Connect with us

2. Klasse Wechsel 2013/14

15. Runde: Schlöglmühl nach 6:1 „dabei“

15. Runde: Schlöglmühl nach 6:1 „dabei“

Fr., 20.00: Bad Erlach – Schlöglmühl 1:6 (1:3)

Erlachs Führung hielt nur zehn Minuten. Der bullige Milanovic, der den Erlachern ein ums andere Mal davonlief, traf noch vor der Pause dreimal. Erlach in Halbzeit eins zwischendurch mit einer Topchance, ansonsten war Schlöglmühl, angetrieben vom starken Lechner in allen Belangen deutlich überlegen, was sich zweite Hälfte in zwei weiteren Toren äußerte.

1:0 (10.) Müller: Konter, im zweiten Versuch eingeschossen (A: Malus)

1:1 (20.) Milanovic: innerhalb des Strafraums eingeschossen (A: Glogovac)

1:2 (35.) Milanovic: Goalie umkurvt und eingeschossen (A: Glogovac)

1:3 (43.) Milanovic: Freistoß verwandelt (F: Milanovic)

1:4 (50.) Jakupi: Kopfball nach Eckball (A: Glogovac)

1:5 (60.) Lechner: schöner Schuss von der Strafraumgrenze (A: Glogovac)

1:6 (85.) Jakupi: Tormann überhoben (A: Milanovic)

GK: Piribauer, Puffitsch; Schieraus.

SR Sulejmanovic, 80.

U23: 2:4 (Galuska, Hönig; Ru. Gaulhofer 2, Bauzher 2).

 

Sa., 14.00: Willendorf – St. Egyden 1:7 (0:3)

Willendorf kämpfte eine Stunde lang ordentlich, stand gegen offensiv starke St. Egydener aber auf verlorenem Posten. El Shazli stellte die Weichen mit einem lupenreinen Hattrick in Halbzeit eins auf Sieg. Willendorf vergab beim Stand von 0:2 einen Hunderter, da hätte es nochmal spannend werden können. So aber gab sich Willendorf nach dem 0:4 aus einem Elfmeter geschlagen. Zwar gelang Jäger ein Ehrentreffer, gegen zehn Willendorfer kam St. Egyden am Ende zu einem hohen Auswärtssieg.

0:1 (18.) El Shazli: Stanglpass aus kurzer Distanz eingedrückt (A: Winkler)

0:2 (26.) El Shazli: Flanke angenommen, aus der Drehung ins Kreuzeck (A: Hoffmann)

0:3 (33.) El Shazli: Abpraller von Goalie flach ins kurze Eck geschossen (A: —)

0:4 (57.) Winkler: Elfmeter nach Foul (F: El Shazli)

0:5 (73.) Eigentor Woltron: scharfen Stanglpass ins eigene Tor gelenkt (A: Kornhuber)

1:5 (74.) Jäger: Tormann ausgespielt und eingeschossen (A: Yavuz)

1:6 (76.) Ehn: Freistoß direkt verwandelt (F: Pichler)

1:7 (90.) Pichler: Abpraller ins Kreuzeck geschossen (A: Rottensteiner)

GR: Golob (Wil., 74.).

GK: Yavuz, Woltron; Knöchl, Dorfmeister, Pichler.

SR Korda, 50.

U23: 0:5 (Lehrner 2, Schlederer 2, Heuer).

 

Sa., 14.00: Natschbach – Neunkirchen 2:2 (0:1)

Die erste Halbzeit gehörte Neunkirchen, die 1:0-Führung war verdient. Nach Wiederbeginn aber dominierte plötzlich Natschbach. Die Überlegenheit hatte zwei Tore zur Führung zur Folge. Neunkirchen schlug aber erneut durch Gültekin zurück. Im Finish hätte Gültekin fast sein drittes Tor erzielt (Morgenbesser parierte), auf der Gegenseite wurden die Natschbacher bei gleich drei Situationen von Schiri Habernig wegen Abseits zurückgepfiffen.

0:1 (26.) U. Gültekin: ins lange Eck eingeschossen (A: Koglbauer)

1:1 (53.) Celik: Stanglpass verwertet (A: Panholzer).

2:1 (62.) Dil: nach Pressball mit Goalie aus 35m ins leere Tor (A: Werderits).

2:2 (70.) U. Gültekin: Kopfball nach Flanke (A: Turecek).

GR: Neczpal (Nat., 77.).

GK: Sieder, H. Stellwag, Panholzer, Celik; Seelhofer.

SR Habernig, 80.

U23: 2:4 (Kurz, Kessler; Kaya, Aydemir, Lakatos, Veizaj).

 

Sa., 14.00: Scheiblingkirchen II – Mönichkirchen 3:0 (1:0)

Bei schwierigen Bedingungen war Scheibling die aktivere Mannschaft, versuchte besonders über die Seiten, Druck zu erzeugen. Kurz vor der Pause gelang Ostermann das 1:0, wenige Minuten nach Wiederbeginn erhöhte Glöckel mit einem Schuss auf 2:0. Mönich konnte nicht mehr zusetzen, auch weil zuerst Morgenbesser mit Gelbrot und wenig später auch Szücs mit Rot vom Feld musste. Zu diesem Zeitpunkt führte Scheibling bereits mit 3:0.

1:0 (40.) Ostermann: Stanglpass verwertet (A: Ouma).

2:0 (54.) Glöckel: gefausteten Cornerball aus 18m eingeschossen (A: Ostermann).

3:0 (77.) Orhan: von Verteidiger angeschossen worden (A: —).

GR: T. Morgenbesser (Mön., 72.).

RK: A. Szücs (Mön., 82.).

GK: Glöckel, Mn. Treitler, Kirnbauer; Wiederkum, M. Brandstetter, Prenner, Mircetic.

SR Boynuince, 40.

 

Sa., 14.00: Ternitz – Grünbach 4:2 (0:1)

Grünbachs Taktik ging eine Halbzeit voll auf: Ternitz machte zwar das Spiel, der SVG nutzte seine erste Chance eiskalt. Das schnelle 1:1 gleich nach Wiederbeginn ließ das Spiel spielte dem ASK in die Karten. Ternitz nun besser, Grünbach verteidigte gut, ehe ein Doppelschlag in der 78. und 79. Minute für die Entscheidung sorgte. Die ersten drei Ternitzer Tore fielen alle nach Kieteubl-Eckbällen. Der Sieg am Ende verdient.

0:1 (19.) Gregoritsch: Abstauber nach Lattenfreistoß (A: Berger)

1:1 (46.) Posch: Eckball eingeschossen (A: Kieteubl)

2:1 (78.) Uf. Aydin: Kopfball nach Eckball (A: Kieteubl)

3:1 (79.) Eigentor Stadler: Eckball per Kopf ins eigene Tor gelenkt (A: Kieteubl)

4:1 (89.) Altan: Stanglpass verwertet (A: Zenz)

4:2 (90.) Englitsch: nach Balleroberung eingeschossen (A: —)

GK: Ringhofer; keine.

SR Dajic, 40.

U23: 6:1 (Feldhofer 3, Ibrahimi 2, Kremnitzer; Farkas).

 

Sa., 14.00: Puchberg – Aspang ABGESAGT

U23: 0:1 (Kis).

Sa., 14.00: Schottwien – St. Peter ABGESAGT

Total Page Visits: 375 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in 2. Klasse Wechsel 2013/14