Connect with us

SVSF Inside

Top, Flop, Kurios: Drei Duelle gegen Scheibling

Top, Flop, Kurios: Drei Duelle gegen Scheibling

Teil 13 heute, und zwar mit niemand Geringerem als mit der Nummer 1 im Bezirk Neunkirchen, dem USV Scheiblingkirchen. Genau wie die Scheiblinger vermissen auch wir die Momente auf dem Sportplatz. #wirvermissenfußball #gemmapottschoch

Top: Sailer-Viererpack zum Rekordsieg

15. September 1957, 1. Klasse Süd, SVSF – Scheiblingkirchen 8:2 (5:1)

1957 gab´s die Scheiblingkirchner erst sieben Jahre, doch bis dahin hatten sie schon zwei Titel gefeiert. Erst im Juni 57 waren sie aus der 2. Klasse Süd aufgestiegen. Pottschach hingegen war eine gefestigte 1. Klasse-Mannschaft, die in dieser Saison unter Spielertrainer Josef Plochberger auf den Meistertitel losging. Pottschach hielt nach drei Partien beim Punktemaximum, gegen den USV folgte Sieg Nummer vier.

Im allerersten Duell gegeneinander erwischte der SVSF einen Traumstart: Walter Sailer erzielte schon in der 6. Minute das 1:0. Nach genau einer Viertelstunde übernahm Sailer einen Flankenball von Josef Selhofer volley und erzielte das 2:0. Scheibling gab sich nicht auf, Hochhofer gelang der Anschlusstreffer relativ schnell. Die Hoffnungen der Gäste, bei denen mit Torhüter Heißenberger, Abwehrspieler Wagner II und Stürmer Handler drei wichtige Mann fehlten, wurden schnell zerstört. Nach schöner Kombination komplettierte Walter Sailer in der 32. Minute seinen Hattrick. Noch vor der Pause stillte auch Peter Hauer seinen Torhunger, er baute die Führung auf 5:1 aus (34., 42.). Scheibling wechselte in der Pause den Goalie aus, Büchleitner hatte bei den Gegentoren nicht ganz so gut ausgesehen, Leeb nahm seinen Platz ein. Die Gäste freuten sich in der zweiten Hälfte auch über den Anschlusstreffer durch Ostermann (55.). Doch ab dann war wieder der SVSF am Drücker. Walter Sailer schoss auch seinen vierten Treffer (60.), Josef Selhofer besorgte das 7:2 (69.), den Schlusspunkt setzte Ernst Dorfstätter, der sich eine Flanke elegant annahm und einschoss (78.). Das 8:2 sollte auch der höchste Pottschacher Sieg aller Zeiten bleiben. Der SVSF wurde im folgenden Frühjahr Meister…

SVSF: Johann Teynor, Johann Glatz, Franz Posch, Rudi Grobner sen., Franz Dorfstätter, Josef Plochberger, Walter Sailer sen., Ernst Dorfstätter, Peter Hauer, Karl Jesek, Josef Selhofer.

Tore: 1:0 (6.) Sailer, 2:0 (15.) Sailer, 2:1 (18.) Hochhofer, 3:1 (32.) Sailer, 4:1 (34.) Hauer, 5:1 (42.) Hauer; 5:2 (55.) Ostermann, 6:2 (60.) Sailer, 7:2 (69.) Selhofer, 8:2 (78.) Ernst Dorfstätter.

Sportplatz Pottschach, viele Zuschauer.

Reserve: 5:0.

Flop: Erste Heimniederlage nach 22 Spielen

22. März 2014, 2. Klasse Wechsel, SVSF – Scheiblingkirchen II 2:3 (0:2)

Es waren jene Tage, in denen der SVSF in der Saison 2013/14 abriss und die Verfolgung von Aspang nicht mehr aufnehmen konnte. Erst in der Woche zuvor kassierte die Bock-Elf bei Nachzügler Willendorf eine schmerzhafte 1:2-Niederlage. Nun sollte auch daheim eine Niederlage folgen, es war die erste nach 22 ungeschlagenen Spielen (der Vereinsrekord stand bei 28 Partien)…

Sofort wurde ein hartes Tempo angeschlagen, die jungen Scheiblingkirchner rund um Coach Thomas Handler, waren dabei die aggressivere Elf. In Minute 18 wurde das unkonsequente Pottschacher Verhalten mit dem 0:1 bestraft: Glöckel servierte Scherz den Ball, der nur mehr ins leere Tor einschieben musste. Pottschach präsentierte sich in der Folge verunsichert, ein schneller Konter kurz vor der Pause bedeutete sogar das 0:2. Glöckel ließ die SVSF-Abwehr stehen und schoss ein. Mit dem Halbzeitpfiff hätte es Hands-Elfer für Pottschach geben müssen, Schiri Dajic, der sich beim Aufwärmen eine Zerrung zugezogen hatte, war aber nicht auf der Höhe. Nach Seitenwechsel tat Pottschach mehr, aber die Gäste kontrollierten die Partie. Erst so ca. 20 Minuten vor Schluss gab die Bock-Elf endlich Gas. Slobo Mazic traf in der 68. Minute die Latte, ein Volley von Peter Fahrner ging knapp drüber (72.). Der Anschlusstreffer war fällig und fiel in der 77. Minute: Lukas Pink wurde im Strafraum gelegt. Ein harter Strafstoß, doch Slobo Mazic blieb cool und verwertete. Pottschach nun am Drücker, Scheibling wackelte. Minute 85: Ein sehenswerter Seitfallzieher von Zoki Radulovic ins Eck ließ die SVSF-Arena explodieren. Unsere Jungs wollten nun den Sieg, stürmten munter drauf los und liefen in der 91. Minute in einen Konter, dem ein unnötiger Ballverlust vorangegangen war. Simon war vor Christian Benczik am Ball und schoss zum 3:2 ein. Scheibling jubelte, der SVSF am Boden.

SVSF: Christian Benczik, Harry Bock, Peter Fahrner jun., Thomas Rasner (60. Messi Lechner), Bernhard Stix, Meni Marku, Lukas Pink, Slobodan Mazic, Daniel Pichler (46. Erkin Orhan), Zoki Radulovic, Philipp Stögerer.

Tore: 0:1 (18.) Scherz (A: Glöckel), 0:2 (45.) Glöckel (A: Scherz); 1:2 (77.E) Mazic (F: Pink), 2:2 (85.) Radulovic (A: Mazic), 2:3 (91.) Simon (A: —).

GK: Mazic (56. Unsportlichkeit), Pink (57. Foul), Stögerer (86. Foul); Scheibling (10. Unsportlichkeit, 77. Kritik, 90. Zeitspiel).

SR Dajic, viele Fehlpfiffe.

SVSF-Arena, 150 Zuschauer.

Kurios: Catcherei beim Schlagerspiel

18. Mai 1986, 2. Klasse Wechsel, Scheiblingkirchen – SVSF 2:1 (2:0)

In der Saison 1985/86 hatte der SVSF nach fast perfekter Hinrunde (12 Siege, ein Unentschieden) im Frühjahr Schlagseite bekommen. Heimniederlagen gegen Rohrbach und Willendorf ließen den Vorsprung schmilzen. Gegner Scheiblingkirchen war hingegen auf dem aufsteigenden Ast und machte Meter um Meter gut. Sie hatten im Frühjahr acht von neun Spielen gewonnen. Nun kam es zum Showdown in Scheibling…

Der SVSF, der auf Wolfgang und Mani Hecher (der Erstere feierte Hochzeit) sowie auf die verletzten Helmut Kral jun. und Wolfgang Dworak verzichten musste, erwischte einen katastrophalen Start: In der 8. Minute köpfte Beiglböck nach einer Eckballflanke von Sperhansl zum 1:0 ein. Schließlich verwandelte Sperhansl einen Freistoß direkt auch noch zur 2:0-Führung (17.). Der SVSF geschockt, die Elf von Trainer Fritz Hofer erfing sich aber langsam, bis zur Pause war die Partie ausgeglichen. Nach Wiederbeginn zog sich Scheibling immer weiter zurück, Pottschach war nun die bessere Mannschaft. Das Match wurde nun auch ruppiger, was in der 70. Minute seinen negativen Höhepunkt fand. Der schon am Boden liegende Christian Schober wurde nochmals von Kirner attackiert, der Scheiblingkirchner kassierte Rot, was plötzlich auch außerhalb des Spielfeldes zu Tumulten führte. Es wurde nun unübersichtlich, Zuschauer liefen auf´s Spielfeld. Die Gendarmerie wurde gerufen, sieben Minuten dauerten die Auseinandersetzungen. Auch Pottschachs Günther Schuster (er hatte sich außerhalb des Spielfeldes zu einer Tätlichkeit hinreißen lassen) sah noch Rot. Nachdem sich die Lage wieder beruhigt hatte, drückte Pottschach weiter. Und wirklich: Thomas Mach erzielte nach einem Solo den Anschlusstreffer. Jetzt wollte der SVSF auch das 2:2. Weil der Schiri aber nach nur zwei Minuten Nachspielzeit abpfiff, stand Pottschach schlussendlich als Verlierer da. Positiv: Die Hofer-Elf gewann am Ende drei der letzten vier Spiele und wurde Meister. Einen Punkt dahinter Hirschwang, einen weiteren Punkt dahinter Scheibling…

SVSF: Günther Aberl, Thomas Mach, Gerald Pototschnik, Franz Halwachs, Christian Schober, Gerhard Grobner (40. Gerhard Hausleber), Edi Schneider, Udo Koglbauer (78. Hansi Klieber), Günther Schuster, Herbert Kohn, Günther Grill.

Tore: 1:0 (8.) Beiglböck, 2:0 (17.) Sperhansl; 2:1 (85.) Mach.

RK: Schuster (70. Rauferei); Kirner (70. Rauferei).

Sportplatz Scheiblingkirchen, 200 Zuschauer.

Reserve: 2:3 (Friesenbichler 2; Martin Hladik 2, Wolfgang Dworak).

Total Page Visits: 559 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein10505015
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in SVSF Inside