Connect with us

Nachwuchs

Längst fällige Lektion für U9: Platz 7 in Gloggnitz

Längst fällige Lektion für U9: Platz 7 in Gloggnitz

18-06-2017: Jugendtag in Gloggnitz – Platz 7

Besser hätte der Jugendtag nicht beginnen können: Erste Minute, schöne Kombination, 1:0. Ende, Gelände! Denn in den folgenden 38 Minuten absolvierte die schon seit langer Zeit ungeschlagene U9 ihre bisher schlechteste Darbietung. Keine Torschüsse mehr, keine gelungenen Dribblings, schlechte Ballannahmen, verlorene Zweikämpfe. Der Höhepunkt: Gegen Neunkirchen bedeuteten drei Torschüsse drei Gegentreffer, man wurde quasi vorgeführt. Auch das letzte Vorrundenspiel gegen Natschbach brachte keine Besserung. So ging es ins Spiel um den siebenten Platz, wo man auch gegen Mädls aus Willendorf mindestens 7 von 10 Zweikämpfen verlor, am Ende aber dennoch mit 2:0 gewann. Fazit: Eine fette Watschn genau zur richtigen Zeit. Das Wichtigste ist der Kopf: Wenn der nicht beim Fußball ist, passiert das, was heute passiert ist! Lebensschule!

SVSF – Gloggnitz 1:0

SVSF – Neunkirchen 0:3

SVSF – Natschbach 0:1

SVSF – Willendorf Girls 2:0

Tore: Stefan Zöchling 2, Fabio Blazanovic.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

09-06-2017: SVSF – Aspang 12:3 (3:1)

Letztes Spiel, eigentlich ging es auch um nichts mehr, weil der SVSF inoffiziell schon längst durch war, Dennoch wollte Pottschach auch beim letzten Auftritt gewinnen. Das gelang auch, obwohl die U9 des SVSF keinesfalls stark spielte, sondern vor allem Probleme mit der starken Hitze hatte. Weil aber der Gegner noch ärger verglühte, reichte ein durchschnittlicher pomadiger Auftritt zu einem glatten Sieg. Gratulation dennoch zu einer fast perfekten Halbsaison.

Tore: Fabio Blazanovic 6, Stefan Zöchling 4, Jonas Krapfl 2.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

27-05-2017: Ternitz – SVSF 3:8 (0:3)

Die U9 stand schon vor dem Spiel inoffiziell als Gruppenerster fest, dazu war der gesamte Kader im Einsatz. Irgendwie klappte aber an diesem Tag bei heißem Wetter nur ganz wenig: Pottschach war zwar erste Hälfte besser, spielte aber weit entfernt von dem Niveau, das sie heuer schon gezeigt haben. Und obwohl diese Sachen in der Pause angesprochen wurden, wurde es nach Wiederbeginn noch schlechter. Ternitz kam auf und glich sogar zum 3:3 aus. Nachdem der SVSF wieder mit 4:3 in Führung ging, war es Jonas Schüller zu verdanken, der einen Elfmeter hielt. Im Gegenstoß gelang Pottschach das 5:3. Damit war die Partie entschieden, die U9 legte nach. Fazit trotz des am Ende klaren Sieges: Ein Sommerkickerl, schwächste Saisonleistung!

Tore: Fabio Blazanovic 3, Stefan Zöchling 2, Julian Schöckl, Jonas Krapfl, Eymen Kaplan.


 

20-05-2016: SVSF – Scheiblingkirchen 10:5 (4:2)

Im Spitzenspiel erwischte der SVSF einen Topstart und führte schon nach wenigen Minuten mit 3:0. Dann allerdings nahmen auch die Gäste am Spiel teil. Zur Pause war die Partie offen, Pottschach führte nur 4:2 und musste wieder Gas geben. Nach Wiederbeginn ging es hin und her, bis zum 7:5 war alles möglich, dann jedoch machte Pottschach den Deckel drauf. Am Ende hat die U9 einfach weniger Fehler als der Gegner gemacht.

Tore: Fabio Blazanovic 6, Patrick Kirner 4.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

13-05-2017: Gloggnitz – SVSF 2:8 (2:4)

Gloggnitz ist traditionell ein heißer Boden für die U9. Diesmal begann die Mannschaft aber konzentriert und schoss schnell eine 3:0-Führung heraus. In der Folge aber ließ man unerklärlicherweise nach, zwei vermeidbare Gegentreffer ließen die Gloggnitzer auf 2:3 herankommen. Das 4:2 noch vor der Pause brachte Beruhigung. Nach Wiederbeginn stabilisierte man sich wieder, obwohl dennoch viele Pass- und Stoppfehler passierten. Während der SVSF sein Tor reinhalten konnte, legte Pottschach am Ende nach und feierte einen verdienten 8:2-Sieg.

Tore: Fabio Blazanovic 4, Stefan Zöchling, Patrick Kirner, Eymen Kaplan, Julian Schöckl.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

06-05-2017: Schottwien – SVSF 2:16 (2:8)

Schottwien hatte bis auf das Hinspiel alle Spiele gewonnen, ergo musste man sich auf eine schwere Partie einstellen. Da die Schottwiener an diesem Tag aber ersatzgeschwächt antraten und dazu noch keinen guten Tag erwischten, hatte Pottschach überraschend leichtes Spiel. Nur bis zum 3:2 konnten die Heimischen mithalten, dann aber zog die U9 davon und führte bereits zur Pause mit 8:2. Auch nach Wiederbeginn lief der Motor wie geschmiert, weitere acht Tore waren die logische Konsequenz. Am Ende ein 16:2 und somit innerhalb von fünf Tagen 31 Tore. Das kann sich sehen lassen!

Tore: Fabio Blazanovic 7, Patrick Kirner 5, Enes Durduran 2, Julian Schöckl, Eymen Kaplan.

Fotos: Thomas Zöchling.


02-05-2016: SVSF – Ternitz 15:3 (6:1)

In diesem Nachtragsspiel kamen bis auf zwei kranke Spieler alle Akteure des Kaders zum Einsatz. Ternitz schoss zwar das erste Tor, dann aber nahmen die Pottschacher Fahrt auf und schossen eine 6:1-Halbzeitführung heraus. Nach Wiederbeginn dasselbe Bild: Die Gäste mit zwei Anschlusstreffern, ehe die Pottschacher wieder auf´s Gas stiegen und noch zahlreiche weitere Tore zu einem am Ende klaren Heimsieg erzielten. Alles in allem eine klare Sache, obwohl der SVSF gar nicht überragend agierte.

Tore: Fabio Blazanovic 6, Patrick Kirner 4, Enes Durduran 4, Jonas Krapfl.

Fotos: Thomas Zöchling.


27-04-2017: Aspang – SVSF 5:5 (2:1)

Im verregneten Aspang bot die Pottschacher U9 eine ihrer bisher schwächsten Darbietungen. Bereits in Minute 1 geriet man in Rückstand, in der Folge reiten sich Fehler aneinander, die man nach drei Jahren eigentlich nicht mehr machen sollte. Aspang bestrafte dies und ging mit einem 2:1-Vorsprung in die zweite Halbzeit. Eine kurze Phase nach Wiederbeginn sammelte sich der SVSF und drehte die Partie. 5:3 lag Pottschach plötzlich vorne, ein Sieg wäre aber nicht verdient gewesen. Im Finish nahmen unsere Jungs wieder die Form der ersten Halbzeit an. Schlimmer noch: Mit quasi zwei Eigentoren ermöglichte man den starken Aspangern ein 5:5-Unentschieden. Bei Pottschach vielleicht ein zwei Mann in Normalform, der Rest leider nicht genügend. Glückliches Unentschieden!

Tore: Patrick Kirner 3, Fabio Blazanovic 2.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

09-04-2017: Scheiblingkirchen – SVSF 3:4 (0:4)

Kuriose Partie zwischen zwei Topteams, die heute keinen konstanten Tag erwischten. Halbzeit eins gehörte ganz klar den Pottschachern, die hinten souverän agierten und vorne eiskalt zuschlugen. Lohn war die 4:0-Halbzeitführung. Jegliche Warnungen, ja nicht nachzulassen, wurden allerdings nicht erhört. Bereits in der ersten Minute nach Seitenwechsel schenkte man den Scheiblingkirchnern den Anschlusstreffer zum 1:4. Diese erwachten nun, dem SVSF gelang nicht mehr viel. Weitere haarsträubende Geschenke ermöglichten dem USV zwei weitere Treffer. Das 3:4 fiel aber erst in letzter Minute, so zitterte man sich am Ende zum knappen Sieg. Der Nachgeschmack aufgrund der schwachen zweiten Hälfte überwiegt gegenüber der ordentlichen Leistung in Halbzeit eins.

Tore: Patrick Kirner 2, Fabio Blazanovic, Stefan Zöchling.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

31-03-2017: SVSF – Gloggnitz 6:3 (2:2)

Spiel zwei, erneut daheim, und erneut mit demselben Ergebnis. Pottschach gewann 6:3. Der Unterschied zum letzten Spiel? Zum einen der Gegner stärker, zum anderen der SVSF schwächer. Von den sechs Toren war nur eines herausgespielt, zwei Tore resultierten aus krassen Geschenken der Gloggnitzer, der Rest Weitschüsse. Hinten wiederum machte man es den Gloggnitzern viel zu leicht, ihre Tore zu schießen. Am Ende war man im Feld gleichwertig, die individuelle Klasse gab den Ausschlag zu Gunsten der Pottschacher. Eines ist aber auch klar: Mit dieser Leistung kriegt man nächste Woche in Scheiblingkirchen ordentlich Hiebe…

Tore: Patrick Kirner 2, Enes Durduran 2, Fabio Blazanovic 2.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

26-03-2017: SVSF – Schottwien 6:3 (3:1)

Pottschachs U9 startete mit einem Sieg ins Frühjahr. Zwar war die Leistung allgemein nicht berauschend, dennoch hatte man Spiel und Gegner im Griff. Die eine oder andere Ballstafette war bereits schön anzusehen, leider aber leistete man sich auch etliche unnötige Fehler. Dennoch: Der erste Schritt getan, jetzt muss man sich leise und stetig steigern.

Tore: Fabio Blazanovic 6.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

17-03-2017: Neunkirchen – SVSF 10:8 (3:5) – Test

50 Minuten, 18 Tore: Die U9-Teams von Neunkirchen und Pottschach lieferten einander einen offensiven Schlagabtausch. Der SVSF führte 2:0, führte zur Pause 5:3, lag nach Wiederbeginn hinten um mit einem 8:7-Vorsprung ins Finish zu gehen. Leider hatten die Neunkirchner am Ende den längeren Atem.

Tore: Julian Schöckl 7, Justin Hirschegger.


17-03-2017: Felixdorf – SVSF 3:13 (1:6) – Test

Erster Test und gleichzeitig Generalprobe für die nächste Woche beginnende Meisterschaft: Und obwohl die U9 des SVSF mit einem Mann weniger auf dem Platz stand (gespielt wird normal 6+1), war man von Beginn an Herr am Platz. Immer wieder nutzte man die Fehler der Felixdorfer aus. Am Ende stand ein klarer 13:3-Testsieg zu Buche.

Tore: Fabio Blazanovic 6, Patrick Kirner 4, Enes Durduran 3.


18-02-2017: Raika-Cup in Ternitz – Plätze 1 und 6

So leicht wie beim ASKÖ-Turnier ging die Angelegenheit für die Pottschacher beim Raika-Cup diesmal nicht vonstatten. Nach drei glatten Siegen in der Vorrunde geriet man im Finale gegen starke Gloggnitzer in Rückstand, konnte in einer spannenden Partie aber noch ausgleichen. Im Siebenmeterschießen hielt Goalie Stefan Zöchling sein Tor sauber, Pottschach durfte somit über den dritten Turniersieg nach Krumbach und dem ASKÖ-Turnier jubeln. Die Zweiermannschaft ging im Spiel 1 gegen Puchberg sogar in Führung, musste sich dann aber geschlagen geben. Nach einem Sieg im Derby gegen Ternitz ging es ins Spiel um Platz 5, wo man gegen Natschbach gut dagegenhielt und sich erst im Siebenmeterschießen geschlagen geben musste.

SVSF I – Neunkirchen 6:1

SVSF I – Natschbach 8:1

SVSF I – Schottwien 6:2

SVSF I – Gloggnitz 1:1 (7m-2:0)

 

SVSF II – Puchberg 1:3

SVSF II – Ternitz 2:0

SVSF II – Gloggnitz 0:6

SVSF II – Natschbach 1:1 (7m-2:3)

Tore SVSF I: Fabio Blazanovic 9, Patrick Kirner 8, Enes Durduran 2, Umut Dil, Eymen Kaplan.

Tore SVSF II: Jonas Krapfl 2, Lenny Molnar, Julian Schöckl.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

29-01-2017: ASKÖ-Turnier in Ternitz – Plätze 1 und 5

Mit dem gesamten Kader trat die U9 des SVSF beim ASKÖ-Turnier an. Team I erwischte einen schlechten Start, gegen Schlöglmühl ging gar nix. Dafür steigerte man sich aber mit Fortdauer. Gegen Puchberg konnte man leider eine 1:0-Führung nicht über die Zeit retten, dafür hielt man sich im letzten Gruppenspiel gegen Pitten schadlos und holte nach einem 5:2-Sieg den fünften Platz. Souverän agierte hingegen Pottschach II, das auch in der schwereren Gruppe keinerlei Probleme hatte und in seinen vier Spielen ein Torverhältnis von 28:0 erzielte. Das sah zwischendurch wirklich schon nach Fußball aus, ausrasten wird man sich auf darauf aber nicht, darauf kann man sich verlassen.

SVSF I – Schlöglmühl 0:2

SVSF I – Puchberg 1:2

SVSF I – Pitten 5:2

 

SVSF II – Neunkirchen 7:0

SVSF II – Gloggnitz 5:0

SVSF II – Ternitz 8:0

SVSF II – Schlöglmühl 8:0

Tore SVSF I: Jonas Krapfl 3, Nico Kügler, Asmen Arslan, Lenny Molnar.

Tore SVSF II: Fabio Blazanovic 18, Patrick Kirner 4, Julian Schöckl 3, Enes Durduran 2, Eymen Kaplan.


14-01-2017: Hallenturnier in Krumbach – Platz 1

Souveräner Turniersieg der U9 beim Turnier des USC Krumbach. Pottschach gewann alle fünf Turnierspiele und schoss dabei aus allen Rohren. 24 Tore sprechen eine eindeutige Sprache. Dabei konnte man spielerisch gar nicht vollends überzugen. Vor allem Scheibling und Günselsdorf waren im Feld nicht schlechter, nur war der SVSF unheimlich effektiv. Gratulation dennoch zu diesem schönen Erfolg!

SVSF – Scheiblingkirchen 4:0

SVSF – Kirchschlag 6:1

SVSF – Günselsdorf 4:1

SVSF – Natschbach 6:0

SVSF – Aspang 4:0

Tore: Fabio Blazanovic 16, Enes Durduran 3, Julian Schöckl 2, Umut Dil 2, Patrick Kirner.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

06-01-2017: Hallenturnier in Graz – Platz 21

Zum Jahresauftakt folgte die U9 der Einladung von Sturm Graz und spielte bei deren topbesetzten Turnier mit 24 Teams (Sturm, LASK, WAC, kroatische, slowenische und ungarische Teams) mit. Dabei fehlte am Ende ein Eck, um ganz erfolgreich zu sein, dennoch konnte man einiges mitnehmen. Nämlich, dass man gegen Spitzenteams nur zu wenigen Chancen kommt, diese dann aber nutzen muss (gegen Sturm beim Stand von 0:0). Außerdem, dass bei den guten Teams alles viel schneller und genauer geht. Schade war´s dann vor allem ums letzte Match, als man gegen den KAC einen 0:2- und 1:3-Rückstand egalisieren konnte, in der letzten Minute dann leider das 3:4 kassierte und mit der allerletzten Gelegenheit den Sitzer auf das 4:4 verhaute. Nichts desto Trotz ein super Erlebnis bei einem der größten Hallenturniere Österreichs…

SVSF – Sturm Graz 0:2

SVSF – Sloga Cakovec 0:2

SVSF – Klagenfurter AC 3:4

Tore: Fabio Blazanovic 2, Stefan Zöchling.


04-11-2016: Scheiblingkirchen – SVSF 3:5 (2:2) – Test

Letztes Spiel bevor es in die Winterpause geht, und die Pottschacher zeigten durchaus, dass sie in den letzten Wochen auf ordentlichem Niveau spielten. Auch gegen die starken Scheiblinger begann Pottschach gut, musste dann zwar kurzzeitig einem Rückstand hinterherlaufen, legte dann aber zu und führte zweite Hälfte sogar mit 5:2. Alles in allem ein sehr sinnvoller Test, jetzt werden die Fußballschuhe eingewintert. Die Vorbereitungen auf die Halle laufen…

Tore: Fabio Blazanovic 2, Julian Schöckl 2, Patrick Kirner.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

04-11-2016: Scheiblingkirchen U8 – SVSF 2:0 (0:0) – Test

Gegen die starke U8 der Scheiblingkirchner konnten die Pottschacher Jungs ihr Qualitäten nicht ausspielen. Vor allem offensiv gelang kaum etwas, sodass am Ende leider kein Torerfolg gelang. Positiv zu vermerken ist dafür sicher das Abwehrverhalten, die beiden Gegentore fing man sich erst zweite Hälfte ein.

Tore: keine.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

30-10-2016: SVSF – Gloggnitz 6:1 (3:1)

Im letzten Meisterschaftsspiel erwischten die Gloggnitzer den besseren Start und gingen in Führung. Erst langsam erfing sich der SVSF, war dann aber bald um einen Hauch besser, was sich in einer 3:1-Pausenführung manifestierte. Nach Wiederbeginn war es eine ausgeglichene Partie, in der die Pottschacher offensiv einfach konsequenter waren und weitere drei Tore erzielten. Am Ende ein klarer Sieg, der vielleicht zu hoch ausgefallen ist. Pottschachs U9 darf sich inoffiziell als Meister der Gruppe feiern lassen…

Tore: Patrick Kirner 2, Eymen Kaplan 2, Fabio Blazanovic 2.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

30-10-2016: SVSF – Pottschach U8 3:2 (3:2) – Test

In diesem Testspiel hatten die Pottschacher U9-Kicker härter zu kämpfen, als ihnen lieb war. Man geriet früh in Rückstand, drehte die Partie dann aber und konnte den Vorsprung auch in Hälfte zwei über die Zeit retten. Richtig glänzen konnte der zweite Anzug der U9 zwar nicht, aber ein Sieg ist ein Sieg.

Tore: Lenny Molnar 3.


 

21-10-2016: Aspang – SVSF 2:8 (0:4)

Pünktlich zum Saisonfinish kommt die U9 des SVSF wieder ein wenig besser in Fahrt. In Aspang war vor allem die erste Hälfte sehr gut anzuschauen. Das hatte wirklich schon mit Fußball zu tun. Viele Pässe an den Mann gebracht, die Tore schön herausgespielt: Das passt so. Als man nach Wiederbeginn das 5:0 erzielte, war man sich in der Folge wohl schon zu sicher. Eine Schwächephase ließ Aspang auf 2:5 verkürzen, sogar die Chance aufs 3:5 war da. Doch mit dem 6:2 war die Partie gegessen, im Finish konnte der SVSF nachlegen und feierte am Ende einen satten Auswärtssieg.

Tore: Fabio Blazanovic 3, Eymen Kaplan 2, Julian Schöckl 2, Enes Durduran.


 

14-10-2016: SVSF – Puchberg 16:4 (13:1) – Test

Nach dem Scheibling-Match durfte der Rest des Kaders vor heimischem Publikum aufgeigen. Und das wirklich sehr erfolgreich: Vor allem in Halbzeit eins schossen die U9-Kicker aus allen Rohren und holten eine 13:1-Führung heraus. Nach dem Seitenwechsel wurde viel durchgemischt, sodass der Spielfluss ein wenig verloren ging. Dazu hielten nun auch die Puchberger besser mit. Am Ende siegte man aber glatt und verdient mit 16:4.

Tore: Stefan Zöchling 4, Jonas Schüller 4, Julian Schöckl 3, Eymen Kaplan 3, Nico Kügler 2.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

14-10-2016: SVSF – Scheiblingkirchen 4:2 (1:1)

Gegen die starken Scheiblingkirchner trat der SVSF in stärkster Besetzung an. Der Start verlief nach Maß: Mit dem ersten Angriff ging man in Führung. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die spielerisch stärkeren Gäste zwar vor der Pause zum Ausgleich kamen, gleich nach Wiederbeginn aber wieder die Pottschacher Gas gaben und auf 3:1 davonzogen. Nach dem Anschlusstreffer zum 3:2 verschoss Scheibling einen Elfer. Das sollte bestraft werden, denn dem SVSF gelang kurz danach der entscheidende Treffer zum 4:2. Insgesamt eine ordentliche Leistung!

Tore: Fabio Blazanovic 3, Patrick Kirner.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

08-10-2016: Puchberg – SVSF 8:7 (4:2)

Das war nicht viel, was die Pottschacher U9 in Puchberg zeigte. Im Gegenteil: Es war sogar ganz wenig. Nachdem man schnell 0:3 hinten lag, konnte man zwar immer wieder verkürzen und zweite Halbzeit sogar mit 5:4 und 7:6 in Führung. Insgesamt aber leistete man sich vor allem jene Fehler, die man nach drei Jahren nicht mehr machen sollte, sodass Puchberg am Ende sogar verdienter Sieger war, weil sie ja auch deutlich mehr Chancen herausarbeiteten. Wenn man bedenkt, dass man beim letzten Treffen noch mit 26:0 gewonnen hat, kann man sich den Rest denken…

Tore: Patrick Kirner 3, Eymen Kaplan, Jonas Schüller, Fabio Blazanovic, Yakup Yigit.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

26-09-2016: St. Egyden U10 – SVSF 17:0 (7:0) – Test

17:0, ja stimmt wirklich. Die hohe Niederlage ist einfach erklärt: Zum einen fehlten drei Stammspieler, zum anderen konnten nur drei Mann auf Augenhöhe mit den bärenstarken St. Egydenern mitspielen. Vor allem körperlich und technisch taten sich große Unterschiede auf. Aber genau hier liegt das Gute an dieser Niederlage: In einem Jahr so zu spielen wäre das Ziel. Und das ist (mit viel Fleiß) sicher erreichbar…

Tore: keine.


 

23-09-2016: Gloggnitz – SVSF 2:6 (0:3)

Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Sonntag (was auch nicht schwer war :-). Vor allem passtechnisch brachte man viele mehr Bälle an die richtige Adresse, was sich sofort auch im Spielverlauf widerspiegelte. Nach einer 3:0-Pausenführung erhöhte man nach Wiederbeginn sogar auf 4:0, am Ende blieb es bei den vier Toren Unterschied. Ein Schritt vorwärts wieder, mehr aber nicht. Denn noch immer ist viel Luft nach oben.

Tore: Julian Schöckl 3, Fabio Blazanovic 2, Eymen Kaplan.


 

18-09-2016: SVSF – Aspang 6:6 (2:4)

Die Pottschacher U9 lieferte diesmal ihre so ziemlich schlechteste Leistung bisher ab: Im Schnitt kamen zwei von zehn Pässen an, von zehn Bällen konnten keine drei gestoppt und unter Kontrolle gebracht werden. So war es nicht verwunderlich, dass Aspang relativ locker zu einer 4:2-Pausenführung kam, die nach Wiederbeginn sogar auf 5:2 erhöht werden konnte. Weil die Gäste aber plötzlich nachließen, sollte der SVSF aufkommen und sogar mit 6:5 in Führung gehen. Ein Sieg wäre an diesem Tag aber nicht verdient gewesen, so konnten sich die Aspanger am Ende über ein verdientes 6:6 freuen.

Tore: Fabio Blazanovic 2, Julian Schöckl 2, Enes Durduran 2.


 

10-09-2016: Scheiblingkirchen – SVSF 5:8 (4:3)

Unsere U9 durfte im Anschluss an das Landesliga-Spiel zwischen Scheibling und Eggendorf im Pittentalstadion kicken. Die imposante Kulisse sollte für unsere Jungs völliges Neuland sein. Und so spielten sie zu Beginn auch: Nach wenigen Minuten lagen unsere Jungs mit 0:3 zurück. Nur langsam kämpfte sich die Mannschaft ins Spiel zurück. Zur Pause lag man nur mehr ein Tor hinten. Nach Wiederbeginn sollte dem SVSF die Aufholjagd endgültig gelingen. 5:4 vorne, musste man noch das 5:5 einstecken, dann aber schoss man noch drei Tore zu einem schönen Prestigesieg, wenngleich man schon ehrlich sein muss, dass Scheibling spielerisch, technisch, aber auch taktisch schon um einiges weiter ist.

Tore: Julian Schöckl 3, Fabio Blazanovic 3, Eymen Kaplan, Enes Durduran.

Fotos: Thomas Zöchling.


 

02-09-2016: SVSF – Puchberg 26:0 (13:0)

Das Ergebnis allein spricht Bände: 26 Tore in 50 Minuten! Natürlich muss man das erst mal schaffen, andererseits stellt sich die Frage nach dem sportlichen Wert, sowohl für den SVSF als auch für die Puchberger Kicker. Von Beginn an lief das Spiel wie auf einer schiefen Ebene, etliche Chancen wurden noch liegengelassen. Am Ende war´s ein gutes Torschusstraining…

Tore: Fabio Blazanovic 10, Eymen Kaplan 5, Patrick Kirner 4, Julian Schöckl 4, Stefan Zöchling 2, Umut Dil.


 

30-08-2016: Puchberg U10 – SVSF 5:8 (2:5) – Test

Nicht schlecht, Herr Specht: Gegen die höher eingeschätzten und auch älteren U10-Kicker aus Puchberg zeigte Pottschachs U9, was in ihr steckt. Und obwohl es noch immer an vielen kleinen Rädchen zu schrauben gilt, konnte man heute durchaus zahlreiche schöne Kombinationen mir Hirn notieren. Vor allem die erste Halbzeit war nett anzusehen. Darauf kann man aufbauen…

Tore: Fabio Blazanovic 3, Patrick Kirner 2, Julian Schöckl 2, Eymen Kaplan.


27-08-2016: Aspang – SVSF 2:13 (1:5) – Test

Etwas Anlaufschwierigkeiten hatten die Pottschacher beim Testspiel in Aspang. Man lag schnell 0:1 zurück, übernahm dann aber das Kommando und machte schon zur Pause alles klar. Nach Wiederbeginn steigerte sich die U9 noch und erzielte ein paar nett anzusehende Tore. Insgesamt ein klarer Testspielsieg, ohne überragend gespielt zu haben.

Tore: Fabio Blazanovic 3, Julian Schöckl 2, Patrick Kirner 2, Enes Durduran 2, Jonas Krapf, Stefan Zöchling, Rudi Gaulhofer, Eigentor.


 

20-08-2016: Turnier in Gloggnitz – Platz 4

Bei tropischen Temperaturen konnte die U9 beim Spark7-Cup in Gloggnitz durchaus gefallen. Vor allem in Spiel 1 gegen den späteren Finalisten Wr. Neustadt verkaufte sich sehr gut. Nach zwei knappen Siegen über Mürzzuschlag und Theresienfeld ging es ins kleine Finale, wo man dann leider Piesting mit 2:3 unterlag.

SVSF – Wr. Neustadt 0:1

SVSF – Mürzzuschlag 2:1

SVSF – Theresienfeld 1:0

SVSF – Piesting 2:3

Tore: Julian Schöckl 3, Eymen Kaplan 2.


 

11-08-2016: Puchberg – SVSF 11:24 (1:13) – Test

Noch vor dem Trainingsauftakt reiste die Pottschacher U9 zu einem Testspiel nach Puchberg. Dort gaben unsere Jungs von Beginn an den Ton an, ohne dabei groß zu überzeugen. Nach einer 13:1-Pausenführung agierte man in den zweiten 25 Minuten vor allem defensiv sehr fahrlässig. Am Ende reichte es trotzdem zu einem klaren Sieg.

Tore: Fabio Blazanovic 7, Eymen Kaplan 6, Patrick Kirner 6, Julian Schöckl 2, Jonas Krapfl 2, Eigentor.

Foto: Thomas Zöchling.


 

31-07-2016: Turnier in Prigglitz – Platz 1

Die U9 folgte einer Einladung des SV Gloggnitz (Trainingslager in Prigglitz): Bei heißem Wetter kam der SVSF eigentlich nie auf Touren, war in allen drei Spielen immer nur um ein Alzerl besser und wurde so am Ende trotz sehr mauer Leistung Turniersieger. Urlaubsmodus, so könnte man es am besten zusammenfassen.

SVSF – Gloggnitz 1:0

SVSF – Puchberg 2:1

SVSF – Natschbach 1:0

Tore: Fabio Blazanovic 4.

Fotos: Thomas Zöchling.

Total Page Visits: 222 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282
6Gloggnitz000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Nachwuchs