Connect with us

KM Berichte 2013/14

8:0 – Im Derby den Frust von der Seele geschossen

8:0 – Im Derby den Frust von der Seele geschossen

8:0, in Worten: acht zu null. Der SVSF Pottschach beendete die dreiwöchige Ergebniskrise mit einem unglaublichen 8:0-Derbysieg über den ASK Ternitz. Das Gefühl, sowohl bei Mannschaft, Funktionären als auch Fans, mehr als befreiend.

 

450 Zuschauer sorgten für einen tollen Rahmen. Beide Mannschaft begannen sehr ambitioniert, besonders die Abwehrreihen wirkten zu Beginn unsortiert, jene des ASK ein wenig mehr. Der Beweis in der 7. Minute.

1:0 (7.): Zoki Radulovic taucht nach Pass von Daniel Pichler allein vor Goalie Hackl auf, anstatt zu schießen, wartet er geschickt, legt dann links auf Philipp Stögerer ab, der ins leere Tor einschiebt.

Die Antwort des ASK in der 10. Minute. Ein Volley wird von einem eigenen Spieler abgeblockt, das wäre sicher gefährlich geworden. So aber kam vom ASK offensiv in 90 Minuten nichts mehr. SVSF-Goalie Christian Benczik verlebte einen geruhsamen Nachmittag. Ganz war die Unsicherheit bei der Bock-Elf noch nicht weg, das merkte man bei guten Chancen von Daniel Pichler (20., abgeblockt), Philipp Stögerer (21., Kopfball nicht erwischt) und Harry Bock (22., Kopfball knapp daneben). In der 24. Minute war es aber soweit.

2:0 (24.): Eine Kopie des ersten Tors. Diesmal ist es Philipp Stögerer, der allein vor dem Keeper steht, als Dank bedient er diesmal Zoki Radulovic, der nur mehr einzuschieben braucht.

Nach einem Freistoß von Ternitz-Kapitän Kieteubl, der ins Außennetz ging (36.), zeichnete sich der Gästegoalie bei einem Freistoß von Slobodan Mazic aus (39.). Kurz vor der Pause fiel das entscheidende dritte Tor.

3:0 (45.): Zoki Radulovic erkämpft einen Ball, schickt einen Stanglpass zur Mitte, dort schiebt Meni Marku das Leder ins Netz.

Spätestens mit dem 3:0 waren die Ternitzer gebrochen, der SVSF hingegen roch hingegen, dass da noch einiges drin ist. Sofort nach Wiederbeginn stieg man wieder auf´s Gas.

4:0 (47.): Daniel Pichler mit einem schönen Pass auf Philipp Stögerer, der lässt abtropfen, Zoki Radulovic kommt herangerauscht und schießt ins Eck ein.

Der Sieg war damit in trockenen Tüchern, das Hinspielresultat eingestellt. Pottschach hatte aber Lust auf mehr. Zwischen der 62. und 69. Minute legte der SVSF drei Tore nach.

5:0 (62.): Konter Pottschach, Laufpass von Slobodan Mazic auf Meni Marku, der setzt sich im Laufduell gegen den Abwehrspieler durch und trifft dann mit einem satten Schuss ins kurze Eck.

6:0 (67.): Freistoß Pottschach, Daniel Kleinander zieht ab, der Ball scharf und flatterhaft. Goalie Hackl kann den zentral geschossenen Ball nur kurz nach vorne abwehren, Philipp Stögerer rauscht heran und drischt den Ball ins Netz.

7:0 (69.): Schöne Aktion über mehrere Stationen. Am Ende schickt Meni Marku von links den Ball zur Mitte, Philipp Stögerer trifft alleinstehend ins Netz.

In den letzten 20 Minuten tat sich nicht mehr viel, Pottschach wollte zwar noch weiter, Ternitz betrieb aber Schadensbegrenzung. Erst kurz vor Schluss klingelte es dann nochmal.

8:0 (84.): Freistoß Erich Röcher von der Seite, in der Mitte kommt Keeper Hackl nicht richtig an den Ball, Peter Fahrner schaltet am schnellsten und treibt den Ball über die Linie.

Fazit: Der SVSF brauchte eine Zeit, bis die Verkrampfung aus den Beinen gelöst war. Dann aber präsentierte man sich schnell wieder in guter Form und schoss sich gegen schwache Ternitzer in einem mehr als fairen Derby den zuletzt aufgestauten Frust von der Seele. Das 8:0 tut gut, der ASK wird sicher daran knabbern. Nächsten Freitag gastiert der SVSF in Bad Erlach…

 

SVSF: Benczik, Bock (70. Stix), Teier, Fahrner, Kleinander, Orhan, Marku, Mazic (77. Röcher), Pichler, Radulovic (73. Wellisch), Stögerer.

 

Tore: 1:0 (7.) Stögerer (A: Radulovic), 2:0 (24.) Radulovic (A: Stögerer), 3:0 (45.) Marku (A: Radulovic); 4:0 (47.) Radulovic (A: Stögerer), 5:0 (62.) Marku (A: Mazic), 6:0 (67.) Stögerer (A: Kleinander), 7:0 (69.) Stögerer (A: Marku), 8:0 (84.) Fahrner (A: Röcher).

 

GK: Stix (80. Kritik); Ternitz (53. Foul, 56. Foul, 80. Foul).

 

SR Kemal Pehlivan: sehr gute Leistung.

 

SVSF-Arena, 450 Zuschauer.

Fotos: Klaus Lechner.

DSC_0078 DSC_0081 DSC_0096 DSC_0097 DSC_0098 DSC_0100 DSC_0101 DSC_0106 DSC_0107 DSC_0108 DSC_0109 DSC_0111 DSC_0112 DSC_0115 DSC_0118 DSC_0119 DSC_0122 DSC_0126 DSC_0127 DSC_0128 DSC_0132 DSC_0139 DSC_0145 DSC_0147 DSC_0151 DSC_0157 DSC_0161 DSC_0166 DSC_0171 DSC_0177 DSC_0178 DSC_0183 DSC_0185 DSC_0186 DSC_0189 DSC_0190 DSC_0194 DSC_0201 DSC_0202 DSC_0206 DSC_0212 DSC_0214 DSC_0218

Total Page Visits: 76 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in KM Berichte 2013/14