Connect with us

1. Klasse Süd 2015/16

Aspang: Trotz Heimschwäche gut dabei

Aspang: Trotz Heimschwäche gut dabei

Der Saisonstart verlief verrückt: Als schlechtere Mannschaft holte man in den Auswärtsspielen in Ebreichsdorf und Krumbach vier Punkte, als besseres Team unterlag man daheim Bad Fischau. Die gut organisierte Prenner-Elf punktete in den nächsten Spielen regelmäßig und setzte sich in der Tabellenspitze fest. Auffällig war vor allem die Heimschwäche, die bittere Heimniederlagen gegen Weissenbach und im Derby gegen Grimmenstein zur Folge hatten, während man in der Ferne sein erfolgreiches Gesicht zeigte und ungeschlagen blieb. Das Vorhaben, in den drei Heimspielen am Schluss wichtige Punkte zu ergattern, schlug fehl. Aspang steckt nach der Hinrunde genau in der Tabellenmitte. Für die Tatsache, dass man mit den Legionären Jager und Lelkes (bereits unter der Saison verabschiedet) kein Glück hatte, kann man mit dem Erreichten durchaus zufrieden sein und sich für die Rückrunde nach oben orientieren…

Spezielles: ungeschlagen gegen die Top5; nur ein Heimsieg in acht Spielen, dafür auswärts ungeschlagen; 2.HZ deutlich stärker gespielt; drittbestes Team in der letzten halben Stunde; im Stadion Aspang wurden die meisten gelben Karten verteilt (55).

 

Alle Spiele

EBR-A 2:2 (2x per Elfer getroffen, Gastgeber dominant, glückliches Remis)

BFI-H 1:3 (Spiel diktiert, aber von effizienten Gästen ausgekontert worden)

KRU-A 2:1 (Gastgeber hatten deutlich mehr Chancen, spätes Siegtor 84.)

HIR-H 1:1 (Führung hielt nur zwei Minuten, intensive umkämpfte Partie)

OWD-A 3:2 (früh 0:1 hinten, 2:1 vorne, nach 2:2 im Gegenzug das 3:2 erzielt)

WIE-H 2:1 (Gegner machte Spiel, heroisch gekämpft, 2.HZ zu zehnt 2:1 erzielt)

POT-A 2:2 (0:2 47. kassiert, aber Moral gezeigt und verdientes Remis geholt)

WSS-H 0:1 (frühes 0:1 kassiert, gegen kompakte Gäste vergeblich angerannt)

SOL-A 3:0 (mit 1:0 45. Kontrolle übernommen, Gastgeber trocken ausgekontert)

WIN-H 1:1 (zwei frühe Treffer, Winzendorf dem Sieg aufgrund der Chancen näher)

LEO-A 0:0 (80 Minuten klar unterlegen, im Finish zwei Sitzer auf 2:0 vergeben)

GRI-H 1:2 (0:2 hinten, Hoffnung durch 1:2 44., dann aber offensiv harmlos)

HOW-H 2:2 (zweimal in Rückstand geraten, Gäste am Ende dem Sieg näher)

PIT-H 1:1 (Führung 1., Ausgleich 37., umkämpfte offene Partie, gerechtes Remis)

asp1 asp2 asp3 asp4 asp5 asp6 asp7 asp8

Total Page Visits: 54 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in 1. Klasse Süd 2015/16