Connect with us

Kampfmannschaft

SVSF 3:0 in St.Egyden erfolgreich!

SVSF 3:0 in St.Egyden erfolgreich!

0 - 3
Zeit

Nachdem am Samstag Vormittag von St.Egyden Obmann Markus Rottensteiner für das Spiel grünes Licht gegeben wurde (in der Nacht davor schüttete es teilweise recht heftig) setzte sich der SVSF Pottschach am Nachmittag im Steinfeld mit 3:0 durch!

Am kleinen, engen Platz in St. Egyden entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie, bei der die von David Blazanovic betreuten Gastgeber versuchten, hinten äußerst dicht zu stehen und anschließend ab dem Bereich der Mittellinie den SVSF zuzulaufen um anschließend schnell in die Spitze zu kommen. Der SVSF hingegen mit etwas mehr Ballanteilen, doch die kreativen Momente blieben vorerst aus, gab es für die Pottschacher im dicht gedrängten Mittelfeld kein Durchkommen! So dauerte es etwas mehr als eine viertel Stunde, bis eine der Mannschaften halbwegs gefährlich im Strafraum auftauchte, der St.Egydner Krenn konnte aber im letzten Moment noch geblockt werden (16.). Kurz drauf hatte auch der SVSF seine erste zarte „Gelegenheit“, Wuzi Pichlers Abschluss stelle St.Egyden Torhüter Schweritz aber vor keine Herausforderung (20). Weitaus mehr strecken musste sich Schweritz dann in Minute 24, als eine Flanke von Luca Tösch immer länger wurde und sich gefährlich Richtung zweite Stange senkte! Fast im Gegenzug fehlte bei einem Abschluss von St.Egyden Stürmer Schwarz nicht viel, der Ball strich knapp am langen Eck vorbei (25.)! Das Spiel nun deutlich actionreicher als in der Anfangsviertelstunde, das seinen Höhepunkt der ersten Hälfte in 36. Minute erfuhr. Daniel Kleinander mit einem Energieanfall und dem Sololauf vom eigenen Strafraum in den gegnerischen, wo anschließend David Goger nach einem gekonnten Hacken trocken zur nicht ganz unverdienten Führung für den SVSF einschoss – 0:1 (36.). Doch fast wäre die Freude über den Führungstreffer schneller weg gewesen, als sie überhaupt da war! Nur wenige Sekunden nach dem Anstoß setzte sich auf der Seite ein St.Egydner gegen Marco Kainrath durch, bei der anschließenden Flanke kam Dani Kleinander nicht mehr in den Zweikampf, so dass plötzlich der St.Egydner Riegler völlig blank vor Benczik zum Abschluss kam, aber an einer starken Parade des SVSF-Schlussmanns scheiterte (37.)! So blieb es bis zum Pausenpfiff vorerst bei der knappen Führung der Gäste!
Nach dem Seitenwechsel dauerte es nicht allzulange, dass die Partie ordentlich an Fahrt aufnahm! Speziell für den SVSF ergaben sich in den kommenden Minuten einige Möglichkeiten das Spiel frühzeitig zu entscheiden! In Minute 53 bewahrte Patrick Schweritz seine Farben mit einer Doppelparade vor einem höheren Rückstand, als er sowohl beim Schuss von David Pichler als auch beim anschließenden Abpraller gegen Kilian Posch Sieger blieb. Bei der anschließenden Ecke köpfelte Philipp Stögerer nur um Millimeter am langen Pfosten vorbei, hier wäre „Schwurl“ ohne Abwehrmöglichkeit gewesen! Nur eine Minute später war es erneut der SVSF-Kapitän, der die nächste Möglichkeit vorfand! Dieser konnte dem Ball freistehend aber keinen Druck mehr mitgeben, so dass Schweritz keine Probleme hatte (54.)! Der SVSF nun mit der absoluten Spielkontrolle in diesem Abschnitt, St. Egydens Entlastungsversuche verpufften spätestens bei den gut mitspielenden SVSF Innenverteidiger Kleinander und Ratzinger!  Nach vorne hin gab es weiterhin gute Möglichkeiten für den SVSF! Zuerst strich ein Schuss von Kilian Posch aus 16 Meter nur knapp über die Latte (56.), zwei Minuten später verfehlte selbiger eine scharfe Freistoßhereingabe von Wuzi Pichler an der zweiten Stange völlig freistehend! Und fast wäre die alte Fußballerweisheit „Wer die Tore vorne nicht macht, bekommt sie hinten“ gestern Realität geworden, doch St.Egyden Stürmer Krenn hatte mit dem SVSF erbarmen und beförderte in der sechzigsten Minute eine Hereingabe an der zweiten Stange völlig freistehend über das Tor! Auch fünfzehn Minuten später hatten die Pottschacher Fortuna auf ihrer Seite, als sich die Situation in von der sechzigsten Minute wiederholte, der Abschluss des St.Egydner wieder über das Tor ging (75.)! In der 76. Spielminute war Fortuna dann auf der anderen Seite tätig, ein gut getretener Freistoß von David Pichler über die Mauer klatschte zum Leidwesen des SVSF von der Lattenunterkante nicht hinter, sondern vor der Torlinie auf! So mussten die SVSF Anhänger bis zur 80. Minute warten, bis das Spiel in trockenen Tüchern war und Wuzi Pichler nach Zuspiel von Philipp Egger zur Entscheidung einschoss – 0:2! In der Schlussminute gab es dann nach einem Konter der Pottschacher sogar das 3:0, Philipp Eggers Abschluss kullerte schlussendlich zum Endstand neben der Stange ins Tor!

Der SVSF also mit einem 3:0 Auswärtssieg bei gut eingestellten Gegnern! Der Sieg auf alle Fälle verdient!  Wenn man die klaren Torchancen nach der Pause verwertet hätte, wäre die Partie recht zeitig entschieden gewesen. So musste man bis zum 2:0 in der 80.Minute ausharren und hatte das Glück, das St.Egyden ihre vorgefundenen Chancen beim Stand von 1:0 nicht nutzten konnten!

Matchstatistik

SVSF: S.Benczik, Kainrath, D.Kleinander, Ratzinger, K.Posch, Selhofer (68.P.Egger) , Tösch (HZ. T.Posch), Goger (80.Puhr), Rosenbichler, Pichler, Stögerer

 

Tore:
0:1 (36.) Goger (A: D. Kleinander): Dani Kleinander mit einem Sololauf über das gesamte Spielfeld, der Pass auf Goger perfekt, der nach einem Hacken trocken einschießt
0:2 (80.) Pichler (A: P.Egger): Philipp Egger gibt einen Ball im Bereich der Eckfahne nicht verloren und setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch. Nach Zuspiel auf David Pichler schließt dieser von der Sechzehnerlinie mit einem präzisen Schuss via Innenstange ab.
 0:3 (90.) P.Egger (A: Stögerer): Der SVSF mit einem Konter. Philipps Egger Drehschuss erwischt St.Egyden-Schlussmann Schweritz nur mehr unzureichend, der Ball kullert neben der Stange zum 0:3 hinein!

 

Gelbe Karten:
78., bzw. Selhofer (64. Foul), D.Kleinander (86. Unsportlichkeit)

Schiedsrichter
Ergin Ramazan: Gute, unaufgeregte Spielleitung!

Sportplatz St.Egyden, 70 Zuschauer

Total Page Visits: 715 - Today Page Visits: 2

Ground

Sportplatz St. Egyden
St. Egyden am Steinfeld, Neunkirchen, Niederösterreich, 2731, Austria

Total Page Visits: 715 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Schauerberg6114-254
3U115023-282
4Bad Erlach000000
4Gloggnitz000000
4Howodo000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft