Connect with us

SVSF vs. Natschbach 6:2 (2:1) – Test

Der SVSF Pottschach startete mit einem Testspiel gegen Natschbach in die Saison 2010/11. Obwohl zahlreiche Akteure aus dem Kader fehlten, sicherte sich die Hecher-Elf einen lockeren 6:2-Erfolg. Und das bei großer Hitze, die das Spielen ziemlich anstrengend gestaltete.

Pottschach begann energisch, dominierte zu Beginn, Natschbach hatte große Mühe. In Minute 4 ließ der verwirrte Gästekeeper einen weiten Pass von Martin Gaulhofer an die Stange springen. Die Führung in der 11. Minute war sowas von logisch: Marcus Hecher bediente Marcus Pfalzer, 1:0. In der Tonart ging´s weiter. Klaus Lechner traf zwei Minuten später die Latte, in der 16. Minute erhöhte Gerhard Egger nach schöner Vorarbeit von Mathias Hecher auf 2:0.

Die Partie wurde aufgrund der großen Hitze nach 25 Minuten vom großzügigen Schiri Szinovatz zum Zwecke der Wasserlabung unterbrochen. Leider ging damit auch der Spielfluss des SVSF flöten. Die Gäste hielten die Partie nun offen und kamen mit ihrer ersten großen Chance sogar zum Anschlusstreffer, nachdem die Pottschacher Verteidigung einen Natschbacher walten ließen (38.).

Nach Wiederbeginn hatten die Natschbacher sogar die Chance auf den Ausgleich. Ein Handspiel von Klaus Lechner hatte einen Elfmeter zur Folge. Benni Burdeins Strafstoß wurde allerdings von Pottschachs Schlussmann gehalten (47.).

Die Pottschacher hatten zu Beginn der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel, im Spielaufbau passierten aber immer wieder unnötige Fehler. Das 3:1 in der 58. Minute fiel, nachdem Martin Gaulhofer einen Ausrutscher eines Gästeabwehrspielers ausnutzte, für Marcus Hecher aufspielte und dieser vollendete.

Je länger die Partie dauerte, desto mehr schwanden die Kräfte bei allen Akteuren. Bei den Natschbachern schwanden sie aber stärker. In der Schlussphase war fast keine Gegenwehr mehr vorhanden. Zunächst setzte sich Neuzugang Kurt Bauer energisch durch und traf zum 4:1 (80.). Mit dem nächsten Angriff traf Mathias Hecher zum 5:1 (81.). Und weitere zwei Minuten später schloss Bernhard Stix ins kurze Eck ab, 6:1 (83.). Das war´s: Ein Geschenk der SVSF-Verteidigung ermöglichte den Gästen aus einem Kopfball (nach Ecke) das letzte Wort, 6:2 (88.).

Fazit: Der SVSF mit einem klaren Sieg, den man nicht überbewerten darf, zumal die Natschbacher ein schwacher Gegner waren. Pottschach selbst auch stark dezimiert. Von den Neuen war Martin Gaulhofer (inspirierend) und Kurt Bauer (wuchtig) mit dabei. Sascha Weiß, der eigentlich als neuer Einsergoalie geholt wurde, fehlte noch wegen Urlaub. Etliche Spieler, die zuletzt nicht im Kampfmannschaftskader waren, bekamen eine Chance. Die ersten 20 Minuten waren nicht schlecht, ansonsten war, auch aufgrund der harten Einheiten in dieser Woche, viel Leerlauf dabei. Im Finish nutzte man Natschbacher Auflösungserscheinungen zu einem letztendlich klaren Sieg. Der nächste Test folgt am kommenden Freitag gegen die Burgenländer aus Kroatisch Minihof…

SVSF: Spies, Teichmeister, Breitenecker (27. Mi. Pfalzer), K. Lechner (73. Stoll), Schober (55. Graf), Stix, Mc. Hecher, Egger (73. Ratzinger), Gaulhofer, Mt. Hecher, Pfalzer (46. Bauer).

Tore: 1:0 (11.) Pfalzer (A: Mc. Hecher), 2:0 (16.) Egger (A: Mt. Hecher), 2:1 (38.); 3:1 (58.) Mc. Hecher (A: Gaulhofer), 4:1 (80.) Bauer (A: Teichmeister), 5:1 (81.) Mt. Hecher (A: Stix), 6:1 (83.) Stix (A: Gaulhofer), 6:2 (88.).

GK: keine.

Entscheidende Szenen

4.: Weiter Pass Gaulhofer, Mt. Hecher verpasst den Ball, der Torhüter ist irritiert, der Ball springt an die Stange.

11.: Mc. Hecher geht durch, Pass auf Pfalzer, der trifft, 1:0.

13.: Weitschuss K. Lechner geht an die Latte.

16.: Gaulhofer mit einem schönen Pass auf Mt. Hecher, der mit Stangler auf Egger, 2:0.

38.: Ein Natschbacher setzt sich gegen drei Pottschacher durch, 2:1.

47.: Handspiel K. Lechner im Strafraum, Elfmeter, der Torhüter hält den Strafstoß.

58.: Gäste-Verteidiger rutscht aus, Gaulhofer bricht durch, legt ab für Mc. Hecher, 3:1.

80.: Lochpass Teichmeister auf Bauer, der setzt sich im Zweikampf wuchtig durch, Abschluss passt auch, 4:1.

81.: Konter Pottschach, Stix auf Mt. Hecher, der zieht sofort ab, 5:1.

83.: Weiter Ball Gaulhofer auf Stix, Abseitsfalle der Gäste funktioniert nicht, der Tormann macht das kurze Eck auf, 6:1.

88.: Corner Natschbach, Graf lässt seinen Gegenspieler aus, Kopfball 6:2.

SR Szinovatz: fast fehlerlos.

SVSF-Arena, 76 Zuschauer.

Total Page Visits: 674 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in KM Berichte 2010/11