Connect with us

Kampfmannschaft

SVSF in Grünbach Favorit

Der SVSF mit drei Siegen, Grünbach mit drei Pleiten. Eine klare Sache?

SVSF in Grünbach Favorit

Grünbach – SVSF, Samstag, 16.30 Uhr (U23: 14.30 Uhr)

SVSF: SPANNUNG HOCHHALTEN 

Drei Siege, jeder mit drei Toren Unterschied. Besser hätte der Start nicht verlaufen können. Die Partien waren zwischendurch allesamt Spitz auf Knopf, nun geht der SVSF erstmals als klarer Favorit ins Spiel. Dass das nicht einfach ist, weiß auch Coach Manuel Mannsfeldner.

„Die vermeintlichen Pflichtsiege sind immer die schwierigsten Aufgaben, weil die eigene Erwartungshaltung natürlich ein Sieg ist. Grünbach wird es uns so schwer wie möglich machen und da wissen wir noch allzu gut vom letzten Jahr, wie schwer sich das Spiel gestalten kann, wenn man nicht zu 100 Prozent fokussiert ist.“ – Trainer Manuel Mannsfeldner

Dass es trotz dreier Siege immer Luft nach oben gibt, weiß man im Pottschacher Lager. Marvin Wellisch, der gegen Howodo sein 100. Spiel im Dress des SVSF feierte, weiß, wo der Hebel anzusetzen ist.

„Wir müssen die Defensive weiter stabilisieren. Wir lassen immer noch zu viele Chancen zu. Auch im Abschluss brauchen wir mehr Konzentration, dann könnten wir Partien auch schon mal früher entscheiden. Außerdem müssen wir auch einmal in der ersten Hälfte ordentlich spielen, sollte mal die zweite Halbzeit nicht so laufen wie bisher.“ – Marvin Wellisch

SVSF-CHECK

Gegenüber dem Howodo-Sieg wird es Änderungen geben (müssen), zumal Daniel Kleinander und Flo Mayrhold den Weg auf die Hohe Wand nicht mitmachen können. Da ist es noch einmal wichtig, dass mit Bernhard Stix ein Routinier in die Mannschaft zurückkehrt.

Es fehlen: Daniel Kleinander (privat verhindert), Florian Mayrhold (privat verhindert).

Wieder dabei: Bernhard Stix (Urlaub).

DIE AKTUELLE FORM

Die aktuelle Form ist eine phänomenale. Sieben Spiele, sechs Siege, nur ein Unentschieden (gegen Mönich). Diese Bilanz kann sich sehen lassen. Auswärts wurden die letzten drei Partien en suite gewonnen.

Gesamtform: 6-1-0, 25:9 Tore

Auswärtsbilanz: 3-0-0, 11:4 Tore

VORSCHAU U23

Noch größer stellt sich die Favoritenrolle in der U23 dar: Grünbach in zwei Spielen mit 0:6-Toren, der SVSF mit starker Offensive. Letzte Saison gewann der SVSF beide Partien klar (8:1, 5:2). Seit 1990 ist Pottschach in der Reserve gegen den SVG ohne Niederlage. In der Zwischenzeit haben sich 15 Siege und ein Unentschieden (1:1 in der Saison 2014/15) angesammelt. Torverhältnis: 94:12 (8:1, 5:2, 9:1, 1:1, 12:0, 3:0*, 6:0, 9:0, 4:1, 10:0, 2:1, 9:1, 4:1, 4:1, 5:0, 3:2).

„Spiele, die man auf dem Papier gewinnen muss, sind die schwierigsten. Aber unsere Erwartung ist, dass wir mit drei Punkten heimfahren. Von der Mannschaft erwarte ich mir den nächsten Schritt, und das bedeutet: spielbestimmend, defensiv konsequent und im Abschluss konzentriert zu sein, wo wir zur Zeit unsere größten Probleme haben.“ – Trainer Jürgen Goger

GRÜNBACH: START NICHT NACH PLAN 

Mit Topgoalie Martin Skarek und Abwehrstützte Kilian Staudinger verließen wichtige Spieler den SV Grünbach. Man war sich an der Hohen Wand einig, dass das nicht einfach werden würde. Jetzt, nach drei punktelosen Spielen, ist man dennoch unzufrieden. Vor allem mit der Leistung in Kirchau gegen Scheibling war man nicht einverstanden.

„Natürlich bin ich nicht zufrieden, wenn man in drei Spielen 11 Tore bekommt. Vor allem mit dem Spiel letzte Woche bin ich gar nicht einverstanden, so darf man sich nicht präsentieren. Dass es eine schwierige Saison wird, war uns klar und wir sind bewusst diesen Schritt gegangen, trotz alledem muss man dem Gegner alles abverlangen und darf sich nicht ergeben. Aber unsere Zeit wird definitiv kommen“ – Trainer Thomas Schönleitner

GRÜNBACH-CHECK  

Spieler im Fokus: Gabor Kovacs (letzte Woche erstmals im Einsatz und gleich ein Tor erzielt, im Frühjahr neun Treffer geschossen), Roman Pieler (heuer ein Assist, letzte Saison bester Scorer mit fünf Toren und sieben Assists), Alexander Trimmel (vergangene Saison sieben Tore, diese Saison Torhüter :-).

SVSF-Bezug: Leon Reinisch (spielte in der Saison 2014/15 für die U16 im Pottschacher Nachwuchs und erzielte dabei drei Saisontore), Emran Kazoski (trainierte beim SVSF Pottschach ein paar Mal mit, ehe er dann in Grünbach angemeldet wurde).

DIE AKTUELLE FORM  

In den letzten sieben Spielen gelang nur ein einziger Sieg, der fiel mit dem 6:1 am letzten Spieltag 2018/19 gegen Schlöglmühl aber zünftig. Ansonsten schrieb der SVG „nur“ gegen Meister Neunkirchen mit einem 3:3 an. 2019 gelang im heimischen Birkenstadion nur dieser einzige mickrige Sieg, ansonsten gab es nicht viel zu feiern.

Gesamtform: 1-1-5, 15:24 Tore

Heimform: 1-2-5, 15:20 Tore

SVG-TEAMSTATISTIK  

SONSTIGES

Schiedsrichter: Eric Taborsky (allererstes Spiel mit dem SVSF).

Wettervorhersage: 17 Grad, es wird ziemlich sicher regnen.

Total Page Visits: 482 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Schauerberg6114-254
3U115023-282
4Bad Erlach000000
4Gloggnitz000000
4Howodo000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft