Connect with us

KM Berichte 2010/11

SVSF vs. Willendorf 2:1 (0:1) – Test

SVSF vs. Willendorf 2:1 (0:1) – Test

Ein knappes 2:1 im letzten Probegalopp vor der beginnenden Frühjahrssaison über den SV Willendorf. Soweit das nackte Ergebnis. Sagen wir einmal, der SVSF ist bereit für den Auftakt, wobei das Spiel alles andere als ansehnlich war, auch weil der tiefe Boden kein ordentliches Spiel zuließ.

Pottschach begann zwar energisch, doch der Anfangselan war nach einer Viertelstunde verpufft. Mehr noch: Willendorf kam mit seiner ersten Chance zur Führung. Libero Martin Gaulhofer ließ sich bei einem hohen weiten Ball von der Sonne blenden, der Stürmer ließ sich das Geschenk nicht entgehen und es stand 0:1 (19.). Der Rest der ersten Hälfte: Eigentlich nix. Der SVSF in der Offensive harmlos, keine einzige Chance herausgespielt. Schwaches Spiel.

Nach Wiederbeginn wurde es deutlich besser: Plötzlich drückte die Hecher-Truppe. Das 1:1 in der 51. Minute war logisch: Bernhard Stix spielte einen Freistoß schnell ab, Marcus Hecher schoss ein. In den nächsten Minuten war ein zweites Tor fällig, es fiel aber trotz einiger Gelegenheiten aber nicht. Erst in der 72. Minute stand es 2:1. Es war ein Geschenk des Schiris, der nach einem Zusammenstoß zwischen Bernhard Stix und einem Willendorfer auf Elfmeter entschied. Kurt Bauer verwandelte sicher. Bauer traf in der 79. Minute sogar noch die Latte aus einem Freistoß. In der hektischen Schlussphase ließen zwei derbere Fouls noch ein wenig die Wogen hoch gehen, das war´s aber.

Fazit: Der SVSF gewann verdient, tat sich aber sehr schwer. Spielerisch leider nur wenig Schönes, der Schlüssel zu einem erfolgreichen Frühjahr läuft nur über den Mannschaftsgeist und Einsatz. In einer Woche kommt Sollenau II. Die Favoitenrolle ist klar verteilt, das Hinrundenergebnis spricht eine deutliche Sprache. Doch was bleibt, ist: Vorbereitung ist Vorbereitung. Meisterschaft ist Meisterschaft. Mit einer guten Kulisse im Rücken und einer motivierten SVSF-Elf kann es ein spannender Nachmittag werden…

SVSF: Kapfenberger, Gaulhofer (86. Graf), Celik (80. Ratzinger), Dikbayir, Bauer, Weninger (46. Hartl), Mc. Hecher, Stix, Orhan, Mt. Hecher, M. Lechner (80. Egger).

Tore: 0:1 (19.); 1:1 (51.) Mc. Hecher (A: Stix), 2:1 (72.E) Bauer (F: Stix).

Highlights

19.: Freistoß Willendorf, hoch und weit, Gaulhofer schaut in die Sonne (so seine Erklärung) und verfehlt den leichten Ball, der Stürmer nutzt das Geschenk, 0:1.

26.: Freistoß Willendorf, knapp daneben.

49.: Sturmlauf von Mt. Hecher, dann ein Schuss aus 20 Metern, den der Torhüter hält.

51.: Freistoß SVSF, schnell von Stix abgespielt, Mc. Hecher zieht halbrechts auf´s Tor, der Ball passt, 1:1.

52.: Freistoßflanke Pottschach, Kopfball Mt. Hecher, der Tormann wehrt zur Ecke ab.

55.: Konter Pottschach, abgeschlossen durch einen Volley von Mt. Hecher, daneben.

72.: Zusammenstoß zwischen Stix und einem Gegenspieler im Strafraum, der Schiri gibt den (harten) Elfmeter. Bauer verwertet sicher, 2:1.

79.: Freistoß Bauer, Latte und dann drüber.

GK: Mc. Hecher (56. Kritik); Willendorf (46. Kritik, 69. Foul, 73. Kritik, 89. Foul).

SR Kruisz: verlor in der zweiten Hälfte ein wenig die Kontrolle, Vorteilregel zweimal nicht angewandt, der Elfer war ebenfalls keiner.

SVSF-Arena, 70 Zuschauer.

Total Page Visits: 646 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in KM Berichte 2010/11