Connect with us

SVSF Inside

Top, Flop, Kurios: Drei Duelle gegen Zöbern

Top, Flop, Kurios: Drei Duelle gegen Zöbern

Mit dem SC Zöbern fertigen wir heute auch den 19. Bezirksklub in unserer Serie „Top, Flop, Kurios“ ab. Nach wie vor ist an eine Rückkehr zu unserem Sport nicht zu denken, darum wollen wir uns auch weiter die Zeit mit einem Blick zurück verkürzen… #wirvermissenfußball #gemmapottschoch

Top: Last-Minute-Tor stürzte Topteam

3. November 1990, 2. Klasse Wechsel, SVSF – Zöbern 1:0 (0:0)

In der Saison 1990/91 spielte der SVSF keine Rolle in der Wechselklasse. Die Elf von Trainer Edi Schneider dümpelte im Tabellenmittelfeld herum. Dafür lief es für die Zöberner umso besser. In den ersten zehn Runden hatten sie neun Mal gewonnen und nur einmal Unentschieden gespielt. So ging Pottschach als Außenseiter in dieses Duell…

Die erste Hälfte verlief ausgeglichen, die Mannschaften tasteten sich ab, so richtig herauskommen wollte keiner aus seinem Versteck. Vor der Pause dann der erste Höhepunkt: Elfmeter für Zöbern in der 43. Minute, doch SVSF-Schlussmann Peter Fahrner hielt den Penalty von Angeler. Glück für Pottschach, das nach Wiederbeginn das Kommando übernahm und nun die bessere Mannschaft war. Mehrere Chancen blieben ungenützt. Als alles bereits mit einem torlosen Remis rechnete, schlug der Gastgeber zu. Thomas Schwendenwein zog ab, sein Schuss wurde abgefälscht und landete im Tor. Pottschach mit einem verdienten, aber aufgrund des späten Tores glücklichen Sieg. Zöbern kam nach dieser Niederlage nicht mehr richtig in Tritt und verpasste den Aufstieg als Dritter (Grünbach und Puchberg stiegen beide auf) um acht Punkte.

SVSF: Peter Fahrner sen., Thomas Leitner, Michi Hausecker, Gerhard Grobner, Josef Grundtner, Thomas Sandhofer, Gerry Pototschnik, Thomas Schwendenwein, Wolfgang Schober (65. Martin Marek), Jürgen Resch (79. Hannes Gersthofer), Günther Grill.

Tor: 1:0 (90.) Schwendenwein.

GK: Resch, Pototschnik; Angeler.

SR Brandtner, gut.

Sportplatz Pottschach, 120.

U23: 1:1 (Klaus Nagel; E. Schwarz).

Flop: 2:0-Führung im Finish verschenkt

7. Mai 2005, 1. Klasse Süd. Zöbern – SVSF 3:2 (0:2)

Mitte der 2000er-Jahre war der SVSF kurzzeitig eine echte Fahrstuhlmannschaft. 2003/04 ging es rauf in die 1. Klasse, in der Saison 04/05 wieder runter und 2005/06 wieder rauf. In jener Abstiegssaison 2004/05 lief es für die Mannschaft von Spielertrainer Thomas Füllenhals sehr unglücklich. So auch am 21. Spieltag in Zöbern…

68 Minuten lang hatte der SVSF die Dinge absolut im Griff. Andi Staufer hatte Pottschach nach Vorarbeit von Thomas Gableck mit 1:0 in Führung gebracht (11.). Während Zöbern dir große Ausgleichschance durch Markus Ungersböck vergab, schlugen die Gäste eiskalt zu. Thomas Gableck verwandelte einen Freistoß zur 2:0-Pausenführung (40.). Nach dem Seitenwechsel stellte SCZ-Trainer Dietmar Lueger auf drei Stürmer um, Zöbern erhöhte nun den Druck, doch vorerst hielten die Pottschacher ihr Tor sauber. Schade, dass Thomas Gableck mitten in der Drangperiode den Sitzer auf das 3:0 vergab. Das 1:2 durch Fodor nach einem Eckball per Kopf (68.) läutete die Wende ein. Der SC Zöbern nun absolut am Drücker, der SVSF in den Seilen. Eine scharfe Flanke von Lueger verpasste David Blazanovic, Fodor traf mit Glück zum Ausgleich ins Tor (72.). Bis zur 86. Minute hatte Pottschach wenigstens einen Punkt im Ärmel, doch nachdem C. Morgenbesser nach Zuspiel von Nagl das 3:2 erzielte (86.), war auch dieser futsch. Mit einem Sieg hätte man womöglich noch den Klassenerhalt geschafft, doch so riss der SVSF endgültig ab und stieg als Letzter ab.

SVSF: Christian Benczik, Thomas Füllenhals, David Blazanovic, Gerald Böck, Peter Fahrner jun., Klaus Buchegger, Tibor Kovacs, Thomas Schmid, Thomas Gableck (81. Thomas Teichmeister), Hannes Zottl, Andi Staufer.

Tore: 0:1 (11.) Staufer, 0:2 (40.) Gableck; 1:2 (68.) Fodor, 2:2 (72.) Fodor, 3:2 (86.) Morgenbesser.

SR Donner.

Sportplatz Zöbern, 180.

U23: 1:3.

Kurios: Schirifehler nach Zöberner Blau-Flut

12. Oktober 1991, 2. Klasse Wechsel, SVSF – Zöbern bei 1:0 (82.) abgebrochen

Sachen gibt´s, die gibt´s gar nicht: Das Spitzenspiel zwischen Pottschach und Zöbern hatte ein mysteriöses Ende. Schiri Huber hatte sich verzählt…

Bis zur 60. Minute wurde Fußball gespielt, Tore waren aber keine gefallen. Dann aber riss Zöberns Hintergräber Pottschach-Stürmer Wiwi Weinzettl nieder und sah Rot. Zöbern nun angepisst. In Minute 70 sah Gansterer nach einem Foul Blau (was damals eine 10-Minuten-Strafe zur Folge hatte) und musste auf die Bank. Günther Grill verwandelte den fälligen Freistoß zur 1:0-Führung. Zöbern zu neunt und nach einer weiteren blauen Karte für Wachabauer (75.) nur mehr zu acht. Und jetzt wurde es ganz kurios: In der 82. Minute schickte Referee Huber gleichzeitig auch noch Gerald Lindner und Spielertrainer Tauchner mit Blau vom Feld. 11 minus 5 ist sechs, dachte sich Huber. Nicht mitbekommen hatte er allerdings, dass in der 80. Minute Gansterer seine zehn Minuten abgesessen hatte und wieder auf dem Feld stand. Für Huber egal, er brach die Partie also ab. Nachdem er beim Plankett-Ausfüllen seinen Fehler bemerkte, dürfte ihm ziemlich heiß geworden sein. Zöbern wollte einen Protest auf dem Plankett notieren, Huber gab den Wisch aber nicht mehr her. Der Verband beließ es schließlich beim 1:0 für den SVSF…

SVSF: Peter Fahrner sen., Hansi Klieber, Michi Hausecker, Andi Walk, Josef Grundtner, Gerhard Grobner, Thomas Schwendenwein (60. Wolfgang Schober), Thomas Leitner, Günther Grill, Udo Koglbauer, Wiwi Weinzettl.

Tor: 1:0 (70.) Grill.

Blau: Leitner; Gansterer, Wachabauer, G. Lindner, Tauchner.

RK: Hintergräber (Zöb., 60.).

SR Huber III.

Sportplatz Pottschach.

Reserve: 4:1.

Total Page Visits: 294 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in SVSF Inside