Connect with us

2. Klasse Wechsel 2013/14

3. Runde: SVSF, Aspang & St. Egyden top

3. Runde: SVSF, Aspang & St. Egyden top

Fr., 18.00: Neunkirchen – Schottwien 1:1 (1:0),

Schlechtes Spiel in Hälfte eins mit kaum Torchancen. Erst nach Wiederbeginn wurde es besser. Neunkirchen ging in Führung, Schottwien steigerte sich und traf nach einem Neunkirchner Abwehrfehler zum 1:1-Unentschieden. Gerechtes Remis, obwohl die Schottwiener am Ende ein wenig drückender waren.

1:0 (33.) Veizaj: nach abgefälschtem Schuss an den Ball gekommen (A: O. Gül).

1:1 (75.) Fahrner: Stoppfehler von Verteidiger, nur mehr einschieben müssen (A: —).

GK: Veizaj, Seiser, Sebernegg, O. Gül, Bayram, Demircan; Stranz, Novotny, Schober.

SR Erdil, 70.

U23: Dienstag, 27. August, 18.00 Uhr.

 

Sa., 17.30: Pottschach – Willendorf 7:0 (3:0),

Bereits nach einer halben Stunde war die Partie entschieden: Pottschach war um eine Klasse besser, Willendorf eigentlich nur mit Schadensbegrenzung beschäftigt. Mazic mit einem Dreierpack und Radulovic mit einem Doppelpack sorgten für die ersten fünf Tore, dann durften auch die anderen ran.

1:0 (10.) Radulovic: Elfmeter nach Foul (F: Mazic).

2:0 (13.) Mazic: nach Laufpass via Innenstange ins Eck (A: Radulovic).

3:0 (26.) Mazic: nach Lochpass via Innenstange ins Eck (A: Radulovic).

4:0 (50.) Radulovic: Kopfball nach Flanke (A: Pichler).

5:0 (56.) Mazic: nach Freistoßtrick eingeschossen (A: Röcher).

6:0 (58.) Pichler: Elfmeter nach Foul (F: Stögerer).

7:0 (87.) Klammer: Vorteil abgewartet, allein vorm Goalie eingeschossen (A: M. Lechner).

GK: Pichler; Moitzi.

SR Trieb, 170.

U23: 16:1 (Wellisch 3, M. Lechner 2, Klammer 2, Ratzinger 2, Bauer 2, M. Kleinander, Egger, Januskovecz, Schober, Pink; Dorfmeister).

 

Sa., 17.30: St. Egyden – Ternitz 2:0 (2:0),

St. Egyden erwischte den besseren Start und ging verdient in Führung. Danach fand aber auch Ternitz besser ins Spiel, übernahm das Kommando und kam zu guten Chancen. Es war aber St. Egyden, das durch einen Konter das 2:0 erzielte. Nach Wiederbeginn wogte das Spiel hin und her. Beide Mannschaften fanden etliche Chancen vor, Tor fiel aber keines mehr.

1:0 (9.) El Shazli: nach kurzer Tormannabwehr aus 5m getroffen (A: Dorfmeister).

2:0 (28.) Winkler: Heber über den Tormann (A: Mikus).

GK: Kornhuber; Mrkonjc, Sulejmani.

SR Gruber, 80.

U23: 6:2 (Hussein 2, Savic 2, Schlederer, Berner; Leisentritt 2).

 

Sa., 17.30: Mönichkirchen – Bad Erlach 2:2 (1:1),

Die Gäste gingen früh in Führung, Mönich kämpfte sich aber zurück, versuchte es zumeist mit hohen Bällen, was aufging. Angeler glich zum 1:1 aus. Erlach vergab eine Topmöglichkeit vor der Pause (aus 2m Tormann angeschossen), nach Wiederbeginn ging plötzlich Mönich in Führung. Chancen auf das 3:1 wurden ausgelassen, hinten stand Mönich seinen Mann, ehe man kurz vor Schluss aus einem abgefälschten Freistoß doch noch das nicht unverdiente 2:2 kassierte.

0:1 (4.) Malus: nach langem Freistoß per Kopf getroffen (A: Zwischitz).

1:1 (22.) Angeler: abgerissene Flanke senkt sich in den langen Winkel (A: A. Szücs).

2:1 (47.) Schober: wuchtiger Schuss vom 16er ins kurze Eck (A: A. Szücs).

2:2 (89.) Borucki: Freistoß leicht abgefälscht (F: Breuer).

GK: Morgenbesser, Mircetic; Müller, Lang, Morawitz, Borucki.

SR Planer, 100.

U23: 3:1 (Fuchs, P. Morgenbesser, M. Brandstetter; Gajek).

 

Sa., 17.30: Puchberg – Natschbach 3:0 (1:0),

Puchberg nicht so stark wie am Mittwoch, ging durch einen sehr harten Elfmeter mit 1:0 in Führung. Die personell dezimierten Natschbacher präsentierten sich durchaus ebenbürtig, kamen bis auf eine Gelegenheit für Werderits aber kaum zu Torchancen. Das 2:0 in der 78. Minute bedeutete die Entscheidung. Nach dem 3:0 sahen Kögler bzw. Sieder noch Rot.

1:0 (27.) Jägersberger: Elfmeter nach „Foul“ (F: Hartl).

2:0 (78.) Dilber: nach Ballgewinn Schuss ins lange Eck (A: —).

3:0 (84.) Schwarz: Direktabnahme nach Flanke (A: Taschner).

RK: Kögler (Puc., 85.); Sieder (Nat., 89.).

GK: Hartl; Zimmermann, H. Stellwag, Dil.

SR Kruisz, 125.

U23: 8:0 (Dogan 4, Holzer 2, Brenner, Auer).

 

So., 17.30: St. Peter – Schlöglmühl 1:7 (0:4)

St. Peter war gegen konzentriert spielende Schlöglmühler ohne Chance. Schon nach mehr als einer Viertelstunde stand es 0:2, zur Pause war die Partie entschieden. Weitere Chancen wurden vergeben. Nach Wiederbeginn kam St. Peter zum Anschlusstreffer, dann aber war wieder Schlöglmühl am Zug. Der Sieg hätte am Ende auch noch höher ausfallen können.

0:1 (4.) Glogovac: nach Flanke nur mehr einschieben müssen (A: Mayrhold).

0:2 (18.) Glogovac: Freistoß bon Mauer abgefälscht (F: Schieraus).

0:3 (29.) Schieraus: nach Querpass eingeschossen (A: Milanovic).

0:4 (39.) Milanovic: Elfmeter nach Foul (F: Milanovic).

1:4 (67.) F. Pölzlbauer II: nach Corner trocken abgeschlossen (A: Rosenstingl).

1:5 (75.) Milanovic: Kopfball nach Eckball (A: Glogovac).

1:6 (77.) Lechner: nach Doppelpass eingeschossen (A: Milanovic).

1:7 (80.) Milanovic: nach schönem Pass getroffen (A: Atik).

GK: keine; Stangl.

SR Simon, 100.

 

So., 18.00: Aspang – Scheiblingkirchen II 2:0 (0:0)

Aspang zunächst zwar spielbestimmend, aber ohne klare Torchancen. Anders Scheibling, das jeweils vor (Sahlenegger rettete gegen Putz) und nach der Pause (Aspang rettete bei Simon-Chance auf der Linie) einen Sitzer vergab. In der Folge wurde Aspang stärker. Nach der 1:0-Führung für die Gastgeber riskierte Scheibling, wollte den Ausgleich. Aspang lauerte auf Konter, ein ebensolcher bedeutete in der Nachspielzeit den Endstand.

1:0 (71.) Larnsack: allein vor dem Tormann eingeschossen (A: Jager).

2:0 (93.) Luef: Konter, allein vorm Goalie eingeschossen (A: Jager).

GR: C. Kager (Asp., 86.).

GK: Picher, Hartl, Strebl; Stangl, Putz, Metzenbauer, Grill.

SR Roggenbauer, 170.

Total Page Visits: 364 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in 2. Klasse Wechsel 2013/14