Connect with us

SVSF Inside

Top, Top gegen Neudörfl und Neusiedl/Z.

Top, Top gegen Neudörfl und Neusiedl/Z.

Wir sind mittlerweile beim N gelandet: Im 67. Teil befasst sich die Serie heute mit den Sportclubs Neudörfl und Neusiedl/Zaya. #gemmapottschoch

Top: Pfalzer-Viererpack reichte zu knappem 4:3-Sieg

14. Oktober 1973, 1. Klasse Süd, Neudörfl – SVSF 3:4 (1:3)

Der SVSF hatte im Herbst 1973 einen guten Start erwischt und lag nach sieben gespielten Runden auf dem vierten Rang. Auch die Neudörfler waren voll dabei, vor dem direktem Duell hatten beide Teams dieselbe Punktezahl…

Die Partie begann nicht sehr glücklich: SVSF-Goalie Erich Reibnagel ließ sich von einem Freistoß aus 18 Metern überraschen, der Ball rutschte ihm unter den Händen in Tor hinein (2.). Der SVSF ließ sich dadurch aber nicht beirren und antwortete schnell. Nach einem Foul an Walter Mies gab es Elfmeter. Den von Fredl Posch geschossenen Strafstoß konnte der Keeper kurz parieren, gegen den Nachschuss von Fidi Pfalzer war er aber machtlos. Ausgleich Pottschach, das Spiel nun besonders von Seiten Neudörfls hart geführt. Es waren Kleinigkeiten, die das Pendel zu Gunsten der Pottschacher ausschlagen ließen. In der 24. Minute konnte der Heimkeeper einen scharfen Schuss von Wig Egger wieder nur kurz parieren, erneut war Fidi Pfalzer zur Stelle und staubte ab. Und kurz vor der Pause war es wieder Pfalzer, der antizipierte, dass der Tormann patzen würde. Letzterer ließ einen harmlosen Ball entgleiten und schon war der Hattrick komplett. 3:1 vorne, das sah gut aus. Doch es dauerte nicht lange, da war der Vorsprung nach der Pause wieder aus der Hand gegeben. Die Neudörfler kamen wie verwandelt aus der Kabine und drückten vehement. Pottschach konnte sich nicht erwehren, sodass es nach nur einer Viertelstunde plötzlich 3:3 stand. Das Match stand nun auf der Kippe. Pottschach sollte letztlich das bessere Ende haben: Nach einem prachtvollen Stanglpass von Walter Mies schoss Fidi Pfalzer volley zum 4:3 ein. Viererpack komplettiert, da konnte sich auch der Trainervater draußen ein Schmunzeln nicht verkneifen. Im Finish jedoch musste der SVSF bange Momente überstehen. Zweimal vergaben die Neudörfler freistehend, zwei weitere Male zeichnete sich Torhüter Erich Reibnagel bei Volleyschüssen aus. Dann war Schluss und Pottschach durfte einen wichtigen Sieg feiern…

SVSF: Erich Reibnagel, Manfred Stangl, Reini Reisenbauer, Edi Kögler, Peter Ackerl, Erwin Gettmann, Wig Egger, Fredl Posch, Günther Kabinger (80. Kurt Seelhofer), Fidi Pfalzer jun., Walter Mies.

Tore: 1:0 (2.), 1:1 (10.) Pfalzer, 1:1 (24.), 1:3 (44.) Pfalzer; 2:3 (52.), 3:3 (60.), 3:4 (75.) Pfalzer.

Sportplatz Neudörfl.

Reserven: 0:1.

Top: Ungefährdeter Heimsieg gegen harmlose Gäste

7. Juni 1980, Oberliga Ost, SVSF – Neusiedl/Zaya 2:0 (2:0)

Im Frühjahr 1980 hatte der SVSF in der Oberliga nach starkem Herbst doch ein wenig nachgelassen. Mit dem Abstiegskampf hatte Pottschach glücklicherweise nichts zu tun, aber auch der Vorletzte Neusiedl nicht, denn aufgrund einer Klassenreform gab es in diesem Jahr keinen Absteiger…

Man muss aber gleich vorweg bemerken, dass die Gäste an diesem Tag nie die Klasse hatten, um den SVSF zu gefährden. Im Gegenteil: Die Abwehrlinie des SVSF stand erste Hälfte zumeist auf der Mittelauflage, weil man das Match klar dominierte. Angriff um Angriff wurde herausgespielt. Der Dauerdruck mündete in der 16. Minute im verdienten Führungstreffer. Nach einem Doppelpass mit Peter Dorner schoss Günther Grill ein. Helmut Kral und Peter Dorner hatten mit schönen Schüssen das 2:0 auf dem Fuß. Dieses fiel dann in der 29. Minute.  Eine Flanke von Günther Deller verwertete Bertl Kohn per Kopf zum 2:0. Die einzige Neusiedler Chance in 90 Minuten machte Goalie Walter Zegl mit einer Parade in der 43. Minute zunichte. Nach Wiederbeginn wollten sich die Gäste kurz aufbäumen, lange dauerte das Intermezzo aber nicht. Speziell in den letzten 20 Minuten dominierte die Elf von Trainer Guggi Wolf wieder nach Belieben. In der 72. Minute wehrte ein Neusiedler den Ball mit Hilfe der Hand auf der Linie ab. Es gab Elfmeter. Günther Grills Versuch fiel zu schwach aus, der Keeper der Gäste konnte parieren. Es war der letzte Höhepunkt in diesem Spiel. Pottschach klarer Sieger…

SVSF: Walter Zegl, Peter Ackerl, Wig Egger, Max Janouschek, Günther Schuster, Wolfgang Hecher, Güs Deller, Helmut Kral jun., Bertl Kohn, Peter Dorner, Günther Grill.

Tore: 1:0 (16.) Grill, 2:0 (29.) Kohn.

Sportplatz Pottschach.

Reserven: 3:0 (Gäste nicht angetreten).

Total Page Visits: 749 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein10505015
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in SVSF Inside