Connect with us

KM Berichte 2012/13

02-09-2012: Grimmenstein – SVSF 3:2 (2:1)

Trotz Führung Grimmenstein offensiv stärker. SVSF fehlerhaft. 3:2-Sieg am Ende verdient.

02-09-2012: Grimmenstein – SVSF 3:2 (2:1)

Runde 4. Der SVSF Pottschach verliert erstmals in dieser Saison, und das verdient. Der SV Grimmenstein war an diesem Septembersonntag stärker, Pottschach einfach zu fehlerhaft, um erfolgreich sein zu können.

 

Aber beginnen wir der Reihe nach: Durch das Fehlen von Zoran Radulovic (privater Termin) rückte Erkin Orhan in die Mannschaft zurück, ansonsten schickte der kranke und somit auch verhinderte Trainer Jochen Koglbauer die siegreiche Elf vom 3:1 in Schottwien auf´s Feld. Die Partie begann perfekt: Nach einem Kopfball von Harry Bock, der drüber ging (3.), ging der SVSF in der 7. Minute in Führung. Nach einem Grimmensteiner Fehler im Mittelfeld zog Erkin Orhan aus etwa 22 Metern ab. Der Ball passte genau ins kurze Eck, 1:0 für die Gäste. Der SVSF-Anhang frohen Mutes…

 

… was sich schnell änderte. Nur vier Minuten später schlief die SVSF-Abwehr bei einem Outeinwurf, Aulabauer schickte den Stanglpass in die Mitte, Gajan zog direkt ab, der Ball schlug unter der Latte ein, Ausgleich (11.). Die anfängliche Ordnung ging langsam verloren. Grimmenstein traute sich nun mehr. Philipp Stögerer verpasste eine Flanke von Erkin Orhan nur knapp (17.), ansonsten war der Gastgeber nun die gefährlichere Mannschaft.

 

In der 24. Minute konnte Harry Bock bei einer brenzligen Situation noch retten, eine Minute später brachte Daniel Kleinander Aulabauer im Strafraum zu Fall. Klare Sache! Den fälligen Elfmeter verwandelte Marco Horvath souverän, der SVG führte plötzlich (25.). Zwei Chancen gab es noch bis zur Pause, wobei Grimmenstein deutlich gefährlicher war. Ein Schuss von Erkin Orhan fiel zu zentral aus (33.), in der 40. Minute hatte Pottschach Glück, als Aulabauer nach einem Ballverlust von Marvin Wellisch abzog und Sascha Weiß den satten Schuss an die Latte lenken konnte (40.).

 

In der Pause gab´s Umstellungen, man war entschlossen, die Partie noch zu drehen. Leider versetzte das 3:1 in der 47. Minute diesem Vorhaben einen deutlichen Hieb. Kurios: Sascha Weiß schoss beim Ausputzen Gajan an, von dessen Hintern prallte der Ball auf die Seite, wo Aulabauer die Situation sofort übernaserte und das Leder ins leere Tor schob. Der SVSF nun im Schock. In der 51. Minute hätte Grimmenstein den Deckel drauf machen können: Innerhalb von fünf Sekunden trafen Marco Horvath (Latte) und Stocker (Stange) den Pfosten.

 

Statt 4:1 hieß es drei Minuten später (54.) plötzlich nur mehr 3:2. Nach einer pipifeinen Flanke von Daniel Kleinander köpfte Philipp Stögerer zum Anschlusstreffer ein. Das Tor sollte der Mannschaft wieder Auftrieb geben. Angestachelt vom munter gewordenen Pottschacher Anhang wollte Pottschach das 3:3 erzwingen.

 

Nach einem nicht gegebenen Abseitstor der Grimmensteiner durch Stocker (56.) gab der SVSF den Ton an, Grimmenstein wartete auf den tödlichen Konter. Ein Kopfball von Erkin Orhan ging über´s Tor (60.), auf der Gegenseite blockte Harry Bock einen Schuss von Aulabauer ab (65.), ein weiterer Versuch von Stocker schoss am langen Eck vorbei (71.). Im Finish fand der SVSF noch zwei Gelegenheiten auf das 3:3 vor. Zuerst köpfte Philipp Stögerer eine Flanke von Erkin Orhan daneben (74.), in der 81. Minute setzte Erkin Orhan einen Ball nach einem Solo einen Meter neben das Tor.

 

Nach 93 Minuten war´s aus. Fazit: Alle drei Gegentore Geschenke des SVSF. In der Abwehr brachte man den quirligen Aulabauer und den sehr schwer zu deckenden Gajan nicht unter Kontrolle. Zudem fehlte im Mittelfeld die letzte Ordnung, um den Gegner unter Druck zu setzen. So rannte man zu oft den eigenen Fehlern nach. Aufgrund der drei Pfostentreffer der Grimmensteiner geht die Niederlage auf jeden Fall in Ordnung. In den nächsten Partien muss der SVSF danach trachten, den aufgerissenen Rückstand auf die Spitze (sieben Punkte) zu verringern. Nächsten Samstag folgt ein Heimspiel gegen Willendorf, dann muss die Koglbauer-Elf nach Neunkirchen…

[table “17” not found /]

Fotos: Klaus Lechner.

Total Page Visits: 86 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in KM Berichte 2012/13