Connect with us

1. Klasse Süd 2011/12

25. Runde: Fünfte Pleite für Wiesmath in Serie

Eggendorf in Pitten gleich 7:1. Zöbern vs. St. Peter 3:3! Casino siegt auswärts!

25. Runde: Fünfte Pleite für Wiesmath in Serie

Mi., 20.30: Trumau – Wiesmath 2:0 (1:0),

Tore: 1:0 (15.) D. Steiner; 2:0 (87.) Öksüm. GR: Wannack (Tru., 88.); Ponweiser (Wie., 81.). U23: Mi., 6. Juni, 20.00 Uhr.

Trumau in Hälfte eins die bessere Mannschaft, vergab abgesehen vom 1:0 durch D. Steiner auch noch weitere Chancen. Nach Wiederbeginn fanden die Wiesmather besser in die Partie. Im Finish ergab sich ein offener Schlagabtausch. Zuerst musste Wiesmaths Ponweiser mit Gelbrot vom Feld. Wenig später besorgte Öksüm den zweiten Treffer, gleich danach musste auch Trumaus Wannack nach einem Foul mit der Ampelkarte vom Platz. Trumau vergab noch einen Sitzer auf´s 3:0, der SKW traf nochmal den Pfosten. Am Ende wohl ein verdienter Sieg für den ASK Trumau.

 

Fr., 18.30: Pitten – Eggendorf 1:7 (0:6),

Tore: 0:1 (17.) Größ, 0:2 (23.) Duman, 0:3 (24.) Duman, 0:4 (27.) Malota, 0:5 (37.) Größ, 0:6 (42.) Größ; 1:6 (48.) Marinkovic, 1:7 (76.) Duman. U23: 1:10 (Musa; Ramadami 4, Wallner 2, Atabay, Fuchs, Suchanek, Grabovac).
Pitten spielte in der Anfangsphase mit, vergab zwei gute Chancen (Strapak traf die Latte), nach dem 0:2 (23.) durch Duman brachen aber alle Dämme. Bis zur Pause rannten schwache Pittener in einen 0:6-Rückstand. Der Meister ließ es nach Wiederbeginn plätschern, Pitten gelang der Ehrentreffer. Das letzte Wort hatten wieder die Eggendorfer. Duman traf zum klaren 1:7-Endstand.

 

Fr., 19.30: ASV Baden – Breitenau 3:2 (1:1),

Tore: 0:1 (23.) Sittler, 1:1 (34.) Schwaller; 1:2 (54.) Kasza, 2:2 (81.) Nikolic, 3:2 (87.) Schwaller. U23: 2:3 (Oberndorfer, Avsar; Yeni, Prober, Schön).

Breitenau nutzte einen Abwehrfehler der Badener zur Führung. Zwei Chancen auf das 0:2 wurden nicht genutzt (Haas traf die Latte, Gnam allein vor dem Keeper). Der ASV bestrafte dies durch das 1:1 Schwallers. Nach dem Seitenwechsel ging die Waldherr-Truppe bald erneut in Führung, danach taten sie aber zu wenig, um sich den Sieg zu verdienen. Der ASV riskierte im Finish und wurde belohnt. Zuerst traf Nikolic zum 2:2, nachdem Kasza den Breitenauer Matchball auf´s 2:3 vergab, erzielte Schwaller auch noch den wichtigen 3:2-Siegtreffer für die Tiewald-Elf.

 

Sa., 17.30: Pottschach – Hirschwang 2:2 (0:0),

Tore: 1:0 (48.) Beisteiner, 1:1 (57.) Beker, 2:1 (59.) Dikbayir, 2:2 (86.) Pachhammer. U23: 4:1 (F. Blazanovic 2, Schick, Behluli).

Hirschwang in den ersten 45 Minuten die bessere Elf. Zwei Hunderter wurden vergeben, Pottschach gab keinen einzigen Torschuss ab, zur Pause hätten die Gäste führen können. Das erste Tor schossen aber die Heimischen mit ihrer ersten Gelegenheit. Beisteiners 1:0 wurde durch Beker egalisiert, doch nur zwei Minuten später besorgte Dikbayir die erneute Führung. Die Chance auf die Vorentscheidung vergab M. Lechner, der allein vor S. Stummer scheiterte. Ideenlose Hirschwanger kamen in der 86. Minute doch noch zum 2:2-Ausgleich. Die SVSF-Anwehr patzte, insgesamt geht das Unentschieden für stark ersatzgeschwächte Pottschacher aber in Ordnung.


Sa., 17.30: Kirchberg – Krumbach 2:3 (0:1),

Tore: 0:1 (23.) Hatzl; 0:2 (75.) Aigner, 1:2 (78.E) Lengl, 2:2 (81.) Maier, 2:3 (83.) Gajan. U23: 3:5 (Fahrner 3; Kerschbaumer 2, Ofenböck 2, Stangl).

Kirchberg gab vom Start weg Gas, vergab zwei drei gute Chancen, lief dann aber in einen Konter, den Hatzl zum 0:1 abschloss. Von nun an fanden sich auch die Krumbacher besser zurecht. Knapp vor dem Seitenwechsel schied Krumbach-Keeper M. Kager mit einer Gesichtsverletzung aus (Jochbein, Nasenbein und Augenhöhle gebrochen). Der USV drückte zweite Hälfte nochmals aufs Gästetor, man scheiterte aber wiederholt. Besser machten es die Krumbacher, die die sich bietenden Räume zum 0:2 (75.) nützten. Mit der letzten Verzweiflung wäre Kirchberg beinahe noch die Wende gelungen. Zuerst verwandelte Lengl einen Foulelfer, gleich darauf glich Maier zum 2:2 aus. Ein X war zuwenig, also drückte Kirchberg weiter, ein dritter Konter, den der Ex-Kirchberger Gajan zum 2:3 abschloss, brach den Heimischen am Ende das Genick.


Sa., 17.30: Schlöglmühl – Casino Baden 1:2 (0:1),

Tore: 0:1 (20.) Thanner; 0:2 (78.) Neumann, 1:2 (87.) Lechner. U23: 0:4 (Csobadi, Balaj, Stölner, Ugurlu).

Das 0:1 durch Thanner für die Gäste war verdient, in der 35. Minute folgte ein unglücklicher Sturz von Badens Spousta, der sich das Schlüsselbein brach und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Nach der 45-minütigen Pause entwickelte sich ein eher schwaches Spiel, in dem Casino in der 78. Minute zum 0:2 kam, Schlöglmühl durch einen Freistoß zwar noch verkürzen konnte, sich aber nichts mehr am ersten Auswärtssieg des BAC in dieser Saison änderte.


So., 16.30: Zöbern – St. Peter 3:3 (0:0),

Tore: 0:1 (50.) Atabinen, 1:1 (54.) Wolf, 2:1 (60.) C. Kager, 3:1 (74.E) Nagl, 3:2 (77.E) Atabinen, 3:3 (88.E) Atabinen. RK: Rehrl (Zöb., 90.). U23: 2:0 (Haas, Riegler).

300 Zuschauer sahen keine Tore in der ersten Hälfte, dafür ging es nach Seitenwechsel rund. St. Peter kam aus einem Gestocher zur schnellen Führung, danach waren es aber die Zöberner, die die bessere Mannschaft waren. Wolf glich bald aus, wenig später erhöhte C. Kager auf 2:1. Als dann Nagl einen Foulelfer zum 3:1 verwandelte, schien die Partie entschieden. Irrtum, denn Atabinen erarbeitete sich in den letzten 13 Minuten zwei Strafstöße. Beide Male trat der Gefoulte an und verwandelte. Atabinens Dreierpack könnte noch entscheidend im Hinblick auf die letzte Runde sein.

Total Page Visits: 365 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein10505015
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in 1. Klasse Süd 2011/12