Connect with us

St.Egyden vs. SVSF

1 - 0
Zeit

Zusammenfassung

Nach dem gelungenen Frühjahrsauftakt musste sich der SVSF im zweiten Spiel bei erschwerten Rahmenbedingungen in St.Egyden mit 0:1 geschlagen geben!

Viel hatte sich der SVSF vorgenommen, rausgekommen ist jedoch herzlich wenig. Vor allem in den ersten 45 Minuten vermochte der SVSF nicht so zu spielen, wie er es grundsätzlich wollte. Hier waren auch die äußeren Rahmenbedingungen (starke Windböen, harter und extrem holpriger Rasen) auch nicht förderlich für ein halbwegs gepflegtes Fußballspiel! Die Gastgeber aus St.Egyden starteten agiler und etwas aggressiver in die Partie, konnten in Minute sechs ihre erste (Halb-)Möglichkeit verzeichnen, der Abschluss jedoch knapp über das Gehäuse von Sebi Benczik. Eine Minute später wurde es dann im St.Egydner Strafraum brenzlig, als nach einem Mattes Corner der SVSF dreimal zum Abschluss kam, die Situation aber anschließend mit einem Stürmerfoul von Schiedsrichter Babuscu unterbrochen wurde (7.). Fünf Minuten später hatte der SVSF dann die große Möglichkeit in Führung zu gehen. Nach einem super Lochpass von Christoph Mattes tauchte Kevin Varga völlig alleine vor Torhüter Schweritz auf, doch kurz vor der Ballmitnahme versprang sich die Kugel am holprigen Rasen, woraufhin der St.Egydner Torhüter anschließend keine Probleme hatte! Bitter für den SVSF! Und es kam nur kurz drauf noch schlimmer! Nach einem schönen Zuspiel in die Tiefe brachte Sedat Kurt seine Farben in Front -1:0 (16.). Paradoxerweise kam der SVSF mit diesem Gegentreffer nun anschließend etwas besser in die Partie, auch wenn man bis zur Pause sich keine wirkliche Chance mehr erarbeiten konnte. Aber auch St.Egyden hatte, bis auf einen Seitfallzieher der übers Tor ging, nicht viel anzubieten. Somit ging der SVSF wie auch schon im ersten Spiel des Jahres mit einem knappen Rückstand in die Kabinen. Doch anders als wie gegen Kirchberg, sollte dieses Mal kein Treffer mehr fallen. Zuerst vereitelte St.Egyden Torhüter Schweritz in Minute 59 mit einer Mörderparade den Kopfball von Doppler über die Latte, wenig später tauchte Doppler nach Zuspiel von Mattes alleine vor Schweritz auf, traf den Ball beim Abschluss jedoch nicht ideal, womit der Ball leichte Beute von Patrick Schweritz wurde (68). Zwischen den beiden Top-Chancen hatte St.Egyden in Minute 63, auch einen erwähnenswerten Abschluss zu verzeichnen, der Schuss aus 14m ging aber knapp am Tor vorbei.
Als der SVSF dann ab Minute 83 die Verteidigungslinie auflöste und die Brechstange auspackte, ergaben sich noch zwei brenzlige Situationen im St.Egydner Strafraum. In Minute 88 reklamierte der SVSF heftigst Handelfmeter, die Pfeife von Schiedsrichter Babuscu blieb aber stumm. Und auch ganz tief in der Nachspielzeit hatte der SVSF Pottschach noch eine Topchance, der freistehende Jonas Doppler setzte den Ball aus 12m jedoch neben das Tor (93.). Und da auch St.Egyden die sich ihnen bietenden Kontermöglichkeiten nicht zu Ende spielen konnte, blieb es am Ende beim gleichen Ergebnis wie zur Pause.

Der SVSF erleidet mit dieser Niederlage einen Dämpfer im Kampf um die Tabellenspitze! In den ersten 45 Minuten vermochte es der SVSF Pottschach sich nicht auf die herrschenden Rahmenbedingungen einzustellen, die zweite Halbzweit war dann eine Spur besser, jedoch konnte man keine der sich bietenden Chancen verwerten. Somit steht schlussendlich eine vermeidbare 0:1 Niederlage zu Buche!
Kommende Woche ist die komplette 2.Klasse Wechsel spielfrei, danach kommt am Freitag 5.April Manuel Mannsfeldner mit seinen Hochneukirchner in die Quantum-Arena zu Gast!

Matchstatistik

SVSF: S.Benczik, T.Posch, Horvath (83. Kirner), K.Posch, Rosenbichler, Liebezeit (70. Fa. Blazanovic),Kainrath, Mattes, Walk, Kirjak, Varga (46. Doppler)

 

Tore:
1:0 (16) Kurt:  Nach einem Lochpass taucht Kurt im Strafraum des SVSF auf. Sein Abschluss ins lange Eck souverän!

 

Gelbe Karten:
30., 74., 79. bzw. Kainrath 90. (Foul)

 

Schiedsrichter
Ayhan Babuscu

Sportplatz St.Egyden, 200 Zuschauer


KO 46 70 83 90 FT

Ground

Sportplatz St. Egyden
St. Egyden am Steinfeld, Neunkirchen, Niederösterreich, 2731, Austria
Total Page Visits: 247 - Today Page Visits: 1