoben (A: Mazic).

0:2 (25.) Radulovic: nach Stanglpass getroffen (A: Mazic).

0:3 (36.) Stögerer: nach Flanke eingeköpft (A: Mazic).

1:3 (42.) Fuchs: Abstauber nach Freistoß-Tormannabwehr (A: Hillebrand).

1:4 (59.) Mazic: nach Doppelpass eingeschossen (A: Stix).

1:5 (63.) Radulovic: nach Stanglpass eingeschossen (A: Mazic).

1:6 (68.) Stögerer: nach Doppelpass eingeschossen (A: Mazic).

2:6 (88.) Obenrauch: Fallrückzieher über Tormann (A: Kranawetter).

GK: Prenner, Morgenbesser; Mazic, Radulovic, Stögerer, Ratzinger.

SR Habernig, 120 Zuschauer. U23: 0:7 (Pink, Bektesi, Klammer, Behluli, K. Lechner, Rasner, Graf).

Der SVSF nicht überragend, aber dennoch klarer Sieger. Mönich begann gut, doch mit Fortdauer wurde Pottschach stärker. Eine 3:0-Führung war die Folge. Kurz vor der Pause verkürzte der FCM auf 1:3, nach Wiederbeginn vergaben sie einen Sitzer auf das 2:3. Das 1:4 durch Mazic (ein Tor, fünf Assists) bedeutete die Entscheidung. Im Finish hatte die Partie Trainingscharakter. Dreierpack durch den jungen Stögerer!


Sa., 15.00: Schlöglmühl – Neunkirchen 11:1 (3:1),

1:0 (3.) Glogovac: nach Pass Tormann ausgespielt (A: Zarkovic).

1:1 (26.) Horvath: weiten Pass mit Brust angenommen, Lattenpendler, Tor (A: Dancsok).

2:1 (28.) Zarkovic: Stanglpass verwertet (A: Arslan).

3:1 (45.) Strasser: nach Eckball und Abwehrversuch vom 16er geschossen (A: Glogovac).

4:1 (51.) Zarkovic: ??? (A: Seiser).

5:1 (53.) Glogovac: Freistoß direkt verwandelt (Foul an Lechner).

6:1 (59.) Zarkovic: nach Haken Schuss vom 16er (A: Seiser).

7:1 (62.) Hartberger: Zwei Spieler aussteigen lassen, Weitschuss ins Kreuzeck (A: —).

8:1 (63.) Arslan: Zwei Gegner aussteigen lassen, Aufspiel, Tor (A: Zarkovic).

9:1 (67.) Zarkovic: Stanglpass direkt übernommen (A: Arslan).

10:1 (83.) Arslan: nach Aufspiel eingeschossen (A: Zarkovic).

11:1 (91.) Schieraus: Tormann war bei Heber noch dran (A: Lechner).

GK: Mayrhold, Seiser; Pürrer, Koglbauer.

SR Özmen, 110 Zuschauer. U23: 4:3 (Ru. Gaulhofer 2, Ütük, Atik; Huseinovic, Aydogan, Kaya).

Der ASK in den ersten zehn Minuten überfallsartig. Die Neunkirchner konnten bis zur Pause noch halbwegs mithalten. Die frühe Schlöglmühl-Führung konnte Horvath ausgleichen. Doch nur zwei Minuten nach dem Ausgleich gingen die Heimischen wieder in Führung. Mit dem Pausenpfiff gelang Strasser das 3:1. Nach Wiederbeginn spielte nur noch Schlöglmühl. Neunkirchen war spätestens ab dem 4:1 überfordert und gab sich nach und nach auf. Am Ende gleich ein 11:1-Sieg.


Sa., 15.00: Puchberg – Natschbach 1:3 (1:2),

0:1 (14.E) Koczka: Elfmeter nach Foul (Foul an Samwald).

1:1 (28.E) Fahrner: Elfmeter nach Foul (Foul an Dilber?).

1:2 (34.) H. Stellwag: Kopfball nach Flanke (A: Samwald).

1:3 (54.) Hummer: Kopfball nach Freistoßflanke (A: Samwald).

GK: Fahrner, Postl; Scheibenreif, Panholzer, H. Stellwag.

SR Coskun, 70 Zuschauer. U23: 3:3 (Kropf, Riegler, Hartberger; Mayer 2, Kurz).

Puchberg mit neuem Trainer (Mario Born) und mit neuem System, überraschte dadurch Natschbach und hatte so auch mehr Ballbesitz. Die beiden Treffer zum 1:1 fielen aus Foulelfmetern. Während die Puchberger aber kaum zu Sitzern kamen, waren die Natschbacher aus Standardsituationen brandgefährlich. Stellwag besorgte noch vor der Pause die neuerliche Führung für Natschbach. Nach der Pause erhöhte die Sieder-Elf erneut nach einem ruhenden Ball. Am Ende ein schmutziger Sieg nach schlechter Leistung. Puchberg weiter völlig verunsichert, Natschbach nur aufgrund der starken Standards Sieger in diesem schwachen Spiel.


Sa., 15.00: Bad Erlach – Aspang 1:3 (1:0),

1:0 (40.) Herrmann: Freistoßflanke eingeköpft (A: ???).

1:1 (46.) Binder: Kombination über vier Stationen (A: Fritz).

1:2 (52.) Kis: Abpraller von Latte eingeschossen (A: Hartl).

1:3 (61.) Grabner: zwei Aspanger gegen den Goalie (A: Kis).

GK: Herrmann, Payer, Zwischitz; Binder, Picher.

SR Planer, 80 Zuschauer. U23: 0:4 (Schober 2, R. Morgenbesser, Schönthaler).

Heiße Anfangsphase, Aspang mit zwei Sitzern durch Kis (5.) und Vantuch (8.), dann traf Malus für Erlach den Pfosten (13.). Danach wurde es bis zur Pause ein wenig ruhiger mit wenig Chancen, kurz vor der Pause brachte Herrmann den Gastgeber per Kopf in Front. Nur wenige Sekunden nach dem Anstoß jubelte Aspang bereits über den Ausgleich. Die Gäste nun am Drücker, Binder vergab einen weiteren Sitzer, ehe Kis im Nachsetzen die Führung besorgte. Starke 20 Minuten des SCA hatten im 1:3 (Kis legte für Grabner auf) ihren Höhepunkt. Die Partie schien entschieden, Erlach bäumte sich aber nochmal auf, traf sogar nochmal die Stange. Der Druck der Heimischen im Finish brachte nichts mehr ein, Aspang reichten am Ende 20 starke Minuten zum Sieg.


Sa., 15.00: St. Egyden – Willendorf 2:1 (0:1),

0:1 (40.) Wernhart: nach Outeinwurf Haken und eingeschossen (A: Kampitsch).

1:1 (55.) Ehn: Solo und Schuss ins lange Eck (A: —).

2:1 (87.) Hoffmann: Stanglpass verwertet (A: Dorfmeister).

GK: Ehn, Dorfmeister; Golob, Feiner, Schredl.

SR Gruber, 100 Zuschauer. U23: 9:0 (Schlederer 4, Gregoritsch 3, S. Wallner, Pfeffer).

Erste Hälfte ein eher ausgeglichenes, aber kein schönes Spiel, Wernhart nützte ein Missverständnis in der St. Egydener Abwehr zur Halbzeitführung. Nach Wiederbeginn spielte nur mehr St. Egyden, ein Ehn-Solo bedeutete den baldigen Ausgleich. Danach vergab St. Egyden einige Sitzer auf die Führung, Willendorf wurde zweimal durch Konter gefährlich. Erst in der 88. Minute stellte Hoffmann den knappen Derbysieg sicher.


So., 15.00: Ternitz – Schottwien 2:0 (1:0),

1:0 (23.) K. Celik: Kopfball nach Eckball (A: Marku).

2:0 (90.) Czetti: Konter, Abstauber nach Schuss (A: Martien).

GK: Posch, Kieteubl, Holzer, Czetti, K. Celik, Redl, Mrkonjic, Arslan; C. Trenk.

GR: Janisch (Sow., 64.).

RK: Useini (Tz., 69.); Selhofer (Sow., 67.), C. Trenk (Sow., 92.).

SR Erdil, 90 Zuschauer. U23: 2:2 (K. Orhan, Sulejmani; Gabriel, Kubik).

Ausgeglichene erste Hälfte mit spielerischen Vorteilen für den ASK, jedoch ohne große Chancen, Schottwiens Konterspiel zu unentschlossen, Celik traf per Kopf zur Führung, Schottwiens beste Chance ein abgeblockter Schuss von Hiebler. Schon in Halbzeit eins zu bemerken, dass Schiri Erdil Probleme mit der Partie bekam, was sich nach der Pause in Platzverweisen äußerte. Gelbrot Janisch (zwei harte Gelbe), Rot für Selhofer nach Revanche-Kopfstoß (Magenreiberl des Ternitzers blieb ungeahndet), dann noch Rot für Useini (Gegenspieler beschimpft). Schottwien wollte im Finish den Ausgleich, einen Sitzer fand man nicht vor. Die Entscheidung aus einem Konter (90.), fürs Reklamieren nach Spielende sah auch C. Trenk noch Rot. Der Ternitzer Sieg am Ende wohl verdient.


So., 15.00: Grimmenstein – Grünbach 1:0 (0:0),

1:0 (65.) Gajan: Nachschuss eines Freistoßes geschickt abgelenkt (A: Mc. Horvath).

GK: Handler; Berger, Schmoll, Ju. Staudinger.

GR: T. Tekeli (Grü., 84.).

SR Sordje, 190 Zuschauer. U23: 11:0 (Ungersböck 3, Osterbauer 3, Lurger. Haselbacher, Haller, Ritter, Holzer).

Von Beginn an übernahm Grimmenstein das Kommando, jedoch fehlte die letzte Konsequenz und Genauigkeit im Abschluss. Grünbach spielte auf Konter, die beste Chance resultierte aus einem Standard aus 25m, den Rosenberger mit einer Glanzparade entschärfte. Grimmenstein kam bis zur Pause noch zu weiteren Möglichkeiten, Pausenstand aber 0:0. In der zweiten Hälfte änderte sich nichts am Spielverlauf und Grimmenstein wurde immer hektischer. In dieser Phase kam Grünbach zur zweiten Riesenchance durch einen Kopfball aus 5 Metern. Das erlösende 1:0 für den SVG fiel durch Gajan (65.), Grünbach konnte in der Schlussphase, auch aufgrund von Gelbrot für T. Tekeli nicht mehr zulegen. Grimmenstein ging zwar als verdienter Sieger vom Platz, zeigte jedoch immense Abschlussschwächen.

Total Page Visits: 135 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282
6Gloggnitz000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in 2. Klasse Wechsel 2012/13