Connect with us

1. Klasse Süd 2011/12

22. Runde: Eggendorf so gut wie fix Meister, SVSF lebt

Uzicanin-Doppelpack beim 2:0, Breitenau vs. Trumau 0:1, Krumbach gewinnt mit 3:0.

22. Runde: Eggendorf so gut wie fix Meister, SVSF lebt

Fr., 19.30: Cas. Baden – Wiesmath 2:0 (0:0),

Tore: 1:0 (55.) Uzicanin, 2:0 (78.) Uzicanin. RK: Kollerics (Cas., 42.). GR: Fuchs (Wie., 81.). U23: 1:1 (Csobadi; Huber).

Die Badener hatten das Spiel in Halbzeit eins unter Kontrolle, fanden mehr Chancen als die Wiesmather vor, die Gäste waren aber trotzdem gefährlich (Kopfball Czetti an die Latte, Kopfball Schwarz knapp daneben). Kurz vor der Pause ging Kollerics (Wegstoßen des Gegners nach einem Foul) mit Rot vom Platz. Casino verlegte sich nach Seitenwechsel in Unterzahl auf´s Kontern und war nach dem 1:0 durch Uzicanin (nach Spousta-Assist) zumeist dem zweiten Tor näher. Wiesmath fiel nicht mehr viel ein, ein Konter, den erneut Uzicanin verwertete (wieder Spousta mit der Vorlage) entschied die Partie. Wiesmath verlor am Ende auch noch Fuchs durch Gelbrot.

 

Fr., 19.30: Hirschwang – Trumau 1:3 (1:2),

Tore: 0:1 (8.E) Dorfer, 1:1 (18.) Ph. Stummer, 1:2 (23.) D. Steiner; 1:3 (70.) Woch. U23: 1:2 (Schrittwieser; Novak, Öksüm).

Trumau startete stark, Dorfer verwertete einen Foulelfer zur frühen Führung. Hirschwang antwortete, Ph. Stummer verwandelte einen Freistoß, doch nur fünf Minuten später lagen die Trumauer durch D. Steiner wieder vorne. In der Folge waren die Gäste die klar bessere Mannschaft, und das in allen Belangen. Hirschwang enttäuschte, hatte bis zum Spielende nur mehr eine gute Chance (Ph. Stummer erneut mit einem Freistoß) und musste 20 Minuten vor Schluss auch noch das entscheidende 1:3 hinnehmen.

 

Fr, 19.30: Breitenau – Zöbern 0:1 (0:1),

Tor: 0:1 (43.) Eigentor. U23: 0:1 (Spitzer).

Zöbern beeindruckte vor allem in der Defensive, ließ die Breitenauer offensiv nie zur Geltung kommen. Die beste Chance in der ersten Hälfte fand Kasza für die Breitenauer vor. Zöberns Taktik sollte kurz vor der Pause aufgehen, Breitenaus Mayer traf nach einem Corner ins eigene Netz. Die Breitenauer Versuche nach Wiederbeginn, den Ausgleich zu erzielen, scheiterten zumeist am entscheidenden letzten Pass. Zu ideenlos sah das aus, was die Heimischen probierten. Den Zöberner boten sich mehrfach Räume zum Kontern, ein paar Mal war der SCZ dem 0:2 sehr nahe. Auch reklamierten die Gäste in der zweiten Hälfte zweimal auf Elfmeter. Am Ende ein verdienter Sieg der kämpferisch starken Waloschek-Mannen.

 

Sa., 16.30: Pitten – Pottschach 3:4 (2:2),

Tore: 0:1 (24.) Orhan, 0:2 (31.) Orhan, 1:2 (37.) Strapak, 2:2 (40.E) Marinkovic; 2:3 (60.) Mc. Hecher, 2:4 (77.E) Radulovic, 3:4 (89.) B. Knotzer. U23: 0:5 (F. Blazanovic 2, Stögerer, Egger, Weinzetel).

Pottschach war zum Siegen gezwungen und nahm dadurch auch von Beginn weg das Heft in die Hand. Ein Doppelschlag durch Orhan (abgefälschter Weitschuss bzw. gut angetragene Flanke, die keiner erwischte) ließ den SVSF-Anhang jubeln. Noch vor der Pause schlugen allerdings die Pittener zurück. Ein überraschender Freostoß auf´s kurze Eck durch Strapak und ein Foulelfer (Marinkovic verwandelte) sorgten für den 2:2-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel starteten die Pottschacher den nächsten Versuch. Zuerst erzielte Mc. Hecher das 2:3, wenig später erhöhte Radulovic aus einem Elfmeter. Just in dieser besten Phase der Gäste kamen auch die Heimischen zu zwei Pfostentreffern. Im Finish verabsäumte Pottschach, das fünfte Tor zu schießen, Pittens 3:4 kam zu spät, auch wenn es noch sieben Minuten Nachspielzeit gab.


Sa., 16.30: Kirchberg – ASV Baden 3:1 (2:0),

Tore: 1:0 (7.) Maier, 2:0 (13.) Schmiedecker; 2:1 (67.) Lukic, 3:1 (90.) Maier. U23: 9:0 (Fahrner 4, Tanzler 2, Kleinrath, Angeler, Leopold).

Toller Start für Kirchberg: Nach nur 13 Minuten führte Kirchberg mit 2:0. Maier und Schmiedecker ließen Kirchberg jubeln. Die Badener schöpften erst nach dem Seitenwechsel Hoffnung, als Lukic seine Mannschaft in der 67. Minute wieder heranbrachte. Der Ausgleich zum 2:2 sollte nicht mehr gelingen, in der Nachspielzeit waren es die Kirchberger, die den Sack durch Maiers zweiten Treffer zumachten. Für den USV ein wichtiger Sieg, der ASV Baden darf nun wieder zittern.


Sa., 16.30: Eggendorf – St. Peter 3:1 (0:1),

Tore: 0:1 (27.E) Motsch; 1:1 (66.) Größ, 2:1 (73.) Größ, 3:1 (92.) Blaha. GR: Tauchner (Pet., 55.). U23: 7:1 (Ramadami 2, Atabay, Kneissl, Sahintürk, Wallner, Kahrer; Ebner).

Eggendorf drückte vom Start weg, doch St. Peter stand zunächst ganz gut und hatte plötzlich Glück, als C. Hofer im Eggendorfer Strafraum den Ball mit der Hand spielte. Motsch verwertete den Elfmeter. St. Peter führte sensationell zur Pause. Als Tauchner nach Wiederbeginn nach wiederholtem Foulspiel Gelbrot sah, wurde der Druck immer größer. Größ war es schließlich, der nicht nur das 1:1 erzielte, sondern auch das erlösende 2:1 besorgte. Eggendorf spielte nun groß auf, doch erst Blaha gelang es in der Nachspielzeit, das fällige 3:1 zu erzielen. Die Aflenzer-Elf damit zu 99,9% Meister und Aufsteiger!


So., 16.30: Krumbach – Schlöglmühl 3:0 (1:0),

Tore: 1:0 (23.) Moucka; 2:0 (62.) Moucka, 3:0 (77.E) Mautner. U23: 8:1 (Kerschbaumer 5, Endres, D. Aigner, Eigentor; Edelsbrunner).

Krumbach von Beginn an besser, man leistete sich jedoch viele Fehler im Spielaufbau, sodass man seine Chance in den Standardsituationen suchen musste. Nach einem Eckball traf Moucka per Kopf zur 1:0-Führung. Nach Wiederbeginn kamen die Schlöglmühler zu ihrer einzigen Topchance. Zarkovic hatte mit einem Lattenpendler Pech, ein mögliches 1:1 hätte die Partie wieder spannend gemacht. So aber traf erneut Moucka nach einem Eckball zum 2:0. Im Finish fiel auch noch der dritte Treffer durch einen Foulelfer (Foul an Freiler). Mautner verwandelte, Schlöglmühl endgültig abgestiegen!

Total Page Visits: 176 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282
6Gloggnitz000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in 1. Klasse Süd 2011/12