Connect with us

SVSF vs. Krumbach

1 - 1
Zeit

Zusammenfassung

Am Samstag Nachmittag erkämpfte sich die Goger-Elf gegen die bis dahin maximalen Krumbacher einen mehr als verdienten Punkt!

Die Pottschacher nach einem sondergleichen Negativlauf im Tabellenkeller zu finden, Gegner Krumbach hingegen mit dem Punktemaximum am Platz an der Sonne. Die Ausgangslage vor Spielbeginn war klar, die rot-weißen Jungs (die dieses Mal komplett in grau spielten, da auch Krumbachs Farben rot-weiß sind) hatten nichts zu verlieren und konnten ohne Druck in das vorletzte Heimspiel in diesem Jahr gehen. Und der SVSF startete nicht schlecht in die Partie, hatte durch einen Freistoß von Kevin Senft in der dritten Spielminute von der Strafraumgrenze seine erste Halbchance, welcher aber für Krumbach-Keeper Fischer keine Mühe darstellte. Drei Minuten später hatte Fischer dann Glück, dass ein durchrutschender Rückpass nur im Aussennetz landete (6.). In weiterer Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Match, bei dem der SVSF aber weiterhin etwas Hoheit innehatte und auch zwei gefährliche Aktionen von P.Egger zu verzeichnen hatte. Doch beide Male konnten Eggers Abschlüsse im letzten Moment abgeblockt werden (16. und 21.). Und Krumbach? Die waren im Defensivverbund rund um Daniel Kleinander und Thomas Posch gut aufgehoben, kamen in der ersten halben Stunde zu keinem einzigen Torabschluss. So musste für den Tabellenführer eine Standartsituation herhalten. Nach einem Eckball wurde an der zweiten Stange völlig auf den aufgerückten Abwehrchef Földes vergessen, so dass dieser unbedrängt zur Führung für die Gäste einköpfen konnte – 0:1 (29.) Krumbach mit diesem Führungstreffer nun besser in der Partie und hätten die Führung noch vor der Pause ausbauen können. Zuerst strich ein Kopfball am langen Eck vorbei (42.), wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff scheiterte Goalgetter Szekely völlig freistehend aus sechs Meter an einer starken Fußabwehr von SVSF-Schlussmann Lechner, der den im Derby verletzten Sebi Benczik vertrat (45.). In der Pausenansprache forderte Trainer Goger mehr Entschlossenheit von seinen Jungs. Und diese setzten die Forderung gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit um. Nach einem Zuspiel von G.Orhan ließ „GoJou“ Goger seinen Gegenspieler aussteigen, der Abschluss mit links nicht sonderlich scharf, jedoch präzise – 1:1 (47.). Und beinahe wäre der SVSF in den nächsten Minuten sogar in Führung gegangen, doch Krumbach-Schlussmann Fischer zeigte sowohl beim Kopfball von Stögerer (49.) und vor allem beim abgefälschten Freistoß von P.Egger gegen die Laufrichtung (51.) jeweils eine starke Parade! Nachdem sich in Minute 58 auch K.Lechner bei einem Schussversuch auszeichnen konnte, flachte die Partie wieder etwas ab, neutralisierten sich beide Mannschaften und konnten sich keine Vorteile erspielen! Erst in der absoluten Schlussphase kam wieder Spannung auf, wo beide Teams ihren Chancen auf den Luck-Punch hatten. Zuerst war der SVSF an der Reihe, Niels Meussen setzte aber seinen Volley-Schuss knapp über die Latte (85.). Aber die noch größere Chance fand nach einem Konter Philipp Stögerer vor. Doch leider setzte der SVSF Kapitän die mustergültige Flanke von G.Orhan völlig blank stehend aus fünf Meter neben das Tor (89.). Und beinahe hätte der SVSF die Rechnung für die vergebenen Chancen präsentiert bekommen. In der 93. Minute bekam die Pottschacher Hintermannschaft den Ball nicht weg, Krumbach Stürmer Szekely hämmerte den Ball anschließend vom Fünfer-Eck Richtung kurzes Kreuzeck zum Glück für den SVSF nur ins Aussennetz! Als dann in der 95. Spielminute Thomas Posch bei einem Klärungsversuch die Aufmerksamkeit seines eigenen Schlussmanns nochmals testete und auch hier kein Tor mehr fiel, pfiff der Schiedsrichter die Partie schlussendlich mit einem 1:1 Unentschieden ab!

Ein Unentschieden, dass objektiv gesehen mehr als gerecht ist, auch wenn beide der Mannschaften in den Schlussminuten das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden hätten können. Der SVSF mit einer ordentlichen Leistung und hatte die Gäste aus Krumbach meistüber gut im Griff! Zwar springt man mit diesem einem Punkt tabellarisch nicht weit, aber für die Moral tut in der jetzigen Situation ein Unentschieden gegen den Tabellenführer schon gut!

Matchstatistik

SVSF: K.Lechner, D.Kleinander, T.Posch, K.Posch (46. Puhr), Rosenbichler, Kainrath, Goger, Senft (83. Liebezeit), P.Egger (69. Meussen), G.Orhan, Stögerer (91. Tösch)

 

Tore:
0:1 (29.) Földes: Nach einem Corner wird der Ball an der ersten Stange weiterscherzelt, an der zweiten Stange kann Földes unbedränngt einköpfeln.
1:1 (47.) Goger (A: G.Orhan): Nach Zuspiel von G.Orhan lässt Goger mit einem Hacken seinen Gegenspieler ins Leere laufen. Der Abschluss mit links aus ca. 20m passt genau ins lange Eck!


Gelbe Karten:
G.Orhan (26. Foul), Senft (37. Unsportl.), Kainrath (60. Foul), Goger (80. Foul) bzw. 37., 58.,

 

Schiedsrichter
Murat Özbek: Ein paar nicht nachvollziehbare Entscheidungen, aber nichts spielentscheidendes!

Quantum Arena Pottschach, 120 Zuschauer


KO 26 37 38 46 47 60 69 80 83 91 FT

Past Meetings

DatumHeimErgebnisseAuswärtsZeit

Ground

Quantum-Arena
Dammstraße, Gemeinde Grafenbach-Sankt Valentin, Bezirk Neunkirchen, Niederösterreich, 2632, Österreich
Total Page Visits: 729 - Today Page Visits: 1