Connect with us

1. Klasse Süd 2011/12

1. Runde: Spektakulärer Start, viele Tore & Zuschauer

Über 600 Zuschauer in Baden, 550 in Breitenau, Trumau erster Tabellenführer. Spielberichte komplett!

1. Runde: Spektakulärer Start, viele Tore & Zuschauer

Fr., 19.00: Trumau – Zöbern 4:1 (2:0),

Tore: 1:0 (23.) Jurkic, 2:0 (33.) Riegler; 2:1 (56.) Rohorzka, 3:1 (58.) Jurkic, 4:1 (80.) Dorfer. U23: 8:0 (Woch 3, Mandl 2, Öksüm, Forstner, Novak).

Zöbern startete besser in die Partie, erst nach deren Lattenpendler wachten auch die Trumauer auf. Jurkic traf nach Wannack-Flanke zur Führung, zehn Minuten später ein schöner Pass auf Riegler und der traf zum 2:0. Nach dem Seitenwechsel kam der SCZ nochmal ins Spiel zurück. Rohorzka traf zum Anschlusstreffer ins kurze Eck. Doch mit dem Drängen auf das 2:2 wurde des nichts, denn nur zwei Minuten später traf Jurkic (diesmal nach Wannack-Outeinwurf) zum 3:1. Damit war die Partie entschieden. Der 4:1-Endstand am Ende zu hoch, denn die Gäste waren sicherlich nicht um drei Tore schlechter.


Fr., 19.30: St. Peter – Pottschach 2:1 (1:0),

Tore: 1:0 (12.E) Atabinen; 1:1 (70.E) Mc. Hecher, 2:1 (89.) Atabinen. U23: 2:0 (Prenner 2).

St. Peter in der ersten Halbzeit mit leichten Vorteilen, war aber zumeist nur aus Standards gefährlich. Das 1:0 resultierte aus einem Foulelfmeter, den Atabinen verwandelte. Nach Wiederbeginn wurde die Partie offener. Die beste Chance auf´s 2:0 vergab Turecek, sein Freistoß wurde von Weiß pariert. Nachdem dem SVSF ebenfalls per Strafstoß der Ausgleich gelang, hatten die Pottschacher ihre beste Phase, kamen da auch zu Chancen. Als alles schon mit einem Remis rechnete, nutzte Atabinen einen Tormannfehler von Weiß zum siegbringenden 2:1.


Fr., 19.30: Hirschwang – Kirchberg 1:2 (1:1),

Tore: 0:1 (2.) Enzinger, 1:1 (12.) Leonhardsberger; 1:2 (90.) Habeler. U23: 1:4 (Scharner; Fahrner 2, Kleinrath, Schmiedecker).

Mit dem ersten Angriff der Saison ging Kirchberg in Führung. Neuzugang Enzinger traf in der 2. Minute zum 0:1. Doch nur zehn Minuten später war wieder Gleichstand hergestellt. Ein schnell abgespielter Freistoß wurde am Ende von Hirschwangs Neuem Leonhardsberger ins Netz befördert. In der Folge verlief die Partie ausgeglichen, auch weil es nach Wiederbeginn stark zu regnen begann. Chancen gab es zumeist aus Standards. Als alles bereits mit einem gerechten Remis rechnete, traf Kirchbergs Spielertrainer Habeler zum späten Siegtreffer.


Fr., 19.30: Wiesmath – Schlöglmühl 3:2 (1:0),

Tore: 1:0 (32.) Kovacs; 1:1 (50.) Zarkovic, 2:1 (51.) Czetti, 3:1 (52.) Ponweiser, 3:2 (78.) Zarkovic. GR: Senft (Wie., 65.); Glogovac (Sml., 70.). U23: 5:1 (Kleinrath 3, Neubauer, Schwarz; Edelsbrunner).

Wiesmath führte zur Pause durch ein Tor von Kovacs mit 1:0. Nach dem Wechsel wurde Schlöglmühl besser, Zarkovic traf zum 1:1. Doch die Antwort der Heimischen folgte prompt: Ein Doppelschlag durch Czetti und Ponweiser ließ Wiesmath auf 3:1 davoneilen. Beide Mannschaften beendeten die Partie durch gelbrote Karten (Senft bzw. Glogovac) mit zehn Mann. Zarkovic brachte Schlöglmühl mit seinem zweiten Treffer zwar nochmal heran, für mehr reichte es nicht mehr. Auftaktsieg auch für den dritten Absteiger.


Fr., 19.30: Cas. Baden – ASV Baden 2:1 (2:1),

Tore: 1:0 (13.) Thanner, 1:1 (26.) Pokryvka, 2:1 (45.) Uzicanin. GR: Neumann (Cas., 40.). U23: 3:0 (Maczko, Zwach, Alagic).

Der ASV nahm im Stadtderby vor über 600 Zuschauern das Heft in die Hand, das erste Tor schossen aber die BAC-ler durch Thanner. Nach einem kurzen Schock schlug die Wohlfahrt-Elf zurück, Pokryvka gelang der Ausgleich. Gruber (Latte) hätte für die Gästeführung sorgen können, als dann auch noch Casinos Neumann Gelbrot sah, schien der Weg frei für den ASV. Doch Irrtum: Noch vor dem Pausenpfiff traf Uzicanin zur Führung für Casino. Nach Wiederbeginn riskierte ASV mehr, es gelang aber nichts. Im Finish hatte Thanner aus einem Konter (Latte) das 3:1 auf dem Fuß, der Matchball auf den Ausgleich wurde durch Babuscu vergeben, der kurz vor Schluss die Latte traf.

Fr., 19.30: Breitenau – Pitten 6:4 (2:3),

Tore: 1:0 (14.) Gnam, 1:1 (15.) Marinkovic, 1:2 (25.) Koglbauer, 2:2 (44.) M. Pichler, 2:3 (45.) Marinkovic; 3:3 (46.) A. Pichler, 4:3 (58.) Kasza, 5:3 (63.) A. Pichler, 5:4 (71.) Strapak, 6:4 (78.) Wallner. U23: 1:2 (Bauer; Einsiedl 2).

Spektakuläres Derby vor 600 Zuschauern. Offener Schlagabtausch in der ersten Hälfte, in der die Offensivreihen dominieren. Breitenau geht in Führung, doch faktisch im Gegenstoß steht es 1:1. Danach geht Pitten plötzlich in Führung. Kurz vor der Pause selbes Bild wie zu Beginn: Breitenau trifft, doch im Gegenstoß kontert Pitten, 2:3. Nach Wiederbeginn ist keine Minute gespielt und die Heimischen gleichen aus. Pitten nun unterlegen, Breitenau zieht auf 5.3 davon. Noch aber ist nichts entschieden, weil die Gäste auf 5:4 herankommen. Ein abgefälschter Schuss des soeben eingewechselten Wallners sorgt für den Genickschuss bei den Pittenern.


Fr., 20.00: Krumbach – Eggendorf 2:3 (1:2),

Tore: 1:0 (21.) Aigner, 1:1 (26.) Duman, 1:2 (45.) Ferhatbegovic; 1:3 (62.E) Duman, 2:3 (87.) Aigner. U23: 5:1 (Stangl, Freiler, Fassl, C. Bauer, D. Bauer; Özbal).

In der Anfangsphase roch es nach einem Eggendorfer Treffer, das erste Tor schossen nach einem Abwehrfehler aber die Heimischen: Mautner ernaserte einen Querpass, legte für Aigner auf, 1:0. Eggendorf kaum geschockt, Duman glich aus einem Gestocher aus, faktisch mit dem Pausenpfiff erzielte der starke Ferhatbegovic sogar die Gästeführung. Nach Wiederbeginn weiter Eggendorf am Drücker. Ein Elfmeter nach angeblichem Foul von Moucka an Duman wurde durch den Gefoulten selbst verwandelt. Krumbach machte die Partie durch das 2:3 nochmal spannend, die Aflenzer-Truppe nach hektischem Finish aber verdienter Sieger.

Total Page Visits: 118 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in 1. Klasse Süd 2011/12