Connect with us

Nachwuchs

U14 schließt Jugendtag auf dem letzten Platz ab

U14 schließt Jugendtag auf dem letzten Platz ab

18-06-2017: Jugendtag in Gloggnitz – Platz 3

Statt eines Spiels gegen die Ternitzer U14 tat man sich mit der Puchberger U15 zusammen und spielte ein Dreierturnier. Das Ergebnis blieb für die U14, die auf etliche Stammkräfte verzichten musste, unbefriedigend. Im ersten Match sah es gegen Puchberg nach einer 0:0-Partie aus, ehe man doch noch knapp verlor. Spiel zwei gegen Ternitz ging dann wie zuletzt in der Meisterschaft relativ klar an den Gegner. Am Ende der dritte und letzte Platz, jetzt geht´s endlich in die Sommerpause.

SVSF – Puchberg U15 0:1

SVSF – Ternitz 1:3

Tor: Lukas Puhr.


 

11-06-2017: SVSF – Ternitz 3:5 (2:2)

Im Derby verschlief die U14 den Beginn und lag nach nur neun Minuten mit 0:2 hinten. Der SVSF sollte sich in der Folge in die Partie zurückkämpfen. Oli Ilkoski stellte mit einem Doppelpack, das zweite Tor per Elfmeter, den 2:2-Gleichstand her. Es war die beste Phase der Pottschacher, die bei heißen Temperaturen aber leider in Führung gehen konnten. Schade, denn nach Wiederbeginn legten wieder die Ternitzer vor. 4:2 lagen sie vorne, Pottschach bäumte sich nochmal auf. Das 3:4 sollte Hoffnung geben, doch praktisch im Gegenzug gelang den Ternitzern mit dem 5:3 die Entscheidung. Pottschach durch die fünfte Niederlage in Folge auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht.

Tore: 0:1 (3.), 0:2 (9.), 1:2 (24.) Oliver Ilkoski, 2:2 (31.) Oliver Ilkoski; 2:3 (49.), 2:4 (53.), 3:4 (71.) Sebastian Driesener, 3:5 (72.).


 

07-06-2017: Trumau – SVSF 4:1 (2:0)

Trumau brauchte einen Sieg, um den Meistertitel eintüten zu können. Die Pläne unserer Jungs, diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung zu machen, gingen aber relativ schnell flöten. Trumau war in diesen 80 Minuten einfach die klar bessere Mannschaft, und zwar in allen Bereichen. So war es nicht verwunderlich, dass die Heimischen leichtes Spiel hatten. Eine höhere Niederlage wäre möglich gewesen, ein blendend aufgelegter Sebastian Benczik im Tor verhinderte dies aber. Nichts desto Trotz eine eher enttäuschende Leistung des SVSF.

Tore: 1:0 (8.), 2:0 (28.); 3:0 (43.), 4:0 (65.), 4:1 (70.) Oliver Ilkoski.


 

28-05-2017: SVSF – Pitten 1:2 (0:1)

Ein ganz komisches Spiel bei sauheißem Wetter: Halbzeit eins verlief ausgeglichen. Der Unterschied war: Pitten schoss ein Tor, Pottschach nicht. Der SVSF wirkte bemüht, so richtig dominant wurde man aber nicht. Nach Wiederbeginn sollten die Pittener zu keiner einzigen Torchance mehr kommen. Pottschach näherte sich dem Ausgleich an und konnte durch einen Elfmeter endlich das 1:1 erzielen. Leider aber gab der Schiedsrichter nur vier Minuten später Strafstoß auf der anderen Seite. Auch dieser saß: Pottschach ein wenig glücklos derzeit. Minimum ein Unentschieden hätte man sich heute verdient gehabt.

Tore: 0:1 (32.); 1:1 (62.) Oliver Ilkoski, 1:2 (66.).


 

23-05-2017: HW WN – SVSF 4:1 (2:0)

Nicht viel zu holen gab es für die U14 des SVSF, die stark ersatzgeschwächt in dieses Spiel ging. HW gab von Beginn an den Ton an und war um eine Klasse besser, sowohl vom Körperlichen, als auch vom technischen her. Unsere Jungs warfen zwar alles in die Waagschale, der Gegner hatte aber immer die richtige Antwort parat. Chancen waren durchaus vorhanden (Stangenschuss Justin Schöckl), am Ende geht der 4:1-Sieg für die Neustädter aber in Ordnung.

Tore: 1:0 (6.), 2:0 (22.); 3:0 (46.), 4:0 (65.), 4:1 (77.) Etienne Sam.


 

19-05-2017: SVSF – Bad Vöslau 2:3 (0:1)

Knappe Heimniederlage für die U14, die im Endeffekt aber wohl in Ordnung geht. Pottschach war vor allem erste Hälfte zu passiv. Bad Vöslau war die spielerisch stärkere Mannschaft. Unsere Mannschaft hielt aber ordentlich dagegen und hätte nach Seitenwechsel mit ein bisschen Glück die Partie auch in die andere Richtung lenken können. Nach dem 1:1 aus einem Elfmeter kassierte der SVSF postwendend das 1:2. Dann traf Pottschach den Pfosten, auf der Gegenseite schlug es zum 1:3 ein. Der Anschlusstreffer zum 2:3 aus einem verwandelten Freistoß brachte Hoffnung, das ersehnte 3:3 sollte aber nicht mehr gelingen.

Tore: 0:1 (15.); 1:1 (48.) Oliver Ilkoski, 1:2 (50.), 1:3 (56.), 2:3 (66.) Oliver Ilkoski.


 

14-05-2017: Kottingbrunn – SVSF 3:8 (1:2)

Genau das wollten wir sehen: Konzentrierte Pottschacher landeten am Muttertag einen souveränen Sieg in Kottingbrunn. Dabei war es auf dem kleinen Nebenplatz gar nicht einfach, ein ordentliches Spiel aufzuziehen. Pottschach ging bald in Führung und gab sie in der Folge nicht mehr her. Entscheidend war die Phase nach Wiederbeginn, als die Tore wie die reifen Früchte fielen und der SVSF gleich auf 8:1 davonzog. Am Ende war auch wichtig, dass der gesamte Kader zum Einsatz kam. Wichtiger Sieg nach vier sieglosen Spielen!

Tore: 0:1 (15.) Marcel Haiden, 0:2 (29.) Oliver Ilkoski, 1:2 (31.); 1:3 (46.) Justin Schöckl, 1:4 (50.) Marcel Haiden, 1:5 (51.) Justin Schöckl, 1:6 (52.) Oliver Ilkoski, 1:7 (66.) Jasin Mustafi, 1:8 (68.) Lukas Puhr, 2:8 (75.), 3:8 (80.).


 

29-04-2017: Ternitz – SVSF 5:1 (4:1)

Deftige Pleite für die Pottschacher U14, die eine ihrer bisher schwächsten Leistungen in jüngster Vergangenheit zeigte. Zwar gelang bald nach dem 1:0-Rückstand der Ausgleich, doch schon mit dem nächsten Angriff stand es 2:1. Ternitz in der Folge in allen Belangen um eine Klasse besser, der SVSF komplett neben der Rolle. Der 4:1-Pausenstand entsprach den Verhältnissen. Auch nach Wiederbeginn gab es kaum Verbesserung. Am Ende gewann Ternitz auch in dieser Höhe verdient mit 5:1. Jungs: So geht man nicht in ein Derby. Mehr noch: So geht man überhaupt nicht in ein Spiel! Eine Reaktion ist fällig…

Tore: 1:0 (8.), 1:1 (11,) Oliver Ilkoski, 2:1 (12.), 3:1 (17.), 4:1 (33.); 5:1 (65.).


 

23-04-2017: SVSF – Trumau 3:4 (3:2)

Bittere Niederlage für die U14: Früh gelang das 1:0, fast im Gegenstoß glichen die Gäste aus. Dann wieder dasselbe Spiel: Pottschach geht 2:1 in Führung und kassiert postwendend den Ausgleich. Noch einmal behielt Pottschach kühlen Kopf und ging mit 3:2 in Führung, was auch den Pausenstand bedeutete. Der SVSF erste Hälfte sehr gut, die Tore allesamt schön herausgespielt. Leider sollte der Faden nach Wiederbeginn ein wenig reißen. Die körperlich sehr robusten Trumauer kamen auf, zehn Minuten vor Schluss gelang ihnen auch das 3:3. Als alles schon mit einem gerechten Remis rechnete, musste die U14 dann spät (wie schon in Pitten) ein spätes Gegentor einstecken.

Tore: 1:0 (4.) Jasin Mustafi, 1:1 (5.), 2:1 (20.) Oliver Ilkoski, 2:2 (22.), 3:2 (29.) Oliver Ilkoski; 3:3 (71.), 3:4 (79.).


 

15-04-2017: Pitten – SVSF 1:1 (0:1)

Tolles Spiel der U14, leider nicht mit einem Sieg belohnt. Pottschach in Halbzeit eins wirklich sehr gut unterwegs, man versuchte, spielerische Reize zu setzen, und das gelang auch. Lohn war der Führungstreffer mit dem Pausenpfiff. Nach Wiederbeginn wurden die Pittener stärker, der SVSF geriet nach und nach unter Druck. Im Finish, als der SVSF nach einer blauen Karte nur noch zu zehnt auf dem Platz stand, schlug es mit dem fast letzten Angriff doch noch im Tor der Pottschacher ein. Schade drum, dennoch Hut ab für ein starkes Spiel!

Tore: 0:1 (40.) Justin Schöckl; 1:1 (79.).


 

09-04-2017: SVSF – HW WN 1:2 (0:1)

Erste Niederlage im dritten Spiel. In einem Spiel, in dem beide Mannschaften mit offenem Visier spielten, nutzten die Neustädter einfach ihre Chancen besser, dazu waren sie auch technisch das bessere Team. Pottschach hatte leider Pech bei der Chancenverwertung: Justin Schöckl traf den Pfosten, Oli Ilkoski und Etienne Sam scheiterten bei ihren Sitzern. So kam der Anschlusstreffer zum 1:2 aus einem Elfmeter viel zu spät. Schade drum, der letzte Punch hat gefehlt. In der Tabelle liegt der SVSF trotzdem weiter in Führung.

Tore: 0:1 (8.); 0:2 (49.), 1:2 (80.) Oliver Ilkoski.


 

30-03-2017: Bad Vöslau – SVSF 1:3 (1:0)

Schwere Bedingungen für beide Mannschaften, weil auf dem Trainingsplatz gespielt werden musste und dieser sehr sehr holprig beinander war. Es entwickelte sich dennoch ein Spiel, in dem beide Mannschaften die spielerische Linie suchten. Bad Vöslau sollte nach einem Corner in Führung gehen, der SVSF sollte vor der Pause bei einem Freistoß an die Stange Pech haben. Nach Wiederbeginn wurden die Pottschacher für ihren Einsatz belohnt: Mit ein wenig Glück erzielte Oli Ilkoski den Ausgleich. Dadurch so richtig motiviert, komplettierte er seinen Hattrick innerhalb von elf Minuten. Der Elfmeter zum 3:1 bedeutete so etwas wie die Vorentscheidung. Pottschach mit einem nicht unverdienten Sieg gegen einen guten Gegner. Die Formkurve zeigt bergauf, der SVSF lacht bis zum spielfreien Wochenende von der Tabellenspitze.

Tore: 1:0 (11.); 1:1 (55.) Oliver Ilkoski, 1:2 (60.) Oliver Ilkoski, 1:3 (66.) Oliver Ilkoski.


 

26-03-2017: SVSF – Kottingbrunn 5:3 (1:3)

Das hatte man sich leichter vorgestellt: Pottschach begann zwar nicht schlecht, bald riss aber der Faden. Der SVSF agierte fehlerhaft, die Kottingbrunner waren konsequent und bestraften die Fehler. Mit dem Halbzeitpfiff kassierte die U14 aus einem Freistoß auch noch das 1:3. Die Kabinenpredigt war logisch, nach Seitenwechsel kämpften sich unsere Jungs in die Partie, schafften den Anschlusstreffer, schafften den Ausgleich, bekamen dank ihrer Moral Oberwasser und schossen auch noch zwei weitere Treffer zum schlussendlich hart erkämpften 5:3-Heimsieg.

Tore: 0:1 (4.), 1:1 (17.) Fatih Sahin, 1:2 (26.), 1:3 (39.); 2:3 (50.) Etienne Sam, 3:3 (62.) Oliver Ilkoski, 4:3 (68.) Oliver Ilkoski, 5:3 (78.) Justin Schöckl.


 

19-02-2017: Raika-Cup in Ternitz – Platz 3

Für die U14 wäre beim Raika-Cup deutlich mehr drin gewesen. Gegen Ternitz war´s spielerisch noch okay, im zweiten Spiel gegen Grünbach spielte man nicht gut und hatte dazu auch noch Pech: In einer Aktion traf man mehrmals den Pfosten. Nach zwei knappen Niederlagen hielt man sich im letzten Match schadlos und dominierte gegen die Willendorfer Mädls nach Belieben.

SVSF – Ternitz 1:2

SVSF – Grünbach 1:2

SVSF – Willendorf Girls 8:0

Tore: Oliver Ilkoski 5, Lukas Puhr 2, Justin Schöckl 2, Etienne Sam.


 

12-11-2016: SVSF – Kottingbrunn 0:0*

Aufgrund der Niederschläge Anfang der Woche war der Platz ohnehin schon vorbelastet, in der Nacht auf Samstag kam dann wieder einiges dazu, sodass man die Partie abgesagen musste. Zunächst schien es, als ob die Partie nachgetragen werden müsste. Weil es aber um nichts mehr ging, einigte man sich schlussendlich auf ein 0:0 mit jeweils null Punkten!


 

05-11-2016: Trumau – SVSF 3:0 (2:0)

Trotz guten Beginns waren es die Trumauer, die ihre ersten beiden Chancen zur 2:0-Führung nutzen konnten. Danach aber hatte auch der SVSF seine Chancen, sodass ein 2:2 zur Pause durchaus drinnen beziehungsweise verdient gewesen wäre. Zweite Halbzeit fiel dann leider gleich das 3:0. Trumau war in Hälfte zwei das bessere Team. Mehr Gegentore wären möglich gewesen, die Stange und Goalie Sebastian Benczik verhinderten dies aber. Am Ende sicher ein verdienter Sieg des Herbstmeisters, kämpferisch kann man der Mannschaft aber nix vorwerfen.

Tore: 1:0 (18.), 2:0 (27.); 3:0 (44.).


 

29-10-2016: SVSF – Pitten 3:3 (1:2)

Das Heimspiel gegen Pitten begann gleich einmal schlecht, nach nur fünf Minuten lag man 0:1 hinten. In der Folge versuchten die Pottschacher zurückzukehren. Das sollte auch gelingen, doch zur Pause lag der SVSF erneut mit einem Tor hinten. Nach Wiederbeginn steigerten sich die Burschen, Lohn für die Bemühungen waren zwei Tore zur 3:2-Führung. Kaum geriet die U14 wegen einer blauen Karte in Unterzahl, kassierte sie nach einem weiten Freistoßball das 3:3. Am Ende geht das Unentschieden in Ordnung, beim SVSF darf man von einer dezenten Leistungssteigerung sprechen.

Tore: 0:1 (5.), 1:1 (21.) Oliver Ilkoski, 1:2 (34.); 2:2 (43.) Marcel Haiden, 3:2 (62.) Oliver Ilkoski, 3:3 (68.).


 

26-10-2016: HW WN – SVSF 2:1 (1:1)

Es war eine enge und ausgeglichene Partie, in der Pottschachs U14 schnell in Rückstand geriet, aber bald darauf den Ausgleich erzielen konnte. Ärgern musste man sich in der Folge vor allem über die zwei drei leichtfertig vergebenen Topchancen vor der Pause. Sonst kann man den Jungs nichts vorwerfen, sie gaben bis zum Ende alles. Das glücklichere Ende hatten schließlich die Neustädter. Der Siegtreffer gelang ihnen im Finish. Viel Zeit zum Nachdenken gibt es nicht, schon am Samstag geht es gegen Pitten um ein gutes Resultat.

Tore: 1:0 (12.), 1:1 (16.) Oliver Ilkoski; 2:1 (70.).


 

15-10-2016: SVSF – Ternitz 3:5 (1:2)

Schade um die Anfangsphase, denn da vergab der SVSF gute Chancen auf die Führung. Mit dem 0:1 änderte sich der Charakter der Partie. Zwar glich die U14 relativ schnell aus, in der Folge aber präsentierte sich Pottschach fehlerhaft. Vorne fehlte die letzte Konsequenz, in der Mitte taten sich (zu) große Löcher auf und hinten hatte man grobe Probleme mit den blitzschnellen Angreifern der Ternitzer. So geriet man ins Hintertreffen und musste sich am Ende nicht wundern, dass man das Derby verdientermaßen verlor.

Tore: 0:1 (16.), 1:1 (25.) Oliver Ilkoski, 1:2 (35.), 1:3 (44.), 2:3 (56.) Marcel Brenner, 2:4 (65.), 3:4 (68.) Matthias Zachauer, 3:5 (80.).


 

09-10-2016: Sollenau – SVSF 1:6 (0:3)

Es war auch im Rückspiel gegen die Sollenauer eine klare Sache, diesmal tat man sich bei unwirtlichen Bedingungen aber durchaus schwer. Die größere Qualität lag aber eindeutig bei den Pottschachern, sodass man nach Wiederbeginn den Sack zumachen und einen souveränen Sieg feiern konnte.

Tore: 0:1 (9.) Matthias Zachauer, 0:2 (14.) Lukas Puhr, 0:3 (24.) Marcel Haiden; 0:4 (50.) Oliver Ilkoski, 0:5 (66.) Matthias Zachauer, 1:5 (73.), 1:6 (75.) Oliver Ilkoski.


 

02-10-2016: Kottingbrunn – SVSF 2:11 (2:6)

Klare und souveräne Angelegenheit für den SVSF, der nach 22 Minuten schon mit 4:0 führte, danach eine kurze Schwächephäse mit zwei Gegentoren einlegte, ehe wieder der Vorwärtsgang eingeschaltet wurde. Zur Pause war die Partie gegessen, auch nach Wiederbeginn dominierte man gegen einen zugegeben nicht gerade starken Gegner. Elf Tore in Kottingbrunn haben andererseits auch noch nicht viele Pottschacher Mannschaften geschafft. Darum Daumen hoch für diese kompakte Leistung!

Tore: 0:1 (2.) Jasin Mustafi, 0:2 (15.) Oliver Ilkoski, 0:3 (20.) Jasin Mustafi, 0:4 (22.) Marcel Haiden, 1:4 (27.), 2:4 (31.), 2:5 (35.) Oliver Ilkoski, 2:6 (40.) Lukas Puhr; 2:7 (45.) Lukas Puhr, 2:8 (49.) Oliver Ilkoski, 2:9 (63.) Oliver Ilkoski, 2:10 (66.) Justin Schöckl, 2:11 (68.) Justin Schöckl.


 

25-09-2016: SVSF – Trumau 2:5 (1:3)

Nach vier Siegen zum Auftakt setzte es gegen starke Trumauer die erste Niederlage. Eine verdiente noch dazu, denn Pottschach konnte heute nicht an die Form der letzten Spiele anschließen. Der eine oder andere Akteur erwischte einen gebrauchten Tag. Dabei begann der SVSF gar nicht schlecht: Die erste Viertelstunde gehörte den Gastgebern, doch in der Folge merkte man schon, dass es heute schwer werden würde. Zwar konnte Oli Ilkoski erste Hälfte das 1:1 erzielen und auch nach Wiederbeginn auf 2:3 verkürzen, mehr war aber nicht drin, denn die Trumauer nutzten die defensiven Schnitzer gnadenlos aus und kamen am Ende zu einem verdienten Sieg. Für die U14 heißt es: Mund abwischen und das nächste Mal besser machen. Diese Niederlage ist kein Beinbruch!

Tore: 0:1 (22.), 1:1 (25.) Oliver Ilkoski, 1:2 (28.), 1:3 (36.); 2:3 (65.) Oliver Ilkoski, 2:4 (70.), 2:5 (77.).


 

17-09-2016: Pitten – SVSF 1:3 (1:2)

Das Spitzenspiel begann mit anstürmenden Pittenern, die in der Anfangsphase deutlich mehr vom Spiel hatten und auch einige gute Torchancen vorfanden, aber glücklicherweise alle vergaben. Wäre Pottschach in Rückstand geraten, hätte die Partie einen anderen Ausgang nehmen können. So aber erzielte der SVSF mit seiner ersten Torchance das 1:0 und fand fortan besser ins Spiel. Vor allem körperlich hielt man deutlich besser dagegen als zu Beginn. Und auch vor dem Tor präsentierten sich Ilkoski & Co. eiskalt, somit war der Sieg am Ende gar nicht unverdient.

Tore: 0:1 (31.) Oliver Ilkoski, 0:2 (35.) Oliver Ilkoski, 1:2 (38.); 1:3 (74.) Oliver Ilkoski.


 

15-09-2016: SVSF – Sollenau 8:0 (2:0)

Dritter Sieg im dritten Spiel, der zweite 8:0-Sieg: Läuft für die Pottschacher U14, obwohl auch nicht alles Gold ist, was glänzt! Denn vor allem Hälfte eins war nicht das Gelbe vom Ei. Zwei Weitschüsse sorgten für eine 2:0-Führung, ansonsten war es eher eine Stehpartie. Nach Wiederbeginn sollte sich das ändern. Pottschach begann gut zu kombinieren, somit waren weitere Tore nur mehr eine Frage der Zeit. Am Ende schaffte man sogar acht Stück. Nicht schlecht, bereits am Samstag in Pitten wirds deutlich schwerer.

Tore: 1:0 (6.) Justin Schöckl, 2:0 (24.) Justin Schöckl; 3:0 (42.) Jasin Mustafi, 4:0 (49.) Marcel Haiden, 5:0 (57.) Oliver Olkoski, 6:0 (70.) Oliver Ilkoski, 7:0 (75.) Oliver Ilkoski, 8:0 (79.) Lukas Puhr.


 

11-09-2016: SVSF – HW WN 4:2 (2:2)

Interessante Partie, und das trotz drückender Hitze. Pottschach geriet bald in Rückstand, führte dann aber selbst mit 2:1, in die Pause ging´s mit einem 2:2. Vielleicht waren die Neustädter das spielerisch etwas bessere Team, dafür war Pottschach jenes Team, das die Mehrzahl der Zweikämpfe gewann, was am Ende den Unterschied ausmachte. Das 3:2 sollte spielentscheidend sein. Der SVSF mit dem 4:2 am Ende mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel. Ordentliche Darbietung, so kann´s weiter gehen…

Tore: 0:1 (12.), 1:1 (19.) Lukas Puhr, 2:1 (32.) Justin Schöckl, 2:2 (38.); 3:2 (65.) Marcel Haiden, 4:2 (70.) Oliver Ilkoski.


 

01-09-2016: Ternitz – SVSF 0:8 (0:4)

Was für ein Start! In der Ternitzer Gluthitze erwischte die Pottschacher U14 einen Meisterschaftsauftakt nach Maß. Nach sieben Minuten stand es 2:0, in der Folge dominierte Pottschach nach Belieben und schoss Tore in regelmäßigen Abständen. Zweimal traf man noch Alu, auf der Gegenseite verteidigte der SVSF solide, sodass am Ende ein fulminanter 8:0-Sieg zu Buche stand. Bravo Jungs!

Tore: 0:1 (4.) Jasin Mustafi, 0:2 (7.) Justin Schöckl, 0:3 (26.) Lukas Puhr, 0:4 (28.) Oliver Ilkoski; 0:5 (52.) Lukas Puhr, 0:6 (56.) Oliver Ilkoski, 0:7 (63.) Oliver Ilkoski, 0:8 (68.) Oliver Ilkoski.


 

28-08-2016: Ternitz – SVSF 2:2 (1:1) – Test

Die U14 folgte einer Einladung der Ternitzer zum Freundschaftsspiel, das sich dann auch aufgrund der Temperaturen zu einem sommerlichen Kick entwickelte, in dem das Tempo nicht sehr hoch war. Bei Pottschach fehlten nur drei Mann vom Kader, ansonsten kamen alle zum Spiel. Damit litt zwar der Spielfluss ein wenig, am Ende kann man mit dem Testremis aber zufrieden sein. Luft nach oben ist aber allemal…

Tore: Oliver Ilkoski, Etienne Sam.

Total Page Visits: 294 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282
6Gloggnitz000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Nachwuchs