Connect with us

2. Klasse Wechsel 2013/14

11. Runde: Aspang und St. Egyden 1:1

11. Runde: Aspang und St. Egyden 1:1

Sa., 15.00: Pottschach – Mönichkirchen 4:2 (4:1)

Der SVSF in der ersten Hälfte klar überlegen. Bereits nach 16 Minuten führte der SVSF mit 2:0. Auch nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer ließ Pottschach nicht locker und schoss zur Pause eine 4:1-Führung heraus. Nach Wiederbeginn ließ der Gastgeber merklich nach, Mönich spielte nun mit und kam durch Szücs auch zum Anschlusstreffer. Im Finish war der SVSF trotz einer guten Mönich-Chance kurz vor Schluss dem fünften Tor näher.

1:0 (10.) Mazic: Elfmeter nach Foul (F: Radulovic).

2:0 (16.) Pichler: nach Haken eingeschossen (A: Radulovic).

2:1 (29.) Obenrauch: Elfmeter nach Hands (A: —)

3:1 (31.) Bock: nach Kopfballaufspiel aus kurzer Distanz eingeschossen (A: Mazic).

4:1 (35.) Mazic: Freistoß nach Foul (F: Bock)

4:2 (59.) A. Szücs: nach Pressball zwischen Goalie und Stürmer eingeschossen (A: Wassiluk)

GK: Pichler, Bock, Teier, Marku; Wassiluk, M. Brandstetter.

SR Kurnaz, 200.

U23: 4:1 (Egger 2, Waitzer, Ratzinger; Wappl).

 

Sa., 15.00: Puchberg – St. Peter 7:1 (3:1)

Puchberg trennte sich unter der Woche von Trainer Mario Born, interimistisch betreut Alex Hartberger die Mannschaft. Drei frühe Tore entschieden die Partie schon frühzeitig. St. Peter konnte zwar bald auf 3:1 verkürzen, nach der gelbroten Karte in der 52. Minute gegen Hazrati und dem darauffolgenden 4:1 aus einem Elfmeter war es um die Gäste geschehen. Puchberg kam zum 5:1 und im Finish sogar noch zu zwei weiteren Treffern.

1:0 (3.) Tiskaya: Lochpass verwertet (A: Hausmann).

2:0 (12.) Zenz: Kopfball nach Flanke (A: Schwarz).

3:0 (20.) Schwarz: Pass in den Lauf, vom 16er abgeschlossen (A: Hausmann).

3:1 (29.) Prenner: Stanglpass abgestaubt (A: Rosenstingl).

4:1 (53.) Hausmann: Elfmeter nach Foul (F: Tiskaya).

5:1 (60.) Tiskaya: ??? (A: ???).

6:1 (85.) Hausmann: Stanglpass verwertet (A: Kögler).

7:1 (87.) Bachleitner: Volley nach Heber (A: Schwarz).

GR: Hazrati (Pet., 52.).

GK: Schwarz, Zenz, Macheiner; F. Schmoiger, F. Pölzlbauer I, Rosenstingl.

SR Boynuince, 40.

 

Sa., 15.00: Natschbach – Grünbach 2:1 (0:0)

Grünbach in der ersten halben Stunde die bessere Mannschaft, erst in der Viertelstunde vor der Pause übernahm dann Natschbach das Kommando. Nach Wiederbeginn gingen zwar die Gäste durch einen Freistoß in Führung, Natschbach drehte due Partie aber innerhalb einer Viertelstunde. Der Sieg am Ende aufgrund der Anzahl der Großchancen verdient, berühmt war die Leistung aber nicht.

0:1 (50.) Stadler: Freistoß per Innenstange verwandelt (F: Farkas).

1:1 (54.) Panholzer: Kopfball nach Flanke (A: Ungerböck).

2:1 (63.) Celik: Freistoßflanke vom 5er eingeschossen (A: Meixner).

GK: Neczpal, Dil, H. Stellwag; Leitner, Ja. Staudinger.

SR Özmen, 70.

U23: 4:2 (Elmastas, Mayer, Prinz, Gültekin; Marker, Masajev).

 

Sa., 15.00: Schottwien – Ternitz 1:0 (0:0)

Schottwien ließ in der Anfangsphase zwei gute Chancen liegen, auf der Gegenseite wollten die Ternitzer nach einem klaren Handspiel im Strafraum Elfmeter haben. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der alles auf ein 0:0 hinauslief. Im Finish kam Schottwien durch Joker Novotny dann doch zum Siegtreffer, der Matchwinner vergab in der Nachspielzeit auch noch die große Chance, den Sack zuzumachen.

1:0 (73.) Novotny: Pass in die Mitte, aus 11m eingeschossen (A: Stranz).

GK: Krämer, Gabriel; Demirali.

SR Haberler, 80.

U23: 2:1 (Novotny, Gabriel; Hofstätter).

 

Sa., 15.00: Willendorf – Schlöglmühl 0:3 (0:1)

Gegen tiefstehende Willendorfer war Schlöglmühl von Beginn an dominant, nach zwei guten Chancen (Mayrhold traf leeres Tor nicht) traf Schieraus zur Führung. Willendorf gab nicht auf, Kristof traf die Latte. Schlöglmühl hätte durch Milanovic und Jakupi erhöhen können. Gleich nach Wiederbeginn erzielte Milanovic das 0:2. Der Torschütze verletzte sich dabei, in der Folge plätscherte die Partie dahin, ehe Glogovac die engültige Entscheidung herstellte. Willendorfs beste Chance in Hälfte zwei vergab Woltron (Kopfball), San reagierte aber stark.

0:1 (15.) Schieraus: nach schönem Pass Schuss aus 11m (A: Glogovac).

0:2 (47.) Milanovic: aus spitzem Winkel ins kurze Eck geschossen (A: Schieraus).

0:3 (74.) Glogovac: aus 16m ins Eck getroffen (A: Schieraus).

GK: keine; Doppelreiter.

SR Kratschmer, 70.

U23: 0:7 (Walk 2, Lechner 2, Ru. Gaulhofer 2, Atik).

 

So., 15.00: Aspang – St. Egyden 1:1 (0:0)

Sehr intensiv geführtes Spiel, St. Egyden zunächst mit Pech (Lattenfreistoß von Ehn), nach etwa 20 Minuten fand Aspang besser ins Spiel, vergab zwei gute Chancen. Nach Wiederbeginn trafen die Gäste zur Führung. In der Folge übernahm Aspang das Kommando und drückte. Winkler vergab die Riesenchance auf das 0:2, wenig später erzielte Luef den Ausgleich. In der Schlussphase sahen die fast 400 Zuschauer einen offenen Schlagabtausch, St. Egyden vergab durch Koncek. Näher dran waren die Aspanger: Jager, Hartl und Luef vergaben Topchancen auf den Sieg.

0:1 (51.) Dinnobl: nach Corner und Kopfballverlängerung ins Kreuzeck geschossen (A: Mikus).

1:1 (76.) Luef: nach Lochpass Tormann getunnelt (A: Fritz).

GK: keine; Knöchl, Dorfmeister, El Shazli.

SR Knezevic, 380.

U23: 2:2 (Ebner, Burger; Rottensteiner, Pichler).

 

So., 15.00: Scheiblingkirchen II – Bad Erlach 0:2 (0:0)

Scheiblingkirchen besonders in Hälfte eins mit mörderischem Pressing, aber mit Abschlussschwierigkeiten. Auch nach Wiederbeginn der Gastgeber zunächst das bessere Team. Nach etwa 70 Minuten schwanden aber die Kräfte. Erlach geduldig, schlug in den letzten zehn Minuten zweimal eiskalt zu. Der Sieg am Ende unverdient, beim USV fehlte die Cleverness.

0:1 (85.) Borucki: Stanglpass eingeschoben (A: Payer).

0:2 (88.) Zwischitz: Weitschuss ins kurze Eck (A: Malus).

GK: Kirnbauer, Mc. Treitler; Piribauer, Zwischitz.

SR Glassl, 100.

Total Page Visits: 393 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in 2. Klasse Wechsel 2013/14