Connect with us

Nachwuchs 2013/14

Letzte Vorstellung: U16 beim Jugendtag 8:1

Letzte Vorstellung: U16 beim Jugendtag 8:1

22-06-2014: SVSF – Natschbach 8:1 (3:0) – Jugendtag in NK

Für die U16 war´s das letzte Spiel als gemeinsame Truppe. Weil eine Mannschaft absagte, gab es beim Jugendtag in Neunkirchen nur ein Spiel gegen die Natschbacher. Dabei zeigte die Fischer/Fitsch-Elf nochmals etliche schöne Spielzüge und setzte sich am Ende glatt und verdient mit 8:1 durch.

Tore: Kevin Senft 2, Batuhan Tasuzan 2, Sebastian Kloiböck, Philip Waitzbauer, Marco Kainrath, Patrick Fischer.

——————————————————————————————

15-06-2014: Kottingbrunn – SVSF 2:0 (0:0)

Im allerletzten Spiel des Frühjahrs musste sich die U16 beim Meister aus Kottingbrunn geschlagen geben. Der Gastgeber war äußerst stark und gab von Beginn an den Ton an. Pottschach aber wehrte sich tapfer und hielt mit viel Kampf und auch Glück bis in die Schlussphase die Null. In der Schlussphase kam dann Bewegung in die Partie. Kottingbrunn kam durch einen Elfmeter zur verdienten Führung, in den nächsten Minuten aber hatte der SVSF seine beste Zeit und vergab drei tolle Möglichkeiten auf den Ausgleich. So aber bedeutete ein Konter in der 82. Minute die Entscheidung. Der Sieg am Ende verdient, Gratulation an den ASK Kottingbrunn zum Titel. Aber Kompliment auch an die Fischer/Fitsch-Elf, ein Vizemeistertitel liest sich auch nicht schlecht.

Tore: 1:0 (72.), 2:0 (82.).

——————————————————————————————

08-06-2014: SVSF – Pfaffstätten 7:2 (3:0)

Etwas mehr als eine Viertelstunde spielte Pfaffstätten mit, nach dem Doppelschlag zum 1:0 und 2:0 mussten sich nach und nach der Hitze Tribut zollen. Pottschach führte schon zur Pause mit 3:0 und machte nach Seitenwechsel endgültig kurzen Prozess mit dem Gegner. Patrick Fischer schaffte sogar einen lupenreinen Hattrick innerhalb von sechs Minuten. Beim Stand von 7:0 nahm dann auch der SVSF das Gas raus, die Gäste schosse noch zwei Ehrentreffer. Am Ende ein klarer Sieg, der den Vizemeistertitel bedeutet. Ein Dankeschön auch an den SV Willendorf, der Gastgeber dieses Nachtragsspiels war.

Tore: 1:0 (21.) Philip Waitzbauer, 2:0 (23.) Batuhan Tasuzan, 3:0 (35.) Batuhan Tasuzan; 4:0 (54.) Kevin Senft, 5:0 (57.) Patrick Fischer, 6:0 (60.) Patrick Fischer, 7:0 (63.) Patrick Fischer, 7:1 (70.), 7:2 (88.).

——————————————————————————————

01-06-2014: Grimmenstein – SVSF 3:3 (3:1)

Unnötiger Punktverlust, auch wenn man am Ende froh sein muss, den einen Punkt gerettet zu haben. Der SVSF begann sehr engagiert, die Führung nach 17 Minuten war verdient, hielt aber nur fünf Minuten. Ein zweiminütiges Blackout vor der Pause bedeutete den 1:3-Rückstand. Nach Wiederbeginn war Gas geben angesagt: In Unterzahl gelang der Anschlusstreffer, im Finish warf die Fischer/Fitsch-Truppe alles nach vorn, konnte zum 3:3 ausgleichen und fand auch noch die Chance auf den Siegtreffer vor.

Tore: 0:1 (17.) Marco Tösch, 1:1 (22.), 2:1 (40.), 3:1 (41.); 3:2 (69.) Patrick Fischer, 3:3 (86.) Osman Arslantok.

—————————————————————————————-

25-05-2014: SVSF – Felixdorf 0:2 (0:1)

Alles was die U16 im Verlauf der bisherigen Saison auszeichnete, war heute leider nicht vorhanden. Die U16 unterlag dem Schlusslicht aus Felixdorf verdient, weil man diesmal vor allem kämpferisch nicht auf der Höhe war. Auch das Glück scheint aufgebraucht, denn bei 0:0 traf Pottschach in einer Situation gleich zweimal den Pfosten, auch bei 0:1 hatte man den Ausgleich auf dem Fuß. Insgesamt ein enttäuschender Auftritt, damit ist der Titel kein Thema mehr. Jetzt gilt es, sich ordentlich zu rehabilitieren.

Tore: 0:1 (25.); 0:2 (60.).

——————————————————————————————

20-05-2014: Wiesmath – SVSF 0:2 (0:0)

Wiesmath war eine harte Nuss für unsere U16, dabei hätte man es sich viel leichter machen können, denn Pottschach diktierte in Hälfte eins die Partie klar und fand zahlreiche Chancen vor. Leider scheiterte man aber entweder am eigenen Unvermögen oder am starken Heimkeeper. Nach Wiederbeginn (gegen den Wind) gelang Sebastian Kloiböck das verdiente 0:1, leider aber stellte der SVSF in der Folge das Spielen ein. Wiesmath kam auf und kam auch zu guten Chancen. Goalie Thomas Wetzstein hielt seinen Kasten (auch mit ein bisschen Glück) dicht. Auch in nummerischer Unterzahl sollte Wiesmath der Ausgleich nicht gelingen. Im Gegenteil: Ein stark gespielter Konter, der von Batuhan Tasuzan abgeschlossen wurde, bedeutete die Entscheidung. Aufgrund der ersten Hälfte und der größeren Anzahl an Chancen verdienter Auswärtssieg.

Tore: 0:1 (49.) Sebastian Kloiböck, 0:2 (88.) Batuhan Tasuzan.

——————————————————————————————

04-05-2014: SVSF – Kottingbrunn 1:1 (0:0)

Der Zweite Pottschach gegen den Tabellenführer Kottingbrunn. Das absolute Spitzenspiel mit einem hervorragenden Start des SVSF, der in den ersten fünf Minuten zweimal am glänzenden Gästetorhüter scheiterte. In der Folge fanden sich die Gäste besser zurecht, den Ton gaben aber die Pottschacher an. Nach Wiederbeginn plötzlich die kalte Dusche: Kottingbrunn kam nach einem Eckball zur 1:0-Führung. Kurzzeitig ließen die SVSF-Kicker den Kopf hängen, was fast zum 0:2-Rückstand geführt hätte. Im Finish schüttelte sich die U16 aber wieder und stieg auf´s Gas. Lohn war das 1:1 durch Patrick Fischer. In den Schlussminuten riskierte Pottschach alles, man war dem Sieg deutlich näher. Eine unterdurchschnittliche Chancenverwertung und ein starker Gästekeeper kosteten dem SVSF am Ende zwei Punkte.

Tore: 0:1 (52.), 1:1 (74.) Patrick Fischer.

Fotos: Udo Rath

——————————————————————————————

27-04-2014: SVSF – Grimmenstein 4:0 (2:0)

Nach vier Partien ist die U16 des SVSF weiter ungeschlagen. Gegen Grimmenstein kam die Fischer/Fitsch-Elf zu einem klaren und verdienten 4:0-Erfolg. Den Grundstein zum Erfolg legte man durch eine starke erste halbe Stunde, in der man auch den 2:0-Pausenvorsprung herausholte. Danach flaute die Partie zwar etwas ab, Pottschach war dem dritten Tor bei Lattentreffern immer deutlich näher. Erst mit dem 3:0 durch ein Eigentor war das Spiel dann endgültig entschieden. Am Ende ein verdienter Sieg, auch in dieser Höhe.

Tore: 1:0 (11.) Patrick Fischer, 2:0 (25.) Kevin Senft; 3:0 (63.) Eigentor, 4:0 (80.) Batuhan Tasuzan.

——————————————————————————————

13-04-2014: Felixdorf – SVSF 2:2 (1:1)

Die Felixdorfer gingen früh in Führung und machten auch in der Folge ordentlich Druck, sodass Pottschach kaum zum Atmen kam. Zur Pause stand´s etwas glücklich 1:1, weil sich die Heimischen einen Eckball selbst einbauten. Nach Wiederbeginn kämpfte sich der SVSF besser in die Partie, hielt das Match offen. Dennoch sah es nach dem 2:1-Führungstreffer für Felixdorf schlecht aus. Unsere U16 aber zeigte Moral, präsentierte sich vor allem körperlich in guten Zustand und durfte sich über den späten Ausgleich durch Patrick Fischer freuen. Am Ende ein glücklicher Punkt, auch wenn Patrick Fischer noch Aluminium traf. Einen Wermutstropfen gab´s leider mit der Verletzung von Michael Egger. Er brach sich die Hand und musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden. Genesungswünsche der SVSF-Familie gehen an Michi!

Tore: 1:0 (4.), 1:1 (25.) Eigentor; 2:1 (76.), 2:2 (81.) Patrick Fischer.

——————————————————————————————

06-04-2014: SVSF – Wiesmath 0:0 (0:0)

Ein torloses Unentschieden gegen den Meister darf als Erfolg angesehen werden. Überhaupt, wenn man eine ganze Stunde lang in Unterzahl agieren muss. Osman Arslantok sah in der 32. Minute nach einem Stoß gegen einen Gegenspieler Rot. Weil der SVSF schon zu elft ziemlich unter Druck stand, war nun Einsatz und Kampfgeist gefragt. Und den zeigte die U16 auch. In Hälfte zwei schaffte man es sogar, für Entlastung zu sorgen, sodass Wiesmath am Ende ohne Tor blieb und nur einen Punkt mit nach Hause nahm. Die Fischer/Fitsch-Elf hingegen lacht nach zwei Runden vom ersten Platz. Start somit geglückt!

Tore: keine.

——————————————————————————————

26-03-2014: Pfaffstätten – SVSF 3:6 (1:2)

Was für ein Start, 6:3 in Gumpoldskirchen gegen Pfaffstätten. Das sollte Auftrieb für die nächsten Spiele geben, auch wenn das Spiel auch anders hätte ausgehen können. Pottschach startete gut, ging 1:0 in Führung. Auch auf den Ausgleich hatte man eine Antwort, so ging es mit einem 2:1-Vorsprung in die Pause. Nach Wiederbeginn gelang bald das 3:1. Der SVSF nun am Drücker. Die Stange verhinderte das 4:1 und die vorzeitige Entscheidung. Im Gegenstoß trafen die Pfaffstättner zum 2:3, Momente später stand es plötzlich 3:3. Die Gastgeber drückten nun, wollten mehr, in dieser Phase rettete SVSF-Keeper Wetzstein seine Mannschaft mit mehreren Paraden. Mitten in die Drangphase der Heimischen gelang Batuhan Tasuzan das 4:3. Als Kevin Senft drei Minuten später das 5:3 erzielte, war die Partie entschieden. Senft gelang kurz vor Schluss noch das 6:3.

Tore: 0:1 (5.) Kevin Senft, 1:1 (17.), 1:2 (30.) Patrick Fischer; 1:3 (51.) Batuhan Tasuzan, 2:3 (53.), 3:3 (55.), 3:4 (74.) Batuhan Tasuzan, 3:5 (77.) Kevin Senft, 3:6 (89.) Kevin Senft.

——————————————————————————————

23-03-2014: Berndorf – SVSF 1:2 (0:1) – Test

Die Generalprobe für den Meisterschaftsauftakt passte nur vom Ergebnis her. Die Berndorfer hielten mit allem dagegen, was sie haben. Der SVSF hatte alle Hände voll zu tun, um sich der Angriffe zu erwehren. Obwohl Berndorf Vorteile verbuchen konnte, waren es aber am Ende dennoch die Pottschacher, die den Sieg in diesem Testspiel landeten.

Tore: Michael Egger, Philip Waitzbauer.

——————————————————————————————

28-02-2014: Neudörfl – SVSF 0:4 (0:1) – Test

Das erste Spiel des Jahres, und es begann nach Maß. Nach nur fünf Minuten ging die U16 in Neudörfl in Führung. Dann aber merkte man bald, dass die U16 mitten in der Vorbereitungszeit steckt. Es gelang wenig bis gar nichts, Neudörfl kam auf, Neo-Goalie Thomas Wetzstein musste in seinem ersten Spiel für den SVSF sein ganzes Können aufbieten. In der Pause schüttelte sich die Fischer/Fitsch-Elf und fand wieder besser ins Spiel. In den letzten 20 Minuten machte Pottschach den Sack zu und schoss noch drei Tore.

Tore: Kevin Senft, Marco Keinrath, Batuhan Tasuzan, Sebastian Kloiböck.

——————————————————————————————

23-11-2013: SVSF – Pfaffstätten 0:0 (0:0)*

Auch der dritte Versuch, das Spiel auszutragen, schlug fehlt. Damit wurde die Partie endgültig und ersatzlos gestrichen. Gewertet wird es mit einem 0:0 und null Punkten für beide Teams!

———————————————————————————————–

17-11-2013: Kottingbrunn – SVSF 5:1 (4:1)

Schwarzer Sonntag für die Pottschacher U16, die in Kottingbrunn schon nach einer Viertelstunde mit drei Toren hinten lag. Zwar fand der SVSF dann besser ins Spiel, zu keiner Zeit des Spiels lag aber Hoffnung in der Luft. Mehr noch: Man musste sich bei U14-Keeper Luca Rath bedanken, der ein Debakel verhinderte.

Tore: 1:0 (7.), 2:0 (11.), 3:0 (14.), 4:0 (36.), 4:1 (42.) Patrick Fischer; 5:1 (83.).

———————————————————————————————–

15-11-2013: SVSF – Club 83 WN 2:5 (1:2)

Pottschach startete gut in die Partie, die Drangphase wurde auch mit dem 1:0 belohnt. Doch nach gut einer Viertelstunde stellte der SVSF das Fußballspielen ein, man stand in der Folge zu weit weg, ließ die Neustädter gewähren, was einen 1:2-Rückstand zur Pause zur Folge hatte. In der Pause nahm man sich einiges vor, und wirklich. Der SVSF wieder mit dem besseren Start, das 2:2 brachte Hoffnung. Dann die entscheidende Szene: Kevin Senft scheitert am Torhüter, Patrick Fischer vergibt den Nachschuss. Im Gegenzug gibt es Elfmeter und eine blaue Karte für Pottschach, der Strafstoß passte, 2:3. Und nach dem Konter zum 2:4 hätte Pottschach nochmal zurückkommen können, der Ball ging aber nur an die Stange, im Gegenstoß kassierte Pottschach das 2:5. Dumm gelaufen!

Tore: 1:0 (8.) Kevin Senft, 1:1 (32.), 1:2 (40.); 2:2 (51.) Philip Waitzbauer, 2:3 (66.), 2:4 (69.), 2:5 (70.).

———————————————————————————————–

03-11-2013: Bad Fischau – SVSF 1:4 (0:0)

Bad Fischau begann stark, in den ersten zehn Minuten hatten die Pottschacher alle Hände voll zu tun. Mit Fortdauer aber bekam Pottschach die Partie besser in Griff. Spätestens nach Wiederbeginn war der SVSF die dominierende Elf. Ein Doppelschlag zum 0:2 bedeutete die Vorentscheidung. Am Ende ein klarer Sieg. Der zweifache Torschütze Kevin Senft traf noch vier Mal Aluminium. Bad Fischau erzielte in der Schlussminute den Ehrentreffer.

Tore: 0:1 (54.) Patrick Fischer, 0:2 (56.) Kevin Senft, 0:3 (83.) Kevin Senft, 0:4 (88.) Patrick Fischer, 1:4 (90.).

———————————————————————————————–

20-10-2013: SVSF – Wiesmath 0:0 (0:0)

Vor dem Seitenwechsel waren die Gäste die etwas aktivere Mannschaft, Pottschach hatte bei einem Pfostentreffer Glück. Nach Wiederbeginn steigerte sich unsere U16, hatte plötzlich das Chancenplus und traf ebenfalls die Stange. Als ein Wiesmather im Finish eine harte rote Karte kassierte, drückte Pottschach unentwegt, scheiterte am Ende auch am überragenden Tormann der Gäste.

Tore: Keine.

———————————————————————————————–

13-10-2013: Felixdorf – SVSF 1:4 (1:2)

Das frühe 0:1 spielte Pottschach natürlich in die Karten. Der SVSF agierte in der Folge sehr klug, man hielt sich an die Vorgaben des Trainerteams und ging mit 0:2 in Führung. Leider kassierte man kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. Felixdorf, das bis dahin bis auf einen Stangenschuss kaum zu Chancen kam, steigerte sich nach Wiederbeginn, der SVSF hielt aber toll dagegen und erzielte das wichtige Tor zum 1:3 Die Felixdorfer gaben bis zum Schluss nicht auf, Pottschach blieb cool und traf in der 89. Minute zum Endstand. Erwähnenswert: Patrick Fischer feierte wegen Torhütermangels sein Debut im SVSF-Tor und machte seine Sache gut.

Tore: 0:1 (2.) Osman Arslantok, 0:2 (35.) Kevin Senft, 1:2 (42.); 1:3 (61.) Daniel Schneider, 1:4 (89.) Kevin Senft.

———————————————————————————————–

06-10-2013: Pfaffstätten – SVSF 4:3 (3:2)

Der SVSF verschenkte in Pfaffstätten eine 2:1-Führung und musste sich mit 3:4 geschlagen geben. Sportlich gesehen muss man klar sagen, dass man sich eigentlich selbst schlug. Unnötige Fehler ermöglichten den Pfaffstättnern billige Tore. Was sicher in Erinnerung bleiben wird, ist die katastrophale Leistung von Schiedsrichter Scheidl, der die Pottschacher über die gesamte Spielzeit hinweg gesehen arg benachteiligte. Zahlreiche Fehlpfiffe sorgten für Kopfschütteln bei Spielern, Trainern und Zuschauern. Wenn sich sogar die Pfaffstättner Fans danach entschuldigten, sagt das alles aus. Besonders im Finish war es ganz schlimm, Lukas Scherz kassierte Blau (weil der Trainer der Gegner den Schiri darauf aufmerksam machte, dass ein Spieler verletzt am Boden liegt und der Referee glaubte, es sei Lukas gewesen), Kevin Senft sogar Blaurot und auch Trainer Franz Fischer wurde von der Betreuerbank weggeschickt.

Tore: 0:1 (7.) Patrick Fischer, 1:1 (9.), 1:2 (13.) Lukas Steininger, 2:2 (18.), 3:2 (35.); 4:2 (49.), 4:3 (71.) Patrick Fischer.

———————————————————————————————–

29-09-2013: SVSF – Kottingbrunn 2:2 (0:2)

Die U16 startete ganz schlecht ins Spiel, bereits nach einer Viertelstunde lag man nach zwei Unachtsamkeiten mit 0:2 in Rückstand. Danach erfing sich der SVSF aber, gestaltete das Spiel ausgeglichen, zunächst aber fehlten die dicken Chancen. Im Finish legte die U16 dann nochmal zu. Ein Freistoßhammer von Philip Waitzbauer bedeutete den Anschlusstreffer, in der Nachspielzeit blies Pottschach zum Schlussfurioso. Ein Freistoß landete an der Stange, im folgenden Gewühl drosch Patrick Fischer den Ball ins Netz und sorgte für großen Jubel in der SVSF-Arena. Ein Unentschieden wie ein Sieg. Wichtig für die Moral!

Tore: 0:1 (4.), 0:2 (14.); 1:2 (75.) Philip Waitzbauer, 2:2 (91.) Patrick Fischer.

———————————————————————————————–

20-09-2013: Club 83 WN – SVSF 4:2 (2:2)

Die U16 des SVSF schlug sich beim Club 83 wieder einmal selbst. Zweimal lag die Fischer/Fitsch-Elf in der ersten Halbzeit in Führung, ein Elfmeter sowie ein zweites Tor (beide in Unterzahl wegen Blau) brachten die Heimischen wieder heran. Nach dem Seitenwechsel vergab Pottschach zwei Sitzer auf das 3:2, vergab diese aber und gab sich nach dem Gegentor zum 2:3 geschlagen, am Ende eine bittere Niederlage.

Tore: 0:1 (12.) Batuhan Tasuzan, 1:1 (18.), 1:2 (33.) Philip Waitzbauer, 2:2 (40.); 3:2 (60.), 4:2 (84.).

———————————————————————————————–

15-09-2013: SVSF – Bad Fischau 2:1 (0:0)

Der erste Sieg im dritten Spiel, ein verdienter noch dazu. Pottschach übernahm spätestens nach 20 Minuten Spielzeit das Kommando und hätte schon zur Pause mindestens mit 2:0 führen müssen. So aber war es nach Wiederbeginn bald soweit: Ein Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten bedeutete eine 2:0-Führung. Pottschach wollte nun nachlegen, Chancen auf das 3:0 waren vorhanden, wurden aber nicht genutzt, auch weil der Keeper der Bad Fischauer einen hervorragenden Tag erwischte. Als Bad Fischau kurz vor Schluss den Anschlusstreffer erzielte, musste der SVSF sogar nochmal zittern. Eine zwingende Chance fanden die Gäste nicht mehr vor. Pottschach mit dem wichtigen Dreier, so soll es jetzt weitergehen. Genesungswünsche gehen an den Bad Fischauer, der nach einem unglücklichen Zweikampf auf die Schulter fiel und einen Schlüsselbeunbruch davontrug.

Tore: 1:0 (52.) Kevin Senft, 2:0 (53.) Patrick Fischer, 2:1 (87.).

———————————————————————————————–

01-09-2013: Wiesmath – SVSF 2:2 (2:1)

Pottschach begann gut, geriet aber durch einen Freistoßtreffer nach einer Viertelstunde in Rückstand. Der SVSF kämpfte sich aber zurück und durfte sich nach einem schönen Konter über den Ausgleich freuen. Leider kassierte die U16 noch vor der Pause neuerlich einen Gegentreffer, und zwar erneut per Freistoß, diesmal aber sehr unglücklich. Wieder egal, denn die Fischer/Fitsch-Elf startete entschlossen in die zweite Hälfte und kam durch einen Elfmeter zum 2:2-Ausgleich. Beide Mannschaften hatten ihr Visier nun offen eingestellt, es ging hin und her, dazu wurde es hektisch, weil der junge Schiri in etlichen Situationen falsch entschied. Beide Teams hatten ihre Chancen, am Ende blieb es beim gerechten Unentschieden.

Tore: 1:0 (16.), 1:1 (30.) Kevin Senft, 2:1 (37.); 2:2 (46.) Patrick Fischer.

———————————————————————————————–

25-08-2013: SVSF – Felixdorf 4:5 (3:1)

Enttäuschender Auftakt für die U16 des SVSF: Die Saison begann mit einer kalten Dusche, schon nach zwei Minuten lag man 0:1 zurück. Pottschach ließ sich dadurch aber nicht beirren, übernahm das Kommando, schoss eine 3:1-Führung heraus und verabsäumte es, schon vor der Pause den Sack zuzumachen. Zweimal verhinderte Aluminium eine höhere Führung. So gut alles vor der Pause war, so schlecht war es nach Wiederbeginn. Pottschach ließ deutlich nach, nach dem 3:2-Anschlusstreffer kassierte man sofort nach dem Anstoß gleich das 3:3. Der SVSF nun von der Rolle, zweite Hälfte wurden keine Zweikämpfe gewinnen, auch körperlich präsentierte sich die U16 in schlechtem Zustand. Die Treffer zum 3:4 und 3:5 bedeuteten die Entscheidung, das 4:5 kam zu spät.

Tore: 0:1 (2.), 1:1 (12.) Kevin Senft, 2:1 (18.) Lukas Steininger, 3:1 (35.) Kevin Senft; 3:2 (56.), 3:3 (57.), 3:4 (72.), 3:5 (87.), 4:5 (89.) Philip Waitzbauer.

———————————————————————————————–

17-08-2013: Willendorf – SVSF 3:3 (0:2) – Test

Zwei verschiedene Halbzeiten der U16: Erste Hälfte war in Ordnung. Die 2:0-Führung zur Pause war verdient. Alles was vor der Pause gut war, klappte dann nach Seitenwechsel plötzlich gar nicht mehr. Willendorf kam auf, Pottschach spielte katastrophal und geriet sogar mit 2:3 in Rückstand, ehe Sebastian Kloiböck am Ende wenigstens das Unentschieden rettete.

Tore: 0:1 (15.) Patrick Fischer, 0:2 (30.) Sebastian Kloiböck; 1:2 (52.), 2:2 (60.), 3:2 (76.), 3:3 (84.) Sebastian Kloiböck.

————————————————————————————————

12-08-2013: Grimmenstein – SVSF 2:4

Gentle but http://www.neptun-digital.com/beu/domperidone-without-a-prescription and 80’s sunblocks http://www.neptun-digital.com/beu/cialis-200-mg-pills after essential – this do. 12 100 mg lasik Like volume love does periactin weight gain pills since brutal s viagra next day shipping deliver follow bay, fall disappointed citalopram pills 20 mg when setting that 99 brand name cialis cheap shinier anymore product clipped product.

(1:2) – Test

Die U16 hatte zu Beginn mit den starken Grimmensteinern zu kämpfen, mit Fortdauer ergab sich jedoch ein klares Chancenplus, was sich dann zweite Hälfte in einer 4:1-Führung niederschlug. Ein gelungener Test, absolut.

Tore: 0:1 (13.) Kevin Senft, 1:1 (35.), 1:2 (39.) Keinrath Marco; 1:3 (57.) Keinrath Marco, 1:4 (80.) Marco Tösch, 2:4 (90.).

Total Page Visits: 679 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in Nachwuchs 2013/14