Connect with us

KM Vorschauen 2013/14

Nächster Test: In Steinbrunn gegen Zöbern

Nächster Test: In Steinbrunn gegen Zöbern

Nur mehr zweieinhalb Wochen bis zum Saisonstart am 8. März in Natschbach: Langsam aber sicher beginnt die heiße Phase der Vorbereitung. Testtechnisch gastiert der SVSF zum ersten Mal in diesem Winter im burgenländischen Steinbrunn. Gegner wird der 1. Klasse-Süd-Klub Zöbern sein.

 

SVSF-Check

Selten war eine Niederlage so egal wie jene am Samstag in Weikersdorf. 1:4 verlor die Bock-Elf am Ende. Augenscheinlich war dabei vor allem die körperliche Unterlegenheit, denn während Weikersdorf sehr spritzig wirkte, schleppten sich die Pottschacher mehr oder weniger über das holprige Spielfeld. Nach dem Kroatien-Trainingslager und drei weiteren schweren Einheiten waren die Beine aller Kicker wie mit Bleigewichten behangen. So waren am Ende alle froh, als der Schlusspfiff des Schiedsrichters ertönte. Trainer Harry Bock war nicht überrascht von dieser Tatsache, im Gegenteil: Sie wurde erwartet. Für die Zöbern-Partie dürften die Beine schon ein wenig lockerer sein, so richtig spritzig erwartet der Coach seine Jungs erst in den letzten zehn Tagen der Vorbereitung. Personell werden die beiden Serben Slobodan Mazic und Zoki Radulovic weiter fehlen. Dazu fällt auch Christian Teier aus. Ansonsten gibt es mit Philipp Stögerer, Daniel Kleinander und Lukas Pink auch wieder ein paar Rückkehrer.

 

Zöbern-Check

Der SC Zöbern beendete die Herbstsaison in der 1. Klasse Süd auf Rang 9. Sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze sind kein großer Polster, also hofft man beim SCZ, dass man in Frühjahr das Abstiegsgespenst schnell verjagen kann. In der Transferperiode wurde mit Daniel Hoffmann aus Bruntal ein Spieler verpflichtet, die Abgänge von Christian Wolf und Peter Uterlutsch werden nicht groß ins Gewicht fallen. In den beiden bisherigen Tests gab es ein 1:4 gegen Aspang sowie ein 5:0 zuletzt gegen Lackenbach.

 

Matchstatistik

Im letzten Winter trafen sich die beiden Teams zum letzten Mal. Es ist etwas mehr als ein Jahr her. Spielort war mit Steinbrunn der gleiche. Das Endergebnis hieß 4:4. Das Bemerkenswerte an dem Test war die Verletzung von Erkin Orhan, der seit damals nicht mehr den SVSF-Dress trug und derzeit an seinem Comeback schuftet. Die letzten Meisterschaftsduelle stiegen in der Saison 2011/12, als der SVSF zweimal unterging (0:4, 1:5). Seit sechs Meisterschaftsspielen ist Pottschach sieglos, in der Gesamtbilanz liegt dennoch Pottschach mit 15:10-Siegen vorne.

 

Schiri: Lukas Gnam.

Total Page Visits: 84 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in KM Vorschauen 2013/14